Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Computerspiele-Markt wächst…

Spieleentwicklung in der Schweiz?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spieleentwicklung in der Schweiz?

    Autor: Prgmr 09.08.07 - 10:06

    Gibt es in der Schweiz eine Spieleentwicklung-Firma, oder muss man wieder alles selber machen?

  2. Re: Spieleentwicklung in der Schweiz?

    Autor: Horschti 09.08.07 - 10:10

    Prgmr schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibt es in der Schweiz eine
    > Spieleentwicklung-Firma, oder muss man wieder
    > alles selber machen?

    In den 80ern und frühen 90ern gabs mal Linel. Aber seit dem gibt es keinen Entwickler in CH mehr.

  3. Re: Spieleentwicklung in der Schweiz?

    Autor: Pgrmr 09.08.07 - 10:34

    Horschti schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Prgmr schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gibt es in der Schweiz eine
    >
    > Spieleentwicklung-Firma, oder muss man wieder
    >
    > alles selber machen?
    >
    > In den 80ern und frühen 90ern gabs mal Linel. Aber
    > seit dem gibt es keinen Entwickler in CH mehr.


    Es gibt natürlich einen: Microsoft. Nur der Entwickelt in der Schweiz so viel ich weiss keine Spiele.

  4. Re: Spieleentwicklung in der Schweiz?

    Autor: billige-deutsche-arbeitskraft 09.08.07 - 10:40

    Horschti schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Prgmr schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gibt es in der Schweiz eine
    >
    > Spieleentwicklung-Firma, oder muss man wieder
    >
    > alles selber machen?
    >
    > In den 80ern und frühen 90ern gabs mal Linel. Aber
    > seit dem gibt es keinen Entwickler in CH mehr.


    Die sind vermutlich zu teuer. Die Schweizer Niederlassung unserer Firma, betreibt z.B. Outsourcing nach Deutschland, weil die Arbeiter in DE billiger sind als in CH.

  5. Re: Spieleentwicklung in der Schweiz?

    Autor: adba 09.08.07 - 10:42

    billige-deutsche-arbeitskraft schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Horschti schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Prgmr schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Gibt es in der Schweiz
    > eine
    >
    > Spieleentwicklung-Firma, oder muss
    > man wieder
    >
    > alles selber machen?
    >
    > In den 80ern und frühen 90ern gabs mal
    > Linel. Aber
    > seit dem gibt es keinen
    > Entwickler in CH mehr.
    >
    > Die sind vermutlich zu teuer. Die Schweizer
    > Niederlassung unserer Firma, betreibt z.B.
    > Outsourcing nach Deutschland, weil die Arbeiter in
    > DE billiger sind als in CH.


    Kommt stark auf die Arbeit an und wie viel Steuern die Firma zahlen will ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. Ingenics AG, München, Hamburg, Stuttgart, Ulm
  3. CYBEROBICS, Berlin
  4. Eurowings Aviation GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Conan Exiles 12,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€)
  2. 229,99€
  3. 5,55€
  4. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben