1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Ubuntu-Alpha mit Tracker

Frage an die Profis

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frage an die Profis

    Autor: Gibbon Ribbon 10.08.07 - 08:11

    Was ist besser für den Desktop Windows oder Linux? Diese Frage ist durchaus Ernst gemeint.

  2. Re: Frage an die Profis

    Autor: Seika 10.08.07 - 08:20

    > Was ist besser für den Desktop Windows oder Linux?
    > Diese Frage ist durchaus Ernst gemeint.
    Darauf gibt es keine allgemein gültige Antwort. Es hängt auch immer vom Benutzer, des Erfahrungen und was er tun möchte ab.

    Aber ich denke für einen reinen Office-Rechner mit Internet und Email ist Linux durchaus ein guter Ersatz. Möchte man spiele nutzen ist man auf Windows beschränkt.

    Nicht zu unterschätzen ist auch der evtl. höher Installationsaufwand unter Linux bei exotischer Hardware. Wobei ich sehr gute Erfahrungen mit Ubuntu 7.04 auf Laptops und Desktops gemacht habe. Der Großteil der Hardware lief meist schon während der Installations korrekt und nicht erst nach mehreren Treiber-CDs und unzähligen Neustarts (Windows). Außer mit WLAN kämpfe ich manchmal wenn es kein Intel Chipsatz ist.

  3. Re: Frage an die Profis

    Autor: fuchsschwanz 10.08.07 - 08:54

    Gibbon Ribbon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ist besser für den Desktop Windows oder Linux?
    > Diese Frage ist durchaus Ernst gemeint.


    für ottonormalos welche nur arbeiten, surfen, filme guggn usw machen möchten kann ich nur mac empfehlen - ist einfach zu handhaben und für ottonormalos meinermeinung nach das beste - für leute die ihre freiheiten haben möchten und sich etwas tiefer mit sachen computer, os usw beschäftigen möchten empfehle ich linux (für den mainstream bereich fehlt es einfach noch an der einfachen handhabung (kein dau möchte einen treiber über die konsole installieren o_O - es sollte z.b. wenigsten standart in einer distrie sein das es einen grafischen installer für *.run *.tar.gz dateien usw gibt - so lange das nicht der fall ist ist linux meiner meinung nach nicht für den mainstream berech geeigenet .... - windwos ist eigentlich nur für zocker ,,gut" weil halt so zielich alle spiele unter windows laufen - ansonsen ist windows ein krankendes system das man sonst nicht unbedingt verwenden sollte .... -.-

  4. Re: Frage an die Profis

    Autor: Cyrond 10.08.07 - 10:11

    Seika schrieb:

    > Nicht zu unterschätzen ist auch der evtl. höher
    > Installationsaufwand unter Linux bei exotischer
    > Hardware.

    Naja die frage was exotisch ist wäre dann noch zu klären. Ich hab am Wochenende auf einem komplett plattgemachten Rechner - dessen Komponenten außer der neuen Festplatte alle min 3 Jahre alt sind - XP SP2 installiert und Ubuntu 7.04. Ubuntu erkannte alles problemlos, XP bekam keine Verbindung zum Router. Gerätemanager hat zwar das Ethernet angeblich gefunden, aber leider keinen Audiotreiber - mir egal ich will ja den Router erreichen... Trotzdem mal über Ubuntu die Treiber für den Sound besorgt und - oh Wunder - der Treiber sprach dann ach das Ethernt an. Man lernt halt nie aus.

  5. Re: Frage an die Profis

    Autor: che 10.08.07 - 11:41

    Gibbon Ribbon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ist besser für den Desktop Windows oder Linux?
    > Diese Frage ist durchaus Ernst gemeint.

    Linux als OS ist recht gut für Desktoprechner geeignet.
    Die Treibersituation ist nicht schlechter als unter Vista und bessert sich ständig. Gerade wurde ein neuer WLan Stack integriert obwohl ich mit Wlan gute erfahrungen gemacht hatte unter Linux.

    Benutzeroberflächen die den Desktop ausmachen sind meiner Meinung nach schon weiter als Windows, KDE integriert so viele Programme das man wahrscheinlich nach Wochen nicht alles gesehen hat, aber wenn man was braucht, hat man es meistens schon installiert und muss es nur kurz einrichten.

    Spiele sind so ein Thema, wer viel Spielt sollte ein WindowsXP zum Dualboot auf einer Partition lassen.

    Windows ist durch die repressive Haltung Microsofts auf dem absteigenden Ast. Der Trend geht hin zu Linux und in absehbarer Zeit werden immer mehr Softwarehäuser ihre Produkte auch für Linx anbieten.

    Wer also grundsätzlich eine freie, offene Zukunft anstatt Gängelung durch DRM und auschalten von Markvielfalt durch M$ bevorzugt ist bei OSS/Linux besser aufgehoben.


    cu

    Che

  6. Re: Frage an die Profis

    Autor: lied 10.08.07 - 11:45

    > - windwos ist
    > eigentlich nur für zocker ,,gut" weil halt so
    > zielich alle spiele unter windows laufen -
    > ansonsen ist windows ein krankendes system das
    > man sonst nicht unbedingt verwenden sollte ....
    > -.-


    Schonmal in ner Firma gearbeitet? Kennst du ActiveDirectory? Wie kann man z.B. unter Linux die Rechte auf ein Verzeichnis so fein und einfach einstellen wie bei Win?

    Nur weil soviele Deppen Win verwenden heisst das nochlange nicht das es unbrauchbar ist ...

    Aber denkt alle ihr seid ultraleet weil ihr win hasst *g*


    Gruesse aus GMT+7

  7. Re: Frage an die Profis

    Autor: che 10.08.07 - 12:03

    lied schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Schonmal in ner Firma gearbeitet? Kennst du
    > ActiveDirectory? Wie kann man z.B. unter Linux die
    > Rechte auf ein Verzeichnis so fein und einfach
    > einstellen wie bei Win?
    >
    Boah, jetzt hasses uns aber gegeben, er hat das magische Wort
    gesagt.

    Das ändert aber nichts daran das Windows keine Plattform ist
    die man in Zukunft noch normal benutzen kann.

    Firmen die auf den Schrott reingefallen sind kann ich nur bemitleiden.
    Viel Spass in der M$ Updatefalle.


    > Nur weil soviele Deppen Win verwenden heisst das
    > nochlange nicht das es unbrauchbar ist ...

    Nur weil so viele IF-Fachleute auf Unix schwören heisst das
    noch lange nicht das es unbedienbar ist ;)

    > Aber denkt alle ihr seid ultraleet weil ihr win
    > hasst *g*

    Rrröchtööööch

    cu

    Che

  8. Re: Frage an die Profis

    Autor: lied 10.08.07 - 12:16

    che schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > lied schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Schonmal in ner Firma gearbeitet? Kennst
    > du
    > ActiveDirectory? Wie kann man z.B. unter
    > Linux die
    > Rechte auf ein Verzeichnis so fein
    > und einfach
    > einstellen wie bei Win?
    >
    > Boah, jetzt hasses uns aber gegeben, er hat das
    > magische Wort
    > gesagt.

    So sag doch mal ne vernuenftige Alternative zu ActiveDirectory :)


    > Das ändert aber nichts daran das Windows keine
    > Plattform ist
    > die man in Zukunft noch normal benutzen kann.

    Ah ok, Gruende?

    > Firmen die auf den Schrott reingefallen sind kann
    > ich nur bemitleiden.
    > Viel Spass in der M$ Updatefalle.

    Firmen die kein Geld fuer Software haben kann ich auch bemitleiden ;)

    > > Nur weil soviele Deppen Win verwenden heisst
    > das
    > nochlange nicht das es unbrauchbar ist
    > ...
    >
    > Nur weil so viele IF-Fachleute auf Unix schwören
    > heisst das
    > noch lange nicht das es unbedienbar ist ;)

    Unix aha, zur Erinnerung: Es geht hier um Desktopcomputer.

    Kommen noch vernuenftige Argumente oder nur Bloedsinn?


  9. Re: Frage an die Profis

    Autor: Ernst 12.08.07 - 00:02

    Gibbon Ribbon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ist besser für den Desktop Windows oder Linux?
    > Diese Frage ist durchaus Ernst gemeint.


    Meinst du das jetzt wirklich ganz Franz?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eppendorf AG, Hamburg
  2. Landis+Gyr GmbH, Nürnberg
  3. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  4. MicroNova AG, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. The Surge 2 für 42,99€, Trackmania 2: Stadium für 5,99€, Fallout: New Vegas Ultimate...
  3. (aktuell u. a. Netgear Pro Safe JGS524Ev2 Switch für 103,90€, Hasbro Nerf N-Strike für 36...
  4. (u. a. Samsung RU7419 (43 Zoll) für 329€, Samsung RU7409 (50 Zoll) für 449€, Samsung RU8009...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

  1. Agon AG353UCG: AOC baut 200-Hz-Monitor im Kinoformat und mit HDR1000
    Agon AG353UCG
    AOC baut 200-Hz-Monitor im Kinoformat und mit HDR1000

    Der Gaming-Monitor AOC Agon AG353UCG ist zumindest auf dem Papier gut ausgestattet: Er hat ein 200-Hz-Panel, unterstützt HDR mit 1.000 cd/m² und kommt im gestreckten 21:9-Format. Das alles ist aber nicht ganz preiswert.

  2. Entwicklertagung: Sony und Facebook sagen Teilnahme an GDC 2020 ab
    Entwicklertagung
    Sony und Facebook sagen Teilnahme an GDC 2020 ab

    GDC 2020 Mit Neuigkeiten zur Playstation 5 ist auf der Entwicklerkonferenz GDC 2020 nicht zu rechnen: Sony hat wegen des Coronavirus ebenso wie Facebook mit seiner Tochter Oculus abgesagt.

  3. Microsoft: Office 365 läuft jetzt komplett in deutschen Rechenzentren
    Microsoft
    Office 365 läuft jetzt komplett in deutschen Rechenzentren

    Für Microsoft ist Deutschland wohl ein wichtiger Markt: Das Unternehmen wird vielgenutzte Cloud-Dienste wie Office 365 nämlich künftig innerhalb der Landesgrenzen betreiben. Trotzdem soll eine internationale Anbindung für Kunden weiterhin problemlos möglich sein.


  1. 11:40

  2. 11:12

  3. 10:25

  4. 09:30

  5. 09:16

  6. 08:55

  7. 07:54

  8. 23:17