Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CDU/CSU: Bundesregierung soll…

Dafür?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dafür?

    Autor: AnonymousCoward 01.03.05 - 14:14

    JA!

    Gruß,
    AC

  2. Re: Dafür?

    Autor: Ekelpack 01.03.05 - 14:18

    AnonymousCoward schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > JA!
    >
    > Gruß,
    > AC


    Kaum sieht die CDU ihre Felle davonschwimmen (SH), schon haengen sie ihr Faehnchen in einen anderen Wind.
    Es ist noch keine 4 Wochen her, da war die Union fuer Softwarepatente.

  3. Re: Dafür?

    Autor: Tantalus 01.03.05 - 14:23

    Ekelpack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > AnonymousCoward schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > JA!
    > > Gruß,
    > AC
    >
    > Kaum sieht die CDU ihre Felle davonschwimmen (SH),
    > schon haengen sie ihr Faehnchen in einen anderen
    > Wind.
    > Es ist noch keine 4 Wochen her, da war die Union
    > fuer Softwarepatente.
    >

    Öhm, soweit ich mich erinnere (und die Artikel aufhttp://www.nosoftwarepatents.com/phpBB2/viewtopic.php?t=22 nicht lügen) war die Union schon lange gegen Softwarepatente...

  4. Re: Dafür?

    Autor: Fun 01.03.05 - 14:24

    Ekelpack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > AnonymousCoward schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > JA!
    > > Gruß,
    > AC
    >
    > Kaum sieht die CDU ihre Felle davonschwimmen (SH),
    > schon haengen sie ihr Faehnchen in einen anderen
    > Wind.
    > Es ist noch keine 4 Wochen her, da war die Union
    > fuer Softwarepatente.
    >

    Solange dadurch die Softwarepatente gestoppt werden ist jedes mittel recht. Immerhin braucht man ja jetzt die absolute Mehrheit. Ich bin gegen Patentschutz. Ohne Patentschutz wären wir viel inovativer.

  5. Re: Dafür?

    Autor: Ekelpack 01.03.05 - 14:33

    Fun schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ekelpack schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > AnonymousCoward schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > JA!
    > > Gruß,
    >
    > AC
    > > > Kaum sieht die CDU ihre Felle
    > davonschwimmen (SH),
    > schon haengen sie ihr
    > Faehnchen in einen anderen
    > Wind.
    > Es ist
    > noch keine 4 Wochen her, da war die Union
    >
    > fuer Softwarepatente.
    >
    > Solange dadurch die Softwarepatente gestoppt
    > werden ist jedes mittel recht. Immerhin braucht
    > man ja jetzt die absolute Mehrheit. Ich bin gegen
    > Patentschutz. Ohne Patentschutz wären wir viel
    > inovativer.

    Der Zweck hat noch nie die Mittel gerechtfertigt. Wer allein aus einem einzigen Grund waehlt, sollte lieber nicht waehlen.

  6. Re: Dafür? Nachtrag

    Autor: Tantalus 01.03.05 - 14:34

    Tantalus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ekelpack schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > AnonymousCoward schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > JA!
    > > Gruß,
    >
    > AC
    > > > Kaum sieht die CDU ihre Felle
    > davonschwimmen (SH),
    > schon haengen sie ihr
    > Faehnchen in einen anderen
    > Wind.
    > Es ist
    > noch keine 4 Wochen her, da war die Union
    >
    > fuer Softwarepatente.
    >
    > Öhm, soweit ich mich erinnere (und die Artikel auf
    > nicht lügen) war die Union schon lange gegen
    > Softwarepatente...
    >

    P.S: Ich bin auch entschieden gegen Softwarepatente, aber deswegen noch lange kein Unions-Anhänger. In dieser Hinsicht hat die Union allerdings meine volle Sympathie.

  7. Re: Dafür?

    Autor: Ekelpack 01.03.05 - 14:35

    Tantalus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ekelpack schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > AnonymousCoward schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > JA!
    > > Gruß,
    >
    > AC
    > > > Kaum sieht die CDU ihre Felle
    > davonschwimmen (SH),
    > schon haengen sie ihr
    > Faehnchen in einen anderen
    > Wind.
    > Es ist
    > noch keine 4 Wochen her, da war die Union
    >
    > fuer Softwarepatente.
    >
    > Öhm, soweit ich mich erinnere (und die Artikel auf
    > nicht lügen) war die Union schon lange gegen
    > Softwarepatente...
    >


    Ach diese wahltaktische Bande...

    http://swpat.ffii.org/gasnu/cducsu/



  8. Re: Dafür?

    Autor: Tantalus 01.03.05 - 14:50

    Ekelpack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tantalus schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ekelpack schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > AnonymousCoward
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > JA!
    > >
    > Gruß,
    >
    > AC
    > > > Kaum sieht die
    > CDU ihre Felle
    > davonschwimmen (SH),
    >
    > schon haengen sie ihr
    > Faehnchen in einen
    > anderen
    > Wind.
    > Es ist
    > noch keine 4
    > Wochen her, da war die Union
    >
    > fuer
    > Softwarepatente.
    >
    > > Öhm, soweit ich
    > mich erinnere (und die Artikel auf
    > nicht
    > lügen) war die Union schon lange gegen
    >
    > Softwarepatente...
    >
    > Ach diese wahltaktische Bande...
    >
    >
    Hmmm... Interessant....

  9. Black is beautiful

    Autor: Franz 01.03.05 - 15:09

    Ekelpack schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ach diese wahltaktische Bande...

    An Ihren Taten sollst Du sie messen.
    Und da schaut es mit Zypriess, Schröder, Künast, Fischer & Co. trotz gegenteiliger Behauptungen Ihrer Truppen im Bundestag bei den SW-Patenten schon wirklich mau aus.

    Nein mein Lieber, da sind mir die Schwarzen trotz anfänglicher Entgleisungen im Europaparlament (Würmeling) doch schon lieber.

    Schauen wir mal auf NRW, vielleicht geht's dann schneller dem Ende zu.

    Grüße
    Franz

  10. Re: Black is beautiful

    Autor: TiKr 01.03.05 - 15:14

    Franz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ekelpack schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ach diese wahltaktische Bande...
    >
    > An Ihren Taten sollst Du sie messen.
    > Und da schaut es mit Zypriess, Schröder, Künast,
    > Fischer & Co. trotz gegenteiliger Behauptungen
    > Ihrer Truppen im Bundestag bei den SW-Patenten
    > schon wirklich mau aus.
    >
    > Nein mein Lieber, da sind mir die Schwarzen trotz
    > anfänglicher Entgleisungen im Europaparlament
    > (Würmeling) doch schon lieber.
    >
    > Schauen wir mal auf NRW, vielleicht geht's dann
    > schneller dem Ende zu.
    >
    > Grüße
    > Franz
    >
    >

    Ich hoffe mal das es Rot-Grün, gibt es bei uns eigentlich den SSW ;), ausgeht.
    Weil mit Studiengebühren brauchen wir auch keine Softwarepatente mehr. Dann habe wir in ein paar Jahren nichts mehr was wir patentieren lassen können.

  11. Re: Black is beautiful

    Autor: Ekelpack 01.03.05 - 15:26

    Franz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ekelpack schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ach diese wahltaktische Bande...
    >
    > An Ihren Taten sollst Du sie messen.

    An ihren Taten... nun gut:
    - Schreiberaffaere
    - Brokdorf
    - LBK-Verkauf entgegen dem Volkentscheid in HH
    - Koallition mit dem Wahnsinnigen Schill in HH
    - langjaehrige Atomvertraege unter Kohl
    - Barschenaffaere
    - Waffengeschaefte des F.J.Strauss
    - Einfuehrung der Wehrpflicht durch Adenauer
    - Stoiber spricht von "durchrasster Gesellschaft" auf dem Treffen der Sudetendeutschen
    - Leitkulturdebatte
    - Strauss als Erfinder der Bundesratblockade
    - Androhung von neugebauten AKW von Merkel
    - Uneidliche Falschaussage des H.Kohl vor dem Spendenuntersuchungsausschuss...
    - Spiegelaffaere
    - Stasiunterlagengesetz
    - Die KohlRegierung schenkt der Tuerkei ueber 300000 AK47 und mehrere Mio. Schuss Munition nach Aufloesung der NVA
    - Abschaffung des 17. Juni als Gedenktag
    - Der Fall "Hohmann" --> Antisemitismus

    Ach... ich kann noch endlos weiter aufzaehlen...

    > Nein mein Lieber, da sind mir die Schwarzen trotz
    > anfänglicher Entgleisungen im Europaparlament
    > (Würmeling) doch schon lieber.

    Tja... zum Glueck sieht die Mehrheit das noch anders.

    > Schauen wir mal auf NRW, vielleicht geht's dann
    > schneller dem Ende zu.

    Wenn die schwarzen gewinnen geht es dort ganz gewiss auf's Ende zu...

  12. Re: Black is beautiful

    Autor: Oliver_S 01.03.05 - 15:32

    Franz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ekelpack schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ach diese wahltaktische Bande...
    >
    > An Ihren Taten sollst Du sie messen.
    > Und da schaut es mit Zypriess, Schröder, Künast,
    > Fischer & Co. trotz gegenteiliger Behauptungen
    > Ihrer Truppen im Bundestag bei den SW-Patenten
    > schon wirklich mau aus.
    >
    > Nein mein Lieber, da sind mir die Schwarzen trotz
    > anfänglicher Entgleisungen im Europaparlament
    > (Würmeling) doch schon lieber.
    >
    > Schauen wir mal auf NRW, vielleicht geht's dann
    > schneller dem Ende zu.
    >
    > Grüße
    > Franz
    >
    >

    Wenn man in der Opposition sitzt, kann man alles fordern.
    Das alles sicht anders aus, wenn man selber inder Regierung sitzt.

    Erinnnerst Du dich noch an: "Steuererklärung auf einem Bierdeckel" ?

    cu Oliver

  13. Re: Black is beautiful

    Autor: _ 01.03.05 - 15:59

    Deine Kritik an der Regierung(sposition) ist durchaus berechtigt - was die PARTEIEN angeht, waren SPD (Jörg Tauss) und Grüne allerdings viel früher dagegen als die CDU. Die haben erheblich länger gebraucht - hoffen wir, dass das nicht alles nur ein Wahlkampf-Strohfeuer ist. Soviel zum Thema NRW-Wahl.

    An Ihren Taten (nach der Wahl, im Amt) sollst Du sie messen ;-)

    Franz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ekelpack schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ach diese wahltaktische Bande...
    >
    > An Ihren Taten sollst Du sie messen.
    > Und da schaut es mit Zypriess, Schröder, Künast,
    > Fischer & Co. trotz gegenteiliger Behauptungen
    > Ihrer Truppen im Bundestag bei den SW-Patenten
    > schon wirklich mau aus.
    >
    > Nein mein Lieber, da sind mir die Schwarzen trotz
    > anfänglicher Entgleisungen im Europaparlament
    > (Würmeling) doch schon lieber.
    >
    > Schauen wir mal auf NRW, vielleicht geht's dann
    > schneller dem Ende zu.
    >
    > Grüße
    > Franz
    >
    >

  14. Re: Black is beautiful

    Autor: 2CentsOfWisdom 01.03.05 - 16:06

    Hi Franz,

    > Nein mein Lieber, da sind mir die Schwarzen trotz
    > anfänglicher Entgleisungen im Europaparlament
    > (Würmeling) doch schon lieber.

    leider scheinen die Parteispitzen von Schwarz/Rot sich nicht so groß zu unterscheiden. Ich gebe zu, dass es Ausnahmen gibt, aber die leider meist auf den hinteren Rängen (Tauss).

    Aktuell habe ich mir persönlich jedenfalls vorgenommen (es sei denn es ändert sich was entscheidendes) dass ich bei der nächsten Wahl eine andere demokratische (!! ja, die gibt es) Partei wählen werde als eine von den "vier üblichen Verdächtigen". Die sind aktuell einfach zu sehr mit der Wirtschaft (vor allem den Konzernen) verfilzt. Soziales Verhalten scheint bei denen eher selten zu sein.

    Just,

    *2Cents*
    http://www.2CentsOfWisdom.de

  15. Re: Black is beautiful

    Autor: Franz 01.03.05 - 23:30

    Ekelpack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Franz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ekelpack schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    >
    > > Ach diese
    > wahltaktische Bande...
    >
    > An Ihren Taten
    > sollst Du sie messen.
    >
    > An ihren Taten... nun gut:
    > - Schreiberaffaere
    > - Brokdorf
    > - LBK-Verkauf entgegen dem Volkentscheid in HH
    > - Koallition mit dem Wahnsinnigen Schill in HH
    > - langjaehrige Atomvertraege unter Kohl
    > - Barschenaffaere
    > - Waffengeschaefte des F.J.Strauss
    > - Einfuehrung der Wehrpflicht durch Adenauer
    > - Stoiber spricht von "durchrasster Gesellschaft"
    > auf dem Treffen der Sudetendeutschen
    > - Leitkulturdebatte
    > - Strauss als Erfinder der Bundesratblockade
    > - Androhung von neugebauten AKW von Merkel
    > - Uneidliche Falschaussage des H.Kohl vor dem
    > Spendenuntersuchungsausschuss...
    > - Spiegelaffaere
    > - Stasiunterlagengesetz
    > - Die KohlRegierung schenkt der Tuerkei ueber
    > 300000 AK47 und mehrere Mio. Schuss Munition nach
    > Aufloesung der NVA
    > - Abschaffung des 17. Juni als Gedenktag
    > - Der Fall "Hohmann" --> Antisemitismus
    >
    > Ach... ich kann noch endlos weiter aufzaehlen...
    >
    > > Nein mein Lieber, da sind mir die Schwarzen
    > trotz
    > anfänglicher Entgleisungen im
    > Europaparlament
    > (Würmeling) doch schon
    > lieber.
    >
    > Tja... zum Glueck sieht die Mehrheit das noch
    > anders.
    >
    > > Schauen wir mal auf NRW, vielleicht geht's
    > dann
    > schneller dem Ende zu.
    >
    > Wenn die schwarzen gewinnen geht es dort ganz
    > gewiss auf's Ende zu...
    Ohne auf Deine Details einzugehen:
    Mir geht es hier um Softwarepatente, konkret auch um meine berufliche Zukunft: ich habe keine Lust nur Arbeit von Gates Gnaden verrichten zu können.
    Und meines Erachtens geht es auch um die Zukunft unserer freiheiltlichen Informationsgesellschaft.
    Und da würgt's mich schier, wenn ich mich auf Schröder, Zypriess etc. verlassen muß.
    Jedem die Regierung, die er wählt, mir bitte nicht mehr rot-grün.

    Alles Gute
    Franz

  16. Re: Dafür?

    Autor: JTR 02.03.05 - 08:58

    Ekelpack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Der Zweck hat noch nie die Mittel gerechtfertigt.
    > Wer allein aus einem einzigen Grund waehlt, sollte
    > lieber nicht waehlen.

    Hm, dürfte aber auf die Mehrheit der Wähler zutreffen. Sorry, ich schau auch dass ich jemand wähle der meine Rechte vertritt, wie es dabei anderen Lobbys ergeht, geht mir am Arsch vorbei. Vorallem bin ich aber mal für Napeleons System: "Wer nichts sagt, meint ja". Dann müssen die Leute ihre Rechte eben mal wirklich wieder einfordern und nicht nur auf der faulen Haut sitzen. Den meisten Leuten ist doch egal wer wie regiert, solange es ihnen gut geht. Erst wenn sie es selber zu spühren bekommen, reagieren sie, und dann ist es oft zu spät (die Gesetze schon gemacht). Das kommt halt davon wenn man als dumme Konsumgesellschaft null Plan von der Zukunft oder nur einer Vorstellung davon hat.

  17. Re: Black is beautiful

    Autor: Ekelpack 02.03.05 - 10:58


    > Und meines Erachtens geht es auch um die Zukunft
    > unserer freiheiltlichen Informationsgesellschaft.
    > Und da würgt's mich schier, wenn ich mich auf
    > Schröder, Zypriess etc. verlassen muß.

    Tja... mir geht es da aehnlich, doch verlasse ich mich lieber auf die, als auf die Scharzen, die ganz andere Toene anstimmen..

    http://swpat.ffii.org/gasnu/cducsu/

    > Jedem die Regierung, die er wählt, mir bitte nicht
    > mehr rot-grün.

    Gruen-Rot waere mir auch lieber.
    Alles andere ist fuer Demokraten doch keine Alternative.

  18. Re: Dafür?

    Autor: Ekelpack 02.03.05 - 11:05

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ekelpack schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Der Zweck hat noch nie die Mittel
    > gerechtfertigt.
    > Wer allein aus einem einzigen
    > Grund waehlt, sollte
    > lieber nicht waehlen.
    >
    > Hm, dürfte aber auf die Mehrheit der Wähler
    > zutreffen. Sorry, ich schau auch dass ich jemand
    > wähle der meine Rechte vertritt, wie es dabei
    > anderen Lobbys ergeht, geht mir am Arsch vorbei.

    Das Problem liegt eben in der Natur der Dinge... Die allermeisten haben einen Weitblick, der von 12.00 Uhr bis Mittags reicht.
    Das waehlen die Leute schwarz, in der Hoffung die Wirtschaft wuerde ja soo toll stark werden und dadurch gaaanz viele Leute einstellen und wundern sich dann, wenn die Schwarzen dann den Kuendigungsschutz verwaessern und der eigene Job leider auf der Strecke blieb... Dann waehlen sie auf einmal wieder die Roten, weil da ja bessere Sozialleistungen zu erwarten sind.
    Einfach Fuerchterlich...

    > Vorallem bin ich aber mal für Napeleons System:
    > "Wer nichts sagt, meint ja". Dann müssen die Leute
    > ihre Rechte eben mal wirklich wieder einfordern
    > und nicht nur auf der faulen Haut sitzen. Den
    > meisten Leuten ist doch egal wer wie regiert,
    > solange es ihnen gut geht. Erst wenn sie es selber
    > zu spühren bekommen, reagieren sie, und dann ist
    > es oft zu spät (die Gesetze schon gemacht). Das
    > kommt halt davon wenn man als dumme
    > Konsumgesellschaft null Plan von der Zukunft oder
    > nur einer Vorstellung davon hat.

    Mein Reden... allerings finde ich, dass derjenige, der jetzt noch nicht weiss, was er morgen waehlen soll, lieber gleich zu Hause bleiben soll, anstatt den anderen das Leben zu vermiesen, indem er die rechten(konservativen, wie auch immer) unterstuetzt.

  19. Re: Black is beautiful

    Autor: Franz 02.03.05 - 17:09

    Ekelpack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Und meines Erachtens geht es auch um die
    > Zukunft
    > unserer freiheiltlichen
    > Informationsgesellschaft.
    > Und da würgt's mich
    > schier, wenn ich mich auf
    > Schröder, Zypriess
    > etc. verlassen muß.
    >
    > Tja... mir geht es da aehnlich, doch verlasse ich
    > mich lieber auf die, als auf die Scharzen, die
    > ganz andere Toene anstimmen..
    Wobei Rot-Grün nachdrücklich beweist, daß Ihnen die Interessen der deutschen IT-Wirtschaft gerade mal am A... egal sind.
    Bei den Schwarzen ist das ja bisher nur eine Vermutung Deinerseits.
    >
    > > Jedem die Regierung, die er wählt, mir bitte
    > nicht
    > mehr rot-grün.
    >
    > Gruen-Rot waere mir auch lieber.
    > Alles andere ist fuer Demokraten doch keine
    > Alternative.
    Och, ich könnte mir durchaus demokratische Alternativen zu Schrödi & Fischer vorstellen. Was wohl für die Geschichtsbücher bleiben wird nach 8 Jahren lustigem Regieren in Berlin ? Es kann nur besser werden.

    Greez
    Franz

  20. Re: Black is beautiful

    Autor: Ekelpack 03.03.05 - 09:22


    > Informationsgesellschaft.
    > Und da würgt's
    > mich
    > schier, wenn ich mich auf
    > Schröder,
    > Zypriess
    > etc. verlassen muß.
    > >
    > Tja... mir geht es da aehnlich, doch verlasse
    > ich
    > mich lieber auf die, als auf die
    > Scharzen, die
    > ganz andere Toene anstimmen..
    > Wobei Rot-Grün nachdrücklich beweist, daß Ihnen
    > die Interessen der deutschen IT-Wirtschaft gerade
    > mal am A... egal sind.
    > Bei den Schwarzen ist das ja bisher nur eine
    > Vermutung Deinerseits.

    Als Arbeitnehmer sollte du aber eher auf seiten der Arbeitnehmer sein, oder?

    > > > > Jedem die Regierung, die er wählt,
    > mir bitte
    > nicht
    > mehr rot-grün.
    >
    > Gruen-Rot waere mir auch lieber.
    > Alles
    > andere ist fuer Demokraten doch keine
    >
    > Alternative.
    > Och, ich könnte mir durchaus demokratische
    > Alternativen zu Schrödi & Fischer vorstellen.
    > Was wohl für die Geschichtsbücher bleiben wird
    > nach 8 Jahren lustigem Regieren in Berlin ? Es
    > kann nur besser werden.

    Ueberhaupt nicht meine Meinung....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Hays AG, Frankfurt am Main
  4. Beta Systems Software AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 21,99€, Tropico 5: Complete Collection für 6...
  2. (u. a. Hitman 2 - Gold Edition, The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition, Battlefield 1)
  3. (u. a. Grimm - die komplette Serie, Atomic Blonde, Die Mumie, Jurassic World)
  4. (u. a. Rasentrimmer, Multischleifer, Heckenscheren)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

  1. Spielzeughändler: Toys R Us will bald zwei Filialen eröffnen
    Spielzeughändler
    Toys R Us will bald zwei Filialen eröffnen

    Der in die Pleite geratene Spielzeughändler Toys R Us kommt bald wieder. Einem Medienbericht zufolge wird es in den USA zunächst zwei neue Filialen geben. Hierzulande ist der Händler praktisch verschwunden, auch wenn die Filialen unter anderem Namen weitergeführt wurden.

  2. From Software: Elden Ring soll Dark Souls in offener Welt werden
    From Software
    Elden Ring soll Dark Souls in offener Welt werden

    Sehr viel Rollenspiel, komplexe Kämpfe und eine offene Welt: Chefdesigner Hidetaka Miyazaki von From Software hat ein paar Informationen über Elden Ring preisgegeben. Das Projekt entsteht zusammen mit George R.R. Martin (Game of Thrones).

  3. Mikrokraftwerke: Viele Wege führen zu Strom
    Mikrokraftwerke
    Viele Wege führen zu Strom

    Schuhe, Regentropfen, Töne, Stoff: Fast alles lässt sich per Energy Harvesting zum Kraftwerk umfunktionieren, das zeigen viele Forscher mit spannenden und auch skurrilen Ideen.


  1. 14:30

  2. 14:00

  3. 12:05

  4. 11:56

  5. 11:50

  6. 11:42

  7. 11:31

  8. 11:21