1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kanoodle will fremde RSS-Feeds mit…

dann braucht es halt spam-filter für....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. dann braucht es halt spam-filter für....

    Autor: DMS 28.02.05 - 15:23

    rss-reader. kaum sind die browser einigermaßen werbefrei, geht das mit rss los :-(

  2. Re: dann braucht es halt spam-filter für....

    Autor: elektrohirn 28.02.05 - 15:58

    ACK. Solche "verseuchten" Feeds werde ICH garantiert NICHT abonnieren.

    Tom


  3. Re: dann braucht es halt spam-filter für....

    Autor: zeroK 28.02.05 - 16:02

    elektrohirn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ACK. Solche "verseuchten" Feeds werde ICH
    > garantiert NICHT abonnieren.
    >
    > Tom
    >
    >
    Naja, wenns dann mal gute Spam-Filter für sowas gibt, habe ich kein grosses Problem damit ^_^. Wäre irgendwie ein witziger Featurerequest z.B. für Liferea oder Bloglines ;-)

  4. easy

    Autor: d'w 28.02.05 - 17:12

    DMS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > rss-reader. kaum sind die browser einigermaßen
    > werbefrei, geht das mit rss los :-(

    Wenn die per Klick abrechnen wollen, muss das ja auch über deren Server laufen. Die Links werden sicherlich eine Zeile drüber noch nen netten Text haben und dann geht das schon gut wegzufiltern. Man muss halt nur wie bisher *Filter* definieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Professional Consulting Network (m/w/d)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld, Oerlinghausen
  2. Softwareentwickler C# / DevOps (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Bochum, Koblenz, Ettlingen (Home-Office möglich)
  3. Senior Software Entwickler:in (m/w/d)
    DKMS gemeinnützige, Tübingen
  4. Software Product Owner Mechatronic Chassis Systems (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  3. (u. a. Gears 5 für 9,99€, Forza Horizon 4 für 29,99€)
  4. gratis


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020

    Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
    Kryptominer in Anti-Virensoftware
    Norton 360 jetzt noch sinnloser

    Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
    2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT