Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Qt in Eclipse integriert

Ist das neu?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist das neu?

    Autor: adba 25.09.07 - 13:42

    Gibts doch schon eine Weile... oder?

  2. Re: Ist das neu?

    Autor: Bitte Autor angeben 25.09.07 - 13:48

    adba schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibts doch schon eine Weile... oder?
    >
    >


    Laut den Trollen seit heute - ich hatte vorher nur ne Beta installiert.
    http://trolltech.com/company/newsroom/announcements/press.2007-09-25.0541123307

  3. Re: Ist das neu?

    Autor: adba 25.09.07 - 13:55

    Bitte Autor angeben schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > adba schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gibts doch schon eine Weile... oder?
    >
    > Laut den Trollen seit heute - ich hatte vorher nur
    > ne Beta installiert.
    > trolltech.com


    Ok... das kann sein.

    PS: Eclipse ist qul ;-)

  4. Re: Ist das neu?

    Autor: Ekelpack 25.09.07 - 14:04


    > Laut den Trollen seit heute - ich hatte vorher
    > nur
    > ne Beta installiert.
    > trolltech.com
    >
    > Ok... das kann sein.
    >
    > PS: Eclipse ist qul ;-)
    >

    Das heißt auch gleichzeitig, dass man endlich qt unter Windows benutzen kann, ohne sich irgendwelche Borland oder MS Lizenzen holen zu müssen.

    Ich mag qt an sich ganz gern.

    Wo Du recht hast, hast Du recht.
    Eclipse ist schon lecker Gebäck...

  5. Re: Ist das neu?

    Autor: Spynexes 25.09.07 - 14:22

    > Das heißt auch gleichzeitig, dass man endlich qt
    > unter Windows benutzen kann, ohne sich
    > irgendwelche Borland oder MS Lizenzen holen zu
    > müssen.

    Wie meinst du das? Benutzen konnte man es schon immer ohne Borland oder MS Lizenzen, ein Texteditor und ein freier Compiler reicht seit Jahren aus. Klar ist ein Texteditor heute sehr rudimentär, aber es geht, und es gibt auch IDEs von anderen Herstellern als Borland und MS die C++ unterstützen.

  6. Re: Ist das neu?

    Autor: robo 25.09.07 - 15:18

    Spynexes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Das heißt auch gleichzeitig, dass man endlich
    > qt
    > unter Windows benutzen kann, ohne
    > sich
    > irgendwelche Borland oder MS Lizenzen
    > holen zu
    > müssen.
    >
    > Wie meinst du das? Benutzen konnte man es schon
    > immer ohne Borland oder MS Lizenzen, ein
    > Texteditor und ein freier Compiler reicht seit
    > Jahren aus. Klar ist ein Texteditor heute sehr
    > rudimentär, aber es geht, und es gibt auch IDEs
    > von anderen Herstellern als Borland und MS die C++
    > unterstützen.

    Nur halt nicht noch die paar kleinen Qt-Eigenheiten und nen netten Designer für die GUIs...

  7. Re: Ist das neu?

    Autor: Mooks 25.09.07 - 19:19

    Ekelpack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Laut den Trollen seit heute - ich hatte
    >
    > Das heißt auch gleichzeitig, dass man endlich qt
    > unter Windows benutzen kann, ohne sich
    > irgendwelche Borland oder MS Lizenzen holen zu
    > müssen.
    >
    > Ich mag qt an sich ganz gern.
    >
    > Wo Du recht hast, hast Du recht.
    > Eclipse ist schon lecker Gebäck...


    Qt kann man auch ohne Borland und MS Benutzen unter Windows. Kennst du gratis IDEs à la Code::Blocks und Dev-cpp? Dort kannst es ganz einfach einbinden, und so oder so die free version von Qt kannst eh nur mit gcc kompilieren.


  8. unfug

    Autor: xxxxxxxxxx 26.09.07 - 11:04

    robo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nur halt nicht noch die paar kleinen
    > Qt-Eigenheiten

    welche? moc'en und uic'en? geht als benutzerdefinierter buildschritt überall.

    > und nen netten Designer für die
    > GUIs...

    der designer ist ein binary. läuft völlig ohne ide.


    hab ne zeitlang zu testzwecken bloodsheds devcpp für qt unter windows benutzt. geht wunderbar. bissl umständlich einzurichten gewesen, aber sonst ok.

  9. Re: Ist das neu?

    Autor: Ekelpack 27.09.07 - 14:16

    Mooks schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ekelpack schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > > Laut den Trollen seit heute - ich
    > hatte
    >
    > Das heißt auch gleichzeitig, dass
    > man endlich qt
    > unter Windows benutzen kann,
    > ohne sich
    > irgendwelche Borland oder MS
    > Lizenzen holen zu
    > müssen.
    >
    > Ich mag
    > qt an sich ganz gern.
    >
    > Wo Du recht hast,
    > hast Du recht.
    > Eclipse ist schon lecker
    > Gebäck...
    >
    > Qt kann man auch ohne Borland und MS Benutzen
    > unter Windows. Kennst du gratis IDEs à la
    > Code::Blocks und Dev-cpp? Dort kannst es ganz
    > einfach einbinden, und so oder so die free version
    > von Qt kannst eh nur mit gcc kompilieren.

    Naja... ursprünglich bin ich Java- und C#-Entwickler.
    Man kann halt nicht alles kennen. ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. Rodenstock GmbH, München
  3. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm
  4. TOTAL Bitumen Deutschland GmbH, Brunsbüttel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-55%) 44,99€
  3. (-80%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24