1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Magix veröffentlicht Music Maker…

Der letzte Schrott

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der letzte Schrott

    Autor: Blork 17.09.07 - 13:39

    Auf meinem Rechner war einiges von diesem Magix vorinstalliert (aufgezwungen).

    Ich habe mal versucht damit zu arbeiten. Der Mist ist ultralangsam.

    Hat sich das gebessert?

  2. Re: Der letzte Schrott

    Autor: Original-langsam 17.09.07 - 14:21

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auf meinem Rechner war einiges von diesem Magix
    > vorinstalliert (aufgezwungen).
    >
    > Ich habe mal versucht damit zu arbeiten. Der Mist
    > ist ultralangsam.
    >
    > Hat sich das gebessert?


    kannst dir ja logic pro holen - das is noch langsamer, aber wenigstens mac only.

    :P


    -Das Original

  3. Re: Der letzte Schrott

    Autor: lulli 17.09.07 - 14:37

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auf meinem Rechner war einiges von diesem Magix
    > vorinstalliert (aufgezwungen).

    Was denn?

    > Ich habe mal versucht damit zu arbeiten.
    > Der Mist ist ultralangsam.

    Dann würd ich mir mal nen vernünftigen Rechner zulegen, für vernünftige Musikproduktionen reicht keine Games-Kiste von der Stange.

    > Hat sich das gebessert?

    Was?

    lulli

  4. Re: Der letzte Schrott

    Autor: adsdsad 17.09.07 - 15:13

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auf meinem Rechner war einiges von diesem Magix
    > vorinstalliert (aufgezwungen).
    >
    > Ich habe mal versucht damit zu arbeiten. Der Mist
    > ist ultralangsam.
    >
    > Hat sich das gebessert?


    so ein quatsch. mmm mag eine privatsoftware sein, aber sie ist kein schrott - vor allem nicht für das geld.

  5. Re: Magix rockt die Bude!!!

    Autor: safdatrwet43254235234 17.09.07 - 17:19

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auf meinem Rechner war einiges von diesem Magix
    > vorinstalliert (aufgezwungen).
    >
    > Ich habe mal versucht damit zu arbeiten. Der Mist
    > ist ultralangsam.
    >
    > Hat sich das gebessert?


  6. Re: Der letzte Schrott

    Autor: Senf 17.09.07 - 20:52

    lulli schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Dann würd ich mir mal nen vernünftigen Rechner
    > zulegen, für vernünftige Musikproduktionen reicht
    > keine Games-Kiste von der Stange.


    Eigentlich doch, mit eigenen MIDI-Instrumenten reicht auch'n alter Atari ST ;D Nur 'ne Soundkarte vonner Stange sollte's nich sein ;) Aber im Consumerbereich isset eh völlig Wumpe.

  7. Re: Der letzte Schrott

    Autor: Original-Vernunft 18.09.07 - 09:05

    > > Dann würd ich mir mal nen vernünftigen
    > Rechner
    > zulegen, für vernünftige
    > Musikproduktionen reicht
    > keine Games-Kiste
    > von der Stange.
    >
    > Eigentlich doch, mit eigenen MIDI-Instrumenten
    > reicht auch'n alter Atari ST ;D Nur 'ne Soundkarte
    > vonner Stange sollte's nich sein ;) Aber im
    > Consumerbereich isset eh völlig Wumpe.


    für eine "vernünftige musikproduktion" braucht man vor allem einen vernünftigen musikproduzenten.
    der kann dann mit allem arbeiten, zumal software die auf der host CPU läuft nicht unbedingt die ""beste" und "professionellste" ist, und 56k beschleuniger chips heute noch wie eh und je ohnehin 3x schneller sind als der beste PPC.

  8. Re: Der letzte Schrott

    Autor: jodeldihü 18.09.07 - 11:10

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auf meinem Rechner war einiges von diesem Magix
    > vorinstalliert (aufgezwungen).
    >
    > Ich habe mal versucht damit zu arbeiten. Der Mist
    > ist ultralangsam.
    >
    > Hat sich das gebessert?


    Selbst an der weltbesten Software wirst Du keine Freude haben, wenn Dein Rechner nur mit einer OnBoard-Soundkarte daher kommt. Kauf Dir mal 2 oder 3 Musikerzeitungen, dann weißt Du auch welche Anforderungen der Musikprofi/-Semiprofi an das Equipment stellt.

  9. COLLES PROGRAMM

    Autor: ichundnichtdu 12.11.07 - 21:10

    Also ich weiß nicht was ihr alle habt.

    - Mega viele fette Sounds
    - viele gute Syntesyther
    - gute Qualität
    - Sehr Billig
    - mit bisschen kreativität kann mit MMM2008 sehr viel anstellen ;-)

  10. Re: COLLES PROGRAMM

    Autor: Dietmar 25.03.08 - 13:17

    Sehr professionell das ganze. Ich bin zufrieden.

    ichundnichtdu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich weiß nicht was ihr alle habt.
    >
    > - Mega viele fette Sounds
    > - viele gute Syntesyther
    > - gute Qualität
    > - Sehr Billig
    > - mit bisschen kreativität kann mit MMM2008 sehr
    > viel anstellen ;-)
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. comito solutions GmbH, Köln
  2. Allianz Versicherungs-AG, München Unterföhring
  3. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  4. Sedus Systems GmbH, Geseke

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! Shadow Wings 2 White 120 mm Gehäuselüfter für 9,99€, Cooler Master Silencio...
  2. (u. a. Samsung Galaxy Note 20 256GB für 599€, Samsung Galaxy S20 Ultra 5G 128GB für 899€)
  3. (u. a. Arma 3 für 17,99€, Assassin's Creed: Valhalla für 36,99€, Unreal Deal Pack für 2...
  4. 3.999€ (statt 4.699€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme