1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Parallels: Alles nur geklaut?

Schlafmützigkeit deutscher Manager

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Schlafmützigkeit deutscher Manager

Autor: zonendoedel 29.08.07 - 13:39

Anstatt die Möglichkeiten einer VM zu erkennen, und selbst was zu machen, wurde die Entwicklung outgesourced (tolles Wort) und irgendwann aufgegeben.
Auch sind die 200000 Euro mal gerade das Geld für 2 Programmierer-Mannjahre.
Also nicht unbedingt viel investiert.

Jetzt merken sie: "Mann, das wäre ja ein tolles Produkt gewesen", und versuchen über den Klageweg wieder aufzuspringen.

Outsourcen schön und gut. Aber gerade das Know-How sollte man doch in der Firme selbst behalten. Die Putzfrau kann ich outsourcen, aber doch nicht die Wissensträger. Das ist doch heute das Kapital einer Firma.

Die sollten mal öfter zu Ikea gehen: Entdecke die Möglichkeiten.


Neues Thema


Thema
 

Schlafmützigkeit deutscher Manager

zonendoedel | 29.08.07 - 13:39
 

Re: Schlafmützigkeit deutscher Manager

MarkOSone | 29.08.07 - 13:42
 

Re: Schlafmützigkeit deutscher Manager

Technikfreak | 29.08.07 - 21:54

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Firmware Developer / Embedded Software Developer für Machine Vision Kameras (m/w/d)
    Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
  2. SAP FICO Berater (w/m/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Würzburg
  3. IT Demand Manager Schwerpunkt Product Development und Quality (m/w/d)
    medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel bei Hamburg
  4. Experte SAP EAM (Enterprise Asset Management) (m/w/d)
    Westnetz GmbH, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de