1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Seagate will Flash-Festplatten…

Na also

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na also

    Autor: Realist 23.08.07 - 09:48

    ... die Industrie schafft es doch, auf geänderte herausforderungen zu antworten (Festplatte <-> SSD).

    Warum ist die Musik-Industrie so träge und nur am jammern, dass die bösen User nur noch illegal downloaden, anstatt die (über-)teuren CD/DVD's zu kaufen...

    Liebe Musik-Industrie, nehmt Euch mal ein Beispiel und bringt endlich innovative Ideen auf den Markt; dann laufen Euch auch die User nicht davon und der illegale Download geht auf 10% des heutigen Volumens zurück!




  2. Re: Na also

    Autor: jomodula 23.08.07 - 09:51

    Realist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... die Industrie schafft es doch, auf geänderte
    > herausforderungen zu antworten (Festplatte
    > <-> SSD).
    >
    > Warum ist die Musik-Industrie so träge und nur am
    > jammern, dass die bösen User nur noch illegal
    > downloaden, anstatt die (über-)teuren CD/DVD's zu
    > kaufen...
    >
    > Liebe Musik-Industrie, nehmt Euch mal ein Beispiel
    > und bringt endlich innovative Ideen auf den Markt;
    > dann laufen Euch auch die User nicht davon und der
    > illegale Download geht auf 10% des heutigen
    > Volumens zurück!
    >
    >

    watnn dat für ein vergleich???

  3. Re: Na also

    Autor: phantast 23.08.07 - 09:56

    jomodula schrieb:

    > Warum
    > ist die Musik-Industrie so träge und nur am
    >
    > jammern, dass die bösen User nur noch illegal
    >
    > downloaden, anstatt die (über-)teuren CD/DVD's
    > zu
    > kaufen...
    >
    > Liebe
    > Musik-Industrie, nehmt Euch mal ein Beispiel
    >
    > und bringt endlich innovative Ideen auf den
    > Markt;
    > dann laufen Euch auch die User nicht
    > davon und der
    > illegale Download geht auf 10%
    > des heutigen
    > Volumens zurück!
    >
    > watnn dat für ein vergleich???

    Datt frach ich mir auch...

  4. Re: Na also

    Autor: akiba 23.08.07 - 10:04

    Realist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... die Industrie schafft es doch, auf geänderte
    > herausforderungen zu antworten (Festplatte
    > <-> SSD).
    >
    > Warum ist die Musik-Industrie so träge und nur am
    > jammern, dass die bösen User nur noch illegal
    > downloaden, anstatt die (über-)teuren CD/DVD's zu
    > kaufen...
    >
    > Liebe Musik-Industrie, nehmt Euch mal ein Beispiel
    > und bringt endlich innovative Ideen auf den Markt;
    > dann laufen Euch auch die User nicht davon und der
    > illegale Download geht auf 10% des heutigen
    > Volumens zurück!
    >
    Der Vergleich passt von vorne bis hinten nicht.
    Seagate reagiert auf technische Entwicklungen, die eine Bedrohung fuer deren Geschaeft darstellen wuerden, sofern sie diese Entwicklung ignorieren wuerden und weiter ausschliesslich Festplatten entwickeln, produzieren und verkaufen wuerden. Andy Grove nennt so etwas 'strategic inflection points.'

    So eine Situation sehe ich in der Musikindustrie nicht. Die MI verkauft bereits CD/DVDs und Musik als Downloads. An welche innovativen Ideen denkst Du denn?

  5. Re: Na also

    Autor: Realist 23.08.07 - 10:39

    Ich weiss nicht, welches Probelm ihr habt:

    die Musikindustrie hat Entwicklungen verschlafen. Diese Entwicklungen (Trend zu online Downloads, mp3 Player etc) bedrohen massivst die Existenz der Gesellschaften. Also starke Parallelen zu obigem Artikel (technische Entwicklungen zu Veränderung des Käuferverhaltens: IMHO ist das Gleichzusetzen).

    Wenn ich diese innovativen Ideen hätte, wäre ich schon längst (mindestens) Multimillionär. Ich erwarte nur von der Musikindustrie, endlich mal den Finger rauszunehmen und was zu tun, anstatt immer nur zu jammern und die Gesetzgebung für ihre Zwecke einzuspannen (gilt auch für die öffentlich Rechtlichen; das ist aber ein anderes Thema). Je mehr Gesetze die machen (lassen), um so mehr Leute gibt es, die versuchen werden, genau diese Gesetzte (entweder legal oder eben illegal) zu umgehen.


    akiba schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Realist schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... die Industrie schafft es doch, auf
    > geänderte
    > herausforderungen zu antworten
    > (Festplatte
    > <-> SSD).
    >
    > Warum
    > ist die Musik-Industrie so träge und nur am
    >
    > jammern, dass die bösen User nur noch illegal
    >
    > downloaden, anstatt die (über-)teuren CD/DVD's
    > zu
    > kaufen...
    >
    > Liebe
    > Musik-Industrie, nehmt Euch mal ein Beispiel
    >
    > und bringt endlich innovative Ideen auf den
    > Markt;
    > dann laufen Euch auch die User nicht
    > davon und der
    > illegale Download geht auf 10%
    > des heutigen
    > Volumens zurück!
    >
    > Der Vergleich passt von vorne bis hinten nicht.
    > Seagate reagiert auf technische Entwicklungen, die
    > eine Bedrohung fuer deren Geschaeft darstellen
    > wuerden, sofern sie diese Entwicklung ignorieren
    > wuerden und weiter ausschliesslich Festplatten
    > entwickeln, produzieren und verkaufen wuerden.
    > Andy Grove nennt so etwas 'strategic inflection
    > points.'
    >
    > So eine Situation sehe ich in der Musikindustrie
    > nicht. Die MI verkauft bereits CD/DVDs und Musik
    > als Downloads. An welche innovativen Ideen denkst
    > Du denn?
    >


  6. Re: Na also

    Autor: Jay Äm 23.08.07 - 10:44

    > Der Vergleich passt von vorne bis hinten nicht.
    > Seagate reagiert auf technische Entwicklungen, die
    > eine Bedrohung fuer deren Geschaeft darstellen
    > wuerden, sofern sie diese Entwicklung ignorieren
    > wuerden und weiter ausschliesslich Festplatten
    > entwickeln, produzieren und verkaufen wuerden.
    > Andy Grove nennt so etwas 'strategic inflection
    > points.'
    >
    > So eine Situation sehe ich in der Musikindustrie
    > nicht. Die MI verkauft bereits CD/DVDs und Musik
    > als Downloads. An welche innovativen Ideen denkst
    > Du denn?

    Der Vergleich passt doch bestens. Die Musikindustrie ist einfach nicht imstande, ein vernünftiges Kontern zu bringen. Auf Musikportalen kaufe ich durch DRM verkrüppelte Musik, die Probleme macht, wenn man sie mal auf ne Scheibe bannen will, um sie im Auto zu hören. Das Angebot ist lächerlich - vergleichs mal mit nem Filesharing Tool. Suchbegriff eingeben und fertig. Solange die Preise über 50 cent pro Stück liegen, wird sich das "legale Konkurrenzprodukt" nicht durchsetzen. Und technisch ist das auch in Deutschland machbar - sofern die Jungs und Mädels es hinkriegen, ihre Gier einzuschränken. Da die Entscheider aber technophobe Geldgeile Idioten sind, bemerken sie nicht, das sie gegen ihre stärkste Konkurrenz einfach nicht anstinken können. Ich hoffe aus tiefstem Herzen, das die Musikindustrie und mit ihnen die Rechteverwalter vollends den Bach runtergehen. Beim eintreiben des Gelds für Musik sind sie nämlich ganz vorne mit dabei, beim auszahlen muss man ihnen auf die Füsse treten. Schonmal probiert, als kleines Label Geld von den Rechteverwaltern zu bekommen? Ich kenne mehrere - die zahlen brav Gebühren und sehen keinen Pfennig. Rentieren tut sich der Scheiss nur für die Top 100, und das sind zu 99 % eh nur Marionetten, deren Fäden von den Leuten gezogen werden, die eh schon die dicke Kohle machen...

  7. Re: Na also

    Autor: Anonymer Nutzer 23.08.07 - 12:20

    Realist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Liebe Musik-Industrie, nehmt Euch mal ein Beispiel
    > und bringt endlich innovative Ideen auf den Markt;
    > dann laufen Euch auch die User nicht davon und der
    > illegale Download geht auf 10% des heutigen
    > Volumens zurück!
    >

    Die Musik Industrie ist einfach 5 Jahre zu spät darauf gekommen, dass man Bezahl Downloads anbieten könnte. Jetzt ist der Zug abgefahren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HAURATON GmbH & Co. KG, Rastatt
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. inovex GmbH, verschiedene Standorte
  4. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-70%) 2,99€
  3. (-70%) 11,99€
  4. (-55%) 4,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
  3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

  1. WLAN: Huawei bringt Wi-Fi-6-Router mit eigener CPU und 5G-Modem
    WLAN
    Huawei bringt Wi-Fi-6-Router mit eigener CPU und 5G-Modem

    Wi-Fi 6 ist für Huawei ein großes Thema. Das Unternehmen wird etwa zwei neue Router anbieten: Der Wifi AX3 ist ein traditionelles Heimgerät mit großen Antennen, während 5G CPE Pro 2 auch in 5G funken kann. Beide Geräte kommen mit eigens entwickelter CPU.

  2. Raumfahrt: Satelliten docken im Orbit zum Tanken an
    Raumfahrt
    Satelliten docken im Orbit zum Tanken an

    Das US-Rüstungs- und Raumfahrtunternehmen Northrop Grumman hat einen Versorgungssatelliten ins All geschossen und an einen Kommunikationssatelliten angedockt, dem der Treibstoff ausgeht. Er soll Treibstoff für fünf weitere Jahre im Einsatz bekommen.

  3. Geeks der Sterne: Wenn Star-Wars-Nerds sich streiten
    Geeks der Sterne
    Wenn Star-Wars-Nerds sich streiten

    Die jüngste Star-Wars-Trilogie ist mit Der Aufstieg Skywalkers abgeschlossen, auch die Serie The Mandalorian ist durch. Höchste Zeit für die zwei Star-Wars-Beauftragten von Golem.de, sich beim Mittagessen über Baby Yoda, langweilige Prequels und "das wahre Star Wars" zu streiten.


  1. 13:03

  2. 12:28

  3. 12:01

  4. 11:52

  5. 11:46

  6. 11:39

  7. 11:24

  8. 11:10