1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gimp 2.4 Release Candidate 2 erschienen

Benutzerfreundlichkeit

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Benutzerfreundlichkeit

    Autor: Gimpor 04.09.07 - 15:05

    An der Benutzerfreundlichkeithat sich bisher aber noch nichts getan oder ?

    Mit 10 gleichzeitig geöffnetetn Gimp fenstern die dauernd irgendwo im Weg sind kann man halt nicht richtig arbeiten.

    Zudem sind viele Menus sehr umständlich gemacht, z.B Farbverläufe unter Gimp zu erstellen ist ziemlich mühsam, bei Fotoshop sind das nur 2 clicks.

    Wenn Gimp benutzerfreundlcher wäre dann wäre es eine echte alternative aber so ist das den meisten Leuten einfach zu unübersichtlich und stressig.

  2. Re: Benutzerfreundlichkeit

    Autor: Anonymer Nutzer 04.09.07 - 15:08

    Gimpor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > An der Benutzerfreundlichkeithat sich bisher aber
    > noch nichts getan oder ?
    >
    > Mit 10 gleichzeitig geöffnetetn Gimp fenstern die
    > dauernd irgendwo im Weg sind kann man halt nicht
    > richtig arbeiten.
    >
    > Zudem sind viele Menus sehr umständlich gemacht,
    > z.B Farbverläufe unter Gimp zu erstellen ist
    > ziemlich mühsam, bei Fotoshop sind das nur 2
    > clicks.
    >
    > Wenn Gimp benutzerfreundlcher wäre dann wäre es
    > eine echte alternative aber so ist das den meisten
    > Leuten einfach zu unübersichtlich und stressig.

    Ich komm gut damit klar. Aber ich habe immer Probleme, wenn ich Photoshop benutzen muss. Ist halt ne Sache der Gewöhnung (und des Preises).

  3. Re: Benutzerfreundlichkeit

    Autor: pmig 04.09.07 - 15:14

    Gimpor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > An der Benutzerfreundlichkeithat sich bisher aber
    > noch nichts getan oder ?
    >
    > Mit 10 gleichzeitig geöffnetetn Gimp fenstern die
    > dauernd irgendwo im Weg sind kann man halt nicht
    > richtig arbeiten.

    Mit einem ordentlichen Fenstermanager ist das kein Problem ;-)

  4. es ist nicht aufgabe eines fenstermanagers

    Autor: xxxxxxxxxx12 04.09.07 - 15:42

    bescheuertes anwendungsdesign zu korrigieren. unter linux sind die vielen fenster genauso mist. :)

  5. Re: Benutzerfreundlichkeit

    Autor: avarus.com.ar 04.09.07 - 16:16

    Alternative != Clon ;). Gimp ist eine Alternative. Gimp ist kein Photoshop-Clon.

    --------------------------
    http://avarus.com.ar

  6. Re: Benutzerfreundlichkeit

    Autor: Herb 04.09.07 - 16:18

    avarus.com.ar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alternative != Clon ;). Gimp ist eine Alternative.
    > Gimp ist kein Photoshop-Clon.
    >
    > --------------------------
    > avarus.com.ar

    Wenn's da keine Patente von Adobe gibt ist das eine ganz müde Ausrede. Ein Sechseck ist keine Alternative zu einem Rad, sondern als Rad unpraktisch.

  7. Re: Benutzerfreundlichkeit

    Autor: adba 04.09.07 - 16:28

    Gimpor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > An der Benutzerfreundlichkeithat sich bisher aber
    > noch nichts getan oder ?
    >
    > Mit 10 gleichzeitig geöffnetetn Gimp fenstern die
    > dauernd irgendwo im Weg sind kann man halt nicht
    > richtig arbeiten.
    >
    > Zudem sind viele Menus sehr umständlich gemacht,
    > z.B Farbverläufe unter Gimp zu erstellen ist
    > ziemlich mühsam, bei Fotoshop sind das nur 2
    > clicks.
    >
    > Wenn Gimp benutzerfreundlcher wäre dann wäre es
    > eine echte alternative aber so ist das den meisten
    > Leuten einfach zu unübersichtlich und stressig.


    Nimm GimpShop... Gimp mit einer Photoshop-ähnlichen Bedienung mit nur einem Fenster!

    mfg

  8. Re: es ist nicht aufgabe eines fenstermanagers

    Autor: richtig 04.09.07 - 16:33

    xxxxxxxxxx12 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bescheuertes anwendungsdesign zu korrigieren.
    > unter linux sind die vielen fenster genauso mist.
    > :)


    falschaussage.

  9. Re: Benutzerfreundlichkeit

    Autor: blutwerbung 04.09.07 - 16:35

    Gimpor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > An der Benutzerfreundlichkeithat sich bisher aber
    > noch nichts getan oder ?
    >
    > Mit 10 gleichzeitig geöffnetetn Gimp fenstern die
    > dauernd irgendwo im Weg sind kann man halt nicht
    > richtig arbeiten.

    Ich finde das genial.
    Auf dem einem Monitor sind alle Fenster, und auf dem Hauptmonitor ist das zu bearbeitende Bild.



  10. Re: Benutzerfreundlichkeit

    Autor: hans wurstle 04.09.07 - 16:41

    > Wenn Gimp benutzerfreundlcher wäre dann wäre es
    > eine echte alternative aber so ist das den meisten
    > Leuten einfach zu unübersichtlich und stressig.

    Nicht den meisten Leuten. Nur dir. Nicht immer auf die Menschheit verallgemeinern, nur weil einem persönlich etwas nicht passt.



  11. die ps fanboys sind gar keine trolle

    Autor: programmierer != designer 04.09.07 - 16:41

    blutwerbung schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gimpor schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > An der Benutzerfreundlichkeithat sich bisher
    > aber
    > noch nichts getan oder ?
    >
    > Mit
    > 10 gleichzeitig geöffnetetn Gimp fenstern die
    >
    > dauernd irgendwo im Weg sind kann man halt
    > nicht
    > richtig arbeiten.
    >
    > Ich finde das genial.
    > Auf dem einem Monitor sind alle Fenster, und auf
    > dem Hauptmonitor ist das zu bearbeitende Bild.
    >

    ich kam auch von photoshop zu gimp, und hab die vielen fenster erst verdammt. ist aber gewöhnungssache, halt alles modularer, und scripts sind auch nicht zu verachten...
    es gilt auch immer noch gimp-> €0.00,-
    photoshop-> illegal gecrackt

    wers sich leisten kann soll doch ps nehmen, für umsonst ist gimp ein sehr, sehr gutes programm.


  12. Re: Benutzerfreundlichkeit

    Autor: horst 04.09.07 - 16:42

    blutwerbung schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Ich finde das genial.
    > Auf dem einem Monitor sind alle Fenster, und auf
    > dem Hauptmonitor ist das zu bearbeitende Bild.
    >


    ändert trotzdem nix daran das wenn du mal daneben klickst und noch ein anderes fenster drunter liegt du sofort in die andere applikation springst. die freischwebenden fenster sind der größte quatsch und fördern hauptsächlich unübersichtlichkeit.

    ganz davon abgesehen...was hält dich davon ab photoshop über 2 monitore zu ziehen? richtig...nix ;).

  13. Re: Benutzerfreundlichkeit

    Autor: Walter S. 04.09.07 - 16:48

    avarus.com.ar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alternative != Clon ;). Gimp ist eine Alternative.
    > Gimp ist kein Photoshop-Clon.
    >
    > --------------------------
    > avarus.com.ar

    Zustimmung.

    Aber das erklär mal bitte den ganzen Leuten da draussen, die Gimp immer als "die" Konkurrenz von Photoshop an die Wand malen.

  14. Re: Benutzerfreundlichkeit

    Autor: Dahausa 04.09.07 - 16:49

    hans wurstle schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Nicht den meisten Leuten. Nur dir. Nicht immer auf
    > die Menschheit verallgemeinern, nur weil einem
    > persönlich etwas nicht passt.

    ...und mir



  15. Re: Benutzerfreundlichkeit

    Autor: fsdfsa 04.09.07 - 16:52

    Dahausa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hans wurstle schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Nicht den meisten Leuten. Nur dir. Nicht
    > immer auf
    > die Menschheit verallgemeinern, nur
    > weil einem
    > persönlich etwas nicht passt.
    >
    > ...und mir

    ...mir aber nicht


  16. Re: Benutzerfreundlichkeit

    Autor: chinologe 04.09.07 - 16:52

    Dahausa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hans wurstle schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Nicht den meisten Leuten. Nur dir. Nicht
    > immer auf
    > die Menschheit verallgemeinern, nur
    > weil einem
    > persönlich etwas nicht passt.
    >
    > ...und mir
    >

    es gibt da so online petitionen. bei so wichtigen sachen schicken die glaub ich schon bei 100 stimmen einen experten nach china zum reissackumschmeissen.
    viel erfolg!


  17. Re: Benutzerfreundlichkeit

    Autor: stefen riewel 04.09.07 - 17:10

    Gimpor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > An der Benutzerfreundlichkeithat sich bisher aber
    > noch nichts getan oder ?
    >
    > Mit 10 gleichzeitig geöffnetetn Gimp fenstern die
    > dauernd irgendwo im Weg sind kann man halt nicht
    > richtig arbeiten.
    >
    > Zudem sind viele Menus sehr umständlich gemacht,
    > z.B Farbverläufe unter Gimp zu erstellen ist
    > ziemlich mühsam, bei Fotoshop sind das nur 2
    > clicks.
    >
    > Wenn Gimp benutzerfreundlcher wäre dann wäre es
    > eine echte alternative aber so ist das den meisten
    > Leuten einfach zu unübersichtlich und stressig.


    gimp widerspricht allen regeln von anwendungs-gestaltung. wirklich jedes
    andere programm egal welcher richtung ist intuitiver aufgebaut.

    es gibt menü-arien ohne ende, 50 offene fenster, die teilweise das programm blocken weil sie abstürzen und/oder moular sind, und somit nicht mehr in den vordergrund zu holen sind.

    es geht mri nicht darum, das photoshop der alleskönner ist, aber gimp ist so dermaßen unübersichtlich ist, das sich doch bitte keiner wundert das photoshop industriestandard ist.

    da gibt es was das sich workflow und einarbeitungszeit nennt und jeder fotograf den ich kenn tut sich was gutes und kauft photoshop.

    echt ich würd mich so freuen wenn gimp einfach netter zu bedienen wär, ich würde umsteigen, aber NEEE LIEBER NOCHN COOLEN SKRIPT-FOO-AUTOMAT für die ganzen leet geeks coden... WÜRG!

  18. Re: es ist nicht aufgabe eines fenstermanagers

    Autor: linux-macht-glücklich 04.09.07 - 17:14

    xxxxxxxxxx12 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bescheuertes anwendungsdesign zu korrigieren.
    > unter linux sind die vielen fenster genauso mist.
    > :)

    Aber unter Linux mit KDE kann man das umgehen, weil die vielgepriesene hohe Konfigurierbarkeit bei KDE erlaubt jedem Fenster zu sagen wo und in welcher Grösse es sich öffnen soll und ob es immer im Vordergrund bleiben soll usw....

    http://linuxlog.de/item/gimpeinmalanders

    Ich persönlich komme für das wenige wofür ich Gimp brauche gut damit klar wie es ist.

    MFG vom glücklichen Linuxer


  19. Re: Benutzerfreundlichkeit (ja eben)

    Autor: wm 04.09.07 - 17:38

    > ändert trotzdem nix daran das wenn du mal daneben
    > klickst und noch ein anderes fenster drunter liegt
    > du sofort in die andere applikation springst. die
    > freischwebenden fenster sind der größte quatsch
    > und fördern hauptsächlich unübersichtlichkeit.
    >
    > ganz davon abgesehen...was hält dich davon ab
    > photoshop über 2 monitore zu ziehen? richtig...nix
    > ;).

    Einiges wenn die die Fenster nich freischwebend sind, denn unter Windows muss ich nun erst einmal das dämliche graue Programmfenster (grauer Hintergrund nur für deine gerühmte Übersichtlichkeit) über beide Monitore manuell groß ziehen. Und kann dann erst die Bilder auf beiden Monitoren anordnen.


  20. Re: Benutzerfreundlichkeit

    Autor: blutwerbung 04.09.07 - 18:01

    horst schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > ändert trotzdem nix daran das wenn du mal daneben
    > klickst und noch ein anderes fenster drunter liegt
    > du sofort in die andere applikation springst. die
    > freischwebenden fenster sind der größte quatsch
    > und fördern hauptsächlich unübersichtlichkeit.

    Wenn die Fenster auf dem anderen Monitor zu sehen sind, wieso sollte dann noch Fenster übereinander liegen?
    Auf dem anderen sind alle Fenster offen die es gibt, sonst macht es doch keinen Sinn.
    Und wenn du so oft daneben klickst, gibt es bei jeder software Probleme.


    >
    > ganz davon abgesehen...was hält dich davon ab
    > photoshop über 2 monitore zu ziehen? richtig...nix
    > ;).

    Den Einwand verstehe ich nicht.
    Natürlich hält mich davon nichts ab.


  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG, Laupheim
  2. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  3. Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe, Münster, Aschheim
  4. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist für 7,20€, Yu-Gi-Oh! ARC-V: ARC League Championship für...
  2. 26,99€
  3. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 11,99€, Rayman Legends für 4,99€, The Crew 2 - Gold...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de