1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Musik-Downloads: Kopierschutz…

Copy + Paste ist MI-Mitarbeiter

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Copy + Paste ist MI-Mitarbeiter

    Autor: MI-Hass0r 15.08.07 - 16:05

    Ganz klar, sonst könnte sich keiner so ausdauernd hier in die Diskussion einschalten. Vor allem ersichtlich: Er hebt immer die ach so teueren Produktionskosten eines Songs hervor und versucht Mondpreise pro Lied von 2€ zu rechtfertigen!

    ... und noch mehr elende Argumente, die nur aus der Feder eines MI Mitarbeiters stammen können.


    Hau ab du Spack!

  2. Re: *gähn*

    Autor: Muhaha 15.08.07 - 16:43

    MI-Hass0r schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Hau ab du Spack!

    Anstatt jemanden zu beleidigen, über den Du nur Vermutungen anstellen kannst, wäre es vielleicht besser, sich mit dem Guten argumentativ auseinanderzusetzen anstatt hier nur plumpes Gequatsche von sich zu geben.

    Ersteres ist kinderleicht, das seine Argumente nicht wirklich von hoher Qualität sind und ruckzuck auseinander gepfückt werden können. Letzteres ist hingegen nichts weiter stumpfes, dumpfes Geblubber.

    Denk mal drüber nach :)




    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.08.07 16:44 durch Muhaha.

  3. Re: *gähn*

    Autor: MI-Hass0r 15.08.07 - 17:02

    Muhaha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MI-Hass0r schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Hau ab du Spack!
    >
    > Anstatt jemanden zu beleidigen, über den Du nur
    > Vermutungen anstellen kannst, wäre es vielleicht
    > besser, sich mit dem Guten argumentativ
    > auseinanderzusetzen anstatt hier nur plumpes
    > Gequatsche von sich zu geben.
    >
    > Ersteres ist kinderleicht, das seine Argumente
    > nicht wirklich von hoher Qualität sind und
    > ruckzuck auseinander gepfückt werden können.
    > Letzteres ist hingegen nichts weiter stumpfes,
    > dumpfes Geblubber.
    >
    > Denk mal drüber nach :)
    >
    >


    Da! Noch einer. Du kannst gleich mit ihm CDs schreddern gehen... muahaha

  4. Re: *gähn*

    Autor: Muhaha 15.08.07 - 17:38

    MI-Hass0r schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Da! Noch einer. Du kannst gleich mit ihm CDs
    > schreddern gehen... muahaha

    Bubbele, komm geh weida ... nicht nur Stroh im Kopf, sondern auch keine Augen im Schädel ...

  5. Re: Copy + Paste ist MI-Mitarbeiter

    Autor: GNU 15.08.07 - 22:32

    Troll ! auf die Trollwiese mit dir

  6. Re: Copy + Paste ist MI-Mitarbeiter

    Autor: Copy + Paste 19.08.07 - 00:03

    MI-Hass0r schrieb:

    -------------------------------------------------------
    > Ganz klar, sonst könnte sich keiner so ausdauernd
    > hier in die Diskussion einschalten. Vor allem
    > ersichtlich: Er hebt immer die ach so teueren
    > Produktionskosten eines Songs hervor und versucht
    > Mondpreise pro Lied von 2€ zu
    > rechtfertigen!

    1. bin ich tatsächlich in der MI beschäftigt, allerdings als Produzent bei einem Indie-Label
    2. weiss ich deshalb ganz genau wieviel an Produktionskosten entstehen (von den Arbeitsstunden ganz ab gesehen). So'n Troll wie Du kann noch nicht einemal ansatzweise ein Liedchen davon in seiner Höhle summen!
    3. Ich habe gesagt 1-2 Euro sind einr realistischer Preis. Die Menge machts! Wenn Du mehr verkaufst kommst Du mit weniger aus. Ist doch logisch, oder? Das gleiche gilt auch für "Materielle" Produkte, wie CDs. Das teuerste hier ist das Mastering und v.a. das Glasmaster (Pressvorlage). Die einzelne CD wird immer günstiger, je mehr man davon macht.

    > Hau ab du Spack!

    /plonk/

    Hier hast Du nen Fisch, ab auf die Wiese, Du Troll!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Fullstack Java Entwickler - Webanwendung/JEE (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
  2. Teamleiter - Data Volume & Performance Management (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. SAP-Berater (m*w) Module FI/CO, z.B. Fachinformatiker oder Wirtschaftsinformatiker (m*w)
    Eurogate GmbH & Co. KGaA, KG, Hamburg, Bremerhaven
  4. IT Application Manager / Financial Data Manager (m/w/d)
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. über 2.500 Spiele um bis zu 90 Prozent im Preis gesenkt
  2. 12,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit BMW-Roller CE 04: Beam me up, BMW
Probefahrt mit BMW-Roller CE 04
Beam me up, BMW

Mit futuristischem Design und elektrischem Antrieb hat BMW ein völlig neues Fahrzeug für den urbanen Bereich entwickelt.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Mini Recharged BMW bietet den Umbau des originalen Mini zum Elektroauto an
  2. Entertainment BMW Theatre Screen bringt 8K-Kino für die Rücksitze
  3. Transformation BMW will 6.000 neue Stellen wegen E-Autos schaffen

Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
Xbox Cloud Gaming
Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz


    Rainbow Six Extraction im Test: Elitesoldaten gegen Ekelmonster
    Rainbow Six Extraction im Test
    Elitesoldaten gegen Ekelmonster

    Bis zu drei Soldaten im Kampf gegen Außerirdische: Rainbow Six Extraction bietet taktisch anspruchsvolle Einsätze statt wilder Action.
    Ein Test von Peter Steinlechner

    1. Extraction Rainbow Six und der Kampf gegen Außerirdische