Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Boot Camp 1.4: Apple verbessert…

Apple und 64-Bit...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple und 64-Bit...

    Autor: Hahhaa 09.08.07 - 18:06

    Tiger für PPC-basierte Macs war schon 64-bittig! Und jetzt kann man auf nem Intel Mac mit EM64T nichtmal ein 64-Bit Windows laufen lassen!

    Naja aber die Apple Fanboys wurden ja alle überzeugt, daß mit dem Umstieg auf Intel alles nur besser und schneller wird, ja klar!

  2. Re: Apple und 64-Bit...

    Autor: Attila_Iron 09.08.07 - 18:14

    Welchen Vorteil hast du mit einem 64bit-Windows? Unter 4GB RAM sehe ich keine Notwendigkeit

  3. Re: Apple und 64-Bit...

    Autor: ononyobnaf 09.08.07 - 18:14

    Hahhaa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tiger für PPC-basierte Macs war schon 64-bittig!
    > Und jetzt kann man auf nem Intel Mac mit EM64T
    > nichtmal ein 64-Bit Windows laufen lassen!
    >
    > Naja aber die Apple Fanboys wurden ja alle
    > überzeugt, daß mit dem Umstieg auf Intel alles nur
    > besser und schneller wird, ja klar!


    Das es nicht implementiert ist heißt nicht, dass das nicht möglich wäre.

  4. Re: Apple und 64-Bit...

    Autor: Wersglaubtwirdselig 09.08.07 - 18:23

    Attila_Iron schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Welchen Vorteil hast du mit einem 64bit-Windows?
    > Unter 4GB RAM sehe ich keine Notwendigkeit
    >
    >


    Man hat einen deutlich größeren virtuellen Adressraum, der auf jeden Fall einen Performance-Gewinn bringt, auch wenn man <4GB RAM hat.
    Wenn du mal Audio/Video unter einem 64-Bit OS encodest merkste schnelle dass es deutlich schneller geht.

  5. Re: Apple und 64-Bit...

    Autor: hobel 09.08.07 - 18:25

    Hahhaa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tiger für PPC-basierte Macs war schon 64-bittig!
    Oehm, war Tiger nicht ein 32bit OS, dass mit 64bit Treibern klarkam,
    und 64bit Applikationen ausfuehren konnte?
    Ist nicht das naechste Katzenvieh (das gerne mal etwas spaeter kommt)
    das erste echte 64bit OS von Apple?
    Kann mich ja irren...




  6. Re: Apple und 64-Bit...

    Autor: | Foto | Games | Handy 09.08.07 - 18:27

    Wersglaubtwirdselig schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Attila_Iron schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Welchen Vorteil hast du mit einem
    > 64bit-Windows?
    > Unter 4GB RAM sehe ich keine
    > Notwendigkeit
    >
    > Man hat einen deutlich größeren virtuellen
    > Adressraum, der auf jeden Fall einen
    > Performance-Gewinn bringt, auch wenn man <4GB
    > RAM hat.
    > Wenn du mal Audio/Video unter einem 64-Bit OS
    > encodest merkste schnelle dass es deutlich
    > schneller geht.


    Der größere Adressraum machts doch langsamer wenn man keine 2,9 GB+ RAM hat

  7. Re: Apple und 64-Bit...

    Autor: Strg+v 09.08.07 - 18:31

    hobel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hahhaa schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Tiger für PPC-basierte Macs war schon
    > 64-bittig!
    > Oehm, war Tiger nicht ein 32bit OS, dass mit 64bit
    > Treibern klarkam,
    > und 64bit Applikationen ausfuehren konnte?
    > Ist nicht das naechste Katzenvieh (das gerne mal
    > etwas spaeter kommt)
    > das erste echte 64bit OS von Apple?
    > Kann mich ja irren...
    >
    >
    Die Version 10.4, auch Tiger genannt, erschien am 29. April 2005. Die neuen Eigenschaften sind u. a. eine Unterstützung von 64-Bit-Prozessen (auf 64-bit-Prozessoren, z. B. G5, Xeon und Core 2 Duo),

  8. Re: Apple und 64-Bit...

    Autor: foohoo 09.08.07 - 18:53

    Hahhaa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tiger für PPC-basierte Macs war schon 64-bittig!
    > Und jetzt kann man auf nem Intel Mac mit EM64T
    > nichtmal ein 64-Bit Windows laufen lassen!

    Auf den PPCs konnte man Windows überhaupt nicht laufen lassen... also bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.

    Ja, ein Mac ist nicht der Optimale Rechner, um Windows auszuführen, aber wer hätte das gedacht? Die Vorteile zeigen sich erst, wenn man mit OS X arbeitet - und das länger als 2 Tage.

    Also bitte keine unqualifizierten Trollversuche von Leuten, die keine Ahnung haben.

  9. Re: Apple und 64-Bit...

    Autor: ichweisswas 09.08.07 - 19:06

    > Auf den PPCs konnte man Windows überhaupt nicht
    > laufen lassen... also bitte nicht Äpfel mit Birnen
    > vergleichen.

    Doch. Microsoft VirtualPC und andere Emulatoren. Furchtbar langsam, aber es ging.


    >
    > Ja, ein Mac ist nicht der Optimale Rechner, um
    > Windows auszuführen, aber wer hätte das gedacht?
    > Die Vorteile zeigen sich erst, wenn man mit OS X
    > arbeitet - und das länger als 2 Tage.
    >
    > Also bitte keine unqualifizierten Trollversuche
    > von Leuten, die keine Ahnung haben.
    >


  10. Re: Apple und 64-Bit...

    Autor: 0,nix 09.08.07 - 19:06

    Hahhaa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tiger für PPC-basierte Macs war schon 64-bittig!
    > Und jetzt kann man auf nem Intel Mac mit EM64T
    > nichtmal ein 64-Bit Windows laufen lassen!

    Es geht (inoffiziel), das einzige was nicht zu 100% unter Vista 64 funktioniert ist Bluetooth (wenn intern eingebaut).

    > Naja aber die Apple Fanboys wurden ja alle
    > überzeugt, daß mit dem Umstieg auf Intel alles nur
    > besser und schneller wird, ja klar!

    Und du bist wohl überzeugt, mehr als ASCII Müll produziert zu haben....


  11. Re: Apple und 64-Bit...

    Autor: ichweisswas 09.08.07 - 19:07

    > Und du bist wohl überzeugt, mehr als ASCII Müll
    > produziert zu haben....

    Ist mir auch schon passiert... wie wird der dem Recycling zugeführt ? Gelber Sack oder doch in einer Unicode-Tabelle verpackt ?


    >
    >
    >


  12. Re: Apple und 64-Bit...

    Autor: Octavian 09.08.07 - 19:24

    ichweisswas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Auf den PPCs konnte man Windows überhaupt
    > nicht
    > laufen lassen... also bitte nicht Äpfel
    > mit Birnen
    > vergleichen.
    >
    > Doch. Microsoft VirtualPC und andere Emulatoren.
    > Furchtbar langsam, aber es ging.

    Und es geht auch immer noch - auf meinem G5 mache unter VirtualPC wunderbar meine USt-Voranmeldung. :)

    Gruß
    Octavian


  13. Re: Apple und 64-Bit...

    Autor: auweia 09.08.07 - 20:07

    LOL. Genau! Um das zu machen installier ich mir dann auf meinem Mac ein Windows. *HAHAHA*

    Wersglaubtwirdselig schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Attila_Iron schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Welchen Vorteil hast du mit einem
    > 64bit-Windows?
    > Unter 4GB RAM sehe ich keine
    > Notwendigkeit
    >
    > Man hat einen deutlich größeren virtuellen
    > Adressraum, der auf jeden Fall einen
    > Performance-Gewinn bringt, auch wenn man <4GB
    > RAM hat.
    > Wenn du mal Audio/Video unter einem 64-Bit OS
    > encodest merkste schnelle dass es deutlich
    > schneller geht.


  14. Re: Apple und 64-Bit...

    Autor: Fabe 09.08.07 - 20:49

    > Der größere Adressraum machts doch langsamer wenn
    > man keine 2,9 GB+ RAM hat

    Langsamer wirds dadurch definitiv nicht, da er zum Umrechnen der virtuellen Adresse in die reale Adresse natürlich nicht den ganzen Adressraum danach durchsucht, sondern sie einfach in der MMU umrechnet. Wenn du genau wissen willst wies funktioniert, dann schau es bitte nach, ich bin grad zu faul das genau hinzuschreiben (is auch ned so trivial)

  15. Re: Apple und 64-Bit...

    Autor: Korrumpel 09.08.07 - 21:55

    auweia schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > LOL. Genau! Um das zu machen installier ich mir
    > dann auf meinem Mac ein Windows. *HAHAHA*
    Typisch Macianertroll, die Realität komplett ignorieren. Hast die Frage an sich wohl nicht kapiert, was? Vielleicht solltest mal den Finder mit Deinem Hirn koppeln, wer weiß, vielleicht findest ja noch was Vernünftiges in dem Chaos.

    > > Welchen Vorteil hast du mit
    > einem
    > 64bit-Windows?
    > Unter 4GB RAM sehe
    > ich keine
    > Notwendigkeit

  16. Re: Apple und 64-Bit...

    Autor: auweia 10.08.07 - 13:55

    Aha! Und dann muss man gleich ausfällig werden?

    Vielleicht hast Du ja etwas nicht kapiert? Scheinst ja sofort bei pro-Apple Kommentaren in Deinen Anti-Fanboy-Modus zu schalten und pöbelst gleich los.

    Mein Vorposter behauptete, dass wenn man ein 64Bit-Windows auf einem 64Bit Mac installieren könnte, dann hätte man den Vorteil, dass man besser Audio/Video encoden könnte. Ja, Super! Da nehm ich doch gleich mein OS X, oder? Ist irgendwie einfacher, oder?

    Und auch wenn ich einen Mac habe, bin ich doch sehr kritisch was Apple angeht.


    Korrumpel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > auweia schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > LOL. Genau! Um das zu machen installier ich
    > mir
    > dann auf meinem Mac ein Windows.
    > *HAHAHA*
    > Typisch Macianertroll, die Realität komplett
    > ignorieren. Hast die Frage an sich wohl nicht
    > kapiert, was? Vielleicht solltest mal den Finder
    > mit Deinem Hirn koppeln, wer weiß, vielleicht
    > findest ja noch was Vernünftiges in dem Chaos.
    >
    > > > Welchen Vorteil hast du mit
    >
    > einem
    > 64bit-Windows?
    > Unter 4GB RAM
    > sehe
    > ich keine
    > Notwendigkeit
    >


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heymanns IT-Solutions GmbH, Willich
  2. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb
  3. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. UDG United Digital Group, Herrenberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 4K-Filme im Steelbook und Amiibo-Figuren)
  2. 699,00€ (Bestpreis!)
  3. ab 99,00€
  4. (aktuell u. a. Icy Box Mulitkartenleser für 12,99€, Cooler Master Master Mouse für 24,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  2. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  3. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert

    Die Deutsche Telekom sieht sich von der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard aktiv im Vectoring-Ausbau benachteiligt. Von einem nachträglichen Überbau der kommunalen Glasfaser könne keine Rede sein.

  2. Zotac Zbox Mini: Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick
    Zotac Zbox Mini
    Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick

    Computex 2019 Zotac will möglichst viel Hardware in seine knapp 3 cm dicken Gehäuse stecken und diese Zboxen auf der Computex 2019 zeigen. Bisher ist allerdings noch nicht viel darüber bekannt. Bilder geben viele Anschlüsse preis. Außerdem sind Intel-Prozessoren und Nvidia-GPUs bestätigt.

  3. Fujifilm GFX 100: Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus
    Fujifilm GFX 100
    Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus

    Da ist sie endlich: Auf der Photokina 2018 hatte Fujifilm seine Mittelformatkamera mit 100-Megapixel-Sensor und 4K-Videoaufnahme angekündigt. Inzwischen ist sie marktreif und in Kürze erhältlich.


  1. 17:50

  2. 17:30

  3. 17:09

  4. 16:50

  5. 16:33

  6. 16:07

  7. 15:45

  8. 15:17