1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Maxon veröffentlicht…

Oh, toll - ein Troll!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Oh, toll - ein Troll!

Autor: Onur Pekdemir 02.10.07 - 12:44

> damit gibt es mehr als genug 3d software von vollprofi bis
> spielzeug, wozu also noch ein 08/15 midrange 3d system?

Moin,

das klingt mir aber verdächtig nach griesgrämigem Linux-User-Trolltum. Bin zwar auch grosser Linux-Fan und hab sogar mal die LPI-Prüfung abgelegt (würde auch nie was anderes für meine Webserver verwenden wollen) aber in erster Linie bin ich auch überzeugter Cinema 4D User. Und da muss ich hier direkt mal intervenieren wenn Cinema als "08/15 midrange 3d system" dahingestellt wird.

Nicht ohne Grund wird die Software (gerade in Verbindung mit dem integrierten BodyPaint 3D) mittlerweile in nahezu allen grossen Hollywood-Produktionen eingesetzt. Wenn auch nicht immer für die "Leckerbissen" wie z.B. Charakter-Animation. Hier hat zugegebenermassen Maya noch - mehr aus historischen Gründen - die Nase vorn. Ich kenne fast alle gängigen, grösseren 3D Grafik-Pakete aus dem Berufsalltag und habe auch mit den meisten schon mal gearbeitet.

Und Cinema 4D ist und bleibt die am leichtesten zu erlernende Software bei maximaler Leistung. Und das sage nicht nur ich, sondern auch ein Großteil der Fachpresse. Wer's trotzdem nicht glaubt kann gerne mal versuchen ohne Vorkenntnisse (ca. 12 kg Handbücher) mit Maya eben schnell ein Material anzulegen und ein Objekt zu texturieren.

Ach ja, 3D Studio Max gibt's übrigens auch nicht für Linux. Ist es deswegen auch nur ein "08/15 midrange 3d system" das keiner braucht?

Cheers,
Onur Pekdemir


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Oh, toll - ein Troll!

Onur Pekdemir | 02.10.07 - 12:44
 

Re: Oh, toll - ein Troll!

Ubertroll | 02.10.07 - 14:51
 

Re: Oh, toll - ein Troll!

Onur Pekdemir | 02.10.07 - 16:45
 

Re: Oh, toll - ein Troll!

Megatroll | 02.10.07 - 17:12
 

Ok, doch kein Troll... ;-)

Onur Pekdemir | 02.10.07 - 17:37
 

Re: Ok, doch kein Troll... ;-)

cry | 14.10.07 - 00:23

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP-ABAP-Entwickler (m/w/d) SAP PP und PP/DS (APO) - Produktionsplanung und Supply Chain
    MTU Aero Engines AG, München
  2. Anwendungsberater / Experte (m/w/d) für M365
    Mainova AG, Frankfurt am Main
  3. Firmware-Entwickler / Device-Integration Software Engineer (m/w/d)
    PTW FREIBURG Physikalisch-Technische Werkstätten Dr. Pychlau GmbH, Freiburg im Breisgau
  4. (Junior) Integration Developer (m/w/d)
    Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH (F.A.Z.), Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Klimaschutz: Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister recht hat
Klimaschutz
Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister recht hat

Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) warnt vor dem Kauf neuer Autos mit Verbrennungsmotor, weil fossile Brennstoffe keine Lösung sind - auch nicht als E-Fuels.
Ein IMHO von Andreas Donath

  1. Elektroauto VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar
  2. Elektromobilität Renault will ab 2030 in Europa nur noch E-Autos anbieten
  3. Hengchi 5 Evergrande baut sein erstes Elektroauto

IT Trends 2022: Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger
IT Trends 2022
Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger

Bei Gartner sind nicht nur die Quadranten magisch, auch die Jahresvorschau samt Trends hat nur bedingt mit der Realität zu tun.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Glasfaser: Das neue Jahr dürfte einen Preiskrieg bei FTTH bringen
    Glasfaser
    Das neue Jahr dürfte einen Preiskrieg bei FTTH bringen

    Wenig Glasfaser findet sich in Deutschland. 2021 begannen deshalb Investoren, Milliarden-Euro-Pakete abzuwerfen und neue Anbieter anzulocken.
    Von Achim Sawall

    1. Fiber Broadband Association Glasfaser für 43 Prozent der US-Haushalte verfügbar
    2. Globalconnect HomeNet macht seinen 1 GBit/s Tarif symmetrisch
    3. Migration Telekom will DSL-Kunden direkt Glasfaser anbieten