1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canon stellt EOS-1Ds Mark III mit 21…

Preis EOS-1Ds Mark III

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preis EOS-1Ds Mark III

    Autor: Norbert 20.08.07 - 22:00

    Toll, eine Gehäuse zum Preis eines Kleinwagens ... hat eigentlich jemals eine "Analoge" über 15.000,- DM gekostet?

    Und was bringt es - man kann letztendlich mit der EOS-1Ds Mark III auch "nur" fotografieren...

  2. Re: Preis EOS-1Ds Mark III

    Autor: Fincut 20.08.07 - 22:07

    Norbert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Toll, eine Gehäuse zum Preis eines Kleinwagens ...
    > hat eigentlich jemals eine "Analoge" über 15.000,-
    > DM gekostet?
    >
    > Und was bringt es - man kann letztendlich mit der
    > EOS-1Ds Mark III auch "nur" fotografieren...

    Es gibt auch analoge Kameras für weit mehr als 8.000 €. Eine normale Studioausrüstung für z. B. Schmuckfotografie wird i.d.R. für mehr als 1000.000 € versichert sein.

  3. Re: Preis EOS-1Ds Mark III

    Autor: BuzzJoe 21.08.07 - 02:49

    Norbert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Toll, eine Gehäuse zum Preis eines Kleinwagens ...
    > hat eigentlich jemals eine "Analoge" über 15.000,-
    > DM gekostet?
    >

    Äpfel und Birnen...


    > Und was bringt es - man kann letztendlich mit der
    > EOS-1Ds Mark III auch "nur" fotografieren...
    >

    In der Tat. Und dieses Gerät ist auch nicht für den Gelegenheitsknipser gedacht, sondern für Anwender, die damit ihren Lebensunterhalt verdienen. Und ob du es glaubst oder nicht, aber dieses Gerät kann ein bisschen mehr als die Kompaktknipse für 150€ beim MediaMarkt und hält auch ganz andere Belastungssituationen aus.
    Zu dem 8.000€ kommen sicherlich auch nochmal gute 5.000€ für einen brauchbaren Objektivpark, Bltze und sonstiges Zubehör - Je nachdem was fotografiert werden soll, können das auch locker mal 10.000€ werden ^^

  4. Re: Preis EOS-1Ds Mark III

    Autor: fotoman 21.08.07 - 03:02

    Mit ner Pro Kamera kann man locker 500.000+ Fotos machen, ohne das die Kamera den Geist aufgibt.

    So, jetzt rechnen wir mal 500.000 : 36 = 13889 Filmrollen

    Erst denken, dann posten!

    Norbert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Toll, eine Gehäuse zum Preis eines Kleinwagens ...
    > hat eigentlich jemals eine "Analoge" über 15.000,-
    > DM gekostet?
    >
    > Und was bringt es - man kann letztendlich mit der
    > EOS-1Ds Mark III auch "nur" fotografieren...
    >


  5. Re: Preis EOS-1Ds Mark III

    Autor: Old School 21.08.07 - 08:48

    Auch nicht schlecht! Bei der Diskussion um Billig- und prof. Digitalkameras mit dem Argument Filmrollen kommen!

    "Erst denken, dann posten!" würde ich dann mal sagen..!

    fotoman schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mit ner Pro Kamera kann man locker 500.000+ Fotos
    > machen, ohne das die Kamera den Geist aufgibt.
    >
    > So, jetzt rechnen wir mal 500.000 : 36 = 13889
    > Filmrollen
    >
    > Erst denken, dann posten!

  6. Re: Preis EOS-1Ds Mark III

    Autor: ...? 21.08.07 - 09:36


    > Zu dem 8.000€ kommen sicherlich auch nochmal gute
    > 5.000€ für einen brauchbaren Objektivpark, Bltze
    > und sonstiges Zubehör - Je nachdem was
    > fotografiert werden soll, können das auch locker
    > mal 10.000€ werden ^^

    Lichtstarke Objektivpark für 5000 Euro?

    hmm... Canon USM Tele 400mm bei 2.8 -> 7000 €

    Die Vorgängerversion der Mark 1Ds III kostet schon knapp 8000. Ich denke die 1Ds III wird eher ohne Objektive schon so viel wie ein Kleinwagen kosten. Und sie wird es wert sein. Für Hobbyfotografen ist die aber definitiv nichts. Für Sportfotografen auch nicht. Für die wird die viel zu langsam sein.

