Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google stellt kostenpflichtige Video…

"Google Video zur reinen Videosuche umzubauen"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Google Video zur reinen Videosuche umzubauen"

    Autor: Ohje 13.08.07 - 18:43

    Und wo kann man dann Videos >15min einstellen bzw. herunterladen?

    Gerade die Tatsachen, dass man die Videos bei Google Video auch in einem nicht-Flash-Format herunterladen kann (bei Youtube muss man sie umständlich aus /tmp herauskopieren und hat dann minderwertige Flash-Dateien.), sowie dass die Videos eine unbegrenzte Länge haben können, war doch das Alleinstellungsmerkmal und ein großer Qualitätsfaktor von Google Video.

    Aber das Experiment ist wohl fehlgeschlagen, es wurden wohl zu viele Videos online gestellt, die die übliche Medien-Verdummung der Massenbevölkerung untergraben...

  2. Re: "Google Video zur reinen Videosuche umzubauen"

    Autor: mrburns 15.08.07 - 15:29

    Manuell aus tmp rauskopieren?

    javimoya. com/blog/youtube_de. php

    Oder:
    Videodownloader Plugin in Firefox installieren, Dateiendung zu flv und flv Player nehmen. flv ist bei der geringen Auflösung nicht wesentlich schlechter als divx/xvid. YouTube ist nicht dafür gemacht highquality Videos zu hosten, oder würdest du für ein Spassprojekt von 90 Min gerne 1,2 GB per DSL hochladen?


    Ohje schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und wo kann man dann Videos >15min einstellen
    > bzw. herunterladen?
    >
    > Gerade die Tatsachen, dass man die Videos bei
    > Google Video auch in einem nicht-Flash-Format
    > herunterladen kann (bei Youtube muss man sie
    > umständlich aus /tmp herauskopieren und hat dann
    > minderwertige Flash-Dateien.), sowie dass die
    > Videos eine unbegrenzte Länge haben können, war
    > doch das Alleinstellungsmerkmal und ein großer
    > Qualitätsfaktor von Google Video.
    >
    > Aber das Experiment ist wohl fehlgeschlagen, es
    > wurden wohl zu viele Videos online gestellt, die
    > die übliche Medien-Verdummung der
    > Massenbevölkerung untergraben...


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe, Köln
  2. Horváth & Partners Management Consultants, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Daimler AG, Böblingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 2,99€
  2. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-78%) 4,44€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. GTA 5: Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt
    GTA 5
    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

    Es gibt die erste Extrawaffe für Red Dead Redemption 2: Nicht Vorbesteller, sondern findige Konsolenspieler können einen goldenen Revolver im Onlinemodus von GTA 5 freispielen und ihn dann später auch im Wild-West-Spektakel von Rockstar Games verwenden.

  2. Geldwäsche: EU will den Bitcoin weniger anonym machen
    Geldwäsche
    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

    Mit dem Kampf gegen Terrorismusfinanzierung begründet die EU neue Maßnahmen, durch die etwa Bitcoin-Verkaufsplattformen die Identität ihrer Kunden besser überprüfen müssen.

  3. Soziale Medien: Facebook-Forscher finden Facebook problematisch
    Soziale Medien
    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

    Schlechte Laune, aber auch ernsthafte Erkrankungen wie Depressionen: Forscher von Facebook haben sich zu den Risiken des Netzwerks für die geistige Gesundheit geäußert. Wer den Gefahren entgehen möchte, müsse ihrer Meinung nach nicht abschalten - sondern besonders aktiv sein.


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39