Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GEZ geht gegen "GEZ-Gebühren" vor

"GEZ Gebühren" auf der GEZ Seite

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "GEZ Gebühren" auf der GEZ Seite

    Autor: visitor 23.08.07 - 17:12

    Die schreiben doch selber "GEZ Gebüren", man muss sich nur den Titel der Seite des nachfolgenden Links anschauen. Witzig

  2. Link Re: "GEZ Gebühren" auf der GEZ Seite

    Autor: visitor 23.08.07 - 17:15


    ups hier der Link



    http://www.gez.de/door/gebuehren/index.html

  3. Re: Link Re: "GEZ Gebühren" auf der GEZ Seite

    Autor: Serbitar 23.08.07 - 17:21

    visitor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > ups hier der Link
    >
    > www.gez.de
    >


    Du findest noch mehr wenn du einfach mal auf der GEZ Webseite nach GEZ Gebühren* suchst.




    *=hallo liebe Gebühreneinzugszentrale der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in der Bundesrepublik Deutschland ich habe diesen Begriff von eurer eigenen Webseite übernommen. Sollten sie mir auch eine Abmahnung schicken werde ich anzeige erstatten.

  4. Re: Link Re: "GEZ Gebühren" auf der GEZ Seite

    Autor: Sukram71 23.08.07 - 17:25

    visitor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > ups hier der Link
    >
    > www.gez.de
    >

    ja ja, genau das hatte ich auch gerade gefunden.
    http://www.gez.de/door/gebuehren/index.html

    Die sind echt nicht bei Verstand. Die ticken nicht richtig.
    Denen ist ihre "gesetzliche Rundfunkgebühr" sowas von in den Kopf gestiegen, das ist kaum zu glauben.

    Überhaupt auf die Idee zu kommen bestimmte Wörter als "nicht existent" zu bezeichnen ist schon ga-ga hoch 3.
    Da kommt mir nur so Begriffe wie "Ministerium für Wahrheit" und "Gedankenpolizei" aus dem Roman 1984 von George Orwell in den Sinn.

    de.wikipedia.org/wiki/1984_(Roman)

    Diese dann aber auch noch selber zu verwenden ... was soll man da noch sagen.

    Die werden mit so ner Klage sicher niemals durchkommen.
    Eher wird man die abholen und in die Klappsmühe schicken oder wegen vorsätzlichem Rechtsmissbrauch verknacken.




    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.07 17:27 durch Sukram71.

  5. Re: Link Re: "GEZ Gebühren" auf der GEZ Seite

    Autor: visitor 23.08.07 - 17:28

    ...vielleicht hatt sich die GEZ die Begriffe als Wort-/Bildmarke gesichert, wer weiß???

  6. Re: Link Re: "GEZ Gebühren" auf der GEZ Seite

    Autor: Serbitar 23.08.07 - 17:32

    visitor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...vielleicht hatt sich die GEZ die Begriffe als
    > Wort-/Bildmarke gesichert, wer weiß???

    Wäre auch egal. Ich darf auch über Mercedes, Daimler Benz oder Siemens reden und schreiben.

  7. Re: Link Re: "GEZ Gebühren" auf der GEZ Seite

    Autor: Schlaubischlumpf 23.08.07 - 17:33

    Wenn ihr euch mal die Mühe macht ein paar Navigationspunkte durchzuklicken... das "GEZ" steht offensichtlich immer am Anfang und soll keine Verbindung zu dem Nachfolgenden Wort haben.

  8. Re: Link Re: "GEZ Gebühren" auf der GEZ Seite

    Autor: Sukram71 23.08.07 - 17:41

    Schlaubischlumpf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn ihr euch mal die Mühe macht ein paar
    > Navigationspunkte durchzuklicken... das "GEZ"
    > steht offensichtlich immer am Anfang und soll
    > keine Verbindung zu dem Nachfolgenden Wort
    > haben.
    >

    Das ganze Ansinnen ist einfach nur grotesk.


    Auszug aus Wikipedia zu 1984 (Roman):
    ------------------
    Kontrolle der Vergangenheit

    Ein elementares Konzept der Partei zur Kontrolle der Gedanken ist die Kontrolle der Vergangenheit. Deshalb wird im Ministerium für Wahrheit ein gigantischer Aufwand betrieben, alle existierenden Dokumente der gegenwärtigen Parteilinie anzupassen.

    Niemand soll in der Lage sein, aufgrund von historischen Dokumenten Aussagen der Partei zu widerlegen, auch Berichte, die sich auf positive Art und Weise über Personen äußern, die inzwischen durch „Verschwindenlassen“ bzw. „Vaporisieren“ zu „Unpersonen“ geworden sind, werden umgeschrieben.

    Oder wird der laufende Wechsel der Kriegsgegner der Bevölkerung, durch die Änderung von Statistiken und Berichten, gar nicht bewusst. Sie denken, dass der Staat schon immer mit dem jetzigen Gegner verfeindet war.

    Um dies zu ermöglichen wird die Parteizeitung, die Times, regelmäßig bis in alle historischen Ausgaben laufend angepasst und alte Ausgaben neu nachgedruckt. Die nicht mehr in die Parteilinie passenden alten Exemplare werden aus den Archiven genommen und vernichtet.
    ------------

    Wenn die GEZ damit durchkommt solche Begriffe nicht mehr zu verwenden und die auch aus alten Dokumenten entfernt werden müssen, sind wir bald auch so weit ...

  9. Re: "GEZ Gebühren" auf der GEZ Seite

    Autor: Klugscheisserchen 23.08.07 - 17:46

    Kennst nicht den Spruch:

    Wer zu Hause den größeren Haufen liegen hat, schaut lieber erst beim Nachbarn vorbei? :)

    visitor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die schreiben doch selber "GEZ Gebüren", man muss
    > sich nur den Titel der Seite des nachfolgenden
    > Links anschauen. Witzig


  10. Re: "GEZ Gebühren" auf der GEZ Seite

    Autor: Skeletor 31.10.07 - 14:01

    Ich hab noch nie gezahlt und ich werde auch nie zahlen.
    Der Trick ist, bei Störung durch die GEZ stets allein zur Wohnugstür gehen und mit Nachdruck (bei mir ist es lautes Ruhrdeutsch) das Gegenüber "Herausschmeißen"
    Bisher haben die geschniegelten Spacken noch immer Angst bekommen :-)

    visitor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die schreiben doch selber "GEZ Gebüren", man muss
    > sich nur den Titel der Seite des nachfolgenden
    > Links anschauen. Witzig


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Mainz, Herrenberg, Karlsruhe, Ludwigsburg, Hamburg
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Hechingen
  3. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 39,99€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

  1. ML-Processor: ARMs Smartphone-NPU schafft 5 Teraops pro Watt
    ML-Processor
    ARMs Smartphone-NPU schafft 5 Teraops pro Watt

    Computex 2019 Der ML-Processor ist, der Name impliziert es bereits, für Machine Learning gedacht: Der Funktionsblock von ARM soll neben CPU/GPU in Smartphone-Chips stecken und dort aufwendige Berechnungen bei hochauflösenden Fotos durchführen oder bei der Entsperrung per Gesicht helfen.

  2. Mali-G77: ARMs Valhall-Grafikeinheit ist 40 Prozent flotter
    Mali-G77
    ARMs Valhall-Grafikeinheit ist 40 Prozent flotter

    Computex 2019 Valhall- statt Bifrost-Architektur: ARMs Mali-G77 nutzt eine massiv veränderte Technik mit deutlich breiteren Ausführungseinheiten und eine zusätzliche Cache-Stufe. Daher laufen Spiele gleich 40 Prozent flotter und Machine Learning wird gar um 60 Prozent schneller berechnet.

  3. Cortex-A77: ARM-Kern hat 20 Prozent mehr Leistung pro Takt
    Cortex-A77
    ARM-Kern hat 20 Prozent mehr Leistung pro Takt

    Computex 2019 Mit dem Cortex-A77 hat ARM einen CPU-Kern für das 7-nm-Verfahren entwickelt, der teils ein Drittel flotter ist als der Cortex-A76. Ein Fünftel davon macht die IPC aus, denn der Kern wurde deutlich breiter als bisher.


  1. 06:00

  2. 06:00

  3. 06:00

  4. 03:45

  5. 20:12

  6. 11:31

  7. 11:17

  8. 10:57