1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ISO lehnt Microsofts Office Open…

Warum will M$ einen Standard...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum will M$ einen Standard...

    Autor: craesh 04.09.07 - 17:46

    ... wenn sie sich sowieso nie an diese halten? Oder nennt mir mal einen Standard, den die Herren vollständig implementiert haben, ohne noch eigenes Zeugs hinzuzufügen (ausser jetzt Busprotokolle wie TCP/IP, SCSI oder USB).

  2. Re: Warum will M$ einen Standard...

    Autor: Dadideldum 04.09.07 - 17:53

    craesh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... wenn sie sich sowieso nie an diese halten?

    Das ist so wie mit den Telefontarifen. Früher war der Standard "22, 50 DM für Alles". Heute ist der günstigste unter endlos vielen Tarifen (mit ca. 20 EURO) kaum auszumachen, damit Du mindestens das doppelte bezahlst, wie früher.

  3. Re: Warum will M$ einen Standard...

    Autor: Trulla 05.09.07 - 13:37

    Welche Firmen oder Entwickler halten sich zu 100% an Standards? Wohl nur 10%.

    craesh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... wenn sie sich sowieso nie an diese halten?
    > Oder nennt mir mal einen Standard, den die Herren
    > vollständig implementiert haben, ohne noch eigenes
    > Zeugs hinzuzufügen (ausser jetzt Busprotokolle wie
    > TCP/IP, SCSI oder USB).


  4. Re: Warum will M$ einen Standard...

    Autor: BSDDaemon 05.09.07 - 13:40

    craesh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... wenn sie sich sowieso nie an diese halten?
    > Oder nennt mir mal einen Standard, den die Herren
    > vollständig implementiert haben, ohne noch eigenes
    > Zeugs hinzuzufügen (ausser jetzt Busprotokolle wie
    > TCP/IP, SCSI oder USB).

    Microsoft will in der Werbung sagen können:

    "Seht her: OpenXML ist ein offizieller freier und zertifizierter Dokumentstandard!"

    Das MS in Office 2007 dieses OpenXML dann aber gar nicht einsetzt wird nicht erwähnt und wird die Masse vermutlich auch nie erfahren. Das OpenXML in Office 2007 ist inkompatible zum hier vorgelegten OpenXML. MS will nur sagen können, das ding ist Standard und wir haben ein Format das genauso heißt.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Dillingen a.d. Donau
  3. MEIERHOFER AG, München, Berlin, Leipzig
  4. RENA Technologies GmbH, Gütenbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme