1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Bioshock - Die Zukunft des…
  6. Thema

Super Shooter - mieser Kopierschutz

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: 18,99 Hoffenheim 31.08.07 - 22:48

    Phlexonance schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > beim einen bestiehlst du den laden, dann hat der
    > laden etwas weniger
    > beim anderen "ertauscht" du dir etwas aus dem
    > internet was du nicht dürftest wenn du es nicht
    > gekauft hast

    Und unter dem Strich schadet beides dem Laden, weil er damit eine Verkaufseinheit weniger absetzen kann.

  2. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Käs 31.08.07 - 22:52

    18,99 Hoffenheim schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Phlexonance schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > beim einen bestiehlst du den laden, dann hat
    > der
    > laden etwas weniger
    > beim anderen
    > "ertauscht" du dir etwas aus dem
    > internet was
    > du nicht dürftest wenn du es nicht
    > gekauft
    > hast
    >
    > Und unter dem Strich schadet beides dem Laden,
    > weil er damit eine Verkaufseinheit weniger
    > absetzen kann.
    >

    Eben nicht zwangsläufig. Muss man denn die ganzen Argumente immer doppelt und dreifach runterleiern oder reicht dir das als Antwort und du denkst selbst mal etwas nach?
    Das ist echt ganz schön zermürbend auf Dauer immer wieder die selben falschen Behauptungen korrigieren zu müssen.

  3. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Phlexonance 31.08.07 - 22:59

    18,99 Hoffenheim schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Phlexonance schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > beim einen bestiehlst du den laden, dann hat
    > der
    > laden etwas weniger
    > beim anderen
    > "ertauscht" du dir etwas aus dem
    > internet was
    > du nicht dürftest wenn du es nicht
    > gekauft
    > hast
    >
    > Und unter dem Strich schadet beides dem Laden,
    > weil er damit eine Verkaufseinheit weniger
    > absetzen kann.
    >

    das ist ja an den haaren herbeigezogen

  4. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Phlexonance 31.08.07 - 23:01

    Käs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 18,99 Hoffenheim schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Phlexonance schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > beim einen bestiehlst du den
    > laden, dann hat
    > der
    > laden etwas
    > weniger
    > beim anderen
    > "ertauscht" du dir
    > etwas aus dem
    > internet was
    > du nicht
    > dürftest wenn du es nicht
    > gekauft
    >
    > hast
    >
    > Und unter dem Strich schadet
    > beides dem Laden,
    > weil er damit eine
    > Verkaufseinheit weniger
    > absetzen kann.
    >
    > Eben nicht zwangsläufig. Muss man denn die ganzen
    > Argumente immer doppelt und dreifach runterleiern
    > oder reicht dir das als Antwort und du denkst
    > selbst mal etwas nach?
    > Das ist echt ganz schön zermürbend auf Dauer immer
    > wieder die selben falschen Behauptungen
    > korrigieren zu müssen.

    full ack

    als würd man an solchen leuten vorbeireden

  5. Re: Lieber Linus, bitte lesen und verstehen.

    Autor: Phlexonance 31.08.07 - 23:03

    Suomynona schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es gibt weder
    > Raubfahrer, -arbeiter noch -kopieen.

    bwaha, raubfahrer und raubarbeiter ist geil, das hab ich noch nicht ghört ghabt^^

  6. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: throgh 31.08.07 - 23:14

    Phlexonance schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > throgh schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > menschmaschine
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > www.golem.de
    >
    > Danke, da verzichte
    > ich doch
    > lieber auf das
    > Spiel.
    > Vor einigen
    >
    > Tagen war die Freude
    > wieder gross, als
    >
    > ich
    > noch mal ein, mit
    > dem
    > StartForce-Kopierschutz
    >
    > geschuetztes, Spiel spielen wollte. Alles
    > was
    >
    > nach
    > der Installation und
    > dem
    > erzwungenen
    > Neustart zu
    >
    > bewundern war,
    > war ein
    > BlueScreen.
    > Danke...
    >
    > Deshalb kauft man
    > auch keine Original Spiele.
    > Bei
    >
    > "gecrakten" Titeln ist zwar immer ein
    >
    > kleines
    > Restrisiko dabei Spyware
    >
    > untergejubelt zu
    > bekommen, aber beim
    > Original
    > bekommst Du
    > garantiert den
    > ganzen Dreck!
    >
    > Anscheinend hast du nicht
    > wirklich verstanden
    > worum es hier geht (wie
    > einige andere auch):
    > Natürlich ist ein
    > Kopierschutz ein Ärgernis für
    > den Anwender,
    > aber irgendwo sind wir zumindest
    > teilweise
    > auch selbst Schuld. Geniale Spiele wie
    > System
    > Shock 2 haben sich kaum verkauft, aber
    >
    > irgendwie kennt es trotzdem jeder. Ich will
    >
    > niemandem etwas unterstellen, aber weniger
    >
    > kopieren und MEHR kaufen heißt auch MEHR Erlös
    > für
    > die Entwickler. Das bedeutet, dass man
    > das
    > Betriebssystem auf seinem Rechner auch
    > kaufen muss
    > und nicht vom Freund kopiert.
    > Oder gehst du in den
    > Laden, beißt in einen
    > Apfel ohne zu bezahlen und
    > legst diesen
    > wieder zurück, weil er dir nicht
    > schmeckt?
    >
    > information (ergo OS und SW) ist nicht dasselbe
    > wie ein physisches objekt

    Das habe ich auch nicht gemeint. Software ist kein greifbares Objekt - das steht ohne Zweifel fest. Arbeit und Research, die in solche gesteckt werden, schon. Und genau das gilt es zu unterstützen. Wem das Betriebssystem, das Spiel oder die Anwendung (im allgemeinen) nun nicht gefällt, der braucht sie auch nicht zu nutzen oder sucht sich Alternativen. Aber dann sollte man auch den Anstand besitzen und keine Kopie irgendwoher beziehen und sich dann auch noch über irgendwelche Bugs beschweren (nachzulesen in etlichen Foren).

  7. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: throgh 31.08.07 - 23:16

    keine Ahnung von nix. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    > 90% derer, die behaupten system shock 2 gespielt
    > zu haben luegen eh. das spiel ist von 1999. die
    > meisten dummschwaetzer haben damals warscheinlich
    > noch in die windels geschissen. und wenn man sich
    > die kommentare hier so durchliest, war/waere es
    > der grossen mehrheit eh zu schierig, zu komplex
    > und zu schlechte grafik gewesen.
    >
    > traurig, aber wahr

    Ähem *räusper* System Shock 2 ist neben den Teilen der Thief-Reihe eines der besten Spiele aller Zeiten. ;)

  8. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: throgh 31.08.07 - 23:23

    thsr schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > throgh schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > menschmaschine
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > www.golem.de
    >
    > Danke, da verzichte
    > ich doch
    > lieber auf das
    > Spiel.
    > Vor einigen
    >
    > Tagen war die Freude
    > wieder gross, als
    >
    > ich
    > noch mal ein, mit
    > dem
    > StartForce-Kopierschutz
    >
    > geschuetztes, Spiel spielen wollte. Alles
    > was
    >
    > nach
    > der Installation und
    > dem
    > erzwungenen
    > Neustart zu
    >
    > bewundern war,
    > war ein
    > BlueScreen.
    > Danke...
    >
    > Deshalb kauft man
    > auch keine Original Spiele.
    > Bei
    >
    > "gecrakten" Titeln ist zwar immer ein
    >
    > kleines
    > Restrisiko dabei Spyware
    >
    > untergejubelt zu
    > bekommen, aber beim
    > Original
    > bekommst Du
    > garantiert den
    > ganzen Dreck!
    >
    > Anscheinend hast du nicht
    > wirklich verstanden
    > worum es hier geht (wie
    > einige andere auch):
    > Natürlich ist ein
    > Kopierschutz ein Ärgernis für
    > den Anwender,
    > aber irgendwo sind wir zumindest
    > teilweise
    > auch selbst Schuld. Geniale Spiele wie
    > System
    > Shock 2 haben sich kaum verkauft, aber
    >
    > irgendwie kennt es trotzdem jeder. Ich will
    >
    > niemandem etwas unterstellen, aber weniger
    >
    > kopieren und MEHR kaufen heißt auch MEHR Erlös
    > für
    > die Entwickler. Das bedeutet, dass man
    > das
    > Betriebssystem auf seinem Rechner auch
    > kaufen muss
    > und nicht vom Freund kopiert.
    > Oder gehst du in den
    > Laden, beißt in einen
    > Apfel ohne zu bezahlen und
    > legst diesen
    > wieder zurück, weil er dir nicht
    > schmeckt?
    >
    > Deine gesamte Argumentation ist hinfällig, da
    > trotz Kopierschutzes fleissig kopiert werden kann.
    > Somit bleiben dem Publisher die Kosten für den
    > Kopierschutz und trotzdem die gecrackten Games im
    > Internet und dem Käufer das Ärgernis mit den
    > Unannehmlichkeiten die der Schutz mit sich
    > bringt.
    > Ganz zu schweigen von den vielen entgangenen
    > Käufern gerade wegen des Kopierschutzes.

    Ich bin genauso wie jeder andere ein vehementer Gegner des "verfälschten" CD-Formats, der Rootkits und der Online-Aktivierung. Ich habe nur die Hypothese aufgestellt, dass man mit ehrlich erworbenen Vollversionen die Entwickler unterstützen kann (sofern einem das Spiel oder die Anwendung gefällt). Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es nunmal nicht unbedingt "motiviert" wenn man für seine Software auf irgendeiner einschlägigen Webseite einen Keygenerator findet.

  9. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: 18,99 Hoffenheim 31.08.07 - 23:27

    Käs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Und unter dem Strich schadet
    > beides dem Laden,
    > weil er damit eine
    > Verkaufseinheit weniger
    > absetzen kann.
    >
    > Eben nicht zwangsläufig. Muss man denn die ganzen
    > Argumente immer doppelt und dreifach runterleiern
    > oder reicht dir das als Antwort und du denkst
    > selbst mal etwas nach?

    Darf ich nachdenken und dabei zu anderen Ergebnissen kommen? Oder muss man zwangslaeufig bei Deinen Ansichten ankommen, wenn man nur "richtig" nachdenkt?

    Kopiert wird jedenfalls, weil damit Geld gespart wird. Fragt sich, wem/wo das so gesparte Geld hinterher fehlt.

  10. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Phlexonance 31.08.07 - 23:28

    throgh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Phlexonance schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > throgh schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Naja schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > menschmaschine
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    > www.golem.de
    >
    > Danke, da
    > verzichte
    > ich doch
    > lieber auf das
    >
    > Spiel.
    > Vor einigen
    >
    > Tagen war die
    > Freude
    > wieder gross, als
    >
    > ich
    >
    > noch mal ein, mit
    > dem
    >
    > StartForce-Kopierschutz
    >
    > geschuetztes, Spiel spielen wollte. Alles
    >
    > was
    >
    > nach
    > der Installation und
    >
    > dem
    > erzwungenen
    > Neustart zu
    >
    > bewundern war,
    > war ein
    > BlueScreen.
    >
    > Danke...
    >
    > Deshalb kauft
    > man
    > auch keine Original Spiele.
    >
    > Bei
    >
    > "gecrakten" Titeln ist zwar immer
    > ein
    >
    > kleines
    > Restrisiko dabei
    > Spyware
    >
    > untergejubelt zu
    > bekommen,
    > aber beim
    > Original
    > bekommst Du
    >
    > garantiert den
    > ganzen Dreck!
    >
    > Anscheinend hast du nicht
    > wirklich
    > verstanden
    > worum es hier geht (wie
    >
    > einige andere auch):
    > Natürlich ist ein
    >
    > Kopierschutz ein Ärgernis für
    > den
    > Anwender,
    > aber irgendwo sind wir
    > zumindest
    > teilweise
    > auch selbst Schuld.
    > Geniale Spiele wie
    > System
    > Shock 2 haben
    > sich kaum verkauft, aber
    >
    > irgendwie kennt
    > es trotzdem jeder. Ich will
    >
    > niemandem
    > etwas unterstellen, aber weniger
    >
    > kopieren und MEHR kaufen heißt auch MEHR
    > Erlös
    > für
    > die Entwickler. Das bedeutet,
    > dass man
    > das
    > Betriebssystem auf seinem
    > Rechner auch
    > kaufen muss
    > und nicht vom
    > Freund kopiert.
    > Oder gehst du in den
    >
    > Laden, beißt in einen
    > Apfel ohne zu bezahlen
    > und
    > legst diesen
    > wieder zurück, weil er
    > dir nicht
    > schmeckt?
    >
    > information (ergo OS und SW) ist nicht
    > dasselbe
    > wie ein physisches objekt
    >
    > Das habe ich auch nicht gemeint. Software ist kein
    > greifbares Objekt - das steht ohne Zweifel fest.
    > Arbeit und Research, die in solche gesteckt
    > werden, schon. Und genau das gilt es zu
    > unterstützen. Wem das Betriebssystem, das Spiel
    > oder die Anwendung (im allgemeinen) nun nicht
    > gefällt, der braucht sie auch nicht zu nutzen oder
    > sucht sich Alternativen. Aber dann sollte man auch
    > den Anstand besitzen und keine Kopie irgendwoher
    > beziehen und sich dann auch noch über irgendwelche
    > Bugs beschweren (nachzulesen in etlichen Foren).


    öhm du regst dich auf das leute denen gratis die bugs finden und dann auch noch so nett sind und die bugs denen mitteilen o_0

  11. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Phlexonance 31.08.07 - 23:30

    18,99 Hoffenheim schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Käs schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > Und unter dem Strich schadet
    >
    > beides dem Laden,
    > weil er damit eine
    >
    > Verkaufseinheit weniger
    > absetzen kann.
    >
    > Eben nicht zwangsläufig. Muss man
    > denn die ganzen
    > Argumente immer doppelt und
    > dreifach runterleiern
    > oder reicht dir das als
    > Antwort und du denkst
    > selbst mal etwas
    > nach?
    >
    > Darf ich nachdenken und dabei zu anderen
    > Ergebnissen kommen? Oder muss man zwangslaeufig
    > bei Deinen Ansichten ankommen, wenn man nur
    > "richtig" nachdenkt?
    >
    > Kopiert wird jedenfalls, weil damit Geld gespart
    > wird. Fragt sich, wem/wo das so gesparte Geld
    > hinterher fehlt.


    Wenn du auf Argumente anderer einfach nicht eingehst und dich einfach nur wiederholst hat das nicht mehr so viel mit "ich darf auch eine meinung haben" zu tun

    "Kopiert wird jedenfalls, weil damit Geld gespart wird."
    Das ist eine Annahme die du triffst, einfach so.

    Ich halte sie für falsch.

  12. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Warlock 31.08.07 - 23:30

    linus schrieb:
    > ...
    > Öh ja... nur weil jemand nicht dran verdient?
    > Hallo? Was ist das für ne schwachsinnige
    > Begründung.
    > Ich akzeptiere die Privatkopie, aber hier geht es
    > um den Schutz vor Raubkopien.
    > MusikCDs lassen sich noch Privatkopieren...

    Es gibt im offiziellen Sprachgebrauch keine RAUBKOPIE. RAUB und KOPIE sind zwei Worte, die sich nur mittels "Sprachvergewaltigung" zu einem Wort zusammenfassen lassen.
    RAUB = Enwtendung einer gegenständlichen Sache
    KOPIE = Herstellung eines Duplikats
    (Den Publishern geht es um den Schutz vor illegalen Kopien.)

    Schön und gut, nur sind die inzwischen angewendeten Methoden so extrem, daß der reguläre Käufer mit dem Ärger zu kämpfen hat, daß das Spiel, welches er rechtmäßig erworben hat, dank der ach so tollen Schutzmechanismen sich nicht starten läßt...

    Übrigens begehst du auch eine illegale Tat, wenn du von deinen Musik-CDs Privatkopien erstellst, denn die Gesetzeslage ist inzwischen so:

    1.) Von kopiergeschützten Musik-CDs darf in keinem Fall eine Kopie erstellt werden. Die beinhaltet genau genommen sogar das Überspielen eines Titels auf den eigenen MP3-Player. Ich müßte also einen Titel, den ich auf der Musik-CD bereits besitze, nochmals kaufen, und zwar online als MP3/WMA/iTune, um ihn dann offiziell auf meinen MP3-Player zu übertragen, da ich ansonsten das Gesetz verletze.

    2.) Bei Software steht mir gesetzlich immer noch das Recht zu, eine Sicherungskopie anzulegen. Auch wenn mir die Hersteller dies nahezu unmöglich machen, das Recht zur Sicherungskopie einer Software-CD habe ich in Deutschland tatsächlich!

    Bei den illegalen Kopien von Software (und auch Musik) kann man wirklich davon ausgehen, daß nur ein ANTEIL zu nicht verkauften Einheiten führt. Ein nicht unerheblicher Teil der illegalen Kopien wird zwar angefertigt, aber die Leute würden sich die Software (Musik) garantiert nicht kaufen, wenn es unmöglich wäre, eine Kopie zu erstellen.

    Der so entstehende "potentielle Verlust durch Raubkopien" fällt also ( genau wie in der Musikbranche), erheblich geringer aus, als die Industrie immer propagiert!

    Und auch der umgekehrte Fall wir NIE berücksichtigt. Es wird oft genug vorkommen, daß eine Person erst durch eine "Raubkopie" auf etwas aufmerksam wird und dann in den nächsten Laden geht, um sich das Spiel (die Musik-CD) zu kaufen.

  13. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Phlexonance 31.08.07 - 23:33

    throgh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > thsr schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > throgh schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Naja schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > menschmaschine
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    > www.golem.de
    >
    > Danke, da
    > verzichte
    > ich doch
    > lieber auf das
    >
    > Spiel.
    > Vor einigen
    >
    > Tagen war die
    > Freude
    > wieder gross, als
    >
    > ich
    >
    > noch mal ein, mit
    > dem
    >
    > StartForce-Kopierschutz
    >
    > geschuetztes, Spiel spielen wollte. Alles
    >
    > was
    >
    > nach
    > der Installation und
    >
    > dem
    > erzwungenen
    > Neustart zu
    >
    > bewundern war,
    > war ein
    > BlueScreen.
    >
    > Danke...
    >
    > Deshalb kauft
    > man
    > auch keine Original Spiele.
    >
    > Bei
    >
    > "gecrakten" Titeln ist zwar immer
    > ein
    >
    > kleines
    > Restrisiko dabei
    > Spyware
    >
    > untergejubelt zu
    > bekommen,
    > aber beim
    > Original
    > bekommst Du
    >
    > garantiert den
    > ganzen Dreck!
    >
    > Anscheinend hast du nicht
    > wirklich
    > verstanden
    > worum es hier geht (wie
    >
    > einige andere auch):
    > Natürlich ist ein
    >
    > Kopierschutz ein Ärgernis für
    > den
    > Anwender,
    > aber irgendwo sind wir
    > zumindest
    > teilweise
    > auch selbst Schuld.
    > Geniale Spiele wie
    > System
    > Shock 2 haben
    > sich kaum verkauft, aber
    >
    > irgendwie kennt
    > es trotzdem jeder. Ich will
    >
    > niemandem
    > etwas unterstellen, aber weniger
    >
    > kopieren und MEHR kaufen heißt auch MEHR
    > Erlös
    > für
    > die Entwickler. Das bedeutet,
    > dass man
    > das
    > Betriebssystem auf seinem
    > Rechner auch
    > kaufen muss
    > und nicht vom
    > Freund kopiert.
    > Oder gehst du in den
    >
    > Laden, beißt in einen
    > Apfel ohne zu bezahlen
    > und
    > legst diesen
    > wieder zurück, weil er
    > dir nicht
    > schmeckt?
    >
    > Deine gesamte
    > Argumentation ist hinfällig, da
    > trotz
    > Kopierschutzes fleissig kopiert werden kann.
    >
    > Somit bleiben dem Publisher die Kosten für
    > den
    > Kopierschutz und trotzdem die gecrackten
    > Games im
    > Internet und dem Käufer das Ärgernis
    > mit den
    > Unannehmlichkeiten die der Schutz mit
    > sich
    > bringt.
    > Ganz zu schweigen von den
    > vielen entgangenen
    > Käufern gerade wegen des
    > Kopierschutzes.
    >
    > Ich bin genauso wie jeder andere ein vehementer
    > Gegner des "verfälschten" CD-Formats, der Rootkits
    > und der Online-Aktivierung. Ich habe nur die
    > Hypothese aufgestellt, dass man mit ehrlich
    > erworbenen Vollversionen die Entwickler
    > unterstützen kann (sofern einem das Spiel oder die
    > Anwendung gefällt). Aus eigener Erfahrung weiß
    > ich, dass es nunmal nicht unbedingt "motiviert"
    > wenn man für seine Software auf irgendeiner
    > einschlägigen Webseite einen Keygenerator findet.

    Ja, dir wird entgangen sein das viele viele Leute das Spiel kaufen um die Entwickler zu unterstützen und sich dann ne Kopie ausm Netz ziehen welche komfortabel ist, im Gegensatz zum Kopierschutz verseuchten Original.

    Da gibts auch die Alternative, dem Entwickler das Geld als "Spende" zu schicken und diesen daruch zu unterstützen, die Kopierschutz einsetzenden Publisher aber nicht.

  14. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: 18,99 Hoffenheim 31.08.07 - 23:33

    Phlexonance schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > "Kopiert wird jedenfalls, weil damit Geld gespart
    > wird."
    > Das ist eine Annahme die du triffst, einfach so.
    >
    > Ich halte sie für falsch.

    Wenn Geld kein Faktor waere, gaebe es die Diskussion nicht. Jeder wuerde sich alle Spiele vorbestellen, fuer die er sich auch nur ansaetzweise interessiert, und haette sie am Erscheinungstag im Haus.


  15. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Phlexonance 31.08.07 - 23:36

    Warlock schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Übrigens begehst du auch eine illegale Tat, wenn
    > du von deinen Musik-CDs Privatkopien erstellst,
    > denn die Gesetzeslage ist inzwischen so:
    >
    > 1.) Von kopiergeschützten Musik-CDs darf in keinem
    > Fall eine Kopie erstellt werden. Die beinhaltet
    > genau genommen sogar das Überspielen eines Titels
    > auf den eigenen MP3-Player. Ich müßte also einen
    > Titel, den ich auf der Musik-CD bereits besitze,
    > nochmals kaufen, und zwar online als
    > MP3/WMA/iTune, um ihn dann offiziell auf meinen
    > MP3-Player zu übertragen, da ich ansonsten das
    > Gesetz verletze.
    >
    das gilt nur für deutschland hoffe ich

  16. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: throgh 31.08.07 - 23:37

    Phlexonance schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > throgh schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Phlexonance schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > throgh schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Naja
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    > menschmaschine
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    >
    > www.golem.de
    >
    > Danke, da
    >
    > verzichte
    > ich doch
    > lieber auf
    > das
    >
    > Spiel.
    > Vor einigen
    >
    > Tagen war die
    > Freude
    > wieder gross,
    > als
    >
    > ich
    >
    > noch mal ein, mit
    >
    > dem
    >
    > StartForce-Kopierschutz
    >
    > geschuetztes, Spiel spielen wollte.
    > Alles
    >
    > was
    >
    > nach
    > der
    > Installation und
    >
    > dem
    >
    > erzwungenen
    > Neustart zu
    >
    > bewundern war,
    > war ein
    >
    > BlueScreen.
    >
    > Danke...
    >
    > Deshalb kauft
    > man
    > auch keine
    > Original Spiele.
    >
    > Bei
    >
    > "gecrakten" Titeln ist zwar immer
    >
    > ein
    >
    > kleines
    > Restrisiko dabei
    >
    > Spyware
    >
    > untergejubelt zu
    >
    > bekommen,
    > aber beim
    > Original
    >
    > bekommst Du
    >
    > garantiert den
    > ganzen
    > Dreck!
    >
    > Anscheinend hast du
    > nicht
    > wirklich
    > verstanden
    > worum es
    > hier geht (wie
    >
    > einige andere auch):
    >
    > Natürlich ist ein
    >
    > Kopierschutz ein
    > Ärgernis für
    > den
    > Anwender,
    > aber
    > irgendwo sind wir
    > zumindest
    >
    > teilweise
    > auch selbst Schuld.
    > Geniale
    > Spiele wie
    > System
    > Shock 2 haben
    >
    > sich kaum verkauft, aber
    >
    > irgendwie
    > kennt
    > es trotzdem jeder. Ich will
    >
    > niemandem
    > etwas unterstellen, aber
    > weniger
    >
    > kopieren und MEHR kaufen
    > heißt auch MEHR
    > Erlös
    > für
    > die
    > Entwickler. Das bedeutet,
    > dass man
    >
    > das
    > Betriebssystem auf seinem
    > Rechner
    > auch
    > kaufen muss
    > und nicht vom
    >
    > Freund kopiert.
    > Oder gehst du in
    > den
    >
    > Laden, beißt in einen
    > Apfel
    > ohne zu bezahlen
    > und
    > legst diesen
    >
    > wieder zurück, weil er
    > dir nicht
    >
    > schmeckt?
    >
    > information (ergo
    > OS und SW) ist nicht
    > dasselbe
    > wie ein
    > physisches objekt
    >
    > Das habe ich auch
    > nicht gemeint. Software ist kein
    > greifbares
    > Objekt - das steht ohne Zweifel fest.
    > Arbeit
    > und Research, die in solche gesteckt
    > werden,
    > schon. Und genau das gilt es zu
    > unterstützen.
    > Wem das Betriebssystem, das Spiel
    > oder die
    > Anwendung (im allgemeinen) nun nicht
    > gefällt,
    > der braucht sie auch nicht zu nutzen oder
    >
    > sucht sich Alternativen. Aber dann sollte man
    > auch
    > den Anstand besitzen und keine Kopie
    > irgendwoher
    > beziehen und sich dann auch noch
    > über irgendwelche
    > Bugs beschweren
    > (nachzulesen in etlichen Foren).
    >
    > öhm du regst dich auf das leute denen gratis die
    > bugs finden und dann auch noch so nett sind und
    > die bugs denen mitteilen o_0


    *grins* Nein, nein. Aber es wirkt für einen Entwickler manchmal schon etwas befremdlich wenn man Postings liest wie: "Ich habe mir Stalker von einem Kumpel gezogen und das läuft ja so schlecht auf meinem PC."

    Wenn es nach mir ginge, hätte man als Entwickler viel mehr Zeit für die Projektplanung und die Implementierung der Features. Und man würde mal ZUSAMMEN mit den Kunden agieren (EA und Co. verwechseln uns anscheinend manchmal mit den Betatestern). Vielleicht brauchts dann auch keinen Kopierschutz mehr, weil die Leute dann auch die Software kaufen und somit die Arbeit auch würdigen.

  17. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Phlexonance 31.08.07 - 23:40

    18,99 Hoffenheim schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Phlexonance schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > "Kopiert wird jedenfalls, weil damit
    > Geld gespart
    > wird."
    > Das ist eine Annahme
    > die du triffst, einfach so.
    >
    > Ich halte
    > sie für falsch.
    >
    > Wenn Geld kein Faktor waere, gaebe es die
    > Diskussion nicht. Jeder wuerde sich alle Spiele
    > vorbestellen, fuer die er sich auch nur
    > ansaetzweise interessiert, und haette sie am
    > Erscheinungstag im Haus.
    >
    Ui, wahnsinns Schlussfolgerung.
    Wenn Geld kein Faktor wäre würd auch kaum jemand Mittelklasse Autos fahren.

    Geld ist aber ein Faktor, über Wunschvorstellungen brauchen wir ned diskutieren.


  18. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: throgh 31.08.07 - 23:42

    Phlexonance schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > throgh schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > thsr schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > throgh schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Naja
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    > menschmaschine
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    >
    > www.golem.de
    >
    > Danke, da
    >
    > verzichte
    > ich doch
    > lieber auf
    > das
    >
    > Spiel.
    > Vor einigen
    >
    > Tagen war die
    > Freude
    > wieder gross,
    > als
    >
    > ich
    >
    > noch mal ein, mit
    >
    > dem
    >
    > StartForce-Kopierschutz
    >
    > geschuetztes, Spiel spielen wollte.
    > Alles
    >
    > was
    >
    > nach
    > der
    > Installation und
    >
    > dem
    >
    > erzwungenen
    > Neustart zu
    >
    > bewundern war,
    > war ein
    >
    > BlueScreen.
    >
    > Danke...
    >
    > Deshalb kauft
    > man
    > auch keine
    > Original Spiele.
    >
    > Bei
    >
    > "gecrakten" Titeln ist zwar immer
    >
    > ein
    >
    > kleines
    > Restrisiko dabei
    >
    > Spyware
    >
    > untergejubelt zu
    >
    > bekommen,
    > aber beim
    > Original
    >
    > bekommst Du
    >
    > garantiert den
    > ganzen
    > Dreck!
    >
    > Anscheinend hast du
    > nicht
    > wirklich
    > verstanden
    > worum es
    > hier geht (wie
    >
    > einige andere auch):
    >
    > Natürlich ist ein
    >
    > Kopierschutz ein
    > Ärgernis für
    > den
    > Anwender,
    > aber
    > irgendwo sind wir
    > zumindest
    >
    > teilweise
    > auch selbst Schuld.
    > Geniale
    > Spiele wie
    > System
    > Shock 2 haben
    >
    > sich kaum verkauft, aber
    >
    > irgendwie
    > kennt
    > es trotzdem jeder. Ich will
    >
    > niemandem
    > etwas unterstellen, aber
    > weniger
    >
    > kopieren und MEHR kaufen
    > heißt auch MEHR
    > Erlös
    > für
    > die
    > Entwickler. Das bedeutet,
    > dass man
    >
    > das
    > Betriebssystem auf seinem
    > Rechner
    > auch
    > kaufen muss
    > und nicht vom
    >
    > Freund kopiert.
    > Oder gehst du in
    > den
    >
    > Laden, beißt in einen
    > Apfel
    > ohne zu bezahlen
    > und
    > legst diesen
    >
    > wieder zurück, weil er
    > dir nicht
    >
    > schmeckt?
    >
    > Deine gesamte
    >
    > Argumentation ist hinfällig, da
    > trotz
    >
    > Kopierschutzes fleissig kopiert werden
    > kann.
    >
    > Somit bleiben dem Publisher die
    > Kosten für
    > den
    > Kopierschutz und trotzdem
    > die gecrackten
    > Games im
    > Internet und dem
    > Käufer das Ärgernis
    > mit den
    >
    > Unannehmlichkeiten die der Schutz mit
    >
    > sich
    > bringt.
    > Ganz zu schweigen von
    > den
    > vielen entgangenen
    > Käufern gerade
    > wegen des
    > Kopierschutzes.
    >
    > Ich bin
    > genauso wie jeder andere ein vehementer
    >
    > Gegner des "verfälschten" CD-Formats, der
    > Rootkits
    > und der Online-Aktivierung. Ich habe
    > nur die
    > Hypothese aufgestellt, dass man mit
    > ehrlich
    > erworbenen Vollversionen die
    > Entwickler
    > unterstützen kann (sofern einem
    > das Spiel oder die
    > Anwendung gefällt). Aus
    > eigener Erfahrung weiß
    > ich, dass es nunmal
    > nicht unbedingt "motiviert"
    > wenn man für
    > seine Software auf irgendeiner
    > einschlägigen
    > Webseite einen Keygenerator findet.
    >
    > Ja, dir wird entgangen sein das viele viele Leute
    > das Spiel kaufen um die Entwickler zu unterstützen
    > und sich dann ne Kopie ausm Netz ziehen welche
    > komfortabel ist, im Gegensatz zum Kopierschutz
    > verseuchten Original.
    >
    > Da gibts auch die Alternative, dem Entwickler das
    > Geld als "Spende" zu schicken und diesen daruch zu
    > unterstützen, die Kopierschutz einsetzenden
    > Publisher aber nicht.
    >

    Recht hast du: Dagegen ist nichts einzuwenden. :)

  19. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: 18,99 Hoffenheim 31.08.07 - 23:43

    Phlexonance schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ui, wahnsinns Schlussfolgerung.
    > Wenn Geld kein Faktor wäre würd auch kaum jemand
    > Mittelklasse Autos fahren.
    >
    > Geld ist aber ein Faktor, über Wunschvorstellungen
    > brauchen wir ned diskutieren.

    Eben, Geld ist ein Faktor. Geld ist DER Fektor. Hatte ich ja bereits geschrieben und Du hattest mir daraufhin widersprochen:

    >> "Kopiert wird jedenfalls, weil damit Geld gespart wird."
    >> Das ist eine Annahme die du triffst, einfach so.
    >
    > Ich halte sie für falsch.



    Nur deshalb meine Klarstellung. Schoen, dass Du mir nun sogar zustimmst.

  20. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Käse 31.08.07 - 23:44

    18,99 Hoffenheim schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Darf ich nachdenken und dabei zu anderen
    > Ergebnissen kommen? Oder muss man zwangslaeufig
    > bei Deinen Ansichten ankommen, wenn man nur
    > "richtig" nachdenkt?

    Wenn du die Argumente gelesen und verstanden hättest, die nun schon hunderte Male hier im Forum auf Pauschalurteile und viel zu kurzgedachte Schlußfolgerungen wie die deinen folgten, würdest du nicht mehr so einen Unsinn hier posten.

    > Kopiert wird jedenfalls, weil damit Geld gespart
    > wird. Fragt sich, wem/wo das so gesparte Geld
    > hinterher fehlt.

    Es wird eben nicht nur aus Gründen der Geldersparnis kopiert und durch eine Kopie fehlt auch nicht zwangsläufig anderen Geld. Kriegst du das nicht in dein (Spatzen-)hirn rein, oder provozierst du absichtlich?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Konvekta AG, Schwalmstadt
  2. Balluff GmbH, Neuhausen auf den Fildern bei Stuttgart
  3. Hays AG, Bayreuth
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
  3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

Clubhouse: Plaudern in der Wohlfühl-Langeweile
Clubhouse
Plaudern in der Wohlfühl-Langeweile

Gute Inhalte muss man bei Clubhouse momentan noch suchen. Fraglich ist, ob das Konzept - sinnvoll angewendet - wirklich so neu ist und ob es dafür eine neue App braucht.
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona