Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iMacs aus Glas und Aluminium…

Bildschirme glänzt? Wer will so ein mist? (NT)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bildschirme glänzt? Wer will so ein mist? (NT)

    Autor: ttttt 07.08.07 - 20:49

    no text

  2. Re: Bildschirme glänzt? Wer will so ein mist? (NT)

    Autor: :-P 07.08.07 - 20:56

    ttttt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > no text


    richtig... und wer braucht 1 cm flache tastaturen? kann man doch inne tonne treten... darauf will ich nicht tippen müssen.
    immerhin scheint die hardware brauchbar

  3. Re: Bildschirme glänzt? Wer will so ein mist? (NT)

    Autor: preview 07.08.07 - 21:04

    :-P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ttttt schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > no text
    >
    > richtig... und wer braucht 1 cm flache tastaturen?
    > kann man doch inne tonne treten... darauf will ich
    > nicht tippen müssen.
    > immerhin scheint die hardware brauchbar


    Wer schonmal den glanz bei den Laptops gesehen hat verstehts :)

  4. Sind Apple-User besonders eitel ?

    Autor: Hochglanzdisplayablehner 07.08.07 - 21:04

    "Steven Jobs teilte mit, dass die Kunden diese Bildschirme besonders mögen."

    Weil sie sich so stets selbst im Spiegel sehen können?

    Die Spiegeldisplays (vor allem bei Notebooks) sind eine echte Seuche geworden. Wer außer Spiele- und Filmfreaks kauft sowas? Naja immerhin erkennt man nun auf einen Blick die Consumer- und Profi-Geräte. Profis bevorzugen matte Displays.

    Apropos Design: Apple hat nachgelassen. Dieser dicke schwarze Trauerrand - tsss ...

  5. Re: Bildschirme glänzt? Wer will so ein mist? (NT)

    Autor: @Display 07.08.07 - 21:19

    allgemein find ich die farben echt schöner bei hochglanzdisplays aber im notebook kann man sich nicht immer aussuchen wo man sitzt und wie dort die lichtverhältnisse sind, deswegen würde ich beim notebook davon abraten (aus eigener erfahrung) aber bei nem desktop pc, kann man eigentlich davon ausgehen, dass man diesen so aufstellt, dass es zu relativ wenig spiegelungen kommt, was eigentlich kein problem sein sollte wenn man vom ergonomischen arbeitsplatz ausgeht...

    aber schöner wäre es gewesen, wenn apple dem käufer die wahl gelassen hätte wie bei den notebooks!

  6. Re: Bildschirme glänzt? Wer will so ein mist? (NT)

    Autor: @Display 07.08.07 - 21:23

    PS: Sehr schön wäre es, wenn apple ähnliche hardware in ein mac mini verbauen würde, dann hätte man auch freie bildschirmwahl!

  7. Re: Bildschirme glänzt? Wer will so ein mist? (NT)

    Autor: Alle Rechte vorbehalten 07.08.07 - 21:25

    preview schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >> richtig... und wer braucht 1 cm flache
    >> tastaturen?
    >> kann man doch inne tonne
    >> treten... darauf will ich
    >> nicht tippen
    >> müssen.
    >> immerhin scheint die hardware
    >> brauchbar
    >>
    >
    > Wer schonmal den glanz bei den Laptops gesehen hat
    > verstehts :)


    Jo, flache Tastaturen (wenn im richtigen Layout) rocken, nur niemand hat's bemerkt. Mein Favorit bisher Logitech UltraX Media, allerdings nicht am Mac da mich die Windows Taste immer verwirrt.^^

  8. Re: Bildschirme glänzt? Wer will so ein mist? (NT)

    Autor: Zeppenmeyer 07.08.07 - 21:28

    > erfahrung) aber bei nem desktop pc, kann man
    > eigentlich davon ausgehen, dass man diesen so
    > aufstellt, dass es zu relativ wenig spiegelungen
    > kommt,

    Super Argument pro Spiegeldisplay...

    > was eigentlich kein problem sein sollte
    > wenn man vom ergonomischen arbeitsplatz
    > ausgeht...

    Außer man arbeitet un einem Büro und kann seinen Schreibtisch nicht beliebig durch die Gegend schieben!


  9. Re: Bildschirme glänzt? Wer will so ein mist? (NT)

    Autor: FreemanSG 07.08.07 - 21:42

    Ach Jung, mal ganz im Ernst...

    Ich Arbeite seid 2 Jahren beim stärksten Apple vertreter Deutschlands, dem Saturnmarkt in Düsseldorf und ich muss sagen, dass Steve Jobbs den Leuten echt besser die Auswahl gelassen hätte, ob nun matt oder glänzend

    Aber was soll man machen? Es freut mich, dass der Steve auch mal an die Händler gedacht hat und dass es auch mit nur einer Variante für die Händler schon genug Platzprobleme gibt!
    wenn man mal alles zusammenrechnet von den 30" Cinema Displays bis zu den iMac´s

    Aber was grade schon gesagt wurde... wer nimmt seinen desktop mit in den Garten?

    naja, jedem dasseine...

    Welcher Office-Anwender braucht schon brillinate Farben?

    Also bei meinem Word sind die Buchstaben standardmäßig schwarz =)

  10. wo bleibt die tolleranz?

    Autor: borg 07.08.07 - 21:54

    Hochglanzdisplayablehner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Steven Jobs teilte mit, dass die Kunden diese
    > Bildschirme besonders mögen."
    >
    > Weil sie sich so stets selbst im Spiegel sehen
    > können?
    >
    > Die Spiegeldisplays (vor allem bei Notebooks) sind
    > eine echte Seuche geworden. Wer außer Spiele- und
    > Filmfreaks kauft sowas? Naja immerhin erkennt man
    > nun auf einen Blick die Consumer- und
    > Profi-Geräte. Profis bevorzugen matte Displays.
    >
    > Apropos Design: Apple hat nachgelassen. Dieser
    > dicke schwarze Trauerrand - tsss ...
    >

    ok, dein missfallen an den schminkspiegeln kann ich nachvollziehen. aber solange man, wie beim mac book pro, auch eine matte version bestellen kann ist mir das egal. und falls es kein mattes display gibt dann kauf ich keinen imac - so einfach ist das. der konsument entscheidet letztlich.

  11. Re: Bildschirme glänzt? Wer will so ein mist? (NT)

    Autor: @Display 07.08.07 - 22:01

    FreemanSG schrieb:
    > Ich Arbeite seid 2 Jahren beim stärksten Apple
    > vertreter Deutschlands, dem Saturnmarkt in
    > Düsseldorf

    und ich dachte immer es wäre gravis aber dann war das wohl halbwissen meinerseits

    > Aber was soll man machen? Es freut mich, dass der
    > Steve auch mal an die Händler gedacht hat und dass
    > es auch mit nur einer Variante für die Händler
    > schon genug Platzprobleme gibt!

    das glaubst du doch nicht ernst, dass diese entscheidung aus gutmütigkeit gegenüber der händler entstand

    > wenn man mal alles zusammenrechnet von den 30"
    > Cinema Displays bis zu den iMac´s

    man muss ja nicht jedes einzelne produkt präsentieren oder sind da auch sämtliche produkte von acer, asus, samsung (und in sämtlichen ausführungen) vorhanden?

    > Aber was grade schon gesagt wurde... wer nimmt
    > seinen desktop mit in den Garten?

    nur so nebenbei, ich kenn welche aber da konnte ich auch nur den kopfschütteln, mich umdrehen und mir dieses elend nicht mehr angucken

    > Welcher Office-Anwender braucht schon brillinate
    > Farben?
    >
    > Also bei meinem Word sind die Buchstaben
    > standardmäßig schwarz =)

    richtig, und ein office rechner, also eine etwas hochwertige schreibmaschine, holt man sich bei nem discounter oder ähnl. mehr brauch ich dazu nicht sagen...


  12. Re: Bildschirme glänzt? Wer will so ein mist? (NT)

    Autor: @Display 07.08.07 - 22:06

    Zeppenmeyer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Außer man arbeitet un einem Büro und kann seinen
    > Schreibtisch nicht beliebig durch die Gegend
    > schieben!

    tja, das aufgabe des arbeitgebers, der einen ergonomischen arbeitsplatz zur verfügung zu stellen hat (theorie, praxis ist oft anders) und sei es halt wenn am fenster ein paar jalousinen angebracht werden und solche überlegungen müssen nicht nur bei solchen displays gemacht werden. was denkt ihr wie das bei crt-monitoren war/ist?

  13. Re: wo bleibt die tolleranz?

    Autor: Hochglanzdisplayablehner 07.08.07 - 22:27

    borg schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > wo bleibt die tolleranz?

    Das frage ich mich auch angesichts der Tatsache, dass fast nur noch Spiegel-Notebooks angeboten werden. Wenns so weitergeht, kann man die Profigeräte nur noch im Versandhandel bestellen - womit man die Katze im Sack kauft ...

  14. Spiegeldisplays fördern die Gesundheit

    Autor: Anonymous 07.08.07 - 22:48

    weil man sich ständig hin und her bewegen muss, um alles sehen zu können :-)

  15. OT Re: wo bleibt die tolleranz?

    Autor: Rumpelstilzchen 07.08.07 - 22:49

    Ich hoffe doch, sie bleibt noch bis zum 11. November unter dem Stein verkrochen, unter den sie gehört, ehe die Affen ihn wieder mal umdrehen.

