Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Blue Dragon - Final Fantasy…

Böser Hai und dann Blue Dragon?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Böser Hai und dann Blue Dragon?

    Autor: woody@work 03.09.07 - 14:26

    "Die Bedrohung geht hier von einem bösen Hai aus"
    und warum heißt das spiel dann Blue Dragon?
    muss Man(n) das verstehen?

  2. Re: Böser Hai und dann Blue Dragon?

    Autor: llll 03.09.07 - 14:29

    nein

    woody@work schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Die Bedrohung geht hier von einem bösen Hai aus"
    > und warum heißt das spiel dann Blue Dragon?
    > muss Man(n) das verstehen?


  3. Re: Böser Hai und dann Blue Dragon?

    Autor: Kakashi 03.09.07 - 14:30

    woody@work schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Die Bedrohung geht hier von einem bösen Hai aus"
    > und warum heißt das spiel dann Blue Dragon?
    > muss Man(n) das verstehen?


    Warum es Blue Dragon heisst liegt wohl an der Sache mit den Schatten...so wie es wohl auch im Text erklärt werden will.

    ----------
    Performing an accidental wipe on your CEO smartphone could achieve a career limiting reaction.
    “Andrew Bettany”

  4. Re: Böser Hai und dann Blue Dragon?

    Autor: Knux 03.09.07 - 14:35

    woody@work schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Die Bedrohung geht hier von einem bösen Hai aus"
    > Und warum heißt das Spiel dann Blue Dragon?
    > Muss man das verstehen?

    So wie ich das verstanden habe, kann sich einer der Helden in einen blauen Drachen verwandeln. "Blue Dragon" klingt wahrscheinlich mehr nach Fantasy als "Evil Shark", man will die Zielgruppe ja nicht schon mit dem Titel verwirren.

    --
    Das Weltenbuch - das satirische Fantasyrollenspiel
    http://das.weltenbuch.de/

  5. Nur so als Tip..

    Autor: DN 03.09.07 - 14:40

    "Eine Gruppe von Jugendlichen will sich ihm und den diversen anderen bösen Schergen rund um den Bösewicht Nene, der Angst und Schrecken verbreitet, in den Weg stellen und verfügt praktischerweise auch gleich über magische Kräfte: Ihre Schatten verwandeln sich in magische Wesen - darunter eben auch der namensgebende blaue Drachen."

    Steht auf der ersten Seite...



    woody@work schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Die Bedrohung geht hier von einem bösen Hai aus"
    > und warum heißt das spiel dann Blue Dragon?
    > muss Man(n) das verstehen?


  6. Re: Böser Hai und dann Blue Dragon?

    Autor: Iri 03.09.07 - 14:42

    woody@work schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Die Bedrohung geht hier von einem bösen Hai aus"
    > und warum heißt das spiel dann Blue Dragon?
    > muss Man(n) das verstehen?


    Wer lesen kann ist stark im Vorteil ...

  7. Re: Böser Hai und dann Blue Dragon?

    Autor: Kadinski 03.09.07 - 14:47

    Knux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > woody@work schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > "Die Bedrohung geht hier von einem bösen Hai
    > aus"
    > Und warum heißt das Spiel dann Blue
    > Dragon?
    > Muss man das verstehen?
    >
    > So wie ich das verstanden habe, kann sich einer
    > der Helden in einen blauen Drachen verwandeln.
    > "Blue Dragon" klingt wahrscheinlich mehr nach
    > Fantasy als "Evil Shark", man will die Zielgruppe
    > ja nicht schon mit dem Titel verwirren.
    >
    > --
    > Das Weltenbuch - das satirische
    > Fantasyrollenspiel
    > das.weltenbuch.de


    Ja die Helden haben da so ne Art Pets die für sie kämpfen, und die Hauptfigur hat halt nen Blauen Drachen, daher der Name.
    Ich hab damals ne Demo davon getestet und naja, was soll ich sagen...
    Das Spiel ist aber eher was für 12 jährige von der Aufmachung her und der ganzen Story meiner Meinung nach, da darf man sich von den Berichten nicht zu viel versprechen lassen.

  8. Re: Böser Hai und dann Blue Dragon?

    Autor: leser 03.09.07 - 14:51

    woody@work schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Die Bedrohung geht hier von einem bösen Hai aus"
    > und warum heißt das spiel dann Blue Dragon?
    > muss Man(n) das verstehen?

    Mehr als den Einleitungssatz zu lesen soll manchmal helfen.

  9. Re: Böser Hai und dann Blue Dragon?

    Autor: BlauesAuge 03.09.07 - 14:54

    Kadinski schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja die Helden haben da so ne Art Pets die für sie
    > kämpfen, und die Hauptfigur hat halt nen Blauen
    > Drachen, daher der Name.
    > Ich hab damals ne Demo davon getestet und naja,
    > was soll ich sagen...
    > Das Spiel ist aber eher was für 12 jährige von der
    > Aufmachung her und der ganzen Story meiner Meinung
    > nach, da darf man sich von den Berichten nicht zu
    > viel versprechen lassen.

    Von der (nicht sonderlich gelungenen) Demo auf die Story
    der Vollversion zu schließen find ich... mutig!

  10. Re: Böser Hai und dann Blue Dragon?

    Autor: SnowMan 03.09.07 - 15:06

    keine Ahnung von nix und den Text nicht lesen können und dann mitreden wollen?

    woody@work schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Die Bedrohung geht hier von einem bösen Hai aus"
    > und warum heißt das spiel dann Blue Dragon?
    > muss Man(n) das verstehen?


  11. Re: Böser Hai und dann Blue Dragon?

    Autor: Hotohori 03.09.07 - 15:38

    BlauesAuge schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kadinski schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja die Helden haben da so ne Art Pets die für
    > sie
    > kämpfen, und die Hauptfigur hat halt nen
    > Blauen
    > Drachen, daher der Name.
    > Ich hab
    > damals ne Demo davon getestet und naja,
    > was
    > soll ich sagen...
    > Das Spiel ist aber eher was
    > für 12 jährige von der
    > Aufmachung her und der
    > ganzen Story meiner Meinung
    > nach, da darf man
    > sich von den Berichten nicht zu
    > viel
    > versprechen lassen.
    >
    > Von der (nicht sonderlich gelungenen) Demo auf die
    > Story
    > der Vollversion zu schließen find ich... mutig!

    Sehr sehr mutig, denn die Demo war wirklich nicht besonders gelungen um das Spiel rüber zu bringen. Wer allein von der Demo auf das Spiel schließt ist selbst schuld, wenn er sich deswegen das Spiel entgehen lässt.

    Ich stimme aber zu, dass das Spiel für eine jüngere Zielgruppe gemacht ist, was mich (33j) dennoch nicht daran hindert es trotzdem zu spielen.

  12. Re: Nur so als Tip..

    Autor: Hotohori 03.09.07 - 15:40

    Im übrigen ist der Inhalt nicht ganz korrekt, die magischen Kräfte in Form der Schatten haben die Charaktere nicht von Anfang an, die bekommen sie erst etwas später, während man schon mit dem Spiel schon begonnen hat.

    DN schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Eine Gruppe von Jugendlichen will sich ihm und
    > den diversen anderen bösen Schergen rund um den
    > Bösewicht Nene, der Angst und Schrecken
    > verbreitet, in den Weg stellen und verfügt
    > praktischerweise auch gleich über magische Kräfte:
    > Ihre Schatten verwandeln sich in magische Wesen -
    > darunter eben auch der namensgebende blaue
    > Drachen."
    >
    > Steht auf der ersten Seite...
    >
    > woody@work schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > "Die Bedrohung geht hier von einem bösen Hai
    > aus"
    > und warum heißt das spiel dann Blue
    > Dragon?
    > muss Man(n) das verstehen?
    >
    >


  13. Re: Demo

    Autor: Missingno. 03.09.07 - 15:52

    Hotohori schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >> Von der (nicht sonderlich gelungenen) Demo auf die
    >> Story der Vollversion zu schließen find ich... mutig!
    >
    > Sehr sehr mutig, denn die Demo war wirklich nicht
    > besonders gelungen um das Spiel rüber zu bringen.
    > Wer allein von der Demo auf das Spiel schließt ist
    > selbst schuld, wenn er sich deswegen das Spiel
    > entgehen lässt.

    Wozu ist eine Demo denn sonst da, wenn nicht um auf die Vollversion schließen zu können? Wenn die Demo eben bescheiden ist, entgehen einem potentielle Kunden. Dass Microsoft das zu lässt, halte ich auch für sehr mutig. -.-

  14. Re: Böser Hai und dann Blue Dragon?

    Autor: snyd 03.09.07 - 16:08

    > Von der (nicht sonderlich gelungenen) Demo auf die
    > Story
    > der Vollversion zu schließen find ich... mutig!
    >
    >

    Wer sagt mir, dass nur die Demo schlecht gelungen ist? "Mutig" ist doch eher sich das Spiel trotz "nicht sonderlich gelungener" Demo zu kaufen.


  15. Re: Böser Hai und dann Blue Dragon?

    Autor: BlauesAuge 03.09.07 - 16:13

    snyd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer sagt mir, dass nur die Demo schlecht gelungen
    > ist? "Mutig" ist doch eher sich das Spiel trotz
    > "nicht sonderlich gelungener" Demo zu kaufen.

    Schon mal die Story eines 40-Stunden-Minimum-Spiels anhand
    einer 60-Minuten-Demo beurteilt, die hauptsächlich das
    Spielsystem präsentiert? Ich glaube nicht!

  16. Re: Nur so als Tip..

    Autor: woody@work 03.09.07 - 16:59

    DN schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Eine Gruppe von Jugendlichen will sich ihm und
    > den diversen anderen bösen Schergen rund um den
    > Bösewicht Nene, der Angst und Schrecken
    > verbreitet, in den Weg stellen und verfügt
    > praktischerweise auch gleich über magische Kräfte:
    > Ihre Schatten verwandeln sich in magische Wesen -
    > darunter eben auch der namensgebende blaue
    > Drachen."
    >
    > Steht auf der ersten Seite...
    >
    > woody@work schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > "Die Bedrohung geht hier von einem bösen Hai
    > aus"
    > und warum heißt das spiel dann Blue
    > Dragon?
    > muss Man(n) das verstehen?
    >

    ahhh - muss ich wohl dann überlesen haben
    toll das so ein mini "überlese" beitrag so viele antworten erzeugt

  17. Re: Böser Hai und dann Blue Dragon?

    Autor: Kadinski 04.09.07 - 10:07

    BlauesAuge schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kadinski schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja die Helden haben da so ne Art Pets die für
    > sie
    > kämpfen, und die Hauptfigur hat halt nen
    > Blauen
    > Drachen, daher der Name.
    > Ich hab
    > damals ne Demo davon getestet und naja,
    > was
    > soll ich sagen...
    > Das Spiel ist aber eher was
    > für 12 jährige von der
    > Aufmachung her und der
    > ganzen Story meiner Meinung
    > nach, da darf man
    > sich von den Berichten nicht zu
    > viel
    > versprechen lassen.
    >
    > Von der (nicht sonderlich gelungenen) Demo auf die
    > Story
    > der Vollversion zu schließen find ich... mutig!
    >
    >


    Die Story ist meiner Meinung nach eh wieder so ein 0815 geeier..

    Böser Bube bedroht die Welt mit diversen Komplizen, die einer nach dem anderen Erledigt werden müssen. Mit der Zeit stoßen neue Gefährten dazu, evtl. verliert man später auch welche. Man levelt auf, erlernt neue Fähigkeiten/Gegenstände/Zauber.
    So geht das ganze dann weiter, bis man irgendwann vorm Endboss steht.
    Ob und wie er besiegt wird, bzw. was danach passiert will ich jetzt nicht raten, da es doch ziemlich viel Spielraum lässt.
    Das ganze ist dann halt in ne Kinderfreundliche Grafik/Atmosphäre gepackt und fertig.

    Btw. die Kämpfe sind der reine Horror, viele Angriffsanimationen lassen sich nicht überspringen, so kanns passieren, dass man dem Gegner 3 Minuten lang dabei zuschaut, wie er seine Attacken durchführt.(Wenn man das Summiert + reguläre Spielzeit, kauf ich das auch jedem ab der sagt 40+ Stunden Spieldauer^^)
    Von der Musik mal ganz zu schweigen.

    Ich halte nix davon, ist wie schon geschrieben wieder so ein 0815 Titel in anderem Gewand.
    Aber probieren geht bekanntlich über studieren.

  18. Wer lesen kann...... ist klar im Vorteil

    Autor: Tom M 04.09.07 - 18:57

    woody@work schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Die Bedrohung geht hier von einem bösen Hai aus"
    > und warum heißt das spiel dann Blue Dragon?
    > muss Man(n) das verstehen?


    Spiele bereits seit ca. 8 Std. und ich muss sagen es ist eine tolle Story... so will ich unterhalten werden.

    Epische Geschichte mit viel Humor und Witz, und die Grafik einfach Top!

    Klar kann man sagen es spricht eher das jüngere Publikum an, ich bin fast 31 und kann damit leben. Die Chars sind sehr toll und gar nicht kindisch...

    die Demo hab ich auch gespielt.. leider spiegelt das nicht das wieder was man von anfang an erlebet und aufbaut...

    Gruß Tom

  19. Re: Demo

    Autor: Hotohori 05.09.07 - 00:35

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >> Von der (nicht sonderlich gelungenen)
    > Demo auf die
    >> Story der Vollversion zu
    > schließen find ich... mutig!
    >
    > Sehr sehr
    > mutig, denn die Demo war wirklich nicht
    >
    > besonders gelungen um das Spiel rüber zu
    > bringen.
    > Wer allein von der Demo auf das
    > Spiel schließt ist
    > selbst schuld, wenn er
    > sich deswegen das Spiel
    > entgehen lässt.
    >
    > Wozu ist eine Demo denn sonst da, wenn nicht um
    > auf die Vollversion schließen zu können? Wenn die
    > Demo eben bescheiden ist, entgehen einem
    > potentielle Kunden. Dass Microsoft das zu lässt,
    > halte ich auch für sehr mutig. -.-

    Eine Demo zu einem jRPG ist sowieso fragwürdig, das bisschen was so eine Demo vom Spiel zeigen ist wenig aussagekräftig. Darum gab es bisher auch nur wenige Demos zu jRPGs.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. AWEK microdata GmbH, Bielefeld
  3. GK Software SE, Schöneck/Vogtland, Sankt Ingbert
  4. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. (-75%) 9,99€
  3. 4,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27