1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Book - Zweite Generation…

Finger weg!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Finger weg!

    Autor: Netspy 02.10.07 - 14:55

    Also ich habe mir vor einiger Zeit den PRS-500 über eBay bestellt und kann jedem nur davon (und vermutlich auch vom Nachfolger) abraten.

    Bei dem jetzt vorgestellten Modell, scheint Sony zwar die Bedienelemente sinnvoller als im Vorgänger angeordnet zu haben aber an der grundlegenden Technik hat sich vermutlich nichts geändert. Sie Software erlaubt bspw. nur zwischen 3 verschiedenen Schriftgößen zu wählen und da diese auch noch vom Ausgangsdokument abhängig sind, gibt es viele PDF-Dateien, die gar nicht lesbar dargestellt werden können.

    Außerdem kann man in der Software nicht mal zu einer bestimmten Seite springen und muss immer mühsam weiterblättern, wenn die Lesezeichen mal wieder weg sind (bei jedem Update).

    Katastrophal ist auch das Display in der Sonne. Man kann es da zwar gut ablesen - allerdings kann keine Seite aufgebaut werden. Scheint also die Sonne auf das Display und man blättert um, sieht man nur grieslige Buchstabenfragmente. Man muss das Gerät also immer vorher umdrehen, umblättern und dann kann man weiterlesen. Auch das Licht einer Leselampe reicht schon aus, um die Schrift deutlich zu verschlechtern.

    Alles in Allem ist ein PDA mit 640x480er Auflösung und MobiPocket Reader die deutlich bessere Wahl.

  2. Re: Finger weg!

    Autor: PDAman 02.10.07 - 15:57

    Netspy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alles in Allem ist ein PDA mit 640x480er Auflösung
    > und MobiPocket Reader die deutlich bessere Wahl.

    Oder auch die Nokia Internet Tablets = N800 bzw. dessen Vorgänger, der N770 (den ich besitze): hat ein gestochen scharfes, helles Display mit 800 x 480 Pixel Auflösung und 65k Farben. Zeigt textlastige PDFs 1A an und kann diese -dank WLAN- z.B. aus der PDF-Bibliothek ziehen, die man auf den heimischen Webserver legt. Alternativ eben die RS-MMC Karte per Card-Reader bespielen.

    Ich nutze das Ding wirklich viel, zum surfen auf dem Sofa oder ebem zum PDF lesen und bin wirklich happy. Könnte schneller sein, das Ding, aber der Ansatz stimmt.

  3. Re: Finger weg!

    Autor: Netspy 02.10.07 - 17:33

    PDAman schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Oder auch die Nokia Internet Tablets = N800 bzw.
    > dessen Vorgänger, der N770 (den ich besitze): hat
    > ein gestochen scharfes, helles Display mit 800 x
    > 480 Pixel Auflösung und 65k Farben. Zeigt
    > textlastige PDFs 1A an und kann diese -dank WLAN-
    > z.B. aus der PDF-Bibliothek ziehen, die man auf
    > den heimischen Webserver legt. Alternativ eben die
    > RS-MMC Karte per Card-Reader bespielen.

    Über das N800 hab ich auch schon nachgedacht. Macht einen guten Eindruck.

  4. Re: Finger weg!

    Autor: Bässerwisser 04.10.07 - 12:51

    Netspy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich habe mir vor einiger Zeit den PRS-500
    > über eBay bestellt und kann jedem nur davon (und
    > vermutlich auch vom Nachfolger) abraten.

    Das PRS-500 benutzte noch die Vorgängerversion des jetzt verwendeten E-Ink-Displays Vizplex (steht bei Sony nirgendwo, muss man wissen). Es ist sehr stark anzunehmen, dass dieses Problem vom Hersteller www.eink.com beseitigt worden ist, jedoch konnte ich es noch nicht verifizieren.

    Bässerwisser



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.10.07 12:56 durch Bässerwisser.

  5. Re: Finger weg!

    Autor: Netspy 04.10.07 - 13:12

    Bässerwisser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Das PRS-500 benutzte noch die Vorgängerversion des
    > jetzt verwendeten E-Ink-Displays Vizplex (steht
    > bei Sony nirgendwo, muss man wissen). Es ist sehr
    > stark anzunehmen, dass dieses Problem vom
    > Hersteller www.eink.com beseitigt worden ist,
    > jedoch konnte ich es noch nicht verifizieren.

    Selbst wenn das Display jetzt besser ist, so bleiben doch die Probleme mit der Software und die sind noch schlimmer als das mangelhafte Display.

  6. Re: Finger weg!

    Autor: Der Kuschelmaus 24.10.07 - 17:54

    Ich kann bei meinem PRS-500 die erwaehnten Probleme mit dem Display nicht beobachten. Und kenne gut zwei Dutzend Leute die es auch nicht haben. Vermutlich hast du einen Fehlexemplar erwischt.

    Software ist allerdings wirklich Schrott, was die Benutzerfreundlichkeit angeht. Das Problem mit der Lesbarkeit laesst sich aber gut loesen, wenn man Texte in irgendeinem anderen Format, als pdf vorliegen hat. Einfach auf dem Rechner das Buch passend editieren und erst dann auf den Reader draufspielen. Es gibt auch schon recht maechtige tools dafuer.

    Imho: wer mobil lesen moechte, ist bei dem sony reader recht gut dran.

  7. Re: Finger weg!

    Autor: Netspy 24.10.07 - 19:49

    Der Kuschelmaus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich kann bei meinem PRS-500 die erwaehnten
    > Probleme mit dem Display nicht beobachten. Und
    > kenne gut zwei Dutzend Leute die es auch nicht
    > haben. Vermutlich hast du einen Fehlexemplar
    > erwischt.

    Du kannst bei direkter Sonneneinstrahlung eine neue Seite aufbauen? Das wundert mich, da in verschiedenen Foren auch andere Leute von diesem Problem berichten und dann ziemlich viele Fehlexemplare geben müsste.

    > Software ist allerdings wirklich Schrott, was die
    > Benutzerfreundlichkeit angeht. Das Problem mit der
    > Lesbarkeit laesst sich aber gut loesen, wenn man
    > Texte in irgendeinem anderen Format, als pdf
    > vorliegen hat. Einfach auf dem Rechner das Buch
    > passend editieren und erst dann auf den Reader
    > draufspielen. Es gibt auch schon recht maechtige
    > tools dafuer.

    Nur leider liegen die meisten EBooks als PDF vor und bei vielen klappt das Konvertieren in Plaintext oder RTF nicht oder verlangt viel manuellen Aufwand.

    > Imho: wer mobil lesen moechte, ist bei dem sony
    > reader recht gut dran.

    Grundsätzlich ja, nur hat Sony beim PRS-500 so viele Kleinigkeiten falsch gemacht, dass ich trotzdem nur davon abraten kann.

  8. Re: Finger weg!...Quatsch

    Autor: 997TT 13.04.08 - 15:29

    Netspy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich habe mir vor einiger Zeit den PRS-500
    > über eBay bestellt und kann jedem nur davon (und
    > vermutlich auch vom Nachfolger) abraten.
    >
    > Bei dem jetzt vorgestellten Modell, scheint Sony
    > zwar die Bedienelemente sinnvoller als im
    > Vorgänger angeordnet zu haben aber an der
    > grundlegenden Technik hat sich vermutlich nichts
    > geändert. Sie Software erlaubt bspw. nur zwischen
    > 3 verschiedenen Schriftgößen zu wählen und da
    > diese auch noch vom Ausgangsdokument abhängig
    > sind, gibt es viele PDF-Dateien, die gar nicht
    > lesbar dargestellt werden können.
    >
    > Außerdem kann man in der Software nicht mal zu
    > einer bestimmten Seite springen und muss immer
    > mühsam weiterblättern, wenn die Lesezeichen mal
    > wieder weg sind (bei jedem Update).
    >
    > Katastrophal ist auch das Display in der Sonne.
    > Man kann es da zwar gut ablesen - allerdings kann
    > keine Seite aufgebaut werden. Scheint also die
    > Sonne auf das Display und man blättert um, sieht
    > man nur grieslige Buchstabenfragmente. Man muss
    > das Gerät also immer vorher umdrehen, umblättern
    > und dann kann man weiterlesen. Auch das Licht
    > einer Leselampe reicht schon aus, um die Schrift
    > deutlich zu verschlechtern.
    >
    > Alles in Allem ist ein PDA mit 640x480er Auflösung
    > und MobiPocket Reader die deutlich bessere Wahl.


    Ich vermute mal schwer, dass man Dir ein defektes Gerät angedreht hat. Mal davon abgesehen, dass ich zwei 500er Reader selbst besitze, so kenne ich noch drei Bekannte, die das gleiche Gerät haben und wie ich sehr zufrieden sind. Während vieler Urlaube mit Einsatz der Reader in praller Sonne(Miami, Sardinien, Gardasee) haben sich die Geräte bewährt, die von Dir beschriebene Eigenart in der Sonne trat nie auf. Ich muss dazu sagen, dass ich vornehmlich Bücher aus dem Connect Shop nutze, der allerdings normalerweise nur mit US Kreditkarte zugänglich ist.
    Erst kürzlich habe ich mir einen 505er Reader gekauft, meine Frau wollte bei ihrem 500er bleiben. Der neue 505er Reader ist definitiv schneller und das Display scheint einen Tick besser zu sein, ansonsten funktioniert es genauso gut wie der alte 500er Reader.

    Kurzum: wenn Du schon Sprüche wie "Finger weg" ablässt, dann bitte auch richtig begründen. Die Tatsache, dass Du offenbar ein defektes Gerät hast, sollte nicht andere Interessenten vom Kauf abhalten. Die eBay Geschichten habe ich mir schon lange abgeschminkt, vor allem exotische Geräte werden oft defekt geliefert, willkommen im Club. ;-)

  9. Re: Finger weg!

    Autor: Netspy 13.04.08 - 15:51

    997TT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Kurzum: wenn Du schon Sprüche wie "Finger weg"
    > ablässt, dann bitte auch richtig begründen. Die
    > Tatsache, dass Du offenbar ein defektes Gerät
    > hast, sollte nicht andere Interessenten vom Kauf
    > abhalten.

    Da in Foren andere Leute von ähnlichen Problemen berichtet haben, müssen dann schon viele Geräte diesen merkwürdigen Defekt haben. Außerdem ist ja nicht nur das Display schlecht, auch die sonstige Hardware, insbesondere die ungünstig angeordneten Tasten, mit denen ein Rechtshänder nicht mit einer Hand lesen kann, sprechen klar gegen das Gerät.

    > Die eBay Geschichten habe ich mir schon
    > lange abgeschminkt, vor allem exotische Geräte
    > werden oft defekt geliefert, willkommen im Club.

    Das Gerät war original verpackt und offensichtlich komplett neu. Daran lag es also bestimmt nicht. Davon abgesehen, wie kommt man sonst zu einem Gerät, wo doch Sony den europäischen Markt offenbar als nicht existent ansieht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH, Erkelenz
  2. ASB Informationstechnik GmbH, Duisburg
  3. Wilhelm Reuss GmbH & Co. KG, Berlin
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Heavy Rain für 8,99€, Beyond: Two Souls für 8,99€, Detroit: Become Human für 24...
  2. (u. a. Green Hell für 6,99€, Dead by Daylight für 5,49€, Dying Light - The Following Enhanced...
  3. (u. a. Persona 4 - Golden Deluxe Edition für 14,99€, Bayonetta für 4,99€, Catherine Classic...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


    CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
    CalyxOS im Test
    Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

    Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen