Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Studie zur Internet- und Handy…

Ein neue Bedrohung durch Handys

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein neue Bedrohung durch Handys

    Autor: lied 14.08.07 - 13:15

    Eine ganz neue Bedrohung fuer Kinder mit Handys ist verpruegelt zu werden.

    Mal ehrlich: Gehen euch auch diese kleinen Moechtegerngangster in den oeffentlichen Verkehrsmitteln auf den Sack die meinen jeder findet ihre Musik toll?

    Wobei die fast immer nur Hip hop hoehren - laesst das Rueckschluesse zu? ;)

    Gruesse aus GMT+7

  2. Re: Ein neue Bedrohung durch Handys

    Autor: Gonzo 14.08.07 - 13:24

    Jau, letzten war ich beruflich beim Jugendamt und da saß so ein kleiner im Gang und hat seinen scheppernden Mini-Ghettoblaster voll aufgedreht. Wirkte schon recht befremdlich bzw. amüsant. Wie affig is das denn?


  3. Handys aka Gettoblaster-light

    Autor: me2 14.08.07 - 14:35

    lied schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eine ganz neue Bedrohung fuer Kinder mit Handys
    > ist verpruegelt zu werden.
    >
    > Mal ehrlich: Gehen euch auch diese kleinen
    > Moechtegerngangster in den oeffentlichen
    > Verkehrsmitteln auf den Sack die meinen jeder
    > findet ihre Musik toll?
    >
    > Wobei die fast immer nur Hip hop hoehren - laesst
    > das Rueckschluesse zu? ;)

    Ja, das hat leider immer mehr zugenommen. Aber es sind insbesondere so kleine Gruppen von vier bis sech Kids. Einer hat so ein lautstarkes Ding und muss sich damit vor den anderen profilieren indem er die ganze Gruppe unterhält (der das anscheinend gefällt) und damit auch gleich den halben Zug (dem das überhaupt nicht gefällt). Alleine oder nur zu zweit trauen sie sich das fast nie.

    Ich hoffe dass das wieder schnell aufhört, genauso wie das mit dem öffentlichen Ausprobieren der Handyklingeltöne wieder verschwunden ist ...

    /me

  4. Re: Handys aka Gettoblaster-light

    Autor: Hans Maulwurf 14.08.07 - 15:32

    Wie wäre es denn, wenn man die Software der Handys so verbiegt, dass MP3s nur noch funktionieren, wenn ein Headseat eingesteckt ist? Bei vielen geht "Radio" ja auch nur, wenn das Headset dran ist.

    Aber zurück zum Thema:
    Habt Ihr nie draussen im Park mit nem Ghettoblaster gesessen und Mucke gehört? Oder wenn ihr mit ein paar Leuten mit dem Wochenendticket los wart? Gut der Handykram klingt übel und HipHop ist nicht meine Lieblingsmucke, aber das wird bestimmt wieder weniger...

  5. Re: Handys aka Gettoblaster-light

    Autor: Oizo 14.08.07 - 15:45

    Hans Maulwurf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie wäre es denn, wenn man die Software der Handys
    > so verbiegt, dass MP3s nur noch funktionieren,
    > wenn ein Headseat eingesteckt ist? Bei vielen geht
    > "Radio" ja auch nur, wenn das Headset dran ist.

    hm ist schlecht zu realisieren :)
    beim Radio soll es den verkauf von kopfhörern steigern :) die kosten alle 20 € ++
    aber für mp3s wäre es wieder unattraktiv ... wenn ich mir für 20 € und mehr ein headset kaufen soll ich doch lieber auf den PC / MP3-Player zurück greife bei dem diese Sachen viel billiger sind oder nicht gebraucht werden ... und das heißt wiederum es wird weniger musik vom handy aus über "Jamba" und Co. runtergeladen / gekauft ... ich bin da ja nciht so der erfahrendste drin aber gibt es illegale Musikdownloads via Handy an denen der PC nicht beteiligt ist? ...

    und es gibt genügend situationen in denen man gerne einmal musik "laut" stellen möchte ... zB auf Grill / Zeltplätzen ... ist immer mal recht schön, aber dennoch nicht immer empfehlenswert ...

  6. Re: Ein neue Bedrohung durch Handys

    Autor: Rupert 14.08.07 - 15:46


    Rap und Hip Hop ist wie der Islam und der Katholizismus.
    Bekehren um jeden Preis ... wenn nötig mit Gewalt.

    Wenn ich nur diese Mini-Ganster sehe komm ich mir vor wie im Zoo unter lauter möchtegern ALPHA-MÄNNCHEN.


    Gonzo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jau, letzten war ich beruflich beim Jugendamt und
    > da saß so ein kleiner im Gang und hat seinen
    > scheppernden Mini-Ghettoblaster voll aufgedreht.
    > Wirkte schon recht befremdlich bzw. amüsant. Wie
    > affig is das denn?
    >
    >


  7. Re: Handys aka Gettoblaster-light

    Autor: Bitte Autor angeben 14.08.07 - 15:47

    Hans Maulwurf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie wäre es denn, wenn man die Software der Handys
    > so verbiegt, dass MP3s nur noch funktionieren,
    > wenn ein Headseat eingesteckt ist? Bei vielen geht
    > "Radio" ja auch nur, wenn das Headset dran ist.

    Du wirst mich hassen aber es gibt eine einfache Erklärung dafür:

    Das Kabel dient als Antenne für das Radio...

  8. Re: Ein neue Bedrohung durch Handys

    Autor: FranUnFine 14.08.07 - 15:53

    Rupert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Rap und Hip Hop ist wie der Islam und der
    > Katholizismus.
    > Bekehren um jeden Preis ... wenn nötig mit
    > Gewalt.

    Pauschalisierung 4tl.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  9. Re: Handys aka Gettoblaster-light

    Autor: FranUnFine 14.08.07 - 15:55

    Oizo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und es gibt genügend situationen in denen man
    > gerne einmal musik "laut" stellen möchte ... zB
    > auf Grill / Zeltplätzen ... ist immer mal recht
    > schön, aber dennoch nicht immer empfehlenswert ...

    Dafür gibt's dann Lautsprecher, die auch nicht so absolut beschissen klingen wie verkackte Handylautsprecher.

    Entschuldige meine Deutlichkeit, aber Handylautsprecher sind wirklich ein Graus, da klingt einfach alles beschissen drauf. Mich wundert immer, wie die voll fetten Basshuren das aushalten, wenn das Ding rumscheppert, aber die Jugend wird eben immer anspruchsloser.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  10. Re: Ein neue Bedrohung durch Handys

    Autor: Zim 14.08.07 - 16:00

    lied schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eine ganz neue Bedrohung fuer Kinder mit Handys
    > ist verpruegelt zu werden.
    >
    > Mal ehrlich: Gehen euch auch diese kleinen
    > Moechtegerngangster in den oeffentlichen
    > Verkehrsmitteln auf den Sack die meinen jeder
    > findet ihre Musik toll?
    >
    > Wobei die fast immer nur Hip hop hoehren - laesst
    > das Rueckschluesse zu? ;)
    >
    > Gruesse aus GMT+7


    Bring die anderen Leute dazu, dass ihr alle Musik oder Klingeltöne anmacht, dann wird auch ganz schnell begriffen warum es alle aushaben -:D

    Zim
    Wer? Wenn nicht du?

  11. Re: Ein neue Bedrohung durch Handys

    Autor: ~jaja~ 14.08.07 - 16:06

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Pauschalisierung 4tl.

    Was ja nicht heisst dass er unrecht hat. Ich finde ja immer noch man sollte diese HipHop Hosenscheisser für Vogelfrei erklären, einen echten Wert für die Gesellschaft stellen sie sowieso nicht dar.
    Ausserdem macht es sicher Spass ein paar von denen zu verprügeln. ~g~

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  12. Re: Ein neue Bedrohung durch Handys

    Autor: Ekelpack 14.08.07 - 16:14

    lied schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eine ganz neue Bedrohung fuer Kinder mit Handys
    > ist verpruegelt zu werden.

    Ach ja... früher war alles besser...

    Da hieß es einfach nur:
    "Ey! Zeig mal Dein xxx." [Opfer rückt xxx raus] "Was willst Du? Es wieder haben? Du hast es mir doch gerade gegeben, oder irre ich mich."
    Gespräch beendet.

    Völlig gewaltfrei... hach war das schön damals.

  13. Re: Ein neue Bedrohung durch Handys

    Autor: Rupert 14.08.07 - 16:25


    Hiervon distanziere ich mich gleich mal vollens. Was diese "Ganster" praktizieren, muss man Ihnen nicht gleich tun.

    Man sollte viel lieber mal seinen alten Kassetten-Rekorder zücken auf volles Volumen stellen und schönen munteren Schlager entgegenschallen lassen ^^

    Würd ich die mal gerne sehen, wenn Ihnen jmd in die akustische Funkbahn sendet...



    ~jaja~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > FranUnFine schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Pauschalisierung 4tl.
    >
    > Was ja nicht heisst dass er unrecht hat. Ich finde
    > ja immer noch man sollte diese HipHop
    > Hosenscheisser für Vogelfrei erklären, einen
    > echten Wert für die Gesellschaft stellen sie
    > sowieso nicht dar.
    > Ausserdem macht es sicher Spass ein paar von denen
    > zu verprügeln. ~g~
    >
    > Casket Crew - Now with Verdammnis
    >


  14. Re: Ein neue Bedrohung durch Handys

    Autor: Rupert 14.08.07 - 16:25


    Aber herrje es macht doch soooooo viel Spass ^^


    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rupert schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Rap und Hip Hop ist wie der Islam und
    > der
    > Katholizismus.
    > Bekehren um jeden
    > Preis ... wenn nötig mit
    > Gewalt.
    >
    > Pauschalisierung 4tl.
    >
    > __________
    > People shouldn't be afraid of their governments.
    > Governments should be afraid of their people.


  15. Re: Ein neue Bedrohung durch Handys

    Autor: ~jaja~ 14.08.07 - 16:30

    Rupert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Hiervon distanziere ich mich gleich mal vollens.
    > Was diese "Ganster" praktizieren, muss man Ihnen
    > nicht gleich tun.

    Mädchen!

    > Man sollte viel lieber mal seinen alten
    > Kassetten-Rekorder zücken auf volles Volumen
    > stellen und schönen munteren Schlager
    > entgegenschallen lassen ^^

    Du willst dich auf die selbe Stufe mit denen stellen? Mein Beileid.

    > Würd ich die mal gerne sehen, wenn Ihnen jmd in
    > die akustische Funkbahn sendet...

    Ich finde in diesem Fall solltest auch du für vogelfrei erklärt werden. :-)

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  16. Re: Handys aka Gettoblaster-light

    Autor: Bibabuzzelmann 14.08.07 - 17:13

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oizo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > und es gibt genügend situationen in denen
    > man
    > gerne einmal musik "laut" stellen möchte
    > ... zB
    > auf Grill / Zeltplätzen ... ist immer
    > mal recht
    > schön, aber dennoch nicht immer
    > empfehlenswert ...
    >
    > Dafür gibt's dann Lautsprecher, die auch nicht so
    > absolut beschissen klingen wie verkackte
    > Handylautsprecher.
    >
    > Entschuldige meine Deutlichkeit, aber
    > Handylautsprecher sind wirklich ein Graus, da
    > klingt einfach alles beschissen drauf. Mich
    > wundert immer, wie die voll fetten Basshuren das
    > aushalten, wenn das Ding rumscheppert, aber die
    > Jugend wird eben immer anspruchsloser.

    Lol....Basshuren, was ein geiles Wort :)

    Aktivboxen vom PC und ein MP3 Player ist ne gute Kombination, die haben schon damals meinem Walkman im Schwimmbad geholfen und passten auch gut in den Rucksack *g
    Jo, die Handylautsprecher hören sich fast an wien Radiowecker und solche Dinger stören heftigst ^^

  17. Re: Handys aka Gettoblaster-light

    Autor: Hans Maulwurf 14.08.07 - 17:29

    Bitte Autor angeben schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Du wirst mich hassen aber es gibt eine einfache
    > Erklärung dafür:
    >
    > Das Kabel dient als Antenne für das Radio...

    Naja, hassen... ich weiß nicht...
    Aber dass das als Antenne genutzt wird, ist mir bekannt, aber warum kann man nicht einfach sagen, dass man das Headset braucht. Dann haben wir zwei Fliegen mit einer Klappe: Entweder gibs keine Mucke mehr in den S-Bahnen oder es gibt sie mit vernünftigen Sound (weil man Boxen anschließen kann/soll).

    Vielleicht auch zuviel Wunschdenken. :-/

  18. Re: Handys aka Gettoblaster-light

    Autor: Oizo 15.08.07 - 09:22

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > FranUnFine schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Oizo schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > und es gibt genügend
    > situationen in denen
    > man
    > gerne einmal
    > musik "laut" stellen möchte
    > ... zB
    > auf
    > Grill / Zeltplätzen ... ist immer
    > mal
    > recht
    > schön, aber dennoch nicht immer
    >
    > empfehlenswert ...
    >
    > Dafür gibt's dann
    > Lautsprecher, die auch nicht so
    > absolut
    > beschissen klingen wie verkackte
    >
    > Handylautsprecher.
    >
    > Entschuldige meine
    > Deutlichkeit, aber
    > Handylautsprecher sind
    > wirklich ein Graus, da
    > klingt einfach alles
    > beschissen drauf. Mich
    > wundert immer, wie die
    > voll fetten Basshuren das
    > aushalten, wenn das
    > Ding rumscheppert, aber die
    > Jugend wird eben
    > immer anspruchsloser.
    >
    > Lol....Basshuren, was ein geiles Wort :)
    >
    > Aktivboxen vom PC und ein MP3 Player ist ne gute
    > Kombination, die haben schon damals meinem Walkman
    > im Schwimmbad geholfen und passten auch gut in den
    > Rucksack *g
    > Jo, die Handylautsprecher hören sich fast an wien
    > Radiowecker und solche Dinger stören heftigst ^^


    btw mein handy is noch polyphon und kann garkeine musik spielen :DD
    reicht auch aus ;)

  19. Re: Ein neue Bedrohung durch Handys

    Autor: Oizo 15.08.07 - 09:25

    ~jaja~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rupert schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Hiervon distanziere ich mich gleich mal
    > vollens.
    > Was diese "Ganster" praktizieren,
    > muss man Ihnen
    > nicht gleich tun.
    >
    > Mädchen!
    >
    > > Man sollte viel lieber mal seinen alten
    >
    > Kassetten-Rekorder zücken auf volles Volumen
    >
    > stellen und schönen munteren Schlager
    >
    > entgegenschallen lassen ^^
    >
    > Du willst dich auf die selbe Stufe mit denen
    > stellen? Mein Beileid.
    >
    > > Würd ich die mal gerne sehen, wenn Ihnen jmd
    > in
    > die akustische Funkbahn sendet...
    >
    > Ich finde in diesem Fall solltest auch du für
    > vogelfrei erklärt werden. :-)
    >
    > Casket Crew - Now with Verdammnis
    >


    :DDD der is genial ^^ gefällt mir :)

  20. Re: Ein neue Bedrohung durch Handys

    Autor: astralarse 27.09.07 - 09:33

    Ekelpack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > lied schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Eine ganz neue Bedrohung fuer Kinder mit
    > Handys
    > ist verpruegelt zu werden.
    >
    > Ach ja... früher war alles besser...
    >
    > Da hieß es einfach nur:
    > "Ey! Zeig mal Dein xxx." "Was willst Du? Es
    > wieder haben? Du hast es mir doch gerade gegeben,
    > oder irre ich mich."
    > Gespräch beendet.
    >
    > Völlig gewaltfrei... hach war das schön damals.
    >

    ich weiss ja nicht wo du aufgewachsen bist, aber so nen mist hab ich noch nicht erlebt^^

    wir haben schon auch viel scheisse gemacht, aber wir hatten zumindest noch respekt vor erwachsenen und haetten uns nie getraut mit boxen statt kopfhörern am walkman in die u-bahn zu steigen und die musik aufzudrehen!

    dieses ganze handy-geklingel nervt mich sowas von an... vorher hat jemand geschrieben, dass sich ein 2er grüppchen sowas fast nie traut - stimmt nicht ganz. immer öfter seh ich sowas sogar nachmittags beim "spazieren gehen" richtung nächster schulhof bzw. spielplatz um "abzuhängen". echt traurig die jugend von heute... wir hatten damals echt besseres zu tun als uns selbst in der freizeit noch mit unseren kumpels im schulhof zu treffen. wir waren froh, wenn wir von da weg waren...

    noch weiter vorne wurde geschrieben ob man das phänomen mimt hip hop verbinden kann. meiner meinung nach ja, denn in 90% aller hip hop mucke geht es doch darum sich mit geilen weibern und viel "bling bling" zu profilieren. alles nur dummes gepose. und selbst kids aus besseren familien behaupten doch "auf der strasse aufgewachsen zu sein". ist das realitätsverlust oder was zur hööle lief in den letzten jahren hier schief?

    naja, als ex-admin von stophiphop.de sei hier mal wieder der link genannt. auch wenn ich damit schon seit jahren nichts mehr zu tun habe - ab und an ist es einfach nötig! :P

    mfg, astralarse

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Berlin
  2. Wentronic GmbH, Braunschweig
  3. Qimia GmbH, Köln
  4. Universität Hamburg, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 14,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 19,99€
  4. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Uber-Unfall: Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
Uber-Unfall
Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
  1. Fernbedienung Nissan will autonome Autos zur Not fernsteuern
  2. Umfrage Autofahrer wollen über Fahrzeugdaten selbst entscheiden
  3. Autonomes Fahren Waymo will fahrerlose Autos auf die Straße schicken

Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest: Schärfer geht es aktuell kaum
Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest
Schärfer geht es aktuell kaum
  1. Samsung Galaxy-S9-Smartphones kommen mit 256 GByte nach Deutschland
  2. Galaxy S9 und S9+ im Test Samsungs Kamera-Kompromiss funktioniert
  3. Samsung Telekom bietet Galaxy S9 für 722 Euro an

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
  1. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung
  2. Cybersecurity Tech Accord IT-Branche verbündet sich gegen Nationalstaaten
  3. Black Friday Markeninhaber plant Beschwerde gegen Löschung

  1. Quartalszahlen: AMDs Umsatz bei CPUs verdoppelt sich
    Quartalszahlen
    AMDs Umsatz bei CPUs verdoppelt sich

    Weil sich die Ryzen- und Vega-Chips gut verkaufen, macht AMD den doppelten Umsatz in dieser Sparte. Der Gesamtumsatz steigt um über ein Drittel, der Gewinn fällt wieder hoch aus. Das Konsolengeschäft aber verliert.

  2. Quartalsbericht: Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
    Quartalsbericht
    Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn

    Facebook kann ein weiteres Rekordwachstum bei Gewinn und Umsatz melden. Der Skandal um die Weitergabe von Nutzerdaten an die Firma Cambridge Analytica fällt praktisch noch nicht in den Berichtszeitraum.

  3. Schellenberger Wald: Unitymedia baut Glasfaser in Essener Stadtteil
    Schellenberger Wald
    Unitymedia baut Glasfaser in Essener Stadtteil

    Kabelnetzbetreiber bauen ihr Netz auch aus. So erschließt Unitymedia einen unterversorgten Stadtteil in Essen mitten im Stadtwald mit FTTB (Fiber To The Building).


  1. 00:02

  2. 22:36

  3. 19:21

  4. 18:35

  5. 17:55

  6. 17:35

  7. 17:20

  8. 17:00