Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AT&T beschneidet Bush-kritischen…

So beginnt der Faschismus...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So beginnt der Faschismus...

    Autor: hefner 09.08.07 - 15:18

    Vorauseilender Gehorsam, Unterdrückung kritischer Stimmen und Überwachung.

    Gibts leider in D auch mehr als genug.

  2. Re: So beginnt der Faschismus...

    Autor: Rechthaber 09.08.07 - 15:37

    hefner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vorauseilender Gehorsam, Unterdrückung kritischer
    > Stimmen und Überwachung.
    >
    > Gibts leider in D auch mehr als genug.

    Hast Du gestern die Olympiarede aus China gesehen? Gegen solche Länder ist das bischen "Druck" in Deutschland gradezu lasch... Aber wir arbeiten drann!

  3. Re: So beginnt der Faschismus...

    Autor: FranUnFine 09.08.07 - 15:43

    Rechthaber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hast Du gestern die Olympiarede aus China gesehen?
    > Gegen solche Länder ist das bischen "Druck" in
    > Deutschland gradezu lasch... Aber wir arbeiten
    > drann!

    Immerhin behauptet niemand in China, das Land wäre demokratisch. Hierzulande wird man ja nicht nur mehr und mehr in seiner Freiheit eingeschränkt (um die Freiheit zu retten!!!111einself), man wird auch noch für dumm gehalten.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  4. Re: So beginnt der Faschismus...

    Autor: So lala 09.08.07 - 15:47

    hefner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vorauseilender Gehorsam, Unterdrückung kritischer
    > Stimmen und Überwachung.
    >
    > Gibts leider in D auch mehr als genug.


    Echt? Nenne mal ein paar Beispiele.

  5. Re: So beginnt der Faschismus...

    Autor: alma_ 09.08.07 - 15:59

    So lala schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hefner schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Vorauseilender Gehorsam, Unterdrückung
    > kritischer
    > Stimmen und Überwachung.
    >
    > Gibts leider in D auch mehr als genug.
    >
    > Echt? Nenne mal ein paar Beispiele.

    bundestrojaner, weitergabe von flugdaten an die USA, zentrale steuernummer und biometrischer reisepass, aufklärungsflüge der luftwaffe über demanstrationen... sollte für den anfang mal reichen, oder?

  6. Re: So beginnt der Faschismus...

    Autor: . 09.08.07 - 16:03

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Immerhin behauptet niemand in China, das Land wäre
    > demokratisch. Hierzulande wird man ja nicht nur
    > mehr und mehr in seiner Freiheit eingeschränkt (um
    > die Freiheit zu retten!!!111einself), man wird
    > auch noch für dumm gehalten.

    Magst du keine Rekursionen?

  7. Re: So beginnt der Faschismus...

    Autor: ubuntu_user 09.08.07 - 16:03

    > bundestrojaner, weitergabe von flugdaten an die
    > USA, zentrale steuernummer und biometrischer
    > reisepass, aufklärungsflüge der luftwaffe über
    > demanstrationen... sollte für den anfang mal
    > reichen, oder?


    naja un rtl/prosiebensat1 schneiden auch ohne ende...
    siehe emsdetten/abschriedsbrief oder wie das heißt

  8. Re: So beginnt der Faschismus...

    Autor: Herb 09.08.07 - 16:15

    alma_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bundestrojaner, weitergabe von flugdaten an die
    > USA, zentrale steuernummer und biometrischer
    > reisepass

    weil es ja vorher Bank-, Post- und Steuergeheimnis
    noch real gab...
    das sind doch nur Phantomschmerzen

    > aufklärungsflüge der luftwaffe über
    > demanstrationen...

    also das war ein Mal - und wenn man
    wirklich ehrlich ist, war die Veranstaltung
    konspirativ und potentiell gefährlich:
    welchen friedlichen Demonstrant schert auch
    eine AWACS?

  9. Re: So beginnt der Faschismus...

    Autor: Tingelchen 09.08.07 - 16:19

    . schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > FranUnFine schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Immerhin behauptet niemand in China, das Land
    > wäre
    > demokratisch. Hierzulande wird man ja
    > nicht nur
    > mehr und mehr in seiner Freiheit
    > eingeschränkt (um
    > die Freiheit zu
    > retten!!!111einself), man wird
    > auch noch für
    > dumm gehalten.
    >
    > Magst du keine Rekursionen?

    Doch, aber nur solche mit Abbruchkriterium ;)

  10. Re: So beginnt der Faschismus...

    Autor: Tingelchen 09.08.07 - 16:22

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > alma_ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > bundestrojaner, weitergabe von flugdaten an
    > die
    > USA, zentrale steuernummer und
    > biometrischer
    > reisepass
    >
    > weil es ja vorher Bank-, Post- und
    > Steuergeheimnis
    > noch real gab...
    > das sind doch nur Phantomschmerzen
    >
    Ah so...meine Bürgerliche freiheit ist also nur ein Phantomschmerz. So so...

  11. Re: So beginnt der Faschismus...

    Autor: FranUnFine 09.08.07 - 16:26

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > welchen friedlichen Demonstrant schert auch
    > eine AWACS?

    Und welchen Bürger, der nichts zu verheimlichen hat, schert der Bundestrojaner, oder wie?

    Tolle Argumentation.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  12. Re: So beginnt der Faschismus...

    Autor: Herb 09.08.07 - 16:28

    Tingelchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ah so...meine Bürgerliche freiheit ist also nur
    > ein Phantomschmerz. So so...

    Na was an Freiheiten (und Geheimnissen) dachtest du, dass du bis vor Kurzem noch hattest, die du jetzt nicht mehr hast?
    Ich bin gespannt, welche Illusionen ich dir anschließend nehmen darf...

  13. welcher normale minister schert sich um das grundgesetz??

    Autor: seiplanlos 09.08.07 - 16:32

    > welchen friedlichen Demonstrant schert auch
    > eine AWACS?

    wenn ich mich recht erinnere ist die AWACS ein Millitär flugzeug oder? seit wann dürfen die in deutschland operieren? Und warum wurde das nicht von vorne herrein offentlich gemacht? Wäre es ein Polizei Flugzeug, wäre es kein Problem gewesen...es ist aber MILITÄR, das hat nur unsere Grenzen zu verteidigen, nicht im inneren zu operieren! Dafür müsste eigentlich jemand in den Bau gehen...aber das wird als ein missverständniss abgetan und fertig.

  14. Re: So beginnt der Faschismus...

    Autor: Herb 09.08.07 - 16:37

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und welchen Bürger, der nichts zu verheimlichen
    > hat, schert der Bundestrojaner, oder wie?
    >
    > Tolle Argumentation.

    Deshalb habe ich das nur zu den AWACS geschrieben. Den gläsernen Bürger - der mich auch ankotzt - brauchen wir aber nicht mehr verhindern, weil der schon 20 Jahre Realität ist.

    Und Demonstranten sollten - wenn friedlich - auf jede Form von "Aufzeichnung" positiv reagieren. Allen anderen, vor allem Vermummten, kann man das Attribut "friedlich" pauschal aberkennen. Und gerade die G8/Globalisierungs-/WasIstHeuteDerGrundFürRandale-"Demonstranten" haben an besagtem Tag wirklich keinen Hehl aus ihren Aufruhrplänen gemacht.

  15. Re: welcher normale minister schert sich um das grundgesetz??

    Autor: Herb 09.08.07 - 16:42

    seiplanlos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wenn ich mich recht erinnere ist die AWACS ein
    > Millitär flugzeug oder? seit wann dürfen die in
    > deutschland operieren? Und warum wurde das nicht
    > von vorne herrein offentlich gemacht? Wäre es ein
    > Polizei Flugzeug, wäre es kein Problem
    > gewesen...es ist aber MILITÄR, das hat nur unsere
    > Grenzen zu verteidigen, nicht im inneren zu
    > operieren! Dafür müsste eigentlich jemand in den
    > Bau gehen...aber das wird als ein missverständniss
    > abgetan und fertig.

    Und warum haben sich die "Demonstranten" drüber echauvriert? Weil sie Dreck am Stecken hatten: denn die AWACS diente dazu, Gruppenbewegungen auszumachen um Randale im Keim zu ersticken. Wie undemokratisch, aber auch.

  16. Re: welcher normale minister schert sich um das grundgesetz??

    Autor: gehtdirnixoan 09.08.07 - 16:56

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > seiplanlos schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > wenn ich mich recht erinnere ist die AWACS
    > ein
    > Millitär flugzeug oder? seit wann dürfen
    > die in
    > deutschland operieren? Und warum wurde
    > das nicht
    > von vorne herrein offentlich
    > gemacht? Wäre es ein
    > Polizei Flugzeug, wäre
    > es kein Problem
    > gewesen...es ist aber
    > MILITÄR, das hat nur unsere
    > Grenzen zu
    > verteidigen, nicht im inneren zu
    > operieren!
    > Dafür müsste eigentlich jemand in den
    > Bau
    > gehen...aber das wird als ein
    > missverständniss
    > abgetan und fertig.
    >
    > Und warum haben sich die "Demonstranten" drüber
    > echauvriert? Weil sie Dreck am Stecken hatten:
    > denn die AWACS diente dazu, Gruppenbewegungen
    > auszumachen um Randale im Keim zu ersticken. Wie
    > undemokratisch, aber auch.


    Ein Hoch auf den Bundeswehreinsatz im Innern...
    Ich habe also automatisch Dreck am Stecken, wenn ich mich darüber aufrege, dass gegen das Grundgesetz verstoßen wird... interessant. Damit stellst du dich nicht in wirklich gutes Licht

  17. Re: welcher normale minister schert sich um das grundgesetz??

    Autor: Monday 09.08.07 - 17:03

    gehtdirnixoan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Herb schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > seiplanlos schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > wenn ich mich recht erinnere
    > ist die AWACS
    > ein
    > Millitär flugzeug
    > oder? seit wann dürfen
    > die in
    >
    > deutschland operieren? Und warum wurde
    > das
    > nicht
    > von vorne herrein offentlich
    >
    > gemacht? Wäre es ein
    > Polizei Flugzeug,
    > wäre
    > es kein Problem
    > gewesen...es ist
    > aber
    > MILITÄR, das hat nur unsere
    > Grenzen
    > zu
    > verteidigen, nicht im inneren zu
    >
    > operieren!
    > Dafür müsste eigentlich jemand in
    > den
    > Bau
    > gehen...aber das wird als
    > ein
    > missverständniss
    > abgetan und
    > fertig.
    >
    > Und warum haben sich die
    > "Demonstranten" drüber
    > echauvriert? Weil sie
    > Dreck am Stecken hatten:
    > denn die AWACS
    > diente dazu, Gruppenbewegungen
    > auszumachen um
    > Randale im Keim zu ersticken. Wie
    >
    > undemokratisch, aber auch.
    >
    > Ein Hoch auf den Bundeswehreinsatz im Innern...
    > Ich habe also automatisch Dreck am Stecken, wenn
    > ich mich darüber aufrege, dass gegen das
    > Grundgesetz verstoßen wird... interessant. Damit
    > stellst du dich nicht in wirklich gutes Licht

    Ich finde es sollte viel mehr Militär im Inneren eingesetzt werdem.
    Wir sollten auch einfach unsere Regierung gegen ein Militärregim tauschen und unsere Menschenrechte gehören eigentlich auch "überarbeitet".

    Oh ich vergaß *ironie an* Text *ironie aus*


  18. Re: welcher normale minister schert sich um das grundgesetz??

    Autor: . 09.08.07 - 17:15

    Mehr Militär verursacht Blähungen, da man sich nicht die ganze Zeit von Gulasch oder Johnnys ernähren kann.

