1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Softwarepatent: EU-Kommission gegen…

Ich lass mir das "Betriebssystem" patentieren...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich lass mir das "Betriebssystem" patentieren...

    Autor: iggy 28.02.05 - 17:18

    ... dann muss mir Microsoft das Patent abkaufen, um Windows weiterhin vermarkten zu können.
    Dann patentier ich mir noch Office und ich hab ausgesorgt.
    Oder hab ich da was mit dem Software-Patent falsch verstanden?

  2. Und ich lasse "Dummheit" patentieren...

    Autor: q111 28.02.05 - 17:43

    ...und verlange dann unverschämt hohe Gebühren von den EU-Fuzzies! Von den Trollen hier ganz zu schweigen... :D

  3. Re: Ich lass mir das "Betriebssystem" patentieren...

    Autor: Chris_ 28.02.05 - 18:00

    iggy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... dann muss mir Microsoft das Patent abkaufen,
    > um Windows weiterhin vermarkten zu können.
    > Dann patentier ich mir noch Office und ich hab
    > ausgesorgt.
    > Oder hab ich da was mit dem Software-Patent falsch
    > verstanden?

    jap hast du

  4. Re: Und ich lasse "Dummheit" patentieren...

    Autor: moppi 28.02.05 - 18:51

    q111 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...und verlange dann unverschämt hohe Gebühren von
    > den EU-Fuzzies! Von den Trollen hier ganz zu
    > schweigen... :D


    dann musst du erst mal dummheit erstmal umschreiben ... und bei der bürokratie hier wird das echt schwer, weil schon im ansatz beamte auf sich selber schliessen können :D

  5. Re: Und ich lasse "Dummheit" patentieren...

    Autor: Kruxlewux 28.02.05 - 18:57

    lol?


  6. Re: Und ich lasse "Dummheit" patentieren...

    Autor: chojin 28.02.05 - 19:10

    moppi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dann musst du erst mal dummheit erstmal
    > umschreiben ... und bei der bürokratie hier wird
    > das echt schwer, weil schon im ansatz beamte auf
    > sich selber schliessen können :D

    Es geht eigentlich, die Wikipedia umschreibt es ganz nett:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Dummheit

    "mangelnder Wirkungsgrad der Intelligenz" finde ich gut ;)

  7. Re: Und ich lasse "Dummheit" patentieren...

    Autor: Katsenkalamitaet 28.02.05 - 20:48

    Du bist schon Halter dieses Patents :)

    q111 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...und verlange dann unverschämt hohe Gebühren von
    > den EU-Fuzzies! Von den Trollen hier ganz zu
    > schweigen... :D




    ____________________________________________________________________________________
    March 20 1995. Last words of Thomas J. Grasso, executed in Oklahoma by lethal injection:
    "I did not get my Spaghetti-O's, I got spaghetti. I want the press to know this."
    ____________________________________________________________________________________ Des Menschen Wille ist sein Himmelreich

  8. Re: Und ich lasse "Dummheit" patentieren...

    Autor: andreasm 28.02.05 - 21:44

    schon krank, über was sich diese Regierungen ständig den Kopf zerbrechen...
    Es gäbe doch viel wichtigere Probleme zu lösen...
    aber nein! es werden noch unsinnig neue Probleme geschaffen :-)






    ______________________
    Energieverschwendung ist out - Effizienz in!

  9. Re: Ich lass mir das "Betriebssystem" patentieren...

    Autor: iggy 28.02.05 - 22:31

    Chris_ schrieb:
    -------------------------------------------------------


    > jap hast du


    Das war eine ernst gemeinte Frage.
    Wie ist das ganze zu verstehen?
    Kann man sich irgendwelche Software patentieren lassen und dann verlangen, dass jede Software die ähnliche Aufgaben erfüllt vom Patentnehmer genehmigt werden müssen?
    Dass das mit Betriebssystem und Office nicht ganz so klappen kann, ist mir schon klar. Keinem ist es bisher gelungen das Rad als "seine Erfindung" patentieren zu lassen.
    Aber der Weg ist in diesem Beispiel das Ziel.

  10. Re: Ich lass mir das "Betriebssystem" patentieren...

    Autor: weishaupt 01.03.05 - 08:24

    Hi,
    wenn's dich wirklich interessiert kannst du dich bei www.nosoftwarepatents.com informieren. Das Ganze dort ist zwar alles andere als aus einem neutralen Blickwinkel zusammengefasst, zeigt aber die Möglichkeiten, Probleme und Wirkungen doch recht gut, imho.

    weishaupt

  11. Re: Ich lass mir das "Betriebssystem" patentieren...

    Autor: Matthias2000 01.03.05 - 13:11

    Marc?
    DRS2006 ?


    weishaupt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi,
    > wenn's dich wirklich interessiert kannst du dich
    > bei www.nosoftwarepatents.com informieren. Das
    > Ganze dort ist zwar alles andere als aus einem
    > neutralen Blickwinkel zusammengefasst, zeigt aber
    > die Möglichkeiten, Probleme und Wirkungen doch
    > recht gut, imho.
    >
    > weishaupt


  12. Re: Ich lass mir das "Betriebssystem" patentieren...

    Autor: weishaupt 01.03.05 - 14:21

    Ich weiss zwar nicht was du mit diesen Namen andeuten willst, ich schreib hier aber zum ersten Mal...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Ennepetal
  3. SCHOTT Schweiz AG, St. Gallen (Schweiz)
  4. CCV Deutschland GmbH, Au i. d. Hallertau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 159,92€
  2. 188,00€
  3. ab 12,50€
  4. (u. a. iPhone 8 je 444,00€, iPhone XR je 699,00€, iPhone 6S je 299,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

  1. Digital-Staatsministerin: Bär nennt Huawei-Debatte "scheinheilig"
    Digital-Staatsministerin
    Bär nennt Huawei-Debatte "scheinheilig"

    Die Debatte um Huawei geht weiter, während die Netzbetreiber bereits 5G-Netze mit deren Technik errichten.

  2. Blizzard: Diablo 4 und das Endgame
    Blizzard
    Diablo 4 und das Endgame

    Unbegrenzte Stufenanstiege oder irgendwann mal ein Maximallevel? Im ersten Blogbeitrag zum Spieldesign bei Diablo 4 beschäftigt sich Blizzard mit dem Endgame sowie mit Nephalemportalen und den Quellen der Macht.

  3. Deepmind: Maschinenlernen für bessere Vorschläge in Googles Play Store
    Deepmind
    Maschinenlernen für bessere Vorschläge in Googles Play Store

    Im Play Store können sich Nutzer Apps vorschlagen lassen, idealerweise haben die Vorschläge etwas mit vergangenen Präferenzen zu tun. Googles KI-Tochter Deepmind versucht mit ihren Algorithmen, die Auswahl an Vorschlägen besser auf die Nutzer abzustimmen.


  1. 11:03

  2. 10:54

  3. 10:45

  4. 10:31

  5. 09:38

  6. 09:24

  7. 09:03

  8. 07:59