1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GC: Treasure Island - Point-&-Click…

Website

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Website

    Autor: Obi-Jan 29.08.07 - 13:01

    Hoffentlich programmieren die das Spiel besser als die Homepage. Wenn ich mir den Title der Seite angucke, bekomme ich Angst.

    Beste Grüße,
    Obi-Jan

  2. Re: Website

    Autor: Phlexonance 29.08.07 - 15:05

    Obi-Jan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hoffentlich programmieren die das Spiel besser als
    > die Homepage. Wenn ich mir den Title der Seite
    > angucke, bekomme ich Angst.
    >
    > Beste Grüße,
    > Obi-Jan

    [mit eintöniger stimme]: wow du hast einen tippfehler in dem temporären placeholder der website gefunden, bravo

    du weißt schon das sich meistens nicht die spieleprogrammierer selbst für die webpräsenz kümmern und dieser placeholder ist ne 30 minuten arbeit von einem praktikanten

  3. Re: Website

    Autor: Obi-Jan 30.08.07 - 13:42


    > : wow du hast einen tippfehler in dem temporären
    > placeholder der website gefunden, bravo
    Danke für die Blumen.

    >
    > du weißt schon das sich meistens nicht die
    > spieleprogrammierer selbst für die webpräsenz
    > kümmern und dieser placeholder ist ne 30 minuten
    > arbeit von einem praktikanten
    >
    Woher genau nimmst Du Deine Information mit dem Praktikanten und der "30 Minuten Arbeit"? Wer sagt, dass es nicht ein und der selbe Mensch war, der die Seite programmiert und auch die Leitung der Softwareentwicklung für das Spiel übernommen hat? Bloß, weil es "meistens" nicht so ist, muss es in dem Fall nicht auch so sein, wie Du es Dir ausmalst. Letztlich tritt die Firma mit der Seite an die Öffentlichkeit, präsentiert/umwirbt das Spiel und sollte daher selbst auch Praktikanten-Arbeit kontrollieren.

    Dass es sich bei der Seite nicht um eine ausgefeilte Internetpräsenz eines Spieles und der dazugehörigen Firma handelt, ist mir im Übrigen nicht entgangen.

  4. Re: Website

    Autor: Prepare! 30.08.07 - 15:23

    Phlexonance schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Obi-Jan schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hoffentlich programmieren die das Spiel
    > besser als
    > die Homepage. Wenn ich mir den
    > Title der Seite
    > angucke, bekomme ich Angst.
    >
    > Beste Grüße,
    > Obi-Jan
    >
    > : wow du hast einen tippfehler in dem temporären
    > placeholder der website gefunden, bravo
    >
    > du weißt schon das sich meistens nicht die
    > spieleprogrammierer selbst für die webpräsenz
    > kümmern und dieser placeholder ist ne 30 minuten
    > arbeit von einem praktikanten
    >


    Ich bin auch Praktikant. Also sei vorsichtig. KK?

  5. Re: Website

    Autor: Phlexonance 30.08.07 - 20:10

    Obi-Jan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > : wow du hast einen tippfehler in dem
    > temporären
    > placeholder der website gefunden,
    > bravo
    > Danke für die Blumen.
    >
    > >
    > du weißt schon das sich meistens nicht
    > die
    > spieleprogrammierer selbst für die
    > webpräsenz
    > kümmern und dieser placeholder ist
    > ne 30 minuten
    > arbeit von einem
    > praktikanten
    >
    > Woher genau nimmst Du Deine Information mit dem
    > Praktikanten und der "30 Minuten Arbeit"? Wer
    > sagt, dass es nicht ein und der selbe Mensch war,
    > der die Seite programmiert und auch die Leitung
    > der Softwareentwicklung für das Spiel übernommen
    > hat? Bloß, weil es "meistens" nicht so ist, muss
    > es in dem Fall nicht auch so sein, wie Du es Dir
    > ausmalst. Letztlich tritt die Firma mit der Seite
    > an die Öffentlichkeit, präsentiert/umwirbt das
    > Spiel und sollte daher selbst auch
    > Praktikanten-Arbeit kontrollieren.
    >
    > Dass es sich bei der Seite nicht um eine
    > ausgefeilte Internetpräsenz eines Spieles und der
    > dazugehörigen Firma handelt, ist mir im Übrigen
    > nicht entgangen.


    Das mit dem Praktikanten war eine wilde Schätzung.
    Es ist meistens so, also nehm ich auch an das es hier so ist. Ja es gibt immer Ausßanahmen, trotzdem nehm ich an das es so ist!

    Kein mensch schaut doch beim surfen auf die Titelleiste des Fensters.
    Da es sich nur um eine offensichtlich temporäre Seite handelt, wurde auch nur ein kleiner Blick draufgeworfen, schließlich müssen die Programmierer am Spiel arbeiten.

  6. Re: Website

    Autor: Phlexonance 30.08.07 - 20:12

    Prepare! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Phlexonance schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Obi-Jan schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Hoffentlich programmieren
    > die das Spiel
    > besser als
    > die Homepage.
    > Wenn ich mir den
    > Title der Seite
    >
    > angucke, bekomme ich Angst.
    >
    > Beste
    > Grüße,
    > Obi-Jan
    >
    > : wow du hast einen
    > tippfehler in dem temporären
    > placeholder der
    > website gefunden, bravo
    >
    > du weißt schon
    > das sich meistens nicht die
    >
    > spieleprogrammierer selbst für die webpräsenz
    >
    > kümmern und dieser placeholder ist ne 30
    > minuten
    > arbeit von einem praktikanten
    >
    > Ich bin auch Praktikant. Also sei vorsichtig. KK?


    Viele Praktikanten sind schlampig. Das sind meistens diese, welche für die Schule ein Pflichtpraktikum erfüllen müssen.
    Wenn in einem Betrieb irgendwas schief läuft, ist es üblich sich scherzhaft(!) mit Praktikanten auszureden.

    Aber ich bin mir sicher, das du ein ganz braver und fleißiger bist =)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Herweck AG, Sankt Ingbert
  2. Honda Research Institute Europe GmbH, Offenbach
  3. Netcom Connected Services GmbH, Berlin
  4. REVIDERM AG, Sauerlach bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deep Fakes: Hello, Adele - bist du's wirklich?
Deep Fakes
Hello, Adele - bist du's wirklich?

Mit Deep Fakes wird geblödelt, gehetzt und geputscht. Bedrohen Videos, die vorgaukeln, Stars und Politiker zu zeigen, die Demokratie? Möglich, nur anders, als wir denken.
Eine Analyse von Meike Laaff

  1. Machine Learning Kalifornien will gegen Deep-Fake-Pornografie vorgehen
  2. Machine Learning Tensorflow 2.0 macht Keras-API zum zentralen Bestandteil
  3. Neural Structured Learning Tensorflow lernt auf Graphen und strukturierten Daten

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Männer und Frauen in der IT: Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
Männer und Frauen in der IT
Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?

Der Mann arbeitet, die Frau macht den Haushalt und zieht die Kinder groß - ein Bild aus längst vergangenen westdeutschen Zeiten? Nein, zeigen uns die aktuellen Zahlen. Nach wie vor sind die Rollenbilder stark, und das hat auch Auswirkungen auf den Anteil von Frauen in der IT-Branche.
Von Valerie Lux

  1. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen
  2. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  3. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?

  1. Cloud Gaming: Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr
    Cloud Gaming
    Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr

    Nutzer des Spielestreamingdienstes Stadia können über das Gamepad auch den Google Assistant verwenden - allerdings mit Einschränkungen. Außerdem gibt es mit Darksiders Genesis erstmals ein neues Spiel auf der Plattform.

  2. IT-Jobs: Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus
    IT-Jobs
    Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus

    Bayer trennt sich von vielen IT-Experten, die zu Atos, Capgemini, Cognizant und Tata Consultancy Services wechseln müssen. Es sei kein einfacher Schritt, sich von so vielen Mitarbeitern zu trennen, sagte der Chief Information Officer bei Bayer.

  3. Überwachungskameras: Geld gegen Polizeizugriff
    Überwachungskameras
    Geld gegen Polizeizugriff

    Einwohner der niederländischen Gemeinde Gouda können sich ihre WLAN-Überwachungskameras subventionieren lassen. Kleiner Haken: Sie müssen die Bilder per Cloud für die Polizei zugänglich machen.


  1. 16:12

  2. 15:50

  3. 15:28

  4. 15:11

  5. 14:45

  6. 14:29

  7. 14:13

  8. 13:58