1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Java Compatibility Kit…

Schade ....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade ....

    Autor: sumsi 09.08.07 - 10:48

    .... daß die Apache Lizenz nicht mit dabei ist. Das macht keine gute Stimmung gegenüber Sun, aber die wollen auch nicht die Konkurrenz stärken sondern ihrem Projekt "Glassfish" einen Startvorteil gegenüber den anderen verschaffen. Ist aber auch zu irgendwie zu verstehen .....

  2. Re: Schade ....

    Autor: ;) 09.08.07 - 12:37

    sumsi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > .... daß die Apache Lizenz nicht mit dabei ist.
    > Das macht keine gute Stimmung gegenüber Sun, aber
    > die wollen auch nicht die Konkurrenz stärken
    > sondern ihrem Projekt "Glassfish" einen
    > Startvorteil gegenüber den anderen verschaffen.
    > Ist aber auch zu irgendwie zu verstehen .....

    Es geht Sun nicht um Freie Software, sie machen das nur aus Marketing- und Strategiegründen und behalten noch einen proprietären Kernteil.
    Ich kann das nicht verstehen.

  3. Re: Schade ....

    Autor: harryklein 09.08.07 - 13:06

    >
    > Es geht Sun nicht um Freie Software, sie machen
    > das nur aus Marketing- und Strategiegründen und
    > behalten noch einen proprietären Kernteil.
    > Ich kann das nicht verstehen.

    Tolle Erkenntnis. Nenne eine Firma, die in Open Source
    macht, und der es nicht um Marketing und Strategie geht.

    harry


  4. Re: Schade ....

    Autor: . 09.08.07 - 13:10

    harryklein schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tolle Erkenntnis. Nenne eine Firma, die in Open
    > Source
    > macht, und der es nicht um Marketing und Strategie
    > geht.
    >
    > harry

    TROLL: Micro$oft

  5. Re: Schade ....

    Autor: Jago 09.08.07 - 17:53

    > harry
    >
    > TROLL: Micro$oft
    >

    Es geht nicht um Marketing! Wer die JCK Tests besteht darf sich Java nennen und kann dann seinen Kunstnamen - z.B. Harmony - ablegen. Stellt euch vor was passieren würde! Harmony was z.B. zu 90% von IBM vorangetrieben wird würde ein zweites Java herausbringen.

    Das wäre das totale Chaos - den Java ist nicht gleich Java trotz JCK. Schaut euch nur mal das Java von OSX an -- viele Dinge verhalten sich total anderst als mit Suns Java.

    Die Beschränkung auf die GPL macht Sinn. Denn Harmony unter der Apache 2.0 könnte dann als Closed Source Java herausgebracht werden. Eine totale Fragmentierung des Marktes stünde an. Wie viele Probleme das bringt sehen wir bei den vielen C Compilern die viele kleine nervige Unterschiede aufweisen. Und Java ist mehr als ein Compiler! Das wäre das reinste Chaos und das Ende von Java.

    Die wirklich Scheinheiligen sind die Leute des Harmony Projekts - und die Leute hinter dem Motz Brief. Das ist eigentlich IBM die eigentlich Sun Java gerne "klauen" würden und zwar schon seit Jahren. Sun ist meiner Meinung nach einer der ehrlichsten Open Source verfechter.

    P.S.: Es gibt noch einen kleinen propietären KErn von Suns Java -- aber der ist in ca. 1 Jahr verschwunden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg, Rostock
  2. LEW TelNet GmbH, Neusäß bei Augsburg
  3. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  4. ABUS Security Center GmbH & Co. KG, Affing (bei Augsburg)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis
  2. 29,97€ (statt 79,97€)
  3. 189,90€ (Vergleichspreis 198€)
  4. (u. a. HP 32S 31,5 Zoll IPS-Monitor für 179€, Lenovo Smart Display 10" für 88€ statt 224...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de