1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Bioshock - Die Zukunft des…
  6. Thema

Super Shooter - mieser Kopierschutz

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Kopierschutz ist nur vorübergehend

    Autor: GCC 31.08.07 - 13:02

    Oli_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es wurde schon angekündigt, dass der Kopierschutz
    > mit der Zeit gelockert wird. IMHO eine faire
    > Entscheidung.


    Naja, wers glaubt.

    Bei mir ist das Vertrauen Futsch, ich werde mir das Game nicht mehr kaufen obwohl die Demo gut war.

  2. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Anonymer Nutzer 31.08.07 - 13:03

    ~jaja~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Shice pwned :-(
    >
    > Cutemouse Treiber, schön klein. ;-)
    >
    > Casket Crew - Now with Verdammnis
    >


    Pah, ne Maus... Ich spiel Die Siedler nur mit Joystick. Das nennt sich dann Konsolen-Feeling :-P

  3. Re: Kopierschutz ist nur vorübergehend

    Autor: ~jaja~ 31.08.07 - 13:03

    Oli_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es wurde schon angekündigt, dass der Kopierschutz
    > mit der Zeit gelockert wird. IMHO eine faire
    > Entscheidung.

    Nein, eine verzweifelte ... nach 150 Seiten dazu im eigenen Forum!


    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  4. Re: Kopierschutz ist nur vorübergehend

    Autor: Phlexonance 31.08.07 - 13:04

    GCC schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oli_ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Es wurde schon angekündigt, dass der
    > Kopierschutz
    > mit der Zeit gelockert wird.
    > IMHO eine faire
    > Entscheidung.
    >
    > Naja, wers glaubt.
    >
    > Bei mir ist das Vertrauen Futsch, ich werde mir
    > das Game nicht mehr kaufen obwohl die Demo gut
    > war.

    Sie war auf jedenfall gut darin ein Rootkit zu installieren

  5. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: ~jaja~ 31.08.07 - 13:04

    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Pah, ne Maus... Ich spiel Die Siedler nur mit
    > Joystick. Das nennt sich dann Konsolen-Feeling :-P

    Mit einer Hand und in 320x200? ~g~




    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  6. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Naja 31.08.07 - 13:07

    menschmaschine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > www.golem.de
    >
    > Danke, da verzichte ich doch lieber auf das Spiel.
    > Vor einigen Tagen war die Freude wieder gross, als
    > ich noch mal ein, mit dem StartForce-Kopierschutz
    > geschuetztes, Spiel spielen wollte. Alles was nach
    > der Installation und dem erzwungenen Neustart zu
    > bewundern war, war ein BlueScreen. Danke...


    Deshalb kauft man auch keine Original Spiele. Bei "gecrakten" Titeln ist zwar immer ein kleines Restrisiko dabei Spyware untergejubelt zu bekommen, aber beim Original bekommst Du garantiert den ganzen Dreck!

  7. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: throgh 31.08.07 - 16:11

    Naja schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > menschmaschine schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > www.golem.de
    >
    > Danke, da verzichte
    > ich doch lieber auf das Spiel.
    > Vor einigen
    > Tagen war die Freude wieder gross, als
    > ich
    > noch mal ein, mit dem StartForce-Kopierschutz
    >
    > geschuetztes, Spiel spielen wollte. Alles was
    > nach
    > der Installation und dem erzwungenen
    > Neustart zu
    > bewundern war, war ein
    > BlueScreen. Danke...
    >
    > Deshalb kauft man auch keine Original Spiele. Bei
    > "gecrakten" Titeln ist zwar immer ein kleines
    > Restrisiko dabei Spyware untergejubelt zu
    > bekommen, aber beim Original bekommst Du
    > garantiert den ganzen Dreck!

    Anscheinend hast du nicht wirklich verstanden worum es hier geht (wie einige andere auch): Natürlich ist ein Kopierschutz ein Ärgernis für den Anwender, aber irgendwo sind wir zumindest teilweise auch selbst Schuld. Geniale Spiele wie System Shock 2 haben sich kaum verkauft, aber irgendwie kennt es trotzdem jeder. Ich will niemandem etwas unterstellen, aber weniger kopieren und MEHR kaufen heißt auch MEHR Erlös für die Entwickler. Das bedeutet, dass man das Betriebssystem auf seinem Rechner auch kaufen muss und nicht vom Freund kopiert. Oder gehst du in den Laden, beißt in einen Apfel ohne zu bezahlen und legst diesen wieder zurück, weil er dir nicht schmeckt?

  8. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Phlexonance 31.08.07 - 16:29

    throgh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > menschmaschine schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > www.golem.de
    >
    > Danke, da verzichte
    > ich doch lieber auf das
    > Spiel.
    > Vor einigen
    > Tagen war die Freude
    > wieder gross, als
    > ich
    > noch mal ein, mit
    > dem StartForce-Kopierschutz
    >
    > geschuetztes, Spiel spielen wollte. Alles was
    >
    > nach
    > der Installation und dem
    > erzwungenen
    > Neustart zu
    > bewundern war,
    > war ein
    > BlueScreen. Danke...
    >
    > Deshalb kauft man auch keine Original Spiele.
    > Bei
    > "gecrakten" Titeln ist zwar immer ein
    > kleines
    > Restrisiko dabei Spyware
    > untergejubelt zu
    > bekommen, aber beim Original
    > bekommst Du
    > garantiert den ganzen Dreck!
    >
    > Anscheinend hast du nicht wirklich verstanden
    > worum es hier geht (wie einige andere auch):
    > Natürlich ist ein Kopierschutz ein Ärgernis für
    > den Anwender, aber irgendwo sind wir zumindest
    > teilweise auch selbst Schuld. Geniale Spiele wie
    > System Shock 2 haben sich kaum verkauft, aber
    > irgendwie kennt es trotzdem jeder. Ich will
    > niemandem etwas unterstellen, aber weniger
    > kopieren und MEHR kaufen heißt auch MEHR Erlös für
    > die Entwickler. Das bedeutet, dass man das
    > Betriebssystem auf seinem Rechner auch kaufen muss
    > und nicht vom Freund kopiert. Oder gehst du in den
    > Laden, beißt in einen Apfel ohne zu bezahlen und
    > legst diesen wieder zurück, weil er dir nicht
    > schmeckt?


    information (ergo OS und SW) ist nicht dasselbe wie ein physisches objekt

  9. Re: Kopierschutz ist nur vorübergehend

    Autor: keine Ahnung von nix. 31.08.07 - 16:35

    das ist ja, als wuerde man unschuldig im knast sitzen und haette das versprechen, das das todesurteil irgendwann in lebenslaenglich geaendert wird.


  10. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: keine Ahnung von nix. 31.08.07 - 16:40



    90% derer, die behaupten system shock 2 gespielt zu haben luegen eh. das spiel ist von 1999. die meisten dummschwaetzer haben damals warscheinlich noch in die windels geschissen. und wenn man sich die kommentare hier so durchliest, war/waere es der grossen mehrheit eh zu schierig, zu komplex und zu schlechte grafik gewesen.

    traurig, aber wahr

  11. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: thsr 31.08.07 - 17:20

    throgh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > menschmaschine schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > www.golem.de
    >
    > Danke, da verzichte
    > ich doch lieber auf das
    > Spiel.
    > Vor einigen
    > Tagen war die Freude
    > wieder gross, als
    > ich
    > noch mal ein, mit
    > dem StartForce-Kopierschutz
    >
    > geschuetztes, Spiel spielen wollte. Alles was
    >
    > nach
    > der Installation und dem
    > erzwungenen
    > Neustart zu
    > bewundern war,
    > war ein
    > BlueScreen. Danke...
    >
    > Deshalb kauft man auch keine Original Spiele.
    > Bei
    > "gecrakten" Titeln ist zwar immer ein
    > kleines
    > Restrisiko dabei Spyware
    > untergejubelt zu
    > bekommen, aber beim Original
    > bekommst Du
    > garantiert den ganzen Dreck!
    >
    > Anscheinend hast du nicht wirklich verstanden
    > worum es hier geht (wie einige andere auch):
    > Natürlich ist ein Kopierschutz ein Ärgernis für
    > den Anwender, aber irgendwo sind wir zumindest
    > teilweise auch selbst Schuld. Geniale Spiele wie
    > System Shock 2 haben sich kaum verkauft, aber
    > irgendwie kennt es trotzdem jeder. Ich will
    > niemandem etwas unterstellen, aber weniger
    > kopieren und MEHR kaufen heißt auch MEHR Erlös für
    > die Entwickler. Das bedeutet, dass man das
    > Betriebssystem auf seinem Rechner auch kaufen muss
    > und nicht vom Freund kopiert. Oder gehst du in den
    > Laden, beißt in einen Apfel ohne zu bezahlen und
    > legst diesen wieder zurück, weil er dir nicht
    > schmeckt?

    Deine gesamte Argumentation ist hinfällig, da trotz Kopierschutzes fleissig kopiert werden kann. Somit bleiben dem Publisher die Kosten für den Kopierschutz und trotzdem die gecrackten Games im Internet und dem Käufer das Ärgernis mit den Unannehmlichkeiten die der Schutz mit sich bringt.
    Ganz zu schweigen von den vielen entgangenen Käufern gerade wegen des Kopierschutzes.

  12. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Stiffmahsder 31.08.07 - 18:52

    > information (ergo OS und SW) ist nicht dasselbe
    > wie ein physisches objekt

    <ironie>

    Also Leute: Warum Software kaufen? Die Entwickler sind doch selbst Schuld, wenn sie nichts handfestes herstellen.

    </ironie>

    Anscheinend gibt hier im Golem Forum fast nur Leute, die meinen, Informationen (ergo OS und SW) kann man sich einfach irgendwo klauen...

    Und diese sollen Leute sollen unsere Zukunft sein... Armes Deutschland

  13. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Harkai 31.08.07 - 18:54

    Eher an den Verfolgungswahnsinn der Hersteller.

    boerd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bedankt euch bei den vielen raubkopierern
    >
    > menschmaschine schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > www.golem.de
    >
    > Danke, da verzichte
    > ich doch lieber auf das Spiel.
    > Vor einigen
    > Tagen war die Freude wieder gross, als
    > ich
    > noch mal ein, mit dem StartForce-Kopierschutz
    >
    > geschuetztes, Spiel spielen wollte. Alles was
    > nach
    > der Installation und dem erzwungenen
    > Neustart zu
    > bewundern war, war ein
    > BlueScreen. Danke...
    >
    >


  14. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Phlexonance 31.08.07 - 19:31

    Stiffmahsder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > information (ergo OS und SW) ist nicht
    > dasselbe
    > wie ein physisches objekt
    >
    > <ironie>
    >
    > Also Leute: Warum Software kaufen? Die Entwickler
    > sind doch selbst Schuld, wenn sie nichts
    > handfestes herstellen.
    >
    > </ironie>
    >
    > Anscheinend gibt hier im Golem Forum fast nur
    > Leute, die meinen, Informationen (ergo OS und SW)
    > kann man sich einfach irgendwo klauen...
    >
    > Und diese sollen Leute sollen unsere Zukunft
    > sein... Armes Deutschland


    na du ziehst hier einfach so schlüsse

    natürlich darf man software nicht klauen
    hab ich auch nie behauptet
    wär auch ziemlich blöd wenn man selber mal mit IT geld verdienen will

    bin trotzdem dagegen das du in deinen analogien information mit materie gleichsetzt

  15. Re: Psycho

    Autor: bumbum 31.08.07 - 19:53


    > Ich würde dir empfehlen deinen Freund unmündig zu
    > erklären und in die Klapse zu stecken.

    So ein Schwachkopf hätte in meinem Freundeskreis ruckzuck keine Freunde mehr. Und vermutlich 'ne geschwollene Lippe.

  16. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: khjfg 31.08.07 - 20:26

    Phlexonance schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stiffmahsder schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > information (ergo OS und SW) ist
    > nicht
    > dasselbe
    > wie ein physisches
    > objekt
    >
    > <ironie>
    >
    > Also
    > Leute: Warum Software kaufen? Die Entwickler
    >
    > sind doch selbst Schuld, wenn sie nichts
    >
    > handfestes herstellen.
    >
    > </ironie>
    >
    > Anscheinend gibt hier
    > im Golem Forum fast nur
    > Leute, die meinen,
    > Informationen (ergo OS und SW)
    > kann man sich
    > einfach irgendwo klauen...
    >
    > Und diese
    > sollen Leute sollen unsere Zukunft
    > sein...
    > Armes Deutschland
    >
    > na du ziehst hier einfach so schlüsse
    >
    > natürlich darf man software nicht klauen
    > hab ich auch nie behauptet
    > wär auch ziemlich blöd wenn man selber mal mit IT
    > geld verdienen will
    >
    > bin trotzdem dagegen das du in deinen analogien
    > information mit materie gleichsetzt


    Immer wieder wird versucht, Menschen mit einer alternativen Meinung als "Raubkopierer gehören in den Knast" u. ähnlichem, gleich in die Ecke der Schwarzkopierer zu schieben und sie illegaler Handlungen zu bezichtigen, obwohl davon in keiner Weise die Rede war.
    So lassen sich ganz bequem andere Ansichten unterdrücken und man muss sich nicht argumentativ mit ihnen auseinandersetzen.

  17. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: linus 31.08.07 - 20:52

    ~jaja~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mephisto2k schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nö, aber solange es Umgangssprachlich
    > Raubkopierer
    > heißt, werde ich diesen Ausdruck
    > benutzen, trotz
    > der Tatsache, dass er falsch
    > ist.
    >
    > Das ist keine Umgangssprache, das ist miese
    > Polemik der Contentindustrie, die das Vergehen
    > damit überdramatisieren möchte.
    >
    > Casket Crew - Now with Verdammnis
    >

    Warum klaut man dann nicht das Spiel im Laden, wenn es ja kein Vergehen ist?
    Warum wird Ladendiebstahl mit bis zu 5 Jahren gahndet, bei Raubkopieren wirds als zu hoch erachtet?

    Was unterscheidet den Ladendiebstahl von der Kopiererei, das das eine nur ein Vergehen ist, das andere aber zurecht eine Straftat?

  18. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Phlexonance 31.08.07 - 21:00

    linus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ~jaja~ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mephisto2k schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Nö, aber solange es
    > Umgangssprachlich
    > Raubkopierer
    > heißt,
    > werde ich diesen Ausdruck
    > benutzen,
    > trotz
    > der Tatsache, dass er falsch
    >
    > ist.
    >
    > Das ist keine Umgangssprache, das
    > ist miese
    > Polemik der Contentindustrie, die
    > das Vergehen
    > damit überdramatisieren
    > möchte.
    >
    > Casket Crew - Now with
    > Verdammnis
    >
    > Warum klaut man dann nicht das Spiel im Laden,
    > wenn es ja kein Vergehen ist?
    > Warum wird Ladendiebstahl mit bis zu 5 Jahren
    > gahndet, bei Raubkopieren wirds als zu hoch
    > erachtet?
    >
    > Was unterscheidet den Ladendiebstahl von der
    > Kopiererei, das das eine nur ein Vergehen ist, das
    > andere aber zurecht eine Straftat?
    >

    beim einen bestiehlst du den laden, dann hat der laden etwas weniger
    beim anderen "ertauscht" du dir etwas aus dem internet was du nicht dürftest wenn du es nicht gekauft hast

    so schwer da draufzukommen?

  19. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Warlock 31.08.07 - 21:02

    linus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ~jaja~ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mephisto2k schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Nö, aber solange es
    > Umgangssprachlich
    > Raubkopierer
    > heißt,
    > werde ich diesen Ausdruck
    > benutzen,
    > trotz
    > der Tatsache, dass er falsch
    >
    > ist.
    >
    > Das ist keine Umgangssprache, das
    > ist miese
    > Polemik der Contentindustrie, die
    > das Vergehen
    > damit überdramatisieren
    > möchte.
    >
    > Casket Crew - Now with
    > Verdammnis
    >
    > Warum klaut man dann nicht das Spiel im Laden,
    > wenn es ja kein Vergehen ist?
    > Warum wird Ladendiebstahl mit bis zu 5 Jahren
    > gahndet, bei Raubkopieren wirds als zu hoch
    > erachtet?
    >
    > Was unterscheidet den Ladendiebstahl von der
    > Kopiererei, das das eine nur ein Vergehen ist, das
    > andere aber zurecht eine Straftat?
    >

    Weil ich beim Ladendiebstahl zusätzlich zur Software auch noch die CD/DVD, die Box und, sofern vorhanden, das Booklet mitgehen lasse, inclusive eines möglicherweise notwendigen gültigen Installationsschlüssels.
    Bei der Kopie habe ich eben nur die Software. Keine CD/DVD, keine Box, kein Booklet (sofern vorhanden) und vor allem keinen gültigen Installationsschlüssel.
    Zudem wird es sicherlich genug Leute geben, die sich zwar eine Kopie ziehen, aber sich niemals das Spiel kaufen würden; könnten sie keine Kopie ziehen, würden sie eben das Spiel nicht kennen, fertig. Aus dieser Sicht ist also die Kopie zwar nicht schön aber kein wirklicher Verlust in Geld, da die Kopie nicht als "nicht getätigter Verkauf" gewertet werden kann; der Verkauf käme auch ohne die Möglichkeit der Kopie nicht zustande.
    Die ganze Ausführung kann man auch auf Musik-CDs übertragen, fällt mir gerade so auf...

  20. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: linus 31.08.07 - 21:04

    Warlock schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > linus schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ~jaja~ schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Mephisto2k
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Nö, aber solange
    > es
    > Umgangssprachlich
    > Raubkopierer
    >
    > heißt,
    > werde ich diesen Ausdruck
    >
    > benutzen,
    > trotz
    > der Tatsache, dass er
    > falsch
    >
    > ist.
    >
    > Das ist keine
    > Umgangssprache, das
    > ist miese
    > Polemik
    > der Contentindustrie, die
    > das Vergehen
    >
    > damit überdramatisieren
    > möchte.
    >
    > Casket Crew - Now with
    >
    > Verdammnis
    >
    > Warum klaut man dann
    > nicht das Spiel im Laden,
    > wenn es ja kein
    > Vergehen ist?
    > Warum wird Ladendiebstahl mit
    > bis zu 5 Jahren
    > gahndet, bei Raubkopieren
    > wirds als zu hoch
    > erachtet?
    >
    > Was
    > unterscheidet den Ladendiebstahl von der
    >
    > Kopiererei, das das eine nur ein Vergehen ist,
    > das
    > andere aber zurecht eine Straftat?
    >
    > Weil ich beim Ladendiebstahl zusätzlich zur
    > Software auch noch die CD/DVD, die Box und, sofern
    > vorhanden, das Booklet mitgehen lasse, inclusive
    > eines möglicherweise notwendigen gültigen
    > Installationsschlüssels.
    > Bei der Kopie habe ich eben nur die Software.
    > Keine CD/DVD, keine Box, kein Booklet (sofern
    > vorhanden) und vor allem keinen gültigen
    > Installationsschlüssel.
    > Zudem wird es sicherlich genug Leute geben, die
    > sich zwar eine Kopie ziehen, aber sich niemals das
    > Spiel kaufen würden; könnten sie keine Kopie
    > ziehen, würden sie eben das Spiel nicht kennen,
    > fertig. Aus dieser Sicht ist also die Kopie zwar
    > nicht schön aber kein wirklicher Verlust in Geld,
    > da die Kopie nicht als "nicht getätigter Verkauf"
    > gewertet werden kann; der Verkauf käme auch ohne
    > die Möglichkeit der Kopie nicht zustande.
    > Die ganze Ausführung kann man auch auf Musik-CDs
    > übertragen, fällt mir gerade so auf...

    Falsch, Du bestiehlst den Hersteller ebenfalls.
    Egal ob man es Kopie nennt oder sonst wie, da du nicht das original käuflich erwirbst, steht dir kein Recht der Nutzung zu.

    Es ist eine fadenscheinige Erklärung um sich sicher zu fühlen. Diebstahl bleibt es trotzdem

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg (Home-Office)
  2. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg-Waldmössingen
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. HÜBNER GmbH & Co. KG, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. 27,99€
  3. (u. a. Persona 4 Golden: Deluxe Edition für 14,99€, Alien: Isolation - The Collection für 9...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
  3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

Spitzenglättung: Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit
Spitzenglättung
Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit

Die Netzbetreiber wollen in großem Umfang in die Anschlüsse der Verbraucher eingreifen. Das macht die Elektromobilität unnötig teuer und kompliziert.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Post & DHL Briefmarke per App - kannste abschreiben
  2. Malware BND sucht skrupellose Anfänger zum Trojanerbau
  3. Microsoft Excel bringt endlich das Ende von VBA

Star Trek: Lower Decks: Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie
Star Trek: Lower Decks
Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie

Über Discovery und Picard haben viele Fans geschimpft - bei Star Trek: Lower Decks kommen Trekkies hingegen voll auf ihre Kosten. Die Macher sind Star-Trek-Nerds, wie uns Hauptdarsteller Jack Quaid verrät. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek: Discovery 3. Staffel Zwischendurch schwer zu ertragen
  2. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  3. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert