1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Bioshock - Die Zukunft des…
  6. Thema

Super Shooter - mieser Kopierschutz

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Phlexonance 31.08.07 - 23:44

    throgh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Phlexonance schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > throgh schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Phlexonance
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > throgh
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Naja
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    >
    > menschmaschine
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    >
    > >
    >
    > www.golem.de
    >
    > Danke, da
    >
    > verzichte
    > ich doch
    >
    > lieber auf
    > das
    >
    > Spiel.
    > Vor
    > einigen
    >
    > Tagen war die
    >
    > Freude
    > wieder gross,
    > als
    >
    > ich
    >
    > noch mal ein, mit
    >
    > dem
    >
    > StartForce-Kopierschutz
    >
    >
    &
    > gt; geschuetztes, Spiel spielen wollte.
    >
    > Alles
    >
    > was
    >
    > nach
    > der
    >
    > Installation und
    >
    > dem
    >
    > erzwungenen
    > Neustart zu
    >
    > bewundern war,
    > war ein
    >
    > BlueScreen.
    >
    > Danke...
    >
    > Deshalb kauft
    > man
    > auch
    > keine
    > Original Spiele.
    >
    > Bei
    >
    > "gecrakten" Titeln ist zwar
    > immer
    >
    > ein
    >
    > kleines
    >
    > Restrisiko dabei
    >
    > Spyware
    >
    > untergejubelt zu
    >
    > bekommen,
    > aber
    > beim
    > Original
    >
    > bekommst Du
    >
    > garantiert den
    > ganzen
    > Dreck!
    >
    > Anscheinend hast du
    > nicht
    >
    > wirklich
    > verstanden
    > worum es
    > hier
    > geht (wie
    >
    > einige andere auch):
    >
    > Natürlich ist ein
    >
    > Kopierschutz ein
    >
    > Ärgernis für
    > den
    > Anwender,
    >
    > aber
    > irgendwo sind wir
    >
    > zumindest
    >
    > teilweise
    > auch selbst
    > Schuld.
    > Geniale
    > Spiele wie
    >
    > System
    > Shock 2 haben
    >
    > sich kaum
    > verkauft, aber
    >
    > irgendwie
    > kennt
    >
    > es trotzdem jeder. Ich will
    >
    > niemandem
    > etwas unterstellen, aber
    >
    > weniger
    >
    > kopieren und MEHR
    > kaufen
    > heißt auch MEHR
    > Erlös
    >
    > für
    > die
    > Entwickler. Das bedeutet,
    >
    > dass man
    >
    > das
    > Betriebssystem auf
    > seinem
    > Rechner
    > auch
    > kaufen
    > muss
    > und nicht vom
    >
    > Freund
    > kopiert.
    > Oder gehst du in
    > den
    >
    > Laden, beißt in einen
    > Apfel
    > ohne zu
    > bezahlen
    > und
    > legst diesen
    >
    > wieder zurück, weil er
    > dir nicht
    >
    > schmeckt?
    >
    > information
    > (ergo
    > OS und SW) ist nicht
    > dasselbe
    >
    > wie ein
    > physisches objekt
    >
    > Das habe
    > ich auch
    > nicht gemeint. Software ist
    > kein
    > greifbares
    > Objekt - das steht ohne
    > Zweifel fest.
    > Arbeit
    > und Research, die
    > in solche gesteckt
    > werden,
    > schon. Und
    > genau das gilt es zu
    > unterstützen.
    > Wem
    > das Betriebssystem, das Spiel
    > oder die
    >
    > Anwendung (im allgemeinen) nun nicht
    >
    > gefällt,
    > der braucht sie auch nicht zu nutzen
    > oder
    >
    > sucht sich Alternativen. Aber dann
    > sollte man
    > auch
    > den Anstand besitzen und
    > keine Kopie
    > irgendwoher
    > beziehen und
    > sich dann auch noch
    > über irgendwelche
    >
    > Bugs beschweren
    > (nachzulesen in etlichen
    > Foren).
    >
    > öhm du regst dich auf das
    > leute denen gratis die
    > bugs finden und dann
    > auch noch so nett sind und
    > die bugs denen
    > mitteilen o_0
    >
    > *grins* Nein, nein. Aber es wirkt für einen
    > Entwickler manchmal schon etwas befremdlich wenn
    > man Postings liest wie: "Ich habe mir Stalker von
    > einem Kumpel gezogen und das läuft ja so schlecht
    > auf meinem PC."
    >
    > Wenn es nach mir ginge, hätte man als Entwickler
    > viel mehr Zeit für die Projektplanung und die
    > Implementierung der Features. Und man würde mal
    > ZUSAMMEN mit den Kunden agieren (EA und Co.
    > verwechseln uns anscheinend manchmal mit den
    > Betatestern). Vielleicht brauchts dann auch keinen
    > Kopierschutz mehr, weil die Leute dann auch die
    > Software kaufen und somit die Arbeit auch
    > würdigen.

    Wow ein produktiver Vorschlag, ich bin echt beeindruckt =) (ohne ironie jetzt, in dem forum ist das ned so häufig)
    ack

    btw, dein browser suckt, er zieht die querys in die länge

  2. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Phlexonance 31.08.07 - 23:48

    18,99 Hoffenheim schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Phlexonance schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ui, wahnsinns Schlussfolgerung.
    > Wenn
    > Geld kein Faktor wäre würd auch kaum jemand
    >
    > Mittelklasse Autos fahren.
    >
    > Geld ist
    > aber ein Faktor, über Wunschvorstellungen
    >
    > brauchen wir ned diskutieren.
    >
    > Eben, Geld ist ein Faktor. Geld ist DER Fektor.
    > Hatte ich ja bereits geschrieben und Du hattest
    > mir daraufhin widersprochen:
    >
    > >> "Kopiert wird jedenfalls, weil damit Geld
    > gespart wird."
    >> Das ist eine Annahme die
    > du triffst, einfach so.
    >
    > Ich halte sie
    > für falsch.
    >
    > Nur deshalb meine Klarstellung. Schoen, dass Du
    > mir nun sogar zustimmst.


    Was bildest du dir ein, ich habe dir nicht zugestimmt.

    Du meinst der Großteil der Leute die sich ein Spiel als Kopie aus dem Netz ziehen, machen dies um Geld zu sparen.
    Dann meinst du der Teil der Leute die sich vorher oder nachher das Spiel kaufen ist gering und du meinst der Teil der Leute die sich das Spiel gar nicht kaufen würden (und somit auch keinen potentiellen Schaden anrichten) ist auch gering.
    Woher hast du diese Fakten?

    Gar nicht, du nimmst es nur an.

  3. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Warlock 31.08.07 - 23:48

    Phlexonance schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warlock schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Übrigens begehst du auch eine illegale Tat,
    > wenn
    > du von deinen Musik-CDs Privatkopien
    > erstellst,
    > denn die Gesetzeslage ist
    > inzwischen so:
    >
    > 1.) Von
    > kopiergeschützten Musik-CDs darf in keinem
    >
    > Fall eine Kopie erstellt werden. Die
    > beinhaltet
    > genau genommen sogar das
    > Überspielen eines Titels
    > auf den eigenen
    > MP3-Player. Ich müßte also einen
    > Titel, den
    > ich auf der Musik-CD bereits besitze,
    >
    > nochmals kaufen, und zwar online als
    >
    > MP3/WMA/iTune, um ihn dann offiziell auf
    > meinen
    > MP3-Player zu übertragen, da ich
    > ansonsten das
    > Gesetz verletze.
    >
    > das gilt nur für deutschland hoffe ich

    In Deutschland auf jeden Fall...

  4. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Phlexonance 31.08.07 - 23:51

    Warlock schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Phlexonance schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Warlock schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Übrigens begehst du auch
    > eine illegale Tat,
    > wenn
    > du von deinen
    > Musik-CDs Privatkopien
    > erstellst,
    > denn
    > die Gesetzeslage ist
    > inzwischen so:
    >
    > 1.) Von
    > kopiergeschützten Musik-CDs
    > darf in keinem
    >
    > Fall eine Kopie erstellt
    > werden. Die
    > beinhaltet
    > genau genommen
    > sogar das
    > Überspielen eines Titels
    > auf
    > den eigenen
    > MP3-Player. Ich müßte also
    > einen
    > Titel, den
    > ich auf der Musik-CD
    > bereits besitze,
    >
    > nochmals kaufen, und
    > zwar online als
    >
    > MP3/WMA/iTune, um ihn
    > dann offiziell auf
    > meinen
    > MP3-Player zu
    > übertragen, da ich
    > ansonsten das
    > Gesetz
    > verletze.
    >
    > das gilt nur für deutschland
    > hoffe ich
    >
    > In Deutschland auf jeden Fall...
    >
    >


    ist verrückt
    habe davon jedenfalls nix gewusst
    hier sind die gesetze imo etwas überdachter

  5. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Käs 31.08.07 - 23:52

    18,99 Hoffenheim schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Phlexonance schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > "Kopiert wird jedenfalls, weil damit
    > Geld gespart
    > wird."
    > Das ist eine Annahme
    > die du triffst, einfach so.
    >
    > Ich halte
    > sie für falsch.
    >
    > Wenn Geld kein Faktor waere, gaebe es die
    > Diskussion nicht. Jeder wuerde sich alle Spiele
    > vorbestellen, fuer die er sich auch nur
    > ansaetzweise interessiert, und haette sie am
    > Erscheinungstag im Haus.
    >
    >

    Sicherlich ist Geld in einigen Fällen ein Faktor, aber nicht generell, so wie du es ausgedrückt hast.
    Und wenn der Jugendliche eben 'nur' 60€ zur Verfügung hat, kann er sich nur ein Spiel davon kaufen. und wenn er sich noch 2 andere kopiert, entsteht dem Hersteller kein Schaden, da einfach kein Geld mehr im Portemonnaie ist, das er den Herstellern hätte geben können.

  6. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: 18,99 Hoffenheim 31.08.07 - 23:54

    Phlexonance schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gar nicht, du nimmst es nur an.

    So, wie du das Gegenteil nur annimmst. Also spiel' Dich hier nicht so auf. ;-)

  7. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Phlexonance 31.08.07 - 23:57

    18,99 Hoffenheim schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Phlexonance schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gar nicht, du nimmst es nur an.
    >
    > So, wie du das Gegenteil nur annimmst. Also spiel'
    > Dich hier nicht so auf. ;-)

    ich bin hier nicht derjenige der in absoluten spricht

  8. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Phlexonance 31.08.07 - 23:58

    Käs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 18,99 Hoffenheim schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Phlexonance schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    > "Kopiert wird
    > jedenfalls, weil damit
    > Geld gespart
    >
    > wird."
    > Das ist eine Annahme
    > die du
    > triffst, einfach so.
    >
    > Ich halte
    > sie
    > für falsch.
    >
    > Wenn Geld kein Faktor
    > waere, gaebe es die
    > Diskussion nicht. Jeder
    > wuerde sich alle Spiele
    > vorbestellen, fuer
    > die er sich auch nur
    > ansaetzweise
    > interessiert, und haette sie am
    >
    > Erscheinungstag im Haus.
    >
    > Sicherlich ist Geld in einigen Fällen ein Faktor,
    > aber nicht generell, so wie du es ausgedrückt
    > hast.
    > Und wenn der Jugendliche eben 'nur' 60€ zur
    > Verfügung hat, kann er sich nur ein Spiel davon
    > kaufen. und wenn er sich noch 2 andere kopiert,
    > entsteht dem Hersteller kein Schaden, da einfach
    > kein Geld mehr im Portemonnaie ist, das er den
    > Herstellern hätte geben können.
    >
    >
    lieber alle 3 ziehen und jedem entwickler 20€ spenden, mehr bekommen die pro spiel sehr wahrscheinlich nicht ;)

  9. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Käs 01.09.07 - 00:01

    Phlexonance schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Käs schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 18,99 Hoffenheim schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Phlexonance
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    > "Kopiert
    > wird
    > jedenfalls, weil damit
    > Geld
    > gespart
    >
    > wird."
    > Das ist eine
    > Annahme
    > die du
    > triffst, einfach so.
    >
    > Ich halte
    > sie
    > für falsch.
    >
    > Wenn Geld kein Faktor
    > waere, gaebe es
    > die
    > Diskussion nicht. Jeder
    > wuerde sich
    > alle Spiele
    > vorbestellen, fuer
    > die er
    > sich auch nur
    > ansaetzweise
    > interessiert,
    > und haette sie am
    >
    > Erscheinungstag im
    > Haus.
    >
    > Sicherlich ist
    > Geld in einigen Fällen ein Faktor,
    > aber nicht
    > generell, so wie du es ausgedrückt
    > hast.
    >
    > Und wenn der Jugendliche eben 'nur' 60€
    > zur
    > Verfügung hat, kann er sich nur ein Spiel
    > davon
    > kaufen. und wenn er sich noch 2 andere
    > kopiert,
    > entsteht dem Hersteller kein
    > Schaden, da einfach
    > kein Geld mehr im
    > Portemonnaie ist, das er den
    > Herstellern
    > hätte geben können.
    >
    > lieber alle 3 ziehen und jedem entwickler
    > 20€ spenden, mehr bekommen die pro spiel
    > sehr wahrscheinlich nicht ;)
    >
    >

    Das wäre vermutlich die bessere Lösung.

  10. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Käs 01.09.07 - 00:13

    throgh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin genauso wie jeder andere ein vehementer
    > Gegner des "verfälschten" CD-Formats, der Rootkits
    > Ich habe nur die
    > Hypothese aufgestellt, dass man mit ehrlich
    > erworbenen Vollversionen die Entwickler
    > unterstützen kann (sofern einem das Spiel oder die
    > Anwendung gefällt).

    Wenn ein derartiger Kopierschutz wie im Falle Bioshock vorliegt, unterstütze ich den Hersteller ganz sicher nicht, denn damit würde ich ihm ein völlig falsches Signal liefern. Nämlich das ich mit diesem kundenfeindlichen Verhalten einverstanden bin.
    Vernünftiger wäre es, wenn man wie auch du gegen restriktive Kopierschutzmechanismen ist, die Beweggründe gegen einen Kauf dem Publisher mitzuteilen.

  11. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Phlexonance 01.09.07 - 00:31

    Käs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > throgh schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich bin genauso wie jeder andere ein
    > vehementer
    > Gegner des "verfälschten"
    > CD-Formats, der Rootkits
    > Ich habe nur
    > die
    > Hypothese aufgestellt, dass man mit
    > ehrlich
    > erworbenen Vollversionen die
    > Entwickler
    > unterstützen kann (sofern einem
    > das Spiel oder die
    > Anwendung gefällt).
    >
    > Wenn ein derartiger Kopierschutz wie im Falle
    > Bioshock vorliegt, unterstütze ich den Hersteller
    > ganz sicher nicht, denn damit würde ich ihm ein
    > völlig falsches Signal liefern. Nämlich das ich
    > mit diesem kundenfeindlichen Verhalten
    > einverstanden bin.
    > Vernünftiger wäre es, wenn man wie auch du gegen
    > restriktive Kopierschutzmechanismen ist, die
    > Beweggründe gegen einen Kauf dem Publisher
    > mitzuteilen.
    >

    Vielleicht sollte man Publisher von beiden Seiten attackieren und direkt Entwickler ansprechen das diese sich auch mal gegen Kopierschutz einsetzen.

    In der Branche sind wahrscheinlich auch wie in der MI und FI die Publisher diejenigen die Forderungen stellen, aber wenn s ich Entwickler zusammen tun würden, säßen sie im Endeffekt am längeren Hebel.

    Ich meine man muss nicht unbedingt die Entwickler dafür bestrafen dass sie diesen Publisher gewählt haben.
    Übrigens wird hier so viel darüber geschrieben aber keiner nennt Namen.
    Entwickler von Bioshock sind "2K Boston" http://www.2kboston.com/
    Der böse Publisher ist "take 2 interactive" http://www.take2games.com/

    wie bereits ein paar mal erwähnt, kann man sich alternativ das Spiel saugen und eine email an 2k boston schreiben, in der man sagt wie man über den Kopierschutz denkt und in der man nach einer Bankverbindung anfragt um den Entwicklern eine Spende schickt.

  12. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: keine Ahnung von nix. 01.09.07 - 01:17

    da werd ich dir definitiv nicht widersprechen.

    aber grafikjunkie bleibt grafikjunkie und die grafik der richtig guten spiele war meist nicht der renner.
    wie z.b. system shock, thief, deus ex, ulima underworld 1/2 (ok, die grafik in UU war zu seiner zeit fast schon genial)

  13. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Trockenobst 01.09.07 - 09:01

    > Deine ganzen Exelsheets sagen nichts weiter aus,
    > außer das sie von BWL Studenten oder
    > Kopierschutzherstellern erstellt wurden ;)

    Nein, die werden von den Firmen erstellt, die die
    Gehälter der Programmierer zahlen. Somit ist das
    Argument BESTENFALLS trollig...

    Ich finde es sehr witzig, wie irgendwelche Spacken
    die nichtmal 100.000€ jemals irgendwo live gesehen
    haben darüber Urteilen wollen, das die Business-
    Konzepte die andere seit JAHREN ihren 200PS BWM
    finanzieren "alle zum draufscheissen" sind.

    > Spiele wie Galactic Civilizations 2 und Oblivion
    > scheißen nämlich einen dicken Haufen auf Deine
    > Exelsheets und beweisen, das auch ganz ohne
    > Kopierschutzmechanismen hohe Verkaufszahlen
    > erreicht werden können.

    Ja, und wieviele Projekte wie Oblivion oder GC2 werden
    pro Woche rausgeballert? Oder rechnet man da in JAHREN?

    Was sollen das für vergleiche sein?

    Wahrscheinlich könnte ich Valve auch den Steam sparen,
    bei der Qualität die sie abliefern. Aber vielleicht
    können sie sich auch nur die Qualität LEISTEN, weil
    sie eben mit Steam zwar die Kopien nicht unmöglich
    gemacht haben - aber den Balken sehr hoch gelegt
    haben, wie TIEF man im Untergrund abtauchen muss um
    das Game _dauerhaft_ zum laufen zu kriegen.

    Solche "Leuchtturmprojekte" mit dem 100sten Shooter oder
    dem 100sten C&C Projekt zu vergleichen...seit dem ewig
    vermurksten Master of Orion hat es nichts besseres als
    GC2 gegeben. Da gibt es keine Konkurrenz. Bioshock hat
    Konkurrenz. Nicht jeder will unbedingt eine große Story
    oder mag das Environment. So sicher ist der Verkauf nicht.

    Das selbe gilt auch für Oblivion. Wobei das Add-On mit
    Securom-V7 bedient ist: ist auch logisch - das Game
    steht für sich selbst. Aber das Add-On, da sieht man
    es wieder, das muss man etwas schützen weil das sonst
    zu schnell rumgeht.

    Wenn das nicht SEHR DEUTLICH beweist, das die Firmen
    _sehr_ genau in ihr Excelsheet reinblicken...da kannst
    Du gerne deine eigene Kacke fressen, so funktioniert
    eben die Welt.

    Ich wünsche mir, das Du diese Realität irgendwann
    beruflich auch kennenlernst. Der Groschen wartet in
    luftiger Höhe auf seinen Einsatz.

    Trockenobst

  14. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Käs 01.09.07 - 10:00

    Trockenobst schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Deine ganzen Exelsheets sagen nichts weiter
    > aus,
    > außer das sie von BWL Studenten
    > oder
    > Kopierschutzherstellern erstellt wurden
    > ;)
    >
    > Nein, die werden von den Firmen erstellt, die die
    >
    > Gehälter der Programmierer zahlen. Somit ist das
    > Argument BESTENFALLS trollig...

    Was nur besagt, daß bei den Firmen ein Haufen Ex-BWL-studierender Vollpfosten arbeitet.

    > Ich finde es sehr witzig, wie irgendwelche
    > Spacken
    > die nichtmal 100.000€ jemals irgendwo live
    > gesehen
    > haben darüber Urteilen wollen, das die Business-
    > Konzepte die andere seit JAHREN ihren 200PS BWM
    > finanzieren "alle zum draufscheissen" sind.

    Ach was ein tolles Argument du Finanzguru! Wenn sie etwas schlauer wären könnten sie evt. auch mal 200.000€ live und in Farbe zu Gesicht bekommen und einen 300PS Ferrari fahren du Naseweis.

    > > Spiele wie Galactic Civilizations 2 und
    > Oblivion
    > scheißen nämlich einen dicken Haufen
    > auf Deine
    > Exelsheets und beweisen, das auch
    > ganz ohne
    > Kopierschutzmechanismen hohe
    > Verkaufszahlen
    > erreicht werden können.
    >
    > Ja, und wieviele Projekte wie Oblivion oder GC2
    > werden
    > pro Woche rausgeballert? Oder rechnet man da in
    > JAHREN?
    >
    > Was sollen das für vergleiche sein?

    Ach sind dem Herzchen die Vergleiche nicht recht, weil sie seine Exelsheets ad absurdum führen!

    > Solche "Leuchtturmprojekte" mit dem 100sten
    > Shooter oder
    > dem 100sten C&C Projekt zu vergleichen...seit
    > dem ewig
    > vermurksten Master of Orion hat es nichts besseres
    > als
    > GC2 gegeben. Da gibt es keine Konkurrenz.

    Ach und weil es angeblich konkurrenzlos ist wird weniger kopiert? Denk nochmal über dieses hirnrissige Argument nach.

    > Bioshock
    > hat
    > Konkurrenz. Nicht jeder will unbedingt eine große
    > Story
    > oder mag das Environment. So sicher ist der
    > Verkauf nicht.

    Nichts weiter als dummes Geschwalle ohne Gehalt. Ob der 100. Shooter oder die 10. Weltraumstrategie, wenn etwas begehrt ist und somit Nachfrage besteht wird gekauft und kopiert, mit oder ohne angeblichen Kopierschutz.
    Der unterschied ist, dass sich ohne Kopierschutz die ehrlichen Käufer weniger gegängelt fühlen und daher eher zugreifen, der Publisher weniger Geld ausgeben muss und es zu mehr zufriedenen Käufern kommt, die nicht im nachhinein das Forum des Herstellers zuspammen wegen Problemen mit dem Kopierschutz (als ob es nicht schon genügend Stress mit den ganzen Bugs in Spielen geben würde, na herzlichen Dank, und grüße an deine Exelsheets).


  15. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: linus 01.09.07 - 10:32

    Phlexonance schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 18,99 Hoffenheim schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Phlexonance schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Gar nicht, du nimmst es nur
    > an.
    >
    > So, wie du das Gegenteil nur
    > annimmst. Also spiel'
    > Dich hier nicht so auf.
    > ;-)
    >
    > ich bin hier nicht derjenige der in absoluten
    > spricht

    Leider hast du das wiederholt hier.
    Du versuchst Deine Annahmen, die genauso falsch sind wie andere als Wahr hinzustellen.
    Die einzige "Wahrheit" ist jedoch, das jedes kopierte Spiel eine Einheit weniger im Verkauf der Händler ist.
    Egal ob er es sonst nicht gekauft hätte. Selbst wenn er es erst später kauft, ist dem Händler bereits die Vorkasse als Schaden entstanden.
    Du liegst falsch in Deiner Annahme, da geht kein weg dran vorbei.

  16. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: linus 01.09.07 - 10:33

    Käs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Phlexonance schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Käs schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > 18,99 Hoffenheim
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Phlexonance
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    >
    > "Kopiert
    > wird
    > jedenfalls, weil
    > damit
    > Geld
    > gespart
    >
    > wird."
    >
    > Das ist eine
    > Annahme
    > die du
    >
    > triffst, einfach so.
    >
    > Ich
    > halte
    > sie
    > für falsch.
    >
    > Wenn Geld kein Faktor
    > waere, gaebe es
    >
    > die
    > Diskussion nicht. Jeder
    > wuerde
    > sich
    > alle Spiele
    > vorbestellen, fuer
    >
    > die er
    > sich auch nur
    > ansaetzweise
    >
    > interessiert,
    > und haette sie am
    >
    > Erscheinungstag im
    > Haus.
    >
    > Sicherlich ist
    > Geld in
    > einigen Fällen ein Faktor,
    > aber nicht
    >
    > generell, so wie du es ausgedrückt
    >
    > hast.
    >
    > Und wenn der Jugendliche eben
    > 'nur' 60€
    > zur
    > Verfügung hat, kann er
    > sich nur ein Spiel
    > davon
    > kaufen. und
    > wenn er sich noch 2 andere
    > kopiert,
    >
    > entsteht dem Hersteller kein
    > Schaden, da
    > einfach
    > kein Geld mehr im
    > Portemonnaie
    > ist, das er den
    > Herstellern
    > hätte geben
    > können.
    >
    > lieber alle 3 ziehen und
    > jedem entwickler
    > 20€ spenden, mehr bekommen
    > die pro spiel
    > sehr wahrscheinlich nicht
    > ;)
    >
    > Das wäre vermutlich die bessere Lösung.
    >
    >

    Ja wäre es, aber damit würde man tausend dranhängende Arbeitslose schaffen. Sehr weitsichtig.

  17. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: linus 01.09.07 - 10:37

    Phlexonance schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > linus schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Phlexonance schrieb:

    > Doch... Kopie ist gezogen
    > worden, egal ob ers
    > gekauft hätte oder nicht.
    > die Kopie beweist das
    > ein kaufinteresse da
    > gewesen wäre, damit ein
    > möglicher entgangener
    > Gewinn...
    >
    > spielinteresse != kaufinteresse
    >
    > ausserdem kaufen viele vorher oder nachher das
    > spiel


    Einfach eine unwahre Behauptung, die sich anhand der verkauften Einheiten ablesen lässt.
    Interessanterweise haben viele detaillierte Kenntnisse über bestimmte Spiele, aber diese wurden so schlecht verkauft wie kein anderes.

    Dagegen sind Spiele mit gutem Kopierschutz und onlineregistrierung sehr weit oben in den Verkaufseinheiten.

    Beschäftige dich bitte mit der Materie bevor du noch weiter rumlügst.

  18. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Phlexonance 01.09.07 - 11:56

    linus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Phlexonance schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 18,99 Hoffenheim schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Phlexonance
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Gar nicht, du nimmst
    > es nur
    > an.
    >
    > So, wie du das
    > Gegenteil nur
    > annimmst. Also spiel'
    > Dich
    > hier nicht so auf.
    > ;-)
    >
    > ich bin
    > hier nicht derjenige der in absoluten
    >
    > spricht
    >
    > Leider hast du das wiederholt hier.
    > Du versuchst Deine Annahmen, die genauso falsch
    > sind wie andere als Wahr hinzustellen.
    > Die einzige "Wahrheit" ist jedoch, das jedes
    > kopierte Spiel eine Einheit weniger im Verkauf der
    > Händler ist.
    > Egal ob er es sonst nicht gekauft hätte. Selbst
    > wenn er es erst später kauft, ist dem Händler
    > bereits die Vorkasse als Schaden entstanden.
    > Du liegst falsch in Deiner Annahme, da geht kein
    > weg dran vorbei.
    >


    O-M-G
    es ist als würde man mit einer Wand reden!
    das hat keinen Sinn also schlage ich vor du bist einfach still

  19. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Phlexonance 01.09.07 - 11:58

    linus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Phlexonance schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > linus schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Phlexonance schrieb:
    >
    > > Doch... Kopie ist gezogen
    > worden, egal
    > ob ers
    > gekauft hätte oder nicht.
    > die
    > Kopie beweist das
    > ein kaufinteresse da
    >
    > gewesen wäre, damit ein
    > möglicher
    > entgangener
    > Gewinn...
    >
    > spielinteresse != kaufinteresse
    >
    > ausserdem kaufen viele vorher oder nachher
    > das
    > spiel
    >
    > Einfach eine unwahre Behauptung, die sich anhand
    > der verkauften Einheiten ablesen lässt.
    > Interessanterweise haben viele detaillierte
    > Kenntnisse über bestimmte Spiele, aber diese
    > wurden so schlecht verkauft wie kein anderes.
    >
    > Dagegen sind Spiele mit gutem Kopierschutz und
    > onlineregistrierung sehr weit oben in den
    > Verkaufseinheiten.
    >
    > Beschäftige dich bitte mit der Materie bevor du
    > noch weiter rumlügst.
    >


    Ich sehe dich bis jetzt hier nur das Maul aufmachen, irgendwelche Fakten hast du nicht verwendet.

  20. Re: Super Shooter - mieser Kopierschutz

    Autor: Dr. Clayton Forrester 01.09.07 - 12:40

    ~jaja~ schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Push the Button!

    Frank?




  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Lörrach
  2. über duerenhoff GmbH, Karlsruhe
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe
  4. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  2. 189,99€ (Bestpreis)
  3. 279,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de