Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cluster mit 4.620 AMD-Opteron-CPUs

Was kostet sowas?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was kostet sowas?

    Autor: positron 02.10.07 - 10:18

    Hat jemand irgendwelche Belege dafür wie teuer so ein Rechner ist?
    Würd mich mal interessieren.

  2. Re: Was kostet sowas?

    Autor: BeastyBoy79 02.10.07 - 10:21

    ich würd mal sagen: n´Appel und n´Ei!!! oder vielleicht auch zwei....

    positron schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hat jemand irgendwelche Belege dafür wie teuer so
    > ein Rechner ist?
    > Würd mich mal interessieren.


  3. Re: Was kostet sowas?

    Autor: positron 02.10.07 - 10:24

    BeastyBoy79 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich würd mal sagen: n´Appel und n´Ei!!! oder
    > vielleicht auch zwei....
    >
    > positron schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hat jemand irgendwelche Belege dafür wie
    > teuer so
    > ein Rechner ist?
    > Würd mich mal
    > interessieren.
    >
    >


    Wenn beides aus Gold ist, vielleicht...

  4. Re: Was kostet sowas?

    Autor: Katerle 02.10.07 - 11:01

    ein Dodo Ei wär glaub ich schon ausreichend ;)


    positron schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > BeastyBoy79 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich würd mal sagen: n´Appel und n´Ei!!!
    > oder
    > vielleicht auch zwei....
    >
    > positron schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Hat jemand irgendwelche
    > Belege dafür wie
    > teuer so
    > ein Rechner
    > ist?
    > Würd mich mal
    > interessieren.
    >
    > Wenn beides aus Gold ist, vielleicht...


  5. Re: Was kostet sowas?

    Autor: Yeeeeeeeeeeha 02.10.07 - 11:13

    BeastyBoy79 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich würd mal sagen: n´Appel und n´Ei!!! oder
    > vielleicht auch zwei....

    Na na, ein Appel is heutzutage auch nimme so teuer und nen Eipott hat auch schon jeder ;)

  6. Re: Was kostet sowas?

    Autor: Katerle 02.10.07 - 11:20

    hmm, vielleich können wir ja ein Kompott mit Apfel-Ei Geschmack machen


    Yeeeeeeeeeeha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > BeastyBoy79 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich würd mal sagen: n´Appel und n´Ei!!!
    > oder
    > vielleicht auch zwei....
    >
    > Na na, ein Appel is heutzutage auch nimme so teuer
    > und nen Eipott hat auch schon jeder ;)
    >
    >


  7. Re: Was kostet sowas?

    Autor: Yeeeeeeeeeeha 02.10.07 - 11:31

    Katerle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hmm, vielleich können wir ja ein Kompott mit
    > Apfel-Ei Geschmack machen


    OMG, ich werde nie wieder einen weißen Apfel-EiPod ansehen können, ohne dass mit schlecht wird *lol*

  8. Re: Was kostet sowas?

    Autor: Katerle 02.10.07 - 11:50

    die konnt ich noch nie ansehen ohne das mir schlecht wurd *G*

    Yeeeeeeeeeeha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Katerle schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > hmm, vielleich können wir ja ein Kompott
    > mit
    > Apfel-Ei Geschmack machen
    >
    > OMG, ich werde nie wieder einen weißen Apfel-EiPod
    > ansehen können, ohne dass mit schlecht wird *lol*


  9. Re: Was kostet sowas? [Antwort]

    Autor: Jens Wiechers 02.10.07 - 11:55

    positron schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hat jemand irgendwelche Belege dafür wie teuer so
    > ein Rechner ist?
    > Würd mich mal interessieren.

    Pfff.. schwierig. In den 90ern kosteten die schnellsten Supercomputer so zwischen einer und zwanzig Millionen Dollar, im Durchschnitt so zehn Millionen. Heute sieht das ein wenig anders aus.
    Deep Blue mit seinen 11 Mrd. Berechnungen hat 1997 ungefähr $550.000 gekostet und eine Million Berechnungen lag bei rund $50.
    Die XBox 360 ist heute schneller - und kostet nur rund $400.

    Heute kosten eine Million Berechnungen ungefähr $.10 und ein System im Stile von Deep Blue würde ungefähr $1.100 kosten.
    Wenn ich schätzen müsste, dann würde ich sagen, dass der Preis um ungefähr 35 bis 40% pro Jahr fällt.


    Am Schluss vielleicht noch ein reales, aber älteres, Beispiel:
    Ein Freund von mir arbeitet in der US Kernenergieforschung und sein Labor hat sich einen recht großen Supercomputer gekauft als IBM 2004 anfing ihre Blue Gene-Racks zu verkaufen.
    Die haben damals glaube ich rund 18 Millionen bezahlt. Genauer, ungefähr 1.5 Millionen pro 5,5 TFlop-Rack.

  10. Re: Was kostet sowas?

    Autor: BeastyBoy79 02.10.07 - 13:30

    Katerle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die konnt ich noch nie ansehen ohne das mir
    fully ack

    > schlecht wurd *G*
    >
    > Yeeeeeeeeeeha schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Katerle schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > hmm, vielleich können wir ja
    > ein Kompott
    > mit
    > Apfel-Ei Geschmack
    > machen
    >
    > OMG, ich werde nie wieder
    > einen weißen Apfel-EiPod
    > ansehen können, ohne
    > dass mit schlecht wird *lol*
    >
    >


  11. Re: Was kostet sowas? [Antwort]

    Autor: nab1944 02.10.07 - 14:26

    danke fuer die antwort, die anderen waren ja alle nicht faehig dazu.


    Jens Wiechers schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > positron schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hat jemand irgendwelche Belege dafür wie
    > teuer so
    > ein Rechner ist?
    > Würd mich mal
    > interessieren.
    >
    > Pfff.. schwierig. In den 90ern kosteten die
    > schnellsten Supercomputer so zwischen einer und
    > zwanzig Millionen Dollar, im Durchschnitt so zehn
    > Millionen. Heute sieht das ein wenig anders aus.
    > Deep Blue mit seinen 11 Mrd. Berechnungen hat 1997
    > ungefähr $550.000 gekostet und eine Million
    > Berechnungen lag bei rund $50.
    > Die XBox 360 ist heute schneller - und kostet nur
    > rund $400.
    >
    > Heute kosten eine Million Berechnungen ungefähr
    > $.10 und ein System im Stile von Deep Blue würde
    > ungefähr $1.100 kosten.
    > Wenn ich schätzen müsste, dann würde ich sagen,
    > dass der Preis um ungefähr 35 bis 40% pro Jahr
    > fällt.
    >
    > Am Schluss vielleicht noch ein reales, aber
    > älteres, Beispiel:
    > Ein Freund von mir arbeitet in der US
    > Kernenergieforschung und sein Labor hat sich einen
    > recht großen Supercomputer gekauft als IBM 2004
    > anfing ihre Blue Gene-Racks zu verkaufen.
    > Die haben damals glaube ich rund 18 Millionen
    > bezahlt. Genauer, ungefähr 1.5 Millionen pro 5,5
    > TFlop-Rack.
    >
    >


  12. Re: Was kostet sowas? [Antwort]

    Autor: ThadMiller 02.10.07 - 14:49

    Jens Wiechers schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Deep Blue mit seinen 11 Mrd. Berechnungen hat 1997
    > ungefähr $550.000 gekostet und eine Million
    > Berechnungen lag bei rund $50.
    > Die XBox 360 ist heute schneller - und kostet nur
    > rund $400.

    Kann das stimmen? Kann man das überhaupt vergleichen? Könnte die 360 überhaupt mit solch riesigen Datenmengen umgehen?

    Fragen über Fragen...

  13. Re: Was kostet sowas? [Antwort]

    Autor: punkt 02.10.07 - 16:45

    Jens Wiechers schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > positron schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hat jemand irgendwelche Belege dafür wie
    > teuer so
    > ein Rechner ist?
    > Würd mich mal
    > interessieren.
    >
    > Pfff.. schwierig. In den 90ern kosteten die
    > schnellsten Supercomputer so zwischen einer und
    > zwanzig Millionen Dollar, im Durchschnitt so zehn
    > Millionen. Heute sieht das ein wenig anders aus.
    > Deep Blue mit seinen 11 Mrd. Berechnungen hat 1997
    > ungefähr $550.000 gekostet und eine Million
    > Berechnungen lag bei rund $50.
    > Die XBox 360 ist heute schneller - und kostet nur
    > rund $400.
    >
    > Heute kosten eine Million Berechnungen ungefähr
    > $.10 und ein System im Stile von Deep Blue würde
    > ungefähr $1.100 kosten.
    > Wenn ich schätzen müsste, dann würde ich sagen,
    > dass der Preis um ungefähr 35 bis 40% pro Jahr
    > fällt.
    >
    > Am Schluss vielleicht noch ein reales, aber
    > älteres, Beispiel:
    > Ein Freund von mir arbeitet in der US
    > Kernenergieforschung und sein Labor hat sich einen
    > recht großen Supercomputer gekauft als IBM 2004
    > anfing ihre Blue Gene-Racks zu verkaufen.
    > Die haben damals glaube ich rund 18 Millionen
    > bezahlt. Genauer, ungefähr 1.5 Millionen pro 5,5
    > TFlop-Rack.
    >
    >


    Zu den Anschaffungskosten, die heutzutage sicherlich je nach Ausstattung immernoch bei zig Mio. $ liegen, kommt noch die Stromrechnung dazu. Diese fällt sicherlich auch sehr hoch aus, da solche Supercomputer durch ihre hohe Anzahl an Prozessoren sicherlich mehere 10.000 von Watt aus der "Steckdose" ziehen^^ Dann kommen noch Wartung und Personalkosten hinzu. Die Softaware, die verwendet wird, kostet auch nochmal einiges dazu.
    Ich denk mal, dass die Betriebskosten die Anschaffung nach wenigen Jahren weit übertreffen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Post DHL Group, Dusiburg
  2. Pluradent AG & Co. KG, Offenbach
  3. Next Level Integration GmbH, Leipzig, Köln, Rostock
  4. Hays AG, Raum Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,99€
  2. 649,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

  1. Windows: Microsoft Search ergänzt die Suche um kontextbezogene Daten
    Windows
    Microsoft Search ergänzt die Suche um kontextbezogene Daten

    Microsoft Search ist eine Erweiterung der Kontextsuche in Windows 10, Office 365 und Bing. Die Suche bezieht nutzerbezogene Daten stärker ein. Das können Dokumente, gespeicherte Kontakte, Einstellungen oder Kollegen innerhalb der Firma sein - je nachdem, in welchem Programm die Suche genutzt wird.

  2. Codemasters: Simulationslastiges Rennspiel Dirt Rally 2.0 angekündigt
    Codemasters
    Simulationslastiges Rennspiel Dirt Rally 2.0 angekündigt

    Auf Strecken in sechs Ländern über Stock und Stein - und zwar so realistisch wie möglich: Codemasters hat das Rennspiel Dirt Rally 2.0 vorgestellt und auch gleich den Erscheinungstermin bekannt gegeben.

  3. Chrome: Google macht Zugeständnisse
    Chrome
    Google macht Zugeständnisse

    Google geht auf die massive Kritik an Chrome 69 ein: Einige Änderungen sollen mit dem nächsten Release rückgängig gemacht oder abgemildert werden. Das www. wird dennoch aus der URL-Leiste verbannt.


  1. 16:30

  2. 16:10

  3. 15:50

  4. 15:15

  5. 13:04

  6. 12:43

  7. 12:26

  8. 12:02