  7. Re: Preis EOS-1Ds Mark III

    Autor: Klartext 21.08.07 - 10:36

    Old School schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auch nicht schlecht! Bei der Diskussion um Billig-
    > und prof. Digitalkameras mit dem Argument
    > Filmrollen kommen!
    >
    > "Erst denken, dann posten!" würde ich dann mal
    > sagen..!
    >
    > fotoman schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit ner Pro Kamera kann man locker 500.000+
    > Fotos
    > machen, ohne das die Kamera den Geist
    > aufgibt.
    > > So, jetzt rechnen wir mal
    > 500.000 : 36 = 13889
    > Filmrollen
    > >
    > Erst denken, dann posten!
    >


    Ist ja geil. Erst sich in fremde Diskussionen einmischen und dann den Schlaumeier raushängen lassen.

    Erst denken, dann posten! Würde ich dann mal sagen!

  8. Re: Preis EOS-1Ds Mark III

    Autor: BuzzJoe 21.08.07 - 12:50

    Was genau hast du denn an "Je nachdem was fotografiert werden soll, können das auch locker mal 10.000€ werden" nicht verstanden? ;)

    Wenn ich Portraits schieße, dann nützt mir ein 400mm-Knüppel nix. Außer vielleicht für die Vitrine zum Draufwix...
    Wenn du natürlich von einer vollständigen Brennweitenausrüstung von 10 bis 400mm bei Lichtstärken von um die f/2 biw f/4 ausgehst und nur den teuersten Kram mit roten Ringen kaufst, dann werden die 10.000€ sicher auch nicht reichen. Aber es soll ja Fotografen geben, die kaufen sich nur das, was sie brauchen. Und da bleibt man schon meistens locker unterhalb der 10.000€. Außer man will Kolibris aus 5 Meter Entfernung noch auf Vollbild ablichten *g*

    ...? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Zu dem 8.000€ kommen sicherlich auch
    > nochmal gute
    > 5.000€ für einen brauchbaren
    > Objektivpark, Bltze
    > und sonstiges Zubehör -
    > Je nachdem was
    > fotografiert werden soll,
    > können das auch locker
    > mal 10.000€ werden ^^
    >
    > Lichtstarke Objektivpark für 5000 Euro?
    >
    > hmm... Canon USM Tele 400mm bei 2.8 -> 7000 €
    >
    > Die Vorgängerversion der Mark 1Ds III kostet schon
    > knapp 8000. Ich denke die 1Ds III wird eher ohne
    > Objektive schon so viel wie ein Kleinwagen kosten.
    > Und sie wird es wert sein. Für Hobbyfotografen
    > ist die aber definitiv nichts. Für
    > Sportfotografen auch nicht. Für die wird die viel
    > zu langsam sein.


  9. Re: Preis EOS-1Ds Mark III

    Autor: Kata 21.08.07 - 13:15

    Norbert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Toll, eine Gehäuse zum Preis eines Kleinwagens ...
    > hat eigentlich jemals eine "Analoge" über 15.000,-
    > DM gekostet?

    Ja, sollte es durchaus geben. Die analogen Hasselblads dürften sicherlich soviel gekostet haben. Für ne digitale Hasselblad gehts heutzutage jedenfalls bei 20.000 Euro+ los. Diese Kameras sind jedoch für professionelle Fotografie gedacht und nicht für jedermann.

    Das ist genauso als rege man sich über Ferraris auf und dass sie einen stolzen Preis eines Wohnhauses haben. Logik ist nunmal nicht immer ein Argument. Qualität, Nutzen, Character, alles spielt eine Rolle und deswegen ist der Preis auch relativ. Exklusivität spielt auch in der fotografie eine Rolle. Diese beinhaltet jedoch auch Qualität.

    > Und was bringt es - man kann letztendlich mit der
    > EOS-1Ds Mark III auch "nur" fotografieren...

    Klar, aber die Ansprüche sind höher. Mit nem Lamborghini kann ich auch "nur" fahren. Mit einer S-Klasse würd ich lieber nen Unfall haben als mit nem alten Marbella. Der Preis bringt seine Vorteile mit sich.

  10. Re: Preis EOS-1Ds Mark III

    Autor: Cyberboy 21.08.07 - 21:54

    Moin!

    Ich weiß gar nicht, worüber Ihr Euch aufregt! Das Gehäuse bzw. die 1er-Reihe von Canon ist nun einmal ein Profi-Gerät, welches Profi-Ansprüchen genügen und im täglichen teilweise harten Einsatz (z.B. in Krisengebieten, in der Wüste, beim Platzregen) einfach funktionieren muß. Es hat ja keiner gesagt, dass sich Lieschen Müller für den Schnappschuß ihrer Enkelkinder einen 1er-Boliden mit L-Scherben in den Wohnzimmerschrank legen muß.

    Und für Leute, die damit ihren Lebensunterhalt verdienen, finde ich das Tool sogar noch ausgesprochen preiswert. Denn denkt doch einmal drüber nach: Was kosten denn andere Arbeitsgeräte? Ein LKW, eine Waschstraße - oder auch nur die popelige Registrierkasse im Supermarkt nebenan... Da kommt Ihr lange nicht mit 8000€ hin.

    Ich glaube einfache, Ihr seht das aus der falschen Richtung - ein schlichter Vergleich der technischen Daten mit den "tollen" Kameras aus dem Teleshop für 99€ + Versand ist so, als würdet Ihr einen 40-Tonner mit einem Fahrrad vergleichen. Beide haben Räder und rollen - aber versucht mal, 20 Paletten Milch auf einem Fahrrad zu transportieren...

  11. Re: Preis EOS-1Ds Mark III

    Autor: swissphoto 30.08.07 - 09:05

    Norbert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Toll, eine Gehäuse zum Preis eines Kleinwagens ...
    > hat eigentlich jemals eine "Analoge" über 15.000,-
    > DM gekostet?
    >
    > Und was bringt es - man kann letztendlich mit der
    > EOS-1Ds Mark III auch "nur" fotografieren...
    >

    Man kann mir ihr zudem auch noch gut fotografieren ;-)

    Analog hat eine Hasselblad mit ähnlicher Auflösung wohl ähnlich viel gekostet, aber viel weniger geleistet (Hasselblad kostet digital meines Wissens neu 22'ooo Dollar.

    Gruss, swissphoto

  12. Re: Preis EOS-1Ds Mark III

    Autor: Markus981 26.09.07 - 01:40

    Cyberboy schrieb:
    -------------------------------------------------------

    Da muss ich dir recht geben. Wenn ein Hobbyfotograf einen Mercedes kaufen will und keine Ahnung hat sollte er sich nicht über den Preis beschweren. Oder besser gesagt kauft euch einen billigen *****

    Gruss Spanmean1

  13. Re: Preis EOS-1Ds Mark III

    Autor: Naturlichter.de 08.02.08 - 23:19

    naja, nur fotografieren kann man ja so oder anders betreiben. Es ist jedenfalls eine geniale Kamera, wenn der AF funktioniert.

    Grüße!
    www.naturlichter.de

  14. Re: Preis EOS-1Ds Mark III

    Autor: Frank Stefani photoArt 03.03.08 - 14:10

    Naturlichter.de schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > naja, nur fotografieren kann man ja so oder anders
    > betreiben. Es ist jedenfalls eine geniale Kamera,
    > wenn der AF funktioniert.

    AF-Probleme gab es anfangs bei der Canon EOS 1D Mark III,
    die sind inzwischen durch Firmwareupdate behoben. Bei der
    Canon EOS 1Ds Mark III - das "s" macht den Unterschied -
    sind keine derartigen Probleme bekannt oder zu erwarten.

    Viele Grüße aus den Alpen,
    Frank

    http://frank-stefani.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NetCologne IT Services GmbH, Köln
  2. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt
  4. LAUDA Dr. R. Wobser GmbH & Co. KG, Burgwedel, Lauda-Königshofen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€ (Bestpreis mit Saturn)
  2. 44€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 53...
  3. 44€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 53,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de