1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gameforge: MMORPG Saga of Ryzom wird…

OT: Wahl einer Grafikkarte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Wahl einer Grafikkarte

    Autor: GraKas 02.10.07 - 16:21

    Hi.

    Wir hier gerade das Theme Games besteht:

    Kennt jemand eine Seite, die fast alle Grafikkarten auflistet.
    Evtl. mit kurzen Meinungen, Berichten, Reports am besten getestet mit großen aktuellen GameEngines wie bspw. die der Unreal usw.?

    Ich stehe schon wieder kurz vom Kauf einer neuen GraKa und sehe inzwischen leider überhaupt nicht mehr auf dem Markt durch :-(

    Gruß

  2. Re: OT: Wahl einer Grafikkarte

    Autor: Ich kenn eine 02.10.07 - 16:25

    Frag mal den Herr Google, der kann dir das vielleicht beantworten

    GraKas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi.
    >
    > Wir hier gerade das Theme Games besteht:
    >
    > Kennt jemand eine Seite, die fast alle
    > Grafikkarten auflistet.
    > Evtl. mit kurzen Meinungen, Berichten, Reports am
    > besten getestet mit großen aktuellen GameEngines
    > wie bspw. die der Unreal usw.?
    >
    > Ich stehe schon wieder kurz vom Kauf einer neuen
    > GraKa und sehe inzwischen leider überhaupt nicht
    > mehr auf dem Markt durch :-(
    >
    > Gruß


  3. Re: OT: Wahl einