Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Happy Birthday, Compact Disc: 200…

Der beste Weg der Datenaufbewahrung ist immer noch...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der beste Weg der Datenaufbewahrung ist immer noch...

    Autor: sadfasdfaweawefaw 17.08.07 - 12:02

    die Höhlenmalerei. Bewährt seit Jahrtausenden!!!

  2. Re: Der beste Weg der Datenaufbewahrung ist immer noch...

    Autor: da heiko 17.08.07 - 12:31

    sadfasdfaweawefaw schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die Höhlenmalerei. Bewährt seit Jahrtausenden!!!


    hmm, leider sind mir die höhlen ausgegangen, hast du mal nen link wo ich mir welche bestellen kann kann?

  3. Re: Der beste Weg der Datenaufbewahrung ist immer noch...

    Autor: Höhlenmaler 17.08.07 - 13:23

    Aber Höhlen vollgemalt mit Einsen und Nullen zum Archivieren meiner digitalen Daten sind auf Dauer auch langweilig.

    Und wie schnell man sich mal verschreiben kann...

    ... kommt da jetzt noch ne 1 oder wieder ne 0?

    sadfasdfaweawefaw schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die Höhlenmalerei. Bewährt seit Jahrtausenden!!!


  4. Re: Der beste Weg der Datenaufbewahrung ist immer noch...

    Autor: ixiion 17.08.07 - 17:24

    Höhlenmaler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber Höhlen vollgemalt mit Einsen und Nullen zum
    > Archivieren meiner digitalen Daten sind auf Dauer
    > auch langweilig.
    >
    > Und wie schnell man sich mal verschreiben kann...
    >
    > ... kommt da jetzt noch ne 1 oder wieder ne 0?
    >
    > sadfasdfaweawefaw schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > die Höhlenmalerei. Bewährt seit
    > Jahrtausenden!!!
    >
    gottsein dank waren die höhlenmenschen etwas kerativer als mancher heutige zeitgenosse und kannten noch andere ausdrucksformen als 0 & 1
    um informationen abzubilden ...




  5. Re: Der beste Weg der Datenaufbewahrung ist immer noch...

    Autor: Ugh 2000 17.08.07 - 18:16

    ixiion schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gottsein dank waren die höhlenmenschen etwas
    > kerativer als mancher heutige zeitgenosse und
    > kannten noch andere ausdrucksformen als 0 & 1
    > um informationen abzubilden ...

    Das tolle an den Nullen und Einsen is ja,
    daß Informationen in Kombinationsketten gespeichert werden.

    Erklär mal nem Hölenmenschen, den Flug seines Speers
    durch Kombinationen von JA und NEIN darzustellen...

  6. Re: Der beste Weg der Datenaufbewahrung ist immer noch...

    Autor: Hatschie! 17.08.07 - 23:14

    sadfasdfaweawefaw schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die Höhlenmalerei. Bewährt seit Jahrtausenden!!!

    Warum nicht?
    Das Prinzip müsste man nur noch in ein zeitgemäßes Gewand stecken...


  7. Re: Der beste Weg der Datenaufbewahrung ist immer noch...

    Autor: Knulle 18.08.07 - 01:15

    Hatschie! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sadfasdfaweawefaw schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > die Höhlenmalerei. Bewährt seit
    > Jahrtausenden!!!
    >
    > Warum nicht?
    > Das Prinzip müsste man nur noch in ein zeitgemäßes
    > Gewand stecken...

    DRM! DRM! DRM! Mein erster Gedanke geht in Richtung Augenscanner mit eingebauten Flashbangs.

  8. ..und meine idee ist..

    Autor: dingedong 18.08.07 - 10:00

    Hatschie! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sadfasdfaweawefaw schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > die Höhlenmalerei. Bewährt seit
    > Jahrtausenden!!!
    >
    > Warum nicht?
    > Das Prinzip müsste man nur noch in ein zeitgemäßes
    > Gewand stecken...
    >
    >

    ..dass man sich einen portablen granitmeißler kaufen kann. das sieht dann so aus, dass man sich granitplatten im media markt kaufen kann mit einer praktischen grösse von d = 40 cm und einer stärke von nur 2 cm. einmal eingeschoben werden die dann vollautomatisch "gemeißelt" und nicht gebrannt. für eine cd braucht man dann nur noch 10 stunden- abgesehen von den nur 90 dB krach sind aber die daten sehr lange haltbar.

  9. Re: ..und meine idee ist..

    Autor: Hatschie! 18.08.07 - 22:16

    >
    > ..dass man sich einen portablen granitmeißler
    > kaufen kann. das sieht dann so aus, dass man sich
    > granitplatten im media markt kaufen kann mit einer
    > praktischen grösse von d = 40 cm und einer stärke
    > von nur 2 cm. einmal eingeschoben werden die dann
    > vollautomatisch "gemeißelt" und nicht gebrannt.
    > für eine cd braucht man dann nur noch 10 stunden-
    > abgesehen von den nur 90 dB krach sind aber die
    > daten sehr lange haltbar.
    >

    Niemand benützt heute noch einen analogen Granitmeißler...

  10. Re: ..und meine idee ist..

    Autor: B.Groellheimer 19.08.07 - 09:39

    Hatschie! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    > ..dass man sich einen portablen
    > granitmeißler
    > kaufen kann. das sieht dann so
    > aus, dass man sich
    > granitplatten im media
    > markt kaufen kann mit einer
    > praktischen
    > grösse von d = 40 cm und einer stärke
    > von nur
    > 2 cm. einmal eingeschoben werden die dann
    >
    > vollautomatisch "gemeißelt" und nicht
    > gebrannt.
    > für eine cd braucht man dann nur
    > noch 10 stunden-
    > abgesehen von den nur 90 dB
    > krach sind aber die
    > daten sehr lange
    > haltbar.
    >
    > Niemand benützt heute noch einen analogen
    > Granitmeißler...
    >


    erinnert mich irgendwie an die Familie Feuerstein wo Telegramme von einem vogel, während Fred in ein rohr spricht, in stein meißelt und anschließend ausliefert :DD

  11. Re: Der beste Weg der Datenaufbewahrung ist immer noch...

    Autor: Ulgur Olgar Dur, Neanderthal 19.08.07 - 11:26

    sadfasdfaweawefaw schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die Höhlenmalerei. Bewährt seit Jahrtausenden!!!

    Die Schreib-/Lesegeschwindigkeit lässt sehr zu wünschen übrig. Auch die Datendichte ist eher mangelhaft.

    Ein update auf "in stein gemeißelte Hieroglyphen" verbessert zumindest die Datendichte erheblich. Wobei die Schreib-/Lesegeschwindigkeit u. U. sinkt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG, Mainz
  2. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München
  3. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  4. Bonitas Holding GmbH, Herford

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. SuperSignal: Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab
    SuperSignal
    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

    Nutzer können die von Vodafone zugelassenen Smart-Cells Supersignal nicht mehr betreiben. Zum Jahresende werden die Femtozellen technisch abgeschaltet. Wi-Fi Calling soll hier der Ersatz sein.

  2. Top Gun 3D: Mit VR-Headset kostenlos ins Kino
    Top Gun 3D
    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

    Oculus Rift oder ein anderes VR-Headset aufgesetzt - und ab ins virtuelle Kino: Zusammen mit Paramount Pictures zeigt ein Startup im Dezember 2017 kostenlos den Actionfilm Top Gun 3D.

  3. Übernahme: Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar
    Übernahme
    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

    Konkurrenz für AMD und Intel: Der Chiphersteller Marvell übernimmt Cavium und hat künftig Zugiff auf die ThunderX2 genannten ARM-Server-CPUs. Zudem sollen Synergien unter anderem bei Netzwerk- und Storage-Lösungen entstehen.


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50