Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FotoFlexer: Fortgeschrittene…

Webbased? :-/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Webbased? :-/

    Autor: Dilirius 28.08.07 - 08:54

    Ich sehe solche Webanwendungen immer zwiespältig. Auf der einen Seite sind sie sehr praktisch, weil sie nicht installiert werden müssen und auf der anderen Seite meistens aber sehr sehr langsam. Bei uns im Betrieb setzen wir auf eine Java-Anwendung. Nicht nur, dass ein Kundenauftrag fast 10 Minuten dauert, der vorher 2 Minuten brauchte; das Ding ist zu dem noch pervers instabil und hängt sich alle paar Minuten auf.

    Aber mal direkt zu diesem Programm. Ich denke, dass es ein nettes kleines Tool ist um mal schnell ein paar kleine Bilder zu bearbeiten. An Programme wie Photoshop ELEMENTS oder jetzt unter Mac OS Pixelmator, die auf den Privatsektor abzielen kann dieses Programm nicht herankommen.

    Macht schon ein wenig Angst wie tagtäglch neue Webanwendungen aus dem Boden gestampft werden.

    Wobei es eine gibt auf die ich mich freue. Trillian Astra. Ist echt nice. Warum ich es klasse finde sage ich aber hier nicht :-)

  2. Re: Webbased? :-/

    Autor: Blair 28.08.07 - 09:08

    Dilirius schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Macht schon ein wenig Angst wie tagtäglch neue
    > Webanwendungen aus dem Boden gestampft werden.
    >
    > Wobei es eine gibt auf die ich mich freue.
    > Trillian Astra. Ist echt nice. Warum ich es klasse
    > finde sage ich aber hier nicht :-)


    seit wann ist trillian astra eine webanwendung? das teil muss man doch installieren.

  3. Re: Webbased? :-/

    Autor: ........ 28.08.07 - 09:21

    Blair schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dilirius schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Macht schon ein wenig Angst wie tagtäglch
    > neue
    > Webanwendungen aus dem Boden gestampft
    > werden.
    >
    > Wobei es eine gibt auf die ich
    > mich freue.
    > Trillian Astra. Ist echt nice.
    > Warum ich es klasse
    > finde sage ich aber hier
    > nicht :-)
    >
    > seit wann ist trillian astra eine webanwendung?
    > das teil muss man doch installieren.

    Es gibt Astra auch als Flashplugin bzw. als Infoseite in Flash.


  4. Re: Webbased? :-/

    Autor: Bing 28.08.07 - 09:42

    War euer Pflichtenheft so schlecht daß die nichts funktionsfähiges abliefern mußten?

  5. Re: Webbased? :-/

    Autor: Blair 28.08.07 - 13:15

    ........ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Blair schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Dilirius schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Macht schon ein wenig Angst
    > wie tagtäglch
    > neue
    > Webanwendungen aus
    > dem Boden gestampft
    > werden.
    >
    > Wobei
    > es eine gibt auf die ich
    > mich freue.
    >
    > Trillian Astra. Ist echt nice.
    > Warum ich es
    > klasse
    > finde sage ich aber hier
    > nicht
    > :-)
    >
    > seit wann ist trillian astra
    > eine webanwendung?
    > das teil muss man doch
    > installieren.
    >
    > Es gibt Astra auch als Flashplugin bzw. als
    > Infoseite in Flash.

    na toll, eine "infoseite" gibts, aber einen finalen installer nicht. :/
    aber was solls, wenn weiterhin so viele features fehlen bzw uralte bugs immer noch nicht behoben wie in der alpha, kann mir das teil gestohlen bleiben...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ober Scharrer Gruppe GmbH, Fürth bei Nürnberg
  2. symmedia GmbH, Bielefeld
  3. Helmholtz-Zentrum Geesthacht Zentrum für Material- und Küstenforschung GmbH, Geesthacht
  4. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 429,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Wizards Unite im Test: Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten
Wizards Unite im Test
Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten

Der ganz große Erfolg ist das in der Welt von Harry Potter angesiedelte Wizards Unite bislang nicht. Das dürfte mit dem etwas zähen Einstieg zusammenhängen - Muggel mit Durchhaltevermögen werden auf den Straßen dieser Welt aber durchaus mit Spielspaß belohnt.
Von Peter Steinlechner

  1. Pokémon Go mit Harry Potter Magische Handy-Jagd auf Dementoren

  1. SK Telecom und Elisa: Swisscom schließt 5G-Roaming-Abkommen mit anderen Ländern
    SK Telecom und Elisa
    Swisscom schließt 5G-Roaming-Abkommen mit anderen Ländern

    Swisscom-Kunden mit einem besonders modernen Telefon können in Kürze ihre 5G-Funkeinheit auch in anderen Ländern nutzen, in denen die Entwicklung von 5G schnell voranschreitet.

  2. Bluetooth: Tracking trotz Trackingschutz möglich
    Bluetooth
    Tracking trotz Trackingschutz möglich

    Dass ein Bluetooth-Gerät seine angezeigte MAC-Adresse ändert, um nicht verfolgbar zu sein, reicht nicht ganz. Forscher konnten einige Geräte trotzdem tracken, sie mussten nur regelmäßig gesendete Datenpakete mitschneiden.

  3. Linux-Gaming: Steam Play or GTFO!
    Linux-Gaming
    Steam Play or GTFO!

    Meine ersten Gaming-Eindrücke nach dem Umstieg von Windows auf Linux sind dank Steam recht positiv gewesen: Doch was passiert, wenn ich die heile Steam-(Play-)Welt verlasse und trotzdem Windows-Spiele unter Linux starten möchte? Meine anfängliche Euphorie weicht Ernüchterung.


  1. 14:04

  2. 13:09

  3. 12:02

  4. 12:01

  5. 11:33

  6. 11:18

  7. 11:03

  8. 10:47