1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Knights of the Old…

Re: So schlecht wie 1. Teil?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: So schlecht wie 1. Teil?

Autor: Hallowach 15.04.05 - 19:18

Ist doch klar, daß es Larper nicht gefällt, denn es spielt ja nicht in einer Mittelalterlichen Umgebung, aber Hey Alter, daß ist STAR WARS!!!!! Zukunft, verstehst...
KotOR 1 war genial, muß man sagen, großes Lob.
Der 2. Teil war am Anfang genial, die neuerungen (selber Teile basteln etc...) sind toll, manche aber (unscharfe Videos, unscharfe Texturen, zb des Himmel oder der Stadtkulissen auf Telos) waren echt erschreckend schlecht, also da waren die im ersten Teil deutlich besser!
Zum anderen fängt die Story ganz gut an, aber dann, wenn man denkt, jetzt könnten so langsam die Hintergründe ans Licht kommen, scheint es so als hätten die Programmierer die Lust verloren und beschlossen das Spiel vorzeitig zu beenden. Außerdem gibt es zu wenig Endgegner und die wenigen die es gibt treten kurz vor schluß fast im Minutentakt auf...
Dann werden Storylines aufgetan, die garnicht mehr bearbeitet werden können (zb Carth erwähnt nach der Schlacht von Telos Revan und bittet den Spieler ihm informationen über seinen aufenthaltsort zukommen zu lassen, sollte man auf selbige stossen. Das nächste was passiert - Zwischensequenz die Ebon Hawk stürzt auf einem Planeten (Malachor V) ab. Ohne vorwarnung. Und wenn man mit dem Planeten fertig ist, ist das Spiel aus...!!!???). Also GAAAAANZ SCHLECHT GEMACHT die zweite Hälfte des Spiels. Auf Grund dieses Spiels graut es mich schon vor Neverwinternights 2!!! Wenn das auch so ein liebloses Stück scheisse wird, dann Mahlzeit!


Neues Thema


Thema
 

Sehr wirre schell dahin geschusterte Story

Supergrobi | 25.02.05 - 16:02
 

Re: Sehr wirre schell dahin...

Selageth | 25.02.05 - 16:14
 

Re: Sehr wirre schell dahin...

Supergrobi | 25.02.05 - 16:23
 

Re: Sehr wirre schell dahin...

Der Korrektor | 25.02.05 - 16:28
 

Re: Sehr wirre schell dahin...

Supergrobi | 25.02.05 - 16:36
 

Re: Sehr wirre schell dahin...

Huckepack | 25.02.05 - 17:59
 

Re: Sehr wirre schell dahin...

hallo | 25.02.05 - 18:37
 

Re: Sehr wirre schell dahin...

Ern | 08.03.05 - 13:29
 

Re: Sehr wirre schell dahin...

Robiwan | 11.05.05 - 17:50
 

So schlecht wie 1. Teil?

LARPer | 25.02.05 - 18:41
 

Re: So schlecht wie 1. Teil?

Hurz! | 25.02.05 - 19:32
 

Re: So schlecht wie 1. Teil?

Bibabuzzelmann | 25.02.05 - 19:43
 

Re: So schlecht wie 1. Teil?

Hallowach | 15.04.05 - 19:18

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Manager (m/w/d)
    Hays AG, München
  2. Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Zukunftslabor ubineum (Informatiker, Software-Ingenieur) ... (m/w/d)
    Westsächsische Hochschule Zwickau, Zwickau
  3. Leitung IT (m/w/d)
    Hass + Hatje GmbH, Rellinen
  4. Datenbankadministrator (m/w/d)
    CROWN Gabelstapler GmbH & Co. KG, Feldkirchen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Rabattcode NBBCRUCIAL15
  2. (u. a. Lenovo IdeaPad 14 Zoll, i7, 16GB, 512GB SSD, Windows 11 Home für 899€)
  3. (u. a. Galaxy A52s 128 GB für 251,26€, Galaxy Watch4 Classic 46 mm für 209,24€)
  4. 999€ statt 1.699€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor
Raspberry Pi
Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor

Wer keinen grünen Daumen hat, kann sich von Sensoren helfen lassen. Komfortabel sind sie aber erst, wenn die Daten automatisch ausgelesen werden.
Eine Anleitung von Thomas Hahn

  1. Khadas VIM4 Kleiner Bastelrechner integriert HDMI 2.1 und M.2-Slot
  2. Bastelrechner Raspberry Pi OS verwirft den Standarduser pi
  3. DIY Bastler quetscht Raspberry Pi in Kassette

Hyperschallwaffen: China testet Flugzeugträger-Killer in der Wüste
Hyperschallwaffen
China testet Flugzeugträger-Killer in der Wüste

Die Volksbefreiungsarmee schießt im Uiguren-Gebiet auf Attrappen von Kriegsschiffen. Erprobt wird die Fähigkeit, gegnerischen Flotten einen empfindlichen Erstschlag zu versetzen.
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Stormcaster-DX Lasergerät für Drohnen-Montage kommt mit Zielverfolgung
  2. Hensoldt Deutsche Jammer sollen russische Luftabwehr stören können
  3. Cybersicherheit Rechenzentren-Projekt der Schweizer Armee "ungenügend"

Superbooth: Technikparadies für Musiknerds
Superbooth
Technikparadies für Musiknerds

Von klassischen E-Pianos bis zu Musikstudios in DIN-A5: Bei der Synthesizer-Messe Superbooth haben Hersteller zum Ausprobieren eingeladen.
Ein Bericht von Daniel Ziegener