Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drahtlose Notebook-Maus mit 1…

Endlich hat es Microsoft verstanden!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich hat es Microsoft verstanden!

    Autor: schroedinger_mit_katze 13.09.07 - 15:58

    Wenn sich zwei Notebookbesitzer gegenübersitzen und Daten tauschen wollen, geht das am schnellsten per USB Stick, nun hat man endlich immer einen dabei.

    Ernsthaft: es ist schon ein Armutszeugnis, wie schwer es für Otto-Normal User ist, sicher Daten zu tauschen (und ich meine nicht P2P) :-(

  2. Re: Endlich hat es Microsoft verstanden!

    Autor: triplekiller 13.09.07 - 16:08

    > Ernsthaft: es ist schon ein Armutszeugnis, wie
    > schwer es für Otto-Normal User ist, sicher Daten
    > zu tauschen (und ich meine nicht P2P) :-(

    einfach verschlüsseln. selbst die nsa kann keinen 2034-bit schlüssel knachen. gpg4win: http://www.gpg4win.de/


  3. Re: Endlich hat es Microsoft verstanden!

    Autor: schroedinger_mit_katze 13.09.07 - 16:14

    triplekiller schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > einfach verschlüsseln. selbst die nsa kann keinen
    > 2034-bit schlüssel knachen. gpg4win:
    > www.gpg4win.de

    User1: "Willst Du die Urlaubsfotos haben?"
    User2: "Klar"
    User1: "Moment, ich zippe grad mal, verschlüssel schnell und stelle es als 'Gina Wild XXX' in den Donkey. Passwort schicke ich dann per Mail."

    btw: 2034-bit?

  4. Re: Endlich hat es Microsoft verstanden!

    Autor: triplekiller 13.09.07 - 19:03

    omg, etwas privates in den donkey, absturz!

    meinte 2048-bit, RSA


  5. check

    Autor: triplekiller 13.09.07 - 19:07

    du redest nicht von p2p, dann doch, lol, dein name zeigt alles!

    file zippen, gut
    verschlüsseln, imma
    esel, lol?, ich nimm: ftp,http,cd,dvd,floppy,email(!)
    passwort per mail, naja, erstma mit ssh ne sichere leitung

  6. Re: Endlich hat es Microsoft verstanden!

    Autor: sonnendreher 14.09.07 - 11:22

    triplekiller schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > omg, etwas privates in den donkey, absturz!
    >
    > meinte 2048-bit, RSA
    >
    >

    Hab ich auch gedacht, Privatsachen in den Donkey und die ZIP verschlüsseln *ROFL* So gelangen bestimmt auch andere Verschlusss-Sachen in Umlauf, die Leute raffens einfach nicht...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  2. Deutsche Rentenversicherung Nord Ost West Informationstechnik GmbH, Düsseldorf
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. GK Software SE, Schöneck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. ab 194,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
    Raspi-Tastatur und -Maus im Test
    Die Basteltastatur für Bastelrechner

    Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
    2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
    3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

    Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
    Online-Banking
    In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

    Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
    Von Andreas Sebayang

    1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

    1. Team-Messenger: Ab in die Matrix!
      Team-Messenger
      Ab in die Matrix!

      Es muss nicht immer Slack sein. Das Startup Parity nutzt seit zwei Jahren den freien, offenen und verschlüsselten Team-Messenger Matrix - und zieht eine positive Bilanz. Auch wenn nicht immer alles rundläuft.

    2. Ridesharing: Gericht schränkt Moia-Dienst im Hamburg ein
      Ridesharing
      Gericht schränkt Moia-Dienst im Hamburg ein

      Ein Hamburger Gericht hat dem Einspruch eines Taxi-Unternehmers gegen die VW-Tochter Moia teilweise stattgegeben: Der Fahrdienst darf seinen Elektroauto-Fuhrpark zunächst nicht wie geplant ausbauen. Bis zur Hauptverhandlung darf Moia nur 200 Fahrzeuge betreiben.

    3. Geheimdienst: NSA möchte Überwachungsprogramm beenden
      Geheimdienst
      NSA möchte Überwachungsprogramm beenden

      Die NSA empfiehlt dem Weißen Haus das Programm zur Sammlung von US-Telefondaten einzustellen. Die Nachteile würden überwiegen. Zuvor hatte der Geheimdienst immer wieder betont, wie wichtig das Programm zur Verhinderung von Terroranschlägen sei.


    1. 12:09

    2. 11:59

    3. 11:55

    4. 11:30

    5. 10:57

    6. 10:47

    7. 10:37

    8. 10:28