1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PDF-Dateien per JPEG2000…

wer kennt eigentlich noch free djvu

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wer kennt eigentlich noch free djvu

    Autor: Scan 01.03.05 - 12:50

    hat den Vorteil dass man mit Irfan deutlich schneller durch seine Verzeichnise blättern kann als mit der Abobe Schlafmütze.

  2. Re: wer kennt eigentlich noch free djvu

    Autor: Lieschen 01.03.05 - 14:47

    Scan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hat den Vorteil dass man mit Irfan deutlich
    > schneller durch seine Verzeichnise blättern kann
    > als mit der Abobe Schlafmütze.

    Ich kenne es und setze auch bei meinen Publikationen ein :-)


  3. Re: wer kennt eigentlich noch free djvu

    Autor: Free Open Publisher 01.03.05 - 14:50

    Scan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hat den Vorteil dass man mit Irfan deutlich
    > schneller durch seine Verzeichnise blättern kann
    > als mit der Abobe Schlafmütze.

    Ist ein sehr gutes Tool, dass ebenfalls sau klein komprimiert !
    Arbeit auf 2 Layern: Ein graphisches Layer: Bilderkomprimierung für (Hintergrund-)Bildern und ein Textlayer (OCR auf Textpattern) ...

    Schade dass es nicht so populär geworden ist!

    Gruß


    P.S.: Video 2000 hat's auch nicht gegen VHS geschafft ...

  4. Re: wer kennt eigentlich noch free djvu

    Autor: Fernsehgucker 01.03.05 - 14:51

    > P.S.: Video 2000 hat's auch nicht gegen VHS
    > geschafft ...
    >

    Was ist denn Video 2000 ?


    Fernsehgucker.

  5. Re: wer kennt eigentlich noch free djvu

    Autor: Lieschen 01.03.05 - 14:57

    Scan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hat den Vorteil dass man mit Irfan deutlich
    > schneller durch seine Verzeichnise blättern kann
    > als mit der Abobe Schlafmütze.

    Gibt's hier:

    http://www.lizardtech.com/download/dl_options.php?page=doc


    Gruß,
    Lieschen

  6. Re: wer kennt eigentlich noch free djvu

    Autor: scan 01.03.05 - 15:25

    Vom Lizardtech hab ich sogar noch die Solo Version. Suche aber ehrlich gesagt ein Shell-Script für Linux das alle gängigen Grafikformate mittels FreeDjvu ins djvu-Format umwandelt. Die Dateien sind zwar um 1/3 grösser als die kommerzielle Version, und haben keine Texterkennung, aber für viele Zwecke reicht das. Habe so was mal angefangen aber mangels Zeit nicht weiterverfolgt. Vielleicht gibt es ja einen ehrgeizigen Studenten der so was als Referatsthema gebrauchen kann.

  7. Re: wer kennt eigentlich noch free djvu

    Autor: MS 01.03.05 - 17:14

    Hallo,

    > Was ist denn Video 2000 ?

    Das war/ist ein Videocassettenformat, was sich mainstreammässig nie wirklich hierzulande durchgesetzt hat. Wobei ich mir doch immer gewünscht hätte, daß sich Betamax durchsetzen würde, aber der Zug ist wohl abgefahren :(.

    Ciao
    MS

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. ARYZTA, Berlin
  3. Leading Systems GmbH, Köln, Sachsenheim
  4. Gasnetz Hamburg GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...
  2. 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen