Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobile Daten-Flatrate von E-Plus

Hat schon wer erfharung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat schon wer erfharung?

    Autor: ´the_code 01.09.07 - 21:13

    Ist das eine komplett Flat für 25€? Sind irgendwelche Dinste geblockt? Wie ist der Ping? Fallen sonst noch Kosten an? Gibt es etwas vergleihcbares? Wie ist die Geschwindichkeit? Ist es möglich PC mit Handy zu kopeln und dan mit dem NB zu Surfen?

  2. Re: Hat schon wer erfharung?

    Autor: LordK 02.09.07 - 08:40

    ´the_code schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist das eine komplett Flat für 25€? Sind
    > irgendwelche Dinste geblockt? Wie ist der Ping?
    > Fallen sonst noch Kosten an? Gibt es etwas
    > vergleihcbares? Wie ist die Geschwindichkeit? Ist
    > es möglich PC mit Handy zu kopeln und dan mit dem
    > NB zu Surfen?

    Ich hab die Datenflatrate noch als "altbestand" als sie noch 39,95 gekostet hat. Zwischendrin hatte E+ das mal auf diese 5GB Fairflat reduziert (also nicht bei mir sondern für Neukunden).

    Dienste sind nicht direkt geblockt, aber z.B. Filesharing wird schon mal ziemlich schwer, weil du hinter dem E+ Proxy hängst und nicht von außen ansprechbar bist. Amsonsten Handy als Modem ans NB hängen funktioniert einwandfrei. Am sonsten nutzte ich die Flat mit meinem PPC-Phone um, zu surfen, mails zu schreiben, Online-Radio hören, Google Maps zu betreiben oder was halt sonst noch so an I-Net Verbindung notwendig ist.

    Einziger Nachteil, UMTS ist nur dann schnell, wenn nicht grade viele auf einem Knotenpunkt hängen. Ich stelle es halt z.B. fest wenn ich online-radio höre und mit dem Fahrrad unterwegs bin, dass mir manchmal die Verbindung einfach abreißt. Oder wenn ich es als Modem fürs Notebook benutzte wird auf einmal das Seiten aufbau sehr lagsam. Da lohnt es sich dann sogar das Handy von UMTS auf GPRS umzustellen und mit GPRS weiter zu surfen, weil das sogar schneller ist (und auch kostenlos in der UMTS-Flat enthalten).

    Am sonsten werde ich meine Full-Flat (im Moment noch 39,95) auf die 250 MB runter stufen, weil ich gemerkt habe, wenn man nicht grade mit dem Notebook surfen will (sei es über UMTS-PCMCIA-Karte oder übers Handy als Modem) oder online-radio hören will, langen 250 MB locker. Im Juni hatte ich grade mal 21 MB gebraucht und im Juli grade mal 70 MB. Und dabei hab ich noch relativ viel gesurft, Mails geschrieben und mit Google Maps gespielt. Und 15 Euro sind 15 Euro (also von 250 MB zu Flat).

    Soweit meine Eindrücke von der UMTS-Flat

    Beste Grüße

    LordK

  3. Re: Hat schon wer erfharung?

    Autor: Columbus84 03.09.07 - 09:52

    Also ich habe die Flat jetzt schon seit einem Jahr und surfe damit jeden Tag. Wo umts vorhanden ist: ca. 40kb/sec sonst ca. 4,5kb/sec... Probleme kann's dort geben, wo nur wenig Netz vorhanden ist: Bsp Nordsee

    Ich habe die Telefon und Internetflat auf einer Sim-karte - alles andere wäre mir zu umständlich. Ich hole einfach Laptop raus, klicke auf Internetverbindung und bin drin - fertig!

    Komme pro Montag auf ca. 1,5 gb an Traffic... für's alltägliche surfen und kleinere downloads reicht's vollkommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  4. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07