Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Text & Tabellen - Alle Inhalte…

Freie Suchmaschiene

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Freie Suchmaschiene

    Autor: dth 05.09.07 - 18:46

    Wenn ihr Alternativen zu google wollt dann beteiligt euch am Grub oder yacy projekt.
    Yacy ist eine zensurresistente anonyme Suchmascheien die auf P2P basisis betrieben wird.

    Grub ist die neue Suchmaschiene der Wikimedia foundation die vor allem eine suche ohne Zensur und hohen Datenschutz gewährleisten will.
    Ihr könnt das wikia Grub projekt unterstützen indem ihr einen crawler auf eurem Rechner laufen lasst und so das internet indexiert und die Qualität der Sucher verbessert.

  2. Lächerlich

    Autor: PIP 05.09.07 - 18:54

    Kinderkram von Leuten, die selbst einfachste Woerter wie "Suchmaschine" falsch schreiben.

  3. genau, lächerlich

    Autor: IPI 05.09.07 - 19:14

    PIP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kinderkram von Leuten, die selbst einfachste
    > Woerter wie "Suchmaschine" falsch schreiben.

    Schreibt irgendjemand ohne irgendeine stichhaltige Begründung über zwei Projekte, in denen man ohne grössere Mühen Themen für Dissertationen finden könnte.

    Na gut, aber mindestens Seminararbeiten.

  4. Begruendung:

    Autor: PIP 05.09.07 - 19:36

    Ich lasse doch nicht irgendwelche Crawler auf meinen Computer, um andere mit den so gewonnenen Daten suchen zu lassen. Wer weiss, was mein Computer da fuer Sachen durchcrawlt, womoeglich Kinderpornographie und am naechsten Tag habe ich die Polizei im Haus. Oder es durchsucht gleich meine Festplatte, und irgendwer kann dann nach meinen E-Mails suchen...

  5. Re: Lächerlich

    Autor: guert 06.09.07 - 07:45

    PIP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kinderkram von Leuten, die selbst einfachste
    > Woerter wie "Suchmaschine" falsch schreiben.

    So sehe ich das auch (siehe auch "Begruendung") - aber warum ersetzt Du die deutschen Umlaute durch Doppelvokale? Auch Umlaute gehören zur deutschen Rechtschreibung.

  6. ja.

    Autor: IPI 06.09.07 - 12:21

    PIP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich lasse doch nicht irgendwelche Crawler auf
    > meinen Computer, um andere mit den so gewonnenen
    > Daten suchen zu lassen. Wer weiss, was mein
    > Computer da fuer Sachen durchcrawlt, womoeglich
    > Kinderpornographie und am naechsten Tag habe ich
    > die Polizei im Haus. Oder es durchsucht gleich
    > meine Festplatte, und irgendwer kann dann nach
    > meinen E-Mails suchen...

    Das macht es aber lange noch nich zum Kinderkram. Die Angst ist begründet, auf der anderen Seite scheint zB. google selbst keine Angst davor zu haben wegen crawlen einer Bombenbauanleitung Besuch von einem Rollkommando zu kriegen. Dass es deine Festplatte durchsucht ist absurd... bzw. die Gefahr ist genauso gross wie bei jedem anderen Open Source Projekt, Stichwort Vertrauenswürdigkeit des Codes. Nebenbei: Ich denke, dass die wirklich fiesen Seiten dank robots.txt eh nich gecrawlt werden.

    Dagegen steht absolute Freiheit dank p2p nach der Revolution.

  7. Re: Lächerlich

    Autor: anonymous 06.09.07 - 12:54

    > aber warum ersetzt Du die deutschen Umlaute durch
    > Doppelvokale? Auch Umlaute gehören zur deutschen
    > Rechtschreibung.


    Vielleicht hat er oder sie keine deutsche Tastatur?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. Stadt Pforzheim, Pforzheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. 309,00€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
Elektromobilität
Wohin mit den vielen Akkus?

Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
  2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
  3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
Die Tastatur mit dem großen ß

Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

  1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
  2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
  3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

  1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
    Videostreaming
    Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

    Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

  2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
    Huawei
    Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

    Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

  3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
    TV-Serie
    Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

    Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


  1. 12:24

  2. 12:09

  3. 11:54

  4. 11:33

  5. 14:32

  6. 12:00

  7. 11:30

  8. 11:00