Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone: Ab 9. November 2007 für 399…

Apple erhöht iPhone-Produktion

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple erhöht iPhone-Produktion

    Autor: dersichdenwolftanzte 19.09.07 - 17:17

    Nachdem die erste Million schon lange vor dem anvisierten Ziel verkauft werden konnte wird jetzt die Produktion erhöht.

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/96223

    Gratulation an Apple zu einem weiteren Erfolgsmodell!

  2. Re: Apple erhöht iPhone-Produktion

    Autor: Blork 19.09.07 - 17:37

    dersichdenwolftanzte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nachdem die erste Million schon lange vor dem
    > anvisierten Ziel verkauft werden konnte wird jetzt
    > die Produktion erhöht.
    >
    > www.heise.de
    >
    > Gratulation an Apple zu einem weiteren
    > Erfolgsmodell!


    Gratulation auch von meiner Seite. Es scheint genug Dumme zu geben.

  3. Re: Apple erhöht iPhone-Produktion

    Autor: dersichdenwolftanzte 19.09.07 - 17:45

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gratulation auch von meiner Seite. Es scheint
    > genug Dumme zu geben.

    Ach Blorki, dachte du könntest das besser.

    PS: Was ist aus der Sache mit der Batterielaufzeit geworden? Irgendwas recherchiert? Oder nur Getrolle?

  4. Re: Apple erhöht iPhone-Produktion

    Autor: Blork 19.09.07 - 17:49

    dersichdenwolftanzte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Blork schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gratulation auch von meiner Seite. Es
    > scheint
    > genug Dumme zu geben.
    >
    > Ach Blorki, dachte du könntest das besser.
    >
    > PS: Was ist aus der Sache mit der Batterielaufzeit
    > geworden? Irgendwas recherchiert? Oder nur
    > Getrolle?


    Hmm was ist aus der Sache mit den hochgeladenen Fotos geworden, ich bin doch so neugierig :-)

    Es kann natürlich sein dass Apple sagt sie erhöhen die Produktion um zu suggerieren es sei ein Erfolg.

    Ich jedenfalls bin schon mal gespannt wie viele Deppen in der U-Bahn sitzen und damit rumspielen.



  5. Re: Apple erhöht iPhone-Produktion

    Autor: dersichdenwolftanzte 19.09.07 - 17:55

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dersichdenwolftanzte schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Blork schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Gratulation auch von meiner
    > Seite. Es
    > scheint
    > genug Dumme zu
    > geben.
    >
    > Ach Blorki, dachte du könntest
    > das besser.
    >
    > PS: Was ist aus der Sache
    > mit der Batterielaufzeit
    > geworden? Irgendwas
    > recherchiert? Oder nur
    > Getrolle?
    >
    > Hmm was ist aus der Sache mit den hochgeladenen
    > Fotos geworden, ich bin doch so neugierig :-)

    Jaja, kommen irgendwann. Aber was tut das zur Sache? Ich hatte eigentlich nach deiner Behauptung zur Akkulaufzeit gefragt ... Leseschwäche?

    > Es kann natürlich sein dass Apple sagt sie erhöhen
    > die Produktion um zu suggerieren es sei ein
    > Erfolg.

    Bist du wirklich so verzweifelt? Kann man irgendwie helfen?

  6. Re: Apple erhöht iPhone-Produktion

    Autor: Lewke 19.09.07 - 18:01

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es kann natürlich sein dass Apple sagt sie erhöhen
    > die Produktion um zu suggerieren es sei ein
    > Erfolg.
    >
    > Ich jedenfalls bin schon mal gespannt wie viele
    > Deppen in der U-Bahn sitzen und damit rumspielen.

    *lach*

    Wikipedia sagt zu deinem Post:
    Unter Neid versteht man das ethisch vorwerfbare, gefühlsmäßige (emotionale) Verübeln der Besserstellung konkreter Anderer. Ähnlich, aber ungebräuchlicher ist der Begriff Missgunst. Fehlt es am ethischen Vorwurf, spricht man auch von Unbehagen gegenüber Überlegenheit, die man selber gerne hätte und nicht zu erreichen vermag.

    Schick mir doch dein Foto, damit ich dich in der U-Bahn erkenne, wenn du mir neidische Blicke zuwirfst. Dann darfst du mein iPhone mal anfassen. :D

  7. Re: Apple erhöht iPhone-Produktion

    Autor: iGitt 19.09.07 - 18:07

    jaja, diese Apple-Inserquellen sind ja sooo zuverlässig ^g^


    Hat nicht the street auch schon von einer geringerer Displayproduktion berichet? lol Da haben sie sich auch auf ihre Quellen berufen. Zum Produktionsvolumen hat Apple ja noch nie offiziel Stellung genommen, da gibt nur immer wieder diese wiedersprüchlichen Gerüchte.

    Naja,um das Ziel von 10 Millionen iPhones im Jahr hinzukriegen muss Apple ja auch 2,5Mio/Quartal produzieren. Eine (ernstzunehmende) Erfolgsmeldung? Eher nicht.

    dersichdenwolftanzte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Blork schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > dersichdenwolftanzte schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Blork schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Gratulation auch von
    > meiner
    > Seite. Es
    > scheint
    > genug
    > Dumme zu
    > geben.
    >
    > Ach Blorki, dachte
    > du könntest
    > das besser.
    >
    > PS: Was
    > ist aus der Sache
    > mit der
    > Batterielaufzeit
    > geworden? Irgendwas
    >
    > recherchiert? Oder nur
    > Getrolle?
    >
    > Hmm was ist aus der Sache mit den
    > hochgeladenen
    > Fotos geworden, ich bin doch so
    > neugierig :-)
    >
    > Jaja, kommen irgendwann. Aber was tut das zur
    > Sache? Ich hatte eigentlich nach deiner Behauptung
    > zur Akkulaufzeit gefragt ... Leseschwäche?
    >
    > > Es kann natürlich sein dass Apple sagt sie
    > erhöhen
    > die Produktion um zu suggerieren es
    > sei ein
    > Erfolg.
    >
    > Bist du wirklich so verzweifelt? Kann man
    > irgendwie helfen?


  8. Re: Apple erhöht iPhone-Produktion

    Autor: iDiot 19.09.07 - 18:20

    Neid wegen einem Produkt, was jeder iDiot kaufen kann?

    Sehr überheblich dein Post, und sehr selbstverliebt, wenn du glaubst Leute sind wegen so nem miniTeil auf dich Neidisch sind. Mhh, oder sind es eher Komplexe? Wenn du n telephon für dein Ego brauchst... lol


    Lewke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Blork schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Es kann natürlich sein dass Apple sagt sie
    > erhöhen
    > die Produktion um zu suggerieren es
    > sei ein
    > Erfolg.
    >
    > Ich jedenfalls bin
    > schon mal gespannt wie viele
    > Deppen in der
    > U-Bahn sitzen und damit rumspielen.
    >
    > *lach*
    >
    > Wikipedia sagt zu deinem Post:
    > Unter Neid versteht man das ethisch vorwerfbare,
    > gefühlsmäßige (emotionale) Verübeln der
    > Besserstellung konkreter Anderer. Ähnlich, aber
    > ungebräuchlicher ist der Begriff Missgunst. Fehlt
    > es am ethischen Vorwurf, spricht man auch von
    > Unbehagen gegenüber Überlegenheit, die man selber
    > gerne hätte und nicht zu erreichen vermag.
    >
    > Schick mir doch dein Foto, damit ich dich in der
    > U-Bahn erkenne, wenn du mir neidische Blicke
    > zuwirfst. Dann darfst du mein iPhone mal anfassen.
    > :D
    >


  9. Re: Apple erhöht iPhone-Produktion

    Autor: Blork 19.09.07 - 18:37


    > Schick mir doch dein Foto, damit ich dich in der
    > U-Bahn erkenne, wenn du mir neidische Blicke
    > zuwirfst. Dann darfst du mein iPhone mal anfassen.
    > :D
    >


    Das ist Nett. Aber erläutere mir mal warum ich neidisch sein soll?

    Ich bin mehr jemand der ordentliche Hardware kauft und auch bereit ist GELD dafür auszugeben.

    Für ein bischen in einer schwungvoll animierten Oberfläche herrumbrowsen ist mir mein Geld allerdings zu schade.

    Aber viele Menschen brauchen solche Tools um in der Gesellschaft aufzufallen. Die Frage die ich mir stelle ist ob wir mittlerweile amerikanisch eingedummt genug dafür sind.

  10. Re: Apple erhöht iPhone-Produktion

    Autor: dersichdenwolftanzte 19.09.07 - 20:50

    iDiot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Neid wegen einem Produkt, was jeder iDiot kaufen
    > kann?

    Erstens hat Blorki mit der ewigen - und unendlich langweiligen - Neiddiskussion angefangen und zweitens muß das "wegen eineS Produktes" heißen.

  11. Re: Apple erhöht iPhone-Produktion

    Autor: Wieso? 19.09.07 - 20:57

    dersichdenwolftanzte schrieb:

    > zweitens muß das "wegen eineS Produktes" heißen.

    Erklär mal; danke!1!!


  12. Re: Apple erhöht iPhone-Produktion

    Autor: marcmoni 19.09.07 - 21:07

    Jedem das Seine. Meiner Meinung nach hat Apple einen Fehler begangen. Weil ganz einfache Funktionen vom Iphone nicht unterstützt werden. (Suchfunktion im Kalender). Ich selbst wollte eigentlich das Iphone haben, aber ohne dieses Feature ist für mich das Gerät unnütz. Weil besonders es jetzt den Ipod Touch gibt, der eigentlich ein Iphone ist ohne Telefonoption. Den kriege ich ohne Zusatzkosten. Bin selbst Macbookbesitzer, bin dann doch aber bei einem Handy mit Windows Mobile 6 gelandet, weil es für meine Zwecke sinnvoller ist. Kann ich zwar nicht mit Macbook ohne weitere Kosten synchronisieren, aber brauche ich dann auch nicht. Apple macht meiner Meinung nach Designtechnisch schöne Geräte, die eigentlich auch gut funktionieren, aber vergrault sie mit fehlenden Selbstverständlichkeiten. (Wie z.B. Wlan Probleme nach Systemupdate, sowas darf nicht vorkommen) Zum Glück hat meine Frau noch ein Laptop mit XP, das ist dann mein Ausweichgerät.




    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Schick mir doch dein Foto, damit ich dich
    > in der
    > U-Bahn erkenne, wenn du mir neidische
    > Blicke
    > zuwirfst. Dann darfst du mein iPhone
    > mal anfassen.
    > :D
    >
    > Das ist Nett. Aber erläutere mir mal warum ich
    > neidisch sein soll?
    >
    > Ich bin mehr jemand der ordentliche Hardware kauft
    > und auch bereit ist GELD dafür auszugeben.
    >
    > Für ein bischen in einer schwungvoll animierten
    > Oberfläche herrumbrowsen ist mir mein Geld
    > allerdings zu schade.
    >
    > Aber viele Menschen brauchen solche Tools um in
    > der Gesellschaft aufzufallen. Die Frage die ich
    > mir stelle ist ob wir mittlerweile amerikanisch
    > eingedummt genug dafür sind.
    >
    >


  13. Re: Apple erhöht iPhone-Produktion

    Autor: dersichdenwolftanzte 19.09.07 - 21:24

    Wieso? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dersichdenwolftanzte schrieb:
    >
    > > zweitens muß das "wegen eineS Produktes"
    > heißen.
    >
    > Erklär mal; danke!1!!

    Naja - weil es anders falsch ist. Erklärung genug? Aber bitte, lass das hier keine Rechtschreibdiskussion werden, den meisten Anwesenden wächst schon das iPhone-Thema über den Kopf.

  14. Re: Apple erhöht iPhone-Produktion

    Autor: Blork 19.09.07 - 22:18


    > Naja - weil es anders falsch ist. Erklärung genug?
    > Aber bitte, lass das hier keine
    > Rechtschreibdiskussion werden, den meisten
    > Anwesenden wächst schon das iPhone-Thema über den
    > Kopf.

    Also Wolf ich war heute im Mediamarkt, dem größten Europas, warum auch nicht liegt ja auch in Fußnähe.

    Jedenfalls stehen da alle Apple-Produkte herum. Da wir ja über Geschmack diskutiert haben muss ich ja sagen dass der I-Mac aus der Nähe betrachtet wesentlich schlechter ausschaut als im Hochglanzlook im Internet. Die Tastatur ist merkwürdig und dieser Rahmen am Monitor sieht mit den abgerundeten Ecken auch ziemlich Banane aus. Ferner stören mich die Lampen des Marktes die sich im Display spiegeln wie Sau.

    Das stört mich leider auch beim Sony Laptop welches ich mir eigentlich kaufen wollte. (Nur damit du nicht weinen musst).


    Naja aber jeder so wie er seine Präferenzen setzt.

  15. Re: Apple erhöht iPhone-Produktion

    Autor: dersichdenwolftanzte 20.09.07 - 09:29

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Jedenfalls stehen da alle Apple-Produkte herum. Da
    > wir ja über Geschmack diskutiert haben muss ich ja
    > sagen dass der I-Mac aus der Nähe betrachtet
    > wesentlich schlechter ausschaut als im
    > Hochglanzlook im Internet. Die Tastatur ist
    > merkwürdig und dieser Rahmen am Monitor sieht mit
    > den abgerundeten Ecken auch ziemlich Banane aus.
    > Ferner stören mich die Lampen des Marktes die sich
    > im Display spiegeln wie Sau.
    >
    > Das stört mich leider auch beim Sony Laptop
    > welches ich mir eigentlich kaufen wollte. (Nur
    > damit du nicht weinen musst).
    >
    > Naja aber jeder so wie er seine Präferenzen setzt.
    >
    >

    Findest du das eigentlich lustig, die iProdukte absichtlich falsch zu schreiben? Machen sonst nur die ganz schlechten Trolle, denen keine weiteren Argumente einfallen ...
    Ich finde übrigens, daß die iMacs in echt besser aussehen als im Netz, weil man das Aluminium besser erkennt.
    Und die Tastatur ist nicht "merkwürdig" sondern genial. Sieht erstens gut aus und tippt sich wunderbar - hatte ich auch nicht gedacht.
    Dafür stehen bei uns in der Windows-Reparaturabteilung grade zwei Vaios rum. Solange die noch da sind - was ja dauern kann, ist schließlich Windows - mache ich mir jeden Tag den Spaß, da vorbeizugehen. Bißchen auf das Plastik klopfen und dann "Hmm, das klappert aber übel. Repariert ihr das noch?"

    Und ganz nebenbei haben wir über etwas ganz anderes diskutiert, aber das kennt man ja von dir. Kommt jetzt noch das iMac-Video? *gähn*

  16. Re: Apple erhöht iPhone-Produktion

    Autor: Flying Circus 20.09.07 - 09:36

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber viele Menschen brauchen solche Tools um in
    > der Gesellschaft aufzufallen. Die Frage die ich
    > mir stelle ist ob wir mittlerweile amerikanisch
    > eingedummt genug dafür sind.

    Die Frage, die ich mir stelle, ist, warum Du es für nötig erachtest, Dich bei je-dem verdammten Artikel über Apple-Produkte abfällig nicht nur über Apple-Produkte, sondern auch über die Leute zu äußern, die Apple-Produkte kaufen, inklusive Vermutungen über die Beweggründe derselben ("brauchen ... aufzufallen").

    Ach so, und diese Hetze gegen "dumme Amerikaner" ist sowieso unter aller Sau. Laß Deine Ergüsse woanders ab, hier bist Du falsch. Ich empfehle de.alt.gruppenkasper, da wird Dir geholfen.

  17. Re: Apple erhöht iPhone-Produktion

    Autor: Andrew 20.09.07 - 09:53

    Apple ist ja schon ne ganz gutes Unternehmen, aber die AppleJünger gehen einem extrem auf den Sack. Wenn man kein Appleprodukt verwendet versuchen sie einem sofot zu bekehren, indem sie Apple in den Himmel hochloben und die Konkurrenz (und deren User) verteufeln. Auch geht mir der "ich bin cool und angesagt weil ich apple verwende" extrem auf den Sack.
    Ich kenne auser Apple User keine Konsumentengruppe, welche ihr Produkt so fanatisch vergöttern.

    Flying Circus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Blork schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber viele Menschen brauchen solche Tools um
    > in
    > der Gesellschaft aufzufallen. Die Frage
    > die ich
    > mir stelle ist ob wir mittlerweile
    > amerikanisch
    > eingedummt genug dafür sind.
    >
    > Die Frage, die ich mir stelle, ist, warum Du es
    > für nötig erachtest, Dich bei je-dem verdammten
    > Artikel über Apple-Produkte abfällig nicht nur
    > über Apple-Produkte, sondern auch über die Leute
    > zu äußern, die Apple-Produkte kaufen, inklusive
    > Vermutungen über die Beweggründe derselben
    > ("brauchen ... aufzufallen").
    >
    > Ach so, und diese Hetze gegen "dumme Amerikaner"
    > ist sowieso unter aller Sau. Laß Deine Ergüsse
    > woanders ab, hier bist Du falsch. Ich empfehle
    > de.alt.gruppenkasper, da wird Dir geholfen.


  18. Re: Apple erhöht iPhone-Produktion

    Autor: dersichdenwolfüberdenwolflacht 20.09.07 - 22:48

    dersichdenwolftanzte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nachdem die erste Million schon lange vor dem
    > anvisierten Ziel verkauft werden konnte wird jetzt
    > die Produktion erhöht.
    >
    > www.heise.de
    >
    > Gratulation an Apple zu einem weiteren
    > Erfolgsmodell!


    das wird wohl so sein wie vor einiger zeit mit den cd´s ("künstler" hab ich gerade vergessen) welche vom produzenten/bandmanager oder dergleichen aufgekauft wurden um so eine höhere platzierung in den charts zu erreichen. dem apfel sind die selben methoden zuzutrauen....

  19. Re: Apple erhöht iPhone-Produktion

    Autor: dersichdenwolfüberdenwolflacht 20.09.07 - 22:58

    Flying Circus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich empfehle
    > de.alt.gruppenkasper, da wird Dir geholfen.

    ich empfehle dir de.soc.arbeitlos :D

  20. Von wegen Erfolgsmeldung

    Autor: iGitt 20.09.07 - 23:43

    schon lange... ähhh, wie bitte, was für ne Übertreibung (ok, typisch für applejunger) Da wird die Aussage getroffen, dass in diesem Monat noch die Millionengrenze erreicht wird, dann wird sie Mitte des Monats erreicht, und du Dummdödel bezeichnest das als "lange vor dem anvisierten Ziel"? Tust wohl alles dass dein Gott gut dasteht.

    ach ja, interessant übrigens, dass die deutschen Zulieferer nichts von der Produktionserhöhung wissen. Ausser natürlich von der Extralieferung für den Europäischen Verkaufsstart, was aber schon lange so geplant war.

    WOLF, du Dummdödel, natürlich wird die Produktion gesteigert, da sie jetzt für Europa mitproduzieren!

    Wenn man DAS als Erfolg verkaufen muss...

    JEDE Firma, die in einen neuen Markt einsteigt erhöht gezwungenermassen die Produktion. Na, aber was erwartet man auch von einem Applejünger, einfach nachplappern was Apple vorkaut.

    dersichdenwolftanzte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nachdem die erste Million schon lange vor dem
    > anvisierten Ziel verkauft werden konnte wird jetzt
    > die Produktion erhöht.
    >
    > www.heise.de
    >
    > Gratulation an Apple zu einem weiteren
    > Erfolgsmodell!


  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Transdev GmbH, Berlin
  2. dreisechzig ITC GmbH, Dreieich
  3. BWI GmbH, Bonn, München, Schwielowsee
  4. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 2,99€
  3. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  4. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

  1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
    Graue Flecken
    Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

    Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

  2. Störung: Google Kalender weltweit ausgefallen
    Störung
    Google Kalender weltweit ausgefallen

    Google hat ein Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichten, dass die Funktion weltweit ausgefallen ist. Bei uns funktioniert die Android-App bei einigen Kollegen, die Webseite zeigt nur einen 404-Fehler an - not found.

  3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
    Netzbau
    United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

    United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


  1. 18:14

  2. 17:13

  3. 17:01

  4. 16:39

  5. 16:24

  6. 15:55

  7. 14:52

  8. 13:50