Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cluster mit 4.620 AMD-Opteron-CPUs

Was kostet sowas?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was kostet sowas?

    Autor: positron 02.10.07 - 10:18

    Hat jemand irgendwelche Belege dafür wie teuer so ein Rechner ist?
    Würd mich mal interessieren.

  2. Re: Was kostet sowas?

    Autor: BeastyBoy79 02.10.07 - 10:21

    ich würd mal sagen: n´Appel und n´Ei!!! oder vielleicht auch zwei....

    positron schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hat jemand irgendwelche Belege dafür wie teuer so
    > ein Rechner ist?
    > Würd mich mal interessieren.


  3. Re: Was kostet sowas?

    Autor: positron 02.10.07 - 10:24

    BeastyBoy79 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich würd mal sagen: n´Appel und n´Ei!!! oder
    > vielleicht auch zwei....
    >
    > positron schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hat jemand irgendwelche Belege dafür wie
    > teuer so
    > ein Rechner ist?
    > Würd mich mal
    > interessieren.
    >
    >


    Wenn beides aus Gold ist, vielleicht...

  4. Re: Was kostet sowas?

    Autor: Katerle 02.10.07 - 11:01

    ein Dodo Ei wär glaub ich schon ausreichend ;)


    positron schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > BeastyBoy79 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich würd mal sagen: n´Appel und n´Ei!!!
    > oder
    > vielleicht auch zwei....
    >
    > positron schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Hat jemand irgendwelche
    > Belege dafür wie
    > teuer so
    > ein Rechner
    > ist?
    > Würd mich mal
    > interessieren.
    >
    > Wenn beides aus Gold ist, vielleicht...


  5. Re: Was kostet sowas?

    Autor: Yeeeeeeeeeeha 02.10.07 - 11:13

    BeastyBoy79 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich würd mal sagen: n´Appel und n´Ei!!! oder
    > vielleicht auch zwei....

    Na na, ein Appel is heutzutage auch nimme so teuer und nen Eipott hat auch schon jeder ;)

  6. Re: Was kostet sowas?

    Autor: Katerle 02.10.07 - 11:20

    hmm, vielleich können wir ja ein Kompott mit Apfel-Ei Geschmack machen


    Yeeeeeeeeeeha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > BeastyBoy79 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich würd mal sagen: n´Appel und n´Ei!!!
    > oder
    > vielleicht auch zwei....
    >
    > Na na, ein Appel is heutzutage auch nimme so teuer
    > und nen Eipott hat auch schon jeder ;)
    >
    >


  7. Re: Was kostet sowas?

    Autor: Yeeeeeeeeeeha 02.10.07 - 11:31

    Katerle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hmm, vielleich können wir ja ein Kompott mit
    > Apfel-Ei Geschmack machen


    OMG, ich werde nie wieder einen weißen Apfel-EiPod ansehen können, ohne dass mit schlecht wird *lol*

  8. Re: Was kostet sowas?

    Autor: Katerle 02.10.07 - 11:50

    die konnt ich noch nie ansehen ohne das mir schlecht wurd *G*

    Yeeeeeeeeeeha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Katerle schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > hmm, vielleich können wir ja ein Kompott
    > mit
    > Apfel-Ei Geschmack machen
    >
    > OMG, ich werde nie wieder einen weißen Apfel-EiPod
    > ansehen können, ohne dass mit schlecht wird *lol*


  9. Re: Was kostet sowas? [Antwort]

    Autor: Jens Wiechers 02.10.07 - 11:55

    positron schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hat jemand irgendwelche Belege dafür wie teuer so
    > ein Rechner ist?
    > Würd mich mal interessieren.

    Pfff.. schwierig. In den 90ern kosteten die schnellsten Supercomputer so zwischen einer und zwanzig Millionen Dollar, im Durchschnitt so zehn Millionen. Heute sieht das ein wenig anders aus.
    Deep Blue mit seinen 11 Mrd. Berechnungen hat 1997 ungefähr $550.000 gekostet und eine Million Berechnungen lag bei rund $50.
    Die XBox 360 ist heute schneller - und kostet nur rund $400.

    Heute kosten eine Million Berechnungen ungefähr $.10 und ein System im Stile von Deep Blue würde ungefähr $1.100 kosten.
    Wenn ich schätzen müsste, dann würde ich sagen, dass der Preis um ungefähr 35 bis 40% pro Jahr fällt.


    Am Schluss vielleicht noch ein reales, aber älteres, Beispiel:
    Ein Freund von mir arbeitet in der US Kernenergieforschung und sein Labor hat sich einen recht großen Supercomputer gekauft als IBM 2004 anfing ihre Blue Gene-Racks zu verkaufen.
    Die haben damals glaube ich rund 18 Millionen bezahlt. Genauer, ungefähr 1.5 Millionen pro 5,5 TFlop-Rack.

  10. Re: Was kostet sowas?

    Autor: BeastyBoy79 02.10.07 - 13:30

    Katerle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die konnt ich noch nie ansehen ohne das mir
    fully ack

    > schlecht wurd *G*
    >
    > Yeeeeeeeeeeha schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Katerle schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > hmm, vielleich können wir ja
    > ein Kompott
    > mit
    > Apfel-Ei Geschmack
    > machen
    >
    > OMG, ich werde nie wieder
    > einen weißen Apfel-EiPod
    > ansehen können, ohne
    > dass mit schlecht wird *lol*
    >
    >


  11. Re: Was kostet sowas? [Antwort]

    Autor: nab1944 02.10.07 - 14:26

    danke fuer die antwort, die anderen waren ja alle nicht faehig dazu.


    Jens Wiechers schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > positron schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hat jemand irgendwelche Belege dafür wie
    > teuer so
    > ein Rechner ist?
    > Würd mich mal
    > interessieren.
    >
    > Pfff.. schwierig. In den 90ern kosteten die
    > schnellsten Supercomputer so zwischen einer und
    > zwanzig Millionen Dollar, im Durchschnitt so zehn
    > Millionen. Heute sieht das ein wenig anders aus.
    > Deep Blue mit seinen 11 Mrd. Berechnungen hat 1997
    > ungefähr $550.000 gekostet und eine Million
    > Berechnungen lag bei rund $50.
    > Die XBox 360 ist heute schneller - und kostet nur
    > rund $400.
    >
    > Heute kosten eine Million Berechnungen ungefähr
    > $.10 und ein System im Stile von Deep Blue würde
    > ungefähr $1.100 kosten.
    > Wenn ich schätzen müsste, dann würde ich sagen,
    > dass der Preis um ungefähr 35 bis 40% pro Jahr
    > fällt.
    >
    > Am Schluss vielleicht noch ein reales, aber
    > älteres, Beispiel:
    > Ein Freund von mir arbeitet in der US
    > Kernenergieforschung und sein Labor hat sich einen
    > recht großen Supercomputer gekauft als IBM 2004
    > anfing ihre Blue Gene-Racks zu verkaufen.
    > Die haben damals glaube ich rund 18 Millionen
    > bezahlt. Genauer, ungefähr 1.5 Millionen pro 5,5
    > TFlop-Rack.
    >
    >


  12. Re: Was kostet sowas? [Antwort]

    Autor: ThadMiller 02.10.07 - 14:49

    Jens Wiechers schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Deep Blue mit seinen 11 Mrd. Berechnungen hat 1997
    > ungefähr $550.000 gekostet und eine Million
    > Berechnungen lag bei rund $50.
    > Die XBox 360 ist heute schneller - und kostet nur
    > rund $400.

    Kann das stimmen? Kann man das überhaupt vergleichen? Könnte die 360 überhaupt mit solch riesigen Datenmengen umgehen?

    Fragen über Fragen...

  13. Re: Was kostet sowas? [Antwort]

    Autor: punkt 02.10.07 - 16:45

    Jens Wiechers schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > positron schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hat jemand irgendwelche Belege dafür wie
    > teuer so
    > ein Rechner ist?
    > Würd mich mal
    > interessieren.
    >
    > Pfff.. schwierig. In den 90ern kosteten die
    > schnellsten Supercomputer so zwischen einer und
    > zwanzig Millionen Dollar, im Durchschnitt so zehn
    > Millionen. Heute sieht das ein wenig anders aus.
    > Deep Blue mit seinen 11 Mrd. Berechnungen hat 1997
    > ungefähr $550.000 gekostet und eine Million
    > Berechnungen lag bei rund $50.
    > Die XBox 360 ist heute schneller - und kostet nur
    > rund $400.
    >
    > Heute kosten eine Million Berechnungen ungefähr
    > $.10 und ein System im Stile von Deep Blue würde
    > ungefähr $1.100 kosten.
    > Wenn ich schätzen müsste, dann würde ich sagen,
    > dass der Preis um ungefähr 35 bis 40% pro Jahr
    > fällt.
    >
    > Am Schluss vielleicht noch ein reales, aber
    > älteres, Beispiel:
    > Ein Freund von mir arbeitet in der US
    > Kernenergieforschung und sein Labor hat sich einen
    > recht großen Supercomputer gekauft als IBM 2004
    > anfing ihre Blue Gene-Racks zu verkaufen.
    > Die haben damals glaube ich rund 18 Millionen
    > bezahlt. Genauer, ungefähr 1.5 Millionen pro 5,5
    > TFlop-Rack.
    >
    >


    Zu den Anschaffungskosten, die heutzutage sicherlich je nach Ausstattung immernoch bei zig Mio. $ liegen, kommt noch die Stromrechnung dazu. Diese fällt sicherlich auch sehr hoch aus, da solche Supercomputer durch ihre hohe Anzahl an Prozessoren sicherlich mehere 10.000 von Watt aus der "Steckdose" ziehen^^ Dann kommen noch Wartung und Personalkosten hinzu. Die Softaware, die verwendet wird, kostet auch nochmal einiges dazu.
    Ich denk mal, dass die Betriebskosten die Anschaffung nach wenigen Jahren weit übertreffen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Rheinbach, Leipzig
  2. INCENT Corporate Services GmbH, Berlin
  3. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (u. a. Fractal Design Meshfy Light Tint 69,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android, Debian, Sailfish OS Gemini PDA bekommt Dreifach-Boot-Option

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

  1. DSGVO: Zeitenwechsel im Datenschutz
    DSGVO
    Zeitenwechsel im Datenschutz

    Mehr Sanktionen, weniger Beratungen. Das droht, wenn die Politik die Datenschutz-Aufsichtsbehörden weiterhin personell und finanziell zu knapp hält. Die bayerische Datenschutzaufsichtsbehörde hat für den Standort Bayern jetzt eine drastische Kursänderung angekündigt.

  2. Valve: Steam bekommt neue Bibliothek und Veranstaltungshinweise
    Valve
    Steam bekommt neue Bibliothek und Veranstaltungshinweise

    GDC 2019 Alden Kroll und Kollegen von Valve haben die neue Bibliothek und Veranstaltungshinweise auf Steam vorgestellt - und, fast noch wichtiger, für das Gaming Network des Unternehmens geworben.

  3. Wochenrückblick: Wikipedia schwärzt, Nvidia schwafelt, Google schtreamt
    Wochenrückblick
    Wikipedia schwärzt, Nvidia schwafelt, Google schtreamt

    Golem.de-Wochenrückblick Auf der Straße, am Telefon und im Netz wird gegen Artikel 13 protestiert. Google enthüllt seinen Game-Streaming-Service. Und Nvidia bleibt große Neuerungen schuldig.


  1. 10:00

  2. 09:26

  3. 09:02

  4. 19:12

  5. 18:32

  6. 17:59

  7. 17:15

  8. 16:50