  19. Re: So beginnt der Faschismus...

    Autor: FranUnFine 09.08.07 - 17:19

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > FranUnFine schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und welchen Bürger, der nichts zu
    > verheimlichen
    > hat, schert der Bundestrojaner,
    > oder wie?
    >
    > Tolle Argumentation.
    >
    > Deshalb habe ich das nur zu den AWACS geschrieben.
    > Den gläsernen Bürger - der mich auch ankotzt -
    > brauchen wir aber nicht mehr verhindern, weil der
    > schon 20 Jahre Realität ist.
    >
    > Und Demonstranten sollten - wenn friedlich - auf
    > jede Form von "Aufzeichnung" positiv reagieren.
    > Allen anderen, vor allem Vermummten, kann man das
    > Attribut "friedlich" pauschal aberkennen. Und
    > gerade die
    > G8/Globalisierungs-/WasIstHeuteDerGrundFürRandale-
    > "Demonstranten" haben an besagtem Tag wirklich
    > keinen Hehl aus ihren Aufruhrplänen gemacht.


    Und die Moral?

    Der AWACS hat nichts gebracht, der Aufruhr leider auch nicht.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  20. Re: welcher normale minister schert sich um das grundgesetz??

    Autor: Bibabuzzelmann 09.08.07 - 18:06

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > seiplanlos schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > wenn ich mich recht erinnere ist die AWACS
    > ein
    > Millitär flugzeug oder? seit wann dürfen
    > die in
    > deutschland operieren? Und warum wurde
    > das nicht
    > von vorne herrein offentlich
    > gemacht? Wäre es ein
    > Polizei Flugzeug, wäre
    > es kein Problem
    > gewesen...es ist aber
    > MILITÄR, das hat nur unsere
    > Grenzen zu
    > verteidigen, nicht im inneren zu
    > operieren!
    > Dafür müsste eigentlich jemand in den
    > Bau
    > gehen...aber das wird als ein
    > missverständniss
    > abgetan und fertig.
    >
    > Und warum haben sich die "Demonstranten" drüber
    > echauvriert? Weil sie Dreck am Stecken hatten:
    > denn die AWACS diente dazu, Gruppenbewegungen
    > auszumachen um Randale im Keim zu ersticken. Wie
    > undemokratisch, aber auch.

    Und was hatten die 2 Tornados und Phantome da zu suchen ? *g

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SBK - Siemens-Betriebskrankenkasse, München, Karlsruhe, Viersen
  2. BWI GmbH, Erfurt
  3. Robert Bosch GmbH, Berlin
  4. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-5%) 23,79€
  2. 2,99€
  3. 46,99€
  4. 39,99€ (Release 14.11.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

  1. Webapplikationen: Sicherheitslücke in jQuery-Plugin wird aktiv ausgenutzt
    Webapplikationen
    Sicherheitslücke in jQuery-Plugin wird aktiv ausgenutzt

    Ein jQuery-Plugin erlaubt es, unter bestimmten Bedingungen PHP-Dateien auf den Server zu laden und auszuführen. Das Problem sitzt jedoch tiefer: Viele Webapplikationen bauen auf den Schutz von Apaches .htaccess-Dateien. Der ist jedoch häufig wirkungslos.

  2. FSM100xx: Samsung und Qualcomm bauen zusammen 5G-NR Small Cell
    FSM100xx
    Samsung und Qualcomm bauen zusammen 5G-NR Small Cell

    Zwei Branchengrößen wollen zusammen Ausrüstung für 5G bauen. Die Partnerschaft von Samsung und Qualcomm bietet etwas Neues auf dem Markt.

  3. Eve Online: Raumschiffe in der Glitzerstadt
    Eve Online
    Raumschiffe in der Glitzerstadt

    Eve Online bekommt neue Strukturen im All und als Ableger einen PC-Shooter: Golem.de hat das vielversprechene Actionspiel auf einer Veranstaltung ausprobiert und mit CCP-Studiochef Hilmar Pétursson über die Zukunft des futuristischen Universums gesprochen.


  1. 11:44

  2. 11:23

  3. 11:14

  4. 10:56

  5. 10:43

  6. 10:25

  7. 09:00

  8. 07:56