  16. Re: Spiegeldisplays fördern die Gesundheit

    Autor: 3432539 07.08.07 - 22:56

    Hmmmm, da ist allerdings was dran. :-))




    Anonymous schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > weil man sich ständig hin und her bewegen muss, um
    > alles sehen zu können :-)
    >


  17. Kommt auf Display an

    Autor: monstar-x 08.08.07 - 00:25

    Hochglanzdisplayablehner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Steven Jobs teilte mit, dass die Kunden diese
    > Bildschirme besonders mögen."
    >
    > Weil sie sich so stets selbst im Spiegel sehen
    > können?
    >
    > Die Spiegeldisplays (vor allem bei Notebooks) sind
    > eine echte Seuche geworden. Wer außer Spiele- und
    > Filmfreaks kauft sowas? Naja immerhin erkennt man
    > nun auf einen Blick die Consumer- und
    > Profi-Geräte. Profis bevorzugen matte Displays.
    >
    > Apropos Design: Apple hat nachgelassen. Dieser
    > dicke schwarze Trauerrand - tsss ...

    Ich hatte ein Acer 1693 mit Spiegeldem Display, ich konnte im Sommer nicht im Garten arbeiten es war grausam, ich habe das Notebook gehasst. Seit 4 Monaten habe ich ein MacBook das auch ein Spiegelndes Display hat, es hat jedoch einen Filter und die Helligkeit, Konstrat sind so Hoch das selbst bei der Mittagssonne noch ein angenehmes arbeiten möglich ist, bei direkter Sonneneinstrahlung kann man die Display helligkeit auf 0 stellen, die Sonnestrahlen erleichten das Display. bei Mittagssonne ist Movie schauen nicht möglich, das geht mit dem Matten Display von meiner Freundin ( Toshiba ) aber auch nicht.

  18. Die meisten Käufer dieser Zeit.

    Autor: BSDDaemon 08.08.07 - 07:57

    ttttt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > no text




    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  19. Re: Bildschirme glänzt? Wer will so ein mist? (NT)

    Autor: Keimax 08.08.07 - 08:24


    >
    > Jo, flache Tastaturen (wenn im richtigen Layout)
    > rocken, nur niemand hat's bemerkt. Mein Favorit
    > bisher Logitech UltraX Media, allerdings nicht am
    > Mac da mich die Windows Taste immer verwirrt.^^


    Absolut, mein Favorit: Cherry G230 oder eVolution,
    ähnlich Notebooktasten, so muss man sich nicht mehr umgewöhnen wenn man
    von Notebook auf PC wechselt oder umgekehrt.
    Weiterer Vorteil: Leise, so kann ich auch Nachts um 3 noch tippen wären die
    bessere Hälfte schläft.
    Wers sich nicht vorstellen kann das es was tautgt: Einfach mal 1-2 Tage ausprobieren!


    http://www.ciao.de/Erfahrungsberichte/Cherry_eVolution_Tastatur__2350291

    ciao

  20. Re: Sind Apple-User besonders eitel ?

    Autor: BSDDaemon 08.08.07 - 08:29

    Hochglanzdisplayablehner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Spiegeldisplays (vor allem bei Notebooks) sind
    > eine echte Seuche geworden. Wer außer Spiele- und
    > Filmfreaks kauft sowas? Naja immerhin erkennt man
    > nun auf einen Blick die Consumer- und
    > Profi-Geräte. Profis bevorzugen matte Displays.

    Profis bevorzugen matte Geräte... soso... dir ist scheinbar noch nie ein Profi über den Weg gelaufen.



    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. maxon motor gmbh, Sexau nahe Freiburg im Breisgau
  2. UnternehmerTUM GmbH, Garching
  3. Advanced Business Computer Consult GmbH, Volxheim
  4. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. 3,99€
  3. (-78%) 11,00€
  4. 2,80€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    1. Fiber To The Pole: Kabelnetzbetreiber für oberirdische Glasfaser
      Fiber To The Pole
      Kabelnetzbetreiber für oberirdische Glasfaser

      Glasfaser an den Masten sei die einzige Möglichkeit, die Ausbauziele der Bundesregierung noch zu erfüllen. Keinere Firmen sind von einem Vorstoß von Bundeskanzleramtsminister Helge Braun begeistert. Doch das hat auch Nachteile.

    2. Bayern: Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft
      Bayern
      Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft

      Bayern hat als erstes Bundesland selbst nachgemessen und herausgefunden, dass der LTE-Ausbau nicht den Auflagen entspricht. Am besten steht die Telekom da. Doch eigentlich hätte die Landesregierung gar nicht selbst messen müssen.

    3. Mixer: Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform
      Mixer
      Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform

      Es war nur eine Frage der Zeit: Microsoft blendet erste Werbebanner vor den Inhalten von Streamern wie Ninja auf Mixer ein. Das sei immer geplant gewesen, sagt das Unternehmen im Livestream. Allerdings erhält Microsoft wohl noch alle Einnahmen.


    1. 18:39

    2. 17:41

    3. 16:27

    4. 16:05

    5. 15:33

    6. 15:00

    7. 15:00

    8. 14:45