1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AT&T beschneidet Bush-kritischen…

So beginnt der Faschismus...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So beginnt der Faschismus...

    Autor: hefner 09.08.07 - 15:18

    Vorauseilender Gehorsam, Unterdrückung kritischer Stimmen und Überwachung.

    Gibts leider in D auch mehr als genug.

  2. Re: So beginnt der Faschismus...

    Autor: Rechthaber 09.08.07 - 15:37

    hefner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vorauseilender Gehorsam, Unterdrückung kritischer
    > Stimmen und Überwachung.
    >
    > Gibts leider in D auch mehr als genug.

    Hast Du gestern die Olympiarede aus China gesehen? Gegen solche Länder ist das bischen "Druck" in Deutschland gradezu lasch... Aber wir arbeiten drann!

  3. Re: So beginnt der Faschismus...

    Autor: FranUnFine 09.08.07 - 15:43

    Rechthaber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hast Du gestern die Olympiarede aus China gesehen?
    > Gegen solche Länder ist das bischen "Druck" in
    > Deutschland gradezu lasch... Aber wir arbeiten
    > drann!

    Immerhin behauptet niemand in China, das Land wäre demokratisch. Hierzulande wird man ja nicht nur mehr und mehr in seiner Freiheit eingeschränkt (um die Freiheit zu retten!!!111einself), man wird auch noch für dumm gehalten.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  4. Re: So beginnt der Faschismus...

    Autor: So lala 09.08.07 - 15:47

    hefner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vorauseilender Gehorsam, Unterdrückung kritischer
    > Stimmen und Überwachung.
    >
    > Gibts leider in D auch mehr als genug.


    Echt? Nenne mal ein paar Beispiele.

  5. Re: So beginnt der Faschismus...

    Autor: alma_ 09.08.07 - 15:59

    So lala schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hefner schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Vorauseilender Gehorsam, Unterdrückung
    > kritischer
    > Stimmen und Überwachung.
    >
    > Gibts leider in D auch mehr als genug.
    >
    > Echt? Nenne mal ein paar Beispiele.

    bundestrojaner, weitergabe von flugdaten an die USA, zentrale steuernummer und biometrischer reisepass, aufklärungsflüge der luftwaffe über demanstrationen... sollte für den anfang mal reichen, oder?

  6. Re: So beginnt der Faschismus...

    Autor: . 09.08.07 - 16:03

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Immerhin behauptet niemand in China, das Land wäre
    > demokratisch. Hierzulande wird man ja nicht nur
    > mehr und mehr in seiner Freiheit eingeschränkt (um
    > die Freiheit zu retten!!!111einself), man wird
    > auch noch für dumm gehalten.

    Magst du keine Rekursionen?

  7. Re: So beginnt der Faschismus...

    Autor: ubuntu_user 09.08.07 - 16:03

    > bundestrojaner, weitergabe von flugdaten an die
    > USA, zentrale steuernummer und biometrischer
    > reisepass, aufklärungsflüge der luftwaffe über
    > demanstrationen... sollte für den anfang mal
    > reichen, oder?


    naja un rtl/prosiebensat1 schneiden auch ohne ende...
    siehe emsdetten/abschriedsbrief oder wie das heißt

  8. Re: So beginnt der Faschismus...

    Autor: Herb 09.08.07 - 16:15

    alma_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bundestrojaner, weitergabe von flugdaten an die
    > USA, zentrale steuernummer und biometrischer
    > reisepass

    weil es ja vorher Bank-, Post- und Steuergeheimnis
    noch real gab...
    das sind doch nur Phantomschmerzen

    > aufklärungsflüge der luftwaffe über
    > demanstrationen...

    also das war ein Mal - und wenn man
    wirklich ehrlich ist, war die Veranstaltung
    konspirativ und potentiell gefährlich:
    welchen friedlichen Demonstrant schert auch
    eine AWACS?

  9. Re: So beginnt der Faschismus...

    Autor: Tingelchen 09.08.07 - 16:19

    . schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > FranUnFine schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Immerhin behauptet niemand in China, das Land
    > wäre
    > demokratisch. Hierzulande wird man ja
    > nicht nur
    > mehr und mehr in seiner Freiheit
    > eingeschränkt (um
    > die Freiheit zu
    > retten!!!111einself), man wird
    > auch noch für
    > dumm gehalten.
    >
    > Magst du keine Rekursionen?

    Doch, aber nur solche mit Abbruchkriterium ;)

  10. Re: So beginnt der Faschismus...

    Autor: Tingelchen 09.08.07 - 16:22

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > alma_ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > bundestrojaner, weitergabe von flugdaten an
    > die
    > USA, zentrale steuernummer und
    > biometrischer
    > reisepass
    >
    > weil es ja vorher Bank-, Post- und
    > Steuergeheimnis
    > noch real gab...
    > das sind doch nur Phantomschmerzen
    >
    Ah so...meine Bürgerliche freiheit ist also nur ein Phantomschmerz. So so...

  11. Re: So beginnt der Faschismus...

    Autor: FranUnFine 09.08.07 - 16:26

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > welchen friedlichen Demonstrant schert auch
    > eine AWACS?

    Und welchen Bürger, der nichts zu verheimlichen hat, schert der Bundestrojaner, oder wie?

    Tolle Argumentation.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  12. Re: So beginnt der Faschismus...

    Autor: Herb 09.08.07 - 16:28

    Tingelchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ah so...meine Bürgerliche freiheit ist also nur
    > ein Phantomschmerz. So so...

    Na was an Freiheiten (und Geheimnissen) dachtest du, dass du bis vor Kurzem noch hattest, die du jetzt nicht mehr hast?
    Ich bin gespannt, welche Illusionen ich dir anschließend nehmen darf...

  13. welcher normale minister schert sich um das grundgesetz??

    Autor: seiplanlos 09.08.07 - 16:32

    > welchen friedlichen Demonstrant schert auch
    > eine AWACS?

    wenn ich mich recht erinnere ist die AWACS ein Millitär flugzeug oder? seit wann dürfen die in deutschland operieren? Und warum wurde das nicht von vorne herrein offentlich gemacht? Wäre es ein Polizei Flugzeug, wäre es kein Problem gewesen...es ist aber MILITÄR, das hat nur unsere Grenzen zu verteidigen, nicht im inneren zu operieren! Dafür müsste eigentlich jemand in den Bau gehen...aber das wird als ein missverständniss abgetan und fertig.

  14. Re: So beginnt der Faschismus...

    Autor: Herb 09.08.07 - 16:37

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und welchen Bürger, der nichts zu verheimlichen
    > hat, schert der Bundestrojaner, oder wie?
    >
    > Tolle Argumentation.

    Deshalb habe ich das nur zu den AWACS geschrieben. Den gläsernen Bürger - der mich auch ankotzt - brauchen wir aber nicht mehr verhindern, weil der schon 20 Jahre Realität ist.

    Und Demonstranten sollten - wenn friedlich - auf jede Form von "Aufzeichnung" positiv reagieren. Allen anderen, vor allem Vermummten, kann man das Attribut "friedlich" pauschal aberkennen. Und gerade die G8/Globalisierungs-/WasIstHeuteDerGrundFürRandale-"Demonstranten" haben an besagtem Tag wirklich keinen Hehl aus ihren Aufruhrplänen gemacht.

  15. Re: welcher normale minister schert sich um das grundgesetz??

    Autor: Herb 09.08.07 - 16:42

    seiplanlos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wenn ich mich recht erinnere ist die AWACS ein
    > Millitär flugzeug oder? seit wann dürfen die in
    > deutschland operieren? Und warum wurde das nicht
    > von vorne herrein offentlich gemacht? Wäre es ein
    > Polizei Flugzeug, wäre es kein Problem
    > gewesen...es ist aber MILITÄR, das hat nur unsere
    > Grenzen zu verteidigen, nicht im inneren zu
    > operieren! Dafür müsste eigentlich jemand in den
    > Bau gehen...aber das wird als ein missverständniss
    > abgetan und fertig.

    Und warum haben sich die "Demonstranten" drüber echauvriert? Weil sie Dreck am Stecken hatten: denn die AWACS diente dazu, Gruppenbewegungen auszumachen um Randale im Keim zu ersticken. Wie undemokratisch, aber auch.

  16. Re: welcher normale minister schert sich um das grundgesetz??

    Autor: gehtdirnixoan 09.08.07 - 16:56

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > seiplanlos schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > wenn ich mich recht erinnere ist die AWACS
    > ein
    > Millitär flugzeug oder? seit wann dürfen
    > die in
    > deutschland operieren? Und warum wurde
    > das nicht
    > von vorne herrein offentlich
    > gemacht? Wäre es ein
    > Polizei Flugzeug, wäre
    > es kein Problem
    > gewesen...es ist aber
    > MILITÄR, das hat nur unsere
    > Grenzen zu
    > verteidigen, nicht im inneren zu
    > operieren!
    > Dafür müsste eigentlich jemand in den
    > Bau
    > gehen...aber das wird als ein
    > missverständniss
    > abgetan und fertig.
    >
    > Und warum haben sich die "Demonstranten" drüber
    > echauvriert? Weil sie Dreck am Stecken hatten:
    > denn die AWACS diente dazu, Gruppenbewegungen
    > auszumachen um Randale im Keim zu ersticken. Wie
    > undemokratisch, aber auch.


    Ein Hoch auf den Bundeswehreinsatz im Innern...
    Ich habe also automatisch Dreck am Stecken, wenn ich mich darüber aufrege, dass gegen das Grundgesetz verstoßen wird... interessant. Damit stellst du dich nicht in wirklich gutes Licht

  17. Re: welcher normale minister schert sich um das grundgesetz??

    Autor: Monday 09.08.07 - 17:03

    gehtdirnixoan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Herb schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > seiplanlos schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > wenn ich mich recht erinnere
    > ist die AWACS
    > ein
    > Millitär flugzeug
    > oder? seit wann dürfen
    > die in
    >
    > deutschland operieren? Und warum wurde
    > das
    > nicht
    > von vorne herrein offentlich
    >
    > gemacht? Wäre es ein
    > Polizei Flugzeug,
    > wäre
    > es kein Problem
    > gewesen...es ist
    > aber
    > MILITÄR, das hat nur unsere
    > Grenzen
    > zu
    > verteidigen, nicht im inneren zu
    >
    > operieren!
    > Dafür müsste eigentlich jemand in
    > den
    > Bau
    > gehen...aber das wird als
    > ein
    > missverständniss
    > abgetan und
    > fertig.
    >
    > Und warum haben sich die
    > "Demonstranten" drüber
    > echauvriert? Weil sie
    > Dreck am Stecken hatten:
    > denn die AWACS
    > diente dazu, Gruppenbewegungen
    > auszumachen um
    > Randale im Keim zu ersticken. Wie
    >
    > undemokratisch, aber auch.
    >
    > Ein Hoch auf den Bundeswehreinsatz im Innern...
    > Ich habe also automatisch Dreck am Stecken, wenn
    > ich mich darüber aufrege, dass gegen das
    > Grundgesetz verstoßen wird... interessant. Damit
    > stellst du dich nicht in wirklich gutes Licht

    Ich finde es sollte viel mehr Militär im Inneren eingesetzt werdem.
    Wir sollten auch einfach unsere Regierung gegen ein Militärregim tauschen und unsere Menschenrechte gehören eigentlich auch "überarbeitet".

    Oh ich vergaß *ironie an* Text *ironie aus*


  18. Re: welcher normale minister schert sich um das grundgesetz??

    Autor: . 09.08.07 - 17:15

    Mehr Militär verursacht Blähungen, da man sich nicht die ganze Zeit von Gulasch oder Johnnys ernähren kann.

  19. Re: So beginnt der Faschismus...

    Autor: FranUnFine 09.08.07 - 17:19

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > FranUnFine schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und welchen Bürger, der nichts zu
    > verheimlichen
    > hat, schert der Bundestrojaner,
    > oder wie?
    >
    > Tolle Argumentation.
    >
    > Deshalb habe ich das nur zu den AWACS geschrieben.
    > Den gläsernen Bürger - der mich auch ankotzt -
    > brauchen wir aber nicht mehr verhindern, weil der
    > schon 20 Jahre Realität ist.
    >
    > Und Demonstranten sollten - wenn friedlich - auf
    > jede Form von "Aufzeichnung" positiv reagieren.
    > Allen anderen, vor allem Vermummten, kann man das
    > Attribut "friedlich" pauschal aberkennen. Und
    > gerade die
    > G8/Globalisierungs-/WasIstHeuteDerGrundFürRandale-
    > "Demonstranten" haben an besagtem Tag wirklich
    > keinen Hehl aus ihren Aufruhrplänen gemacht.


    Und die Moral?

    Der AWACS hat nichts gebracht, der Aufruhr leider auch nicht.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  20. Re: welcher normale minister schert sich um das grundgesetz??

    Autor: Bibabuzzelmann 09.08.07 - 18:06

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > seiplanlos schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > wenn ich mich recht erinnere ist die AWACS
    > ein
    > Millitär flugzeug oder? seit wann dürfen
    > die in
    > deutschland operieren? Und warum wurde
    > das nicht
    > von vorne herrein offentlich
    > gemacht? Wäre es ein
    > Polizei Flugzeug, wäre
    > es kein Problem
    > gewesen...es ist aber
    > MILITÄR, das hat nur unsere
    > Grenzen zu
    > verteidigen, nicht im inneren zu
    > operieren!
    > Dafür müsste eigentlich jemand in den
    > Bau
    > gehen...aber das wird als ein
    > missverständniss
    > abgetan und fertig.
    >
    > Und warum haben sich die "Demonstranten" drüber
    > echauvriert? Weil sie Dreck am Stecken hatten:
    > denn die AWACS diente dazu, Gruppenbewegungen
    > auszumachen um Randale im Keim zu ersticken. Wie
    > undemokratisch, aber auch.

    Und was hatten die 2 Tornados und Phantome da zu suchen ? *g

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. AKKA, Ulm
  4. Hengstler GmbH, Aldingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

  1. Open RAN: Deutsche Telekom entwirft O-RAN-Antenne mit Intel und VMware
    Open RAN
    Deutsche Telekom entwirft O-RAN-Antenne mit Intel und VMware

    Mit Software wird die Effizienz eines LTE-Funknetzes verdoppelt. Das Modell funktioniert bisher nur in Labortests, Partner der Deutschen Telekom sind die US-Konzerne VMware und Intel.

  2. Behördenwebseiten: Corona-Informationen laden nur langsam
    Behördenwebseiten
    Corona-Informationen laden nur langsam

    Viele Bürger wollen sich zur Zeit bei Behörden über die aktuellen Coronavirus-Erkrankungen informieren. Doch wer sich beim Gesundheitsministerium, beim Robert-Koch-Institut oder bei anderen Verantwortlichen erkundigen will, stellt fest: Deren Webseiten laden nur langsam und teilweise gar nicht.

  3. Project G.G.: Epische Action mit Hund und Held
    Project G.G.
    Epische Action mit Hund und Held

    Das Entwicklerstudio Platinum Games hat nach The Wonderful 101 die zweite von vier geplanten Neuheiten vorgestellt. Das Spiel trägt den Arbeitstitel Project G.G. und setzt offenbar auf epische Action - und einen Vierbeiner.


  1. 18:47

  2. 17:27

  3. 17:11

  4. 16:48

  5. 16:25

  6. 16:03

  7. 15:31

  8. 15:10