Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cluster mit 4.620 AMD-Opteron-CPUs

Was kostet sowas?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was kostet sowas?

    Autor: positron 02.10.07 - 10:18

    Hat jemand irgendwelche Belege dafür wie teuer so ein Rechner ist?
    Würd mich mal interessieren.

  2. Re: Was kostet sowas?

    Autor: BeastyBoy79 02.10.07 - 10:21

    ich würd mal sagen: n´Appel und n´Ei!!! oder vielleicht auch zwei....

    positron schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hat jemand irgendwelche Belege dafür wie teuer so
    > ein Rechner ist?
    > Würd mich mal interessieren.


  3. Re: Was kostet sowas?

    Autor: positron 02.10.07 - 10:24

    BeastyBoy79 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich würd mal sagen: n´Appel und n´Ei!!! oder
    > vielleicht auch zwei....
    >
    > positron schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hat jemand irgendwelche Belege dafür wie
    > teuer so
    > ein Rechner ist?
    > Würd mich mal
    > interessieren.
    >
    >


    Wenn beides aus Gold ist, vielleicht...

  4. Re: Was kostet sowas?

    Autor: Katerle 02.10.07 - 11:01

    ein Dodo Ei wär glaub ich schon ausreichend ;)


    positron schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > BeastyBoy79 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich würd mal sagen: n´Appel und n´Ei!!!
    > oder
    > vielleicht auch zwei....
    >
    > positron schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Hat jemand irgendwelche
    > Belege dafür wie
    > teuer so
    > ein Rechner
    > ist?
    > Würd mich mal
    > interessieren.
    >
    > Wenn beides aus Gold ist, vielleicht...


  5. Re: Was kostet sowas?

    Autor: Yeeeeeeeeeeha 02.10.07 - 11:13

    BeastyBoy79 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich würd mal sagen: n´Appel und n´Ei!!! oder
    > vielleicht auch zwei....

    Na na, ein Appel is heutzutage auch nimme so teuer und nen Eipott hat auch schon jeder ;)

  6. Re: Was kostet sowas?

    Autor: Katerle 02.10.07 - 11:20

    hmm, vielleich können wir ja ein Kompott mit Apfel-Ei Geschmack machen


    Yeeeeeeeeeeha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > BeastyBoy79 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich würd mal sagen: n´Appel und n´Ei!!!
    > oder
    > vielleicht auch zwei....
    >
    > Na na, ein Appel is heutzutage auch nimme so teuer
    > und nen Eipott hat auch schon jeder ;)
    >
    >


  7. Re: Was kostet sowas?

    Autor: Yeeeeeeeeeeha 02.10.07 - 11:31

    Katerle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hmm, vielleich können wir ja ein Kompott mit
    > Apfel-Ei Geschmack machen


    OMG, ich werde nie wieder einen weißen Apfel-EiPod ansehen können, ohne dass mit schlecht wird *lol*

  8. Re: Was kostet sowas?

    Autor: Katerle 02.10.07 - 11:50

    die konnt ich noch nie ansehen ohne das mir schlecht wurd *G*

    Yeeeeeeeeeeha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Katerle schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > hmm, vielleich können wir ja ein Kompott
    > mit
    > Apfel-Ei Geschmack machen
    >
    > OMG, ich werde nie wieder einen weißen Apfel-EiPod
    > ansehen können, ohne dass mit schlecht wird *lol*


  9. Re: Was kostet sowas? [Antwort]

    Autor: Jens Wiechers 02.10.07 - 11:55

    positron schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hat jemand irgendwelche Belege dafür wie teuer so
    > ein Rechner ist?
    > Würd mich mal interessieren.

    Pfff.. schwierig. In den 90ern kosteten die schnellsten Supercomputer so zwischen einer und zwanzig Millionen Dollar, im Durchschnitt so zehn Millionen. Heute sieht das ein wenig anders aus.
    Deep Blue mit seinen 11 Mrd. Berechnungen hat 1997 ungefähr $550.000 gekostet und eine Million Berechnungen lag bei rund $50.
    Die XBox 360 ist heute schneller - und kostet nur rund $400.

    Heute kosten eine Million Berechnungen ungefähr $.10 und ein System im Stile von Deep Blue würde ungefähr $1.100 kosten.
    Wenn ich schätzen müsste, dann würde ich sagen, dass der Preis um ungefähr 35 bis 40% pro Jahr fällt.


    Am Schluss vielleicht noch ein reales, aber älteres, Beispiel:
    Ein Freund von mir arbeitet in der US Kernenergieforschung und sein Labor hat sich einen recht großen Supercomputer gekauft als IBM 2004 anfing ihre Blue Gene-Racks zu verkaufen.
    Die haben damals glaube ich rund 18 Millionen bezahlt. Genauer, ungefähr 1.5 Millionen pro 5,5 TFlop-Rack.

  10. Re: Was kostet sowas?

    Autor: BeastyBoy79 02.10.07 - 13:30

    Katerle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die konnt ich noch nie ansehen ohne das mir
    fully ack

    > schlecht wurd *G*
    >
    > Yeeeeeeeeeeha schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Katerle schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > hmm, vielleich können wir ja
    > ein Kompott
    > mit
    > Apfel-Ei Geschmack
    > machen
    >
    > OMG, ich werde nie wieder
    > einen weißen Apfel-EiPod
    > ansehen können, ohne
    > dass mit schlecht wird *lol*
    >
    >


  11. Re: Was kostet sowas? [Antwort]

    Autor: nab1944 02.10.07 - 14:26

    danke fuer die antwort, die anderen waren ja alle nicht faehig dazu.


    Jens Wiechers schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > positron schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hat jemand irgendwelche Belege dafür wie
    > teuer so
    > ein Rechner ist?
    > Würd mich mal
    > interessieren.
    >
    > Pfff.. schwierig. In den 90ern kosteten die
    > schnellsten Supercomputer so zwischen einer und
    > zwanzig Millionen Dollar, im Durchschnitt so zehn
    > Millionen. Heute sieht das ein wenig anders aus.
    > Deep Blue mit seinen 11 Mrd. Berechnungen hat 1997
    > ungefähr $550.000 gekostet und eine Million
    > Berechnungen lag bei rund $50.
    > Die XBox 360 ist heute schneller - und kostet nur
    > rund $400.
    >
    > Heute kosten eine Million Berechnungen ungefähr
    > $.10 und ein System im Stile von Deep Blue würde
    > ungefähr $1.100 kosten.
    > Wenn ich schätzen müsste, dann würde ich sagen,
    > dass der Preis um ungefähr 35 bis 40% pro Jahr
    > fällt.
    >
    > Am Schluss vielleicht noch ein reales, aber
    > älteres, Beispiel:
    > Ein Freund von mir arbeitet in der US
    > Kernenergieforschung und sein Labor hat sich einen
    > recht großen Supercomputer gekauft als IBM 2004
    > anfing ihre Blue Gene-Racks zu verkaufen.
    > Die haben damals glaube ich rund 18 Millionen
    > bezahlt. Genauer, ungefähr 1.5 Millionen pro 5,5
    > TFlop-Rack.
    >
    >


  12. Re: Was kostet sowas? [Antwort]

    Autor: ThadMiller 02.10.07 - 14:49

    Jens Wiechers schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Deep Blue mit seinen 11 Mrd. Berechnungen hat 1997
    > ungefähr $550.000 gekostet und eine Million
    > Berechnungen lag bei rund $50.
    > Die XBox 360 ist heute schneller - und kostet nur
    > rund $400.

    Kann das stimmen? Kann man das überhaupt vergleichen? Könnte die 360 überhaupt mit solch riesigen Datenmengen umgehen?

    Fragen über Fragen...

  13. Re: Was kostet sowas? [Antwort]

    Autor: punkt 02.10.07 - 16:45

    Jens Wiechers schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > positron schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hat jemand irgendwelche Belege dafür wie
    > teuer so
    > ein Rechner ist?
    > Würd mich mal
    > interessieren.
    >
    > Pfff.. schwierig. In den 90ern kosteten die
    > schnellsten Supercomputer so zwischen einer und
    > zwanzig Millionen Dollar, im Durchschnitt so zehn
    > Millionen. Heute sieht das ein wenig anders aus.
    > Deep Blue mit seinen 11 Mrd. Berechnungen hat 1997
    > ungefähr $550.000 gekostet und eine Million
    > Berechnungen lag bei rund $50.
    > Die XBox 360 ist heute schneller - und kostet nur
    > rund $400.
    >
    > Heute kosten eine Million Berechnungen ungefähr
    > $.10 und ein System im Stile von Deep Blue würde
    > ungefähr $1.100 kosten.
    > Wenn ich schätzen müsste, dann würde ich sagen,
    > dass der Preis um ungefähr 35 bis 40% pro Jahr
    > fällt.
    >
    > Am Schluss vielleicht noch ein reales, aber
    > älteres, Beispiel:
    > Ein Freund von mir arbeitet in der US
    > Kernenergieforschung und sein Labor hat sich einen
    > recht großen Supercomputer gekauft als IBM 2004
    > anfing ihre Blue Gene-Racks zu verkaufen.
    > Die haben damals glaube ich rund 18 Millionen
    > bezahlt. Genauer, ungefähr 1.5 Millionen pro 5,5
    > TFlop-Rack.
    >
    >


    Zu den Anschaffungskosten, die heutzutage sicherlich je nach Ausstattung immernoch bei zig Mio. $ liegen, kommt noch die Stromrechnung dazu. Diese fällt sicherlich auch sehr hoch aus, da solche Supercomputer durch ihre hohe Anzahl an Prozessoren sicherlich mehere 10.000 von Watt aus der "Steckdose" ziehen^^ Dann kommen noch Wartung und Personalkosten hinzu. Die Softaware, die verwendet wird, kostet auch nochmal einiges dazu.
    Ich denk mal, dass die Betriebskosten die Anschaffung nach wenigen Jahren weit übertreffen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  3. Applied Materials GmbH und Co KG, Alzenau
  4. tecmata GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)
  2. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Golem.de-Livestream Haudrauf und Freiheit
  2. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus
  3. Airtop2 Inferno Compulab kühlt GTX 1080 und i7-7700K passiv

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. ISO 15118 Elektroautos ohne Karte oder App laden
  2. MW Motors Elektroauto im Retro-Look mit Radnabenmotoren
  3. eWayBW Daimler beteiligt sich an Tests mit Elektro-Oberleitungs-Lkw

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. P20 Pro im Kameratest Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
  3. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen

  1. FTTH: Deutsche Glasfaser startet Netzausbau in drei Orten
    FTTH
    Deutsche Glasfaser startet Netzausbau in drei Orten

    Gemeinden in Sachsen und Schleswig-Holstein bekommen Fiber To The Home. In Thallwitz wollen 63 Prozent den Anschluss von Deutsche Glasfaser.

  2. Agon AG322QC4: Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro
    Agon AG322QC4
    Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    Der Agon AG322QC4 ist ein speziell für Gamer gebauter Monitor: 144 Hz, Freesync und eine geringe Reaktionszeit sind gute Voraussetzungen dafür. Dabei liegt der neue Standard so langsam wohl bei 31,5 statt bisher nur 27 Zoll. Auch überraschend: die VGA-Buchse.

  3. E-Sport: DFB will E-Soccer statt "Killerspiele"
    E-Sport
    DFB will E-Soccer statt "Killerspiele"

    Der Deutsche Fußball-Bund hat sich nach umstrittenen Äußerungen seines Vorsitzenden auf eine offizielle Linie beim E-Sport geeinigt. E-Soccer findet der Verband nun nach eigenen Aussagen ganz gut, den ganzen Rest inklusive der "Killerspiele" nicht so.


  1. 17:15

  2. 16:55

  3. 16:06

  4. 15:41

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:35

  8. 14:20