1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Creative Commons verklagt

Hier geht es doch nicht um die Lizenz!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hier geht es doch nicht um die Lizenz!

    Autor: Froschi 02.10.07 - 16:39

    Also bitte. Was hat das ganze denn mit der Lizenz zu tun? Die CC behandeln das Medium an sich, hier also das Foto. Natürlich gelten für alle Medien, unabhängig von der Lizenz, alle anderen Gesetze. Es ist Sache des Fotografen und von Virgin, dass diese sich darum kümmern und sich informieren.

    Man stelle sich vor der Fotograf hätte das Bild unter einer Micrsoft EULA (oder so) veröffentlicht und Virgin hätte das dann entsprechend gekauft. Können die Eltern dann Microsoft verklagen? Was soll der Scheiss?

    Was passiert denn jetzt wenn das Gericht entscheidet, dass CC dafür haften muss? Fangen dann Pädophile an ihre Bilder unter der CC zu veröffentlichen? Sorry ich kriege gerade das grosse Kotzen.


    Gruss

  2. Re: Hier geht es doch nicht um die Lizenz!

    Autor: nixx 02.10.07 - 21:18


    @golem: bite genauer recherchieren!!!

    @froachi:
    Du kannst Dich beruhigt zrücklehnen, sowohl nach deutschem, als auch US amerikanschem Recht hat die CC reichlich wenig mit der Sache zu tun. Ein deutsches Gericht würde dei Klage sogar evt. abweisen, weil diese an den falschen adressiert ist. Allein Virgin wäre in diesem Falle zu verklagen, die Ihresseits in einem weiteren Zivilverfahren den Photographen verklagen könnten. Die CC hat weder aktiv noch passiv die Persönlichkeitsrechte des Kindes verletzt.



    Froschi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also bitte. Was hat das ganze denn mit der Lizenz
    > zu tun? Die CC behandeln das Medium an sich, hier
    > also das Foto. Natürlich gelten für alle Medien,
    > unabhängig von der Lizenz, alle anderen Gesetze.
    > Es ist Sache des Fotografen und von Virgin, dass
    > diese sich darum kümmern und sich informieren.
    >
    > Man stelle sich vor der Fotograf hätte das Bild
    > unter einer Micrsoft EULA (oder so) veröffentlicht
    > und Virgin hätte das dann entsprechend gekauft.
    > Können die Eltern dann Microsoft verklagen? Was
    > soll der Scheiss?
    >
    > Was passiert denn jetzt wenn das Gericht
    > entscheidet, dass CC dafür haften muss? Fangen
    > dann Pädophile an ihre Bilder unter der CC zu
    > veröffentlichen? Sorry ich kriege gerade das
    > grosse Kotzen.
    >
    > Gruss


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Manufacturing Digitalization Expert (m/f/d)
    Heraeus Quarzglas GmbH & Co. KG, Kleinostheim
  2. Testautomatisierer IoT Suite (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. Informatiker/in (FH-Diplom / Bachelor / Fachinformatiker/in [m/w/d])
    Zentrum Bayern Familie und Soziales Dienststelle Zentrale Personalmanagement, Bayreuth
  4. Data Science Engineer (Data & Analytics Lab) (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Cooler Master Pulse MH 752 Gaming-Headset für 59,90€, QNAP TS-431P3-4G NAS für 369€)
  2. 159,80€ (Bestpreis)
  3. 109€ und 99€ bei Newsletter-Anmeldung (Bestpreis!)
  4. 10,39€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de