1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › XEL-1 - Sony kündigt ersten OLED…

Das ist mal wirklich flach...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist mal wirklich flach...

    Autor: anonymous 01.10.07 - 12:53

    > http://@#$%&/2qwfmw

    Want to have ^^

  2. Re: Das ist mal wirklich flach...

    Autor: alex.h 01.10.07 - 13:08

    Hoffentlich bekommt das Fernsehprogramm damit mehr Tiefe. ;-)

    Die Flachheit des Programms steigt proportional zur Flachheit der Fernseher.

  3. Re: Das ist mal wirklich flach...

    Autor: Minibusen 01.10.07 - 13:17

    Hmmm...

    Ob ein Bildschirm nun 0,5 cm dick ist oder 1, 2 oder 5. Ist das irgendwie wichtig? Was kann ich mit do einem dünnen Gerät machen was ein dickeres nicht auch leisten kann?

  4. Re: Das ist mal wirklich flach...

    Autor: subba 01.10.07 - 13:57

    Minibusen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hmmm...
    >
    > Ob ein Bildschirm nun 0,5 cm dick ist oder 1, 2
    > oder 5. Ist das irgendwie wichtig? Was kann ich
    > mit do einem dünnen Gerät machen was ein dickeres
    > nicht auch leisten kann?

    Platz sparen...

  5. Re: Das ist mal wirklich flach...

    Autor: Fallafelhuber 01.10.07 - 14:01


    > Platz sparen...

    0,5 cm Platz sparen, soso.

    Naja, wenn ich mir einen kleineren Tretmülleimer ins Büro stelle spare ich mehr Platz als wenn ich einen dünneren TFT ins Wohnzimmer stelle. Vorallem bei diesem gerät mit dem mächtigen Standfuß spart man überhaupt keinen Platz in keiner Weise.

  6. Flach und klein

    Autor: egal 01.10.07 - 14:05

    Relativ zur Diagonale (11 Zoll) ist das Ding auch nicht flacher als das Display von einem stinknormalen Notebook. Erst wenn so ein Teil bei gleicher Dicke 40 Zoll oder mehr hat, kannste 'wow' sagen. So ist es nun wirlich keine große Kunst (mehr).

    anonymous schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > @#$%&
    >
    > Want to have ^^






    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.10.07 14:07 durch egal.

  7. Re: Das ist mal wirklich flach...

    Autor: Lall 01.10.07 - 14:21

    Fallafelhuber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Platz sparen...
    >
    > 0,5 cm Platz sparen, soso.
    >
    > Naja, wenn ich mir einen kleineren Tretmülleimer
    > ins Büro stelle spare ich mehr Platz als wenn ich
    > einen dünneren TFT ins Wohnzimmer stelle. Vorallem
    > bei diesem gerät mit dem mächtigen Standfuß spart
    > man überhaupt keinen Platz in keiner Weise.

    Nee.. bei dem gerade nicht. Aber z.B. für digitale Bilderrahmen macht sowas schon Sinn.

  8. Re: Flach und klein

    Autor: Oskar Fischer 01.10.07 - 14:29

    Stimmt. Der Bildschirm meines PowerBook Ti 15,x" ist nicht dicker. Tolle Wurst! Beeindruckend was mit OLED heute nicht alles möglich ist: Man kann etwas bauen das mit TFT schon lange möglich war. Im "Standfuß" meines PowerBook ist (bei geringerer Dicke) sogar noch ein ganzer Apple MacIntosh PC!

  9. Nicht wirklich...

    Autor: So nie 01.10.07 - 14:31

    anonymous schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > @#$%&
    >
    > Want to have ^^

    Und wie hängst du das ganze an die Wand? Genau, da wird dann das fette Empfangsteil hinter dem Display an die Wand geschraubt. It's not magic, it's a Sony!

  10. Re: Flach und klein

    Autor: deinereiner 01.10.07 - 14:41

    Oskar Fischer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Im "Standfuß" meines PowerBook ist (bei geringerer
    > Dicke) sogar noch ein ganzer Apple MacIntosh PC!


    Der Apple passt bei mir sogar in die Mülltonne...
    Aber im Ernst: OLED und TFT sind ungefärt so vergleichbar wie TFT und Röhre. Stichwort Betrachtungswinkel, Kontrast etc.

  11. Re: Das ist mal wirklich flach...

    Autor: Hullamullah 01.10.07 - 14:45


    so einen Fernseher kauft man sich einzig und allein zum Angeben. Flache LCDs sind teuer, das weiß jeder, und deshalb brauchen auch alle Wanna-Be-Bonzen neben ihren Bose Audiosystemen und Designermöbeln diesen Fernseher.

    Aber mal ehrlich: Lohnen tu sich das Teil nicht. Es mag zwar mit 1080p full HD fähig sein und hat auch nen' Hammer-Kontrast, aber was zur Hölle sollen 11 Zoll Bildschirmdiagonale. Damit kann man doch gar nichts anfangen...

    Ich werd' mir das Teil nicht holen, selbst wenn ich die Kohle hätte. Dann schon lieber ne coole Jeans kaufen oder auf Partys verkrachen.

    Gruß
    Hullamulla

  12. Re: Das ist mal wirklich flach...

    Autor: Blork 01.10.07 - 15:05

    Minibusen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hmmm...
    >
    > Ob ein Bildschirm nun 0,5 cm dick ist oder 1, 2
    > oder 5. Ist das irgendwie wichtig? Was kann ich
    > mit do einem dünnen Gerät machen was ein dickeres
    > nicht auch leisten kann?


    Das ist ein Hauptkriterium bei zB Apple.

  13. Re: Das ist mal wirklich flach...

    Autor: IO 01.10.07 - 15:14

    Die Alu-Powerbook/MacBook-Gehäuse sind aber dicker als der Vorgänger das PowerBook Ti.

  14. Re: Flach und klein

    Autor: Oskar Fischer 01.10.07 - 15:16


    > Aber im Ernst: OLED und TFT sind ungefärt so
    > vergleichbar wie TFT und Röhre. Stichwort
    > Betrachtungswinkel

    178-179° bei TFTs IPS und (M/P)VA, TN-Film interessiert eh nicht.

    Noch mehr Betrachtungswinkel willst du wofür? Bzw. wie soll das überhaupt gehen?

  15. Re: Das ist mal wirklich flach...

    Autor: Blork 01.10.07 - 15:26

    IO schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Alu-Powerbook/MacBook-Gehäuse sind aber dicker
    > als der Vorgänger das PowerBook Ti.


    Blasphemie!

  16. Re: Das ist mal wirklich flach...

    Autor: Jackob 01.10.07 - 15:57

    Minibusen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hmmm...
    >
    > Ob ein Bildschirm nun 0,5 cm dick ist oder 1, 2
    > oder 5. Ist das irgendwie wichtig? Was kann ich
    > mit do einem dünnen Gerät machen was ein dickeres
    > nicht auch leisten kann?


    Ich glaube ich höre mein cousen sprechen. Der ist auch so ein Neider

  17. Re: Flach und klein

    Autor: 1111 01.10.07 - 16:08

    Oskar Fischer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Aber im Ernst: OLED und TFT sind ungefärt
    > so
    > vergleichbar wie TFT und Röhre.
    > Stichwort
    > Betrachtungswinkel
    >
    > 178-179° bei TFTs IPS und (M/P)VA, TN-Film
    > interessiert eh nicht.
    >
    > Noch mehr Betrachtungswinkel willst du wofür? Bzw.
    > wie soll das überhaupt gehen?
    Es geht nicht nur um den Betrachtungswinkel, hast du schonmal dein tolles Powerbook bei direkter Sonneneinstrahlung benutzt?
    Ein OLED ist auch unter solchen Umständen perfekt zu lesen, praktisch wie ein gedrucktes Stück Papier...

  18. Angeben [kwT]

    Autor: ME_Fire 01.10.07 - 16:13

    Minibusen schrieb:
    > Was kann ich
    > mit do einem dünnen Gerät machen was ein dickeres
    > nicht auch leisten kann?

    Der Titel sagt alles ;-)






  19. Re: Flach und klein

    Autor: samunai 01.10.07 - 17:04

    Oskar Fischer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stimmt. Der Bildschirm meines PowerBook Ti 15,x"
    > ist nicht dicker. Tolle Wurst! Beeindruckend was
    > mit OLED heute nicht alles möglich ist: Man kann
    > etwas bauen das mit TFT schon lange möglich war.
    > Im "Standfuß" meines PowerBook ist (bei geringerer
    > Dicke) sogar noch ein ganzer Apple MacIntosh PC!

    :D ...das mit TFT schon lange möglich war... klar... auch wenn man sich nicht in technischen Sachen auskennt: Sony ist so dumm und investiert Millionen in OLED, klar.

    Wikipedia FTW!


  20. Re: Das ist mal wirklich flach...

    Autor: Minibusen 01.10.07 - 17:22


    > Ich glaube ich höre mein cousen sprechen. Der ist
    > auch so ein Neider

    Bezug zu meinem Posting? Die Rivalität mit deinem Cousin interessiert hier echt keinen. Ich kaufe Geräte nach Zweckmäßigkiet (gut das Design sollte mir auch gefallen) aber angeben möchte ich damit nicht. Und mein TFT am PC lässt vermutlich dich erblassen und vor Neid verstummen. Ich wüsste generell nicht weshalb ich auf Hardware anderer Leute neidisch sein sollte. Mich interessiter generell mein Bedarf, nicht der anderer. Ich bin auch selbstbewust genug dass ich es nicht nötig habe andere mit Statussymbolen beeindrucken zu müssen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Münster
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  4. noris network AG, Nürnberg, Aschheim (bei München), München, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 11,85€ (Bestpreis!)
  2. 9,77€ (Bestpreis!)
  3. 321,61€ (mit Rabattcode "POWERSPAREN20" - Bestpreis!)
  4. 92,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt