Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Jack Keane - Guybrush…

Hätte es fast gekauft ABER....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hätte es fast gekauft ABER....

    Autor: Ha Ha aaa 10.09.07 - 16:47

    Nachdem ich mal auf der Offiziellen Homepage mich durch Forum gelesen habe bin ich nicht mehr davon überzeugt.

    Unabhängig des Spiels wird wohl der User Hier als Betatester herangezogen.
    Etliche Post die nach Kauf (Viel Geld für Nix ausgegeben) Das Spiel einfach nicht Starten können. Und alles nur wegen des doofen Kopierschutzes.

    Die die den Crack haben spielen, die die es gekauft haben schauen in die Röhre.....

    Im Forum wird sogar schon geraten den Crack zu installieren und das wenn man es Offiziell gekauft hat..... das muss man sich mal reinziehen.

    Kauf was und falls du es auch spielen willst, mach dich Strafbar und Crack es. Da fällt einen nix mehr ein.

  2. Re: Hätte es fast gekauft ABER....

    Autor: rtjhrjf 10.09.07 - 17:37

    Ha Ha aaa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nachdem ich mal auf der Offiziellen Homepage mich
    > durch Forum gelesen habe bin ich nicht mehr davon
    > überzeugt.
    >
    > Unabhängig des Spiels wird wohl der User Hier als
    > Betatester herangezogen.
    > Etliche Post die nach Kauf (Viel Geld für Nix
    > ausgegeben) Das Spiel einfach nicht Starten
    > können. Und alles nur wegen des doofen
    > Kopierschutzes.
    >
    > Die die den Crack haben spielen, die die es
    > gekauft haben schauen in die Röhre.....
    >
    > Im Forum wird sogar schon geraten den Crack zu
    > installieren und das wenn man es Offiziell gekauft
    > hat..... das muss man sich mal reinziehen.
    >
    > Kauf was und falls du es auch spielen willst, mach
    > dich Strafbar und Crack es. Da fällt einen nix
    > mehr ein.

    Genau der selbe Mist bei der DVD-Version von Sam & Max Season 1. Unzählige Beschwerden aufgrund des Kopierschutzes.
    Mittlerweile treibt wohl nicht mehr nur die Geldersparnis die Leute zur Kopie sondern der Wunsch nach einem funktionsfähigen Produkt.

    Das muß man sich mal überlegen, mittlerweile kann man den gecrackten Versionen aus 'unbekannten Quellen' mehr trauen als dem Original des Herstellers.

  3. Das stimmt!

    Autor: triplekiller 10.09.07 - 17:47

    Ich habe mit gekaufter Ware mehr Probleme, als mit illegaler Ware.

    Die, die BioShock illegal besorgt haben, können öfter spielen, als die 5-Mal mit der gekauften Ware.

    Das in illegal besorgter Ware Viren sind, habe ich selten erlebt. Sowieso hat mich mein Scanner immer gewarnt.

  4. Re: Hätte es fast gekauft ABER....

    Autor: Jemand-anderes 10.09.07 - 17:56

    Ha Ha aaa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kauf was und falls du es auch spielen willst, mach
    > dich Strafbar und Crack es. Da fällt einen nix
    > mehr ein.

    Die Legalität von Cracks ist laut Wikipedia umstritten: http://de.wikipedia.org/wiki/No-CD-Crack

    Ob man das Spiel deshalb nun kaufen oder nicht kaufen sollte, darüber kann man sich streiten, da über den Kopierschutz nicht von den Entwicklern, sondern vom Publisher entschieden wird. Auch mit der Originalversion kann man sich (ruhigen Gewissens, wie ich das sehe) No-CD-Cracks besorgen, was z.B. mit Wine unter Linux sehr oft nötig ist.

    Aber damit mich niemand falsch versteht, ich kann diese Kopierschutzmechanismen genauso wenig leiden und habe damit oft Probleme. Ich sehe ohnehin keinen Sinn darin. Wer sie Software wirklich illegal bekommen möchte, schafft das auch so. Und die ehrlichen Käufer haben Nachteile.





  5. Re: Hätte es fast gekauft ABER....

    Autor: lolllol 10.09.07 - 19:07

    Jemand-anderes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ha Ha aaa schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Kauf was und falls du es auch spielen willst,
    > mach
    > dich Strafbar und Crack es. Da fällt
    > einen nix
    > mehr ein.
    >
    > Die Legalität von Cracks ist laut Wikipedia
    > umstritten: de.wikipedia.org
    >

    die haben wohl noch nich die neusten gesetzes änderungen drin .. :)

  6. Re: Das stimmt!

    Autor: ThadMiller 12.09.07 - 13:55

    triplekiller schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Die, die BioShock illegal besorgt haben, können
    > öfter spielen, als die 5-Mal mit der gekauften
    > Ware.

    Spielen kannst du das so oft du willst.


    gruß
    Thad

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Mannheim (Home-Office)
  2. BPG Beratungs- und Prüfungsgesellschaft mbH, Krefeld
  3. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. GEOMAGIC GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. 80,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
      Apple
      Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

      Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

    2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
      Apple
      Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

      Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigsten Neuerungen sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, und eine Dreiteilung von iTunes.

    3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
      Refarming
      Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

      5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


    1. 23:55

    2. 23:24

    3. 18:53

    4. 18:15

    5. 17:35

    6. 17:18

    7. 17:03

    8. 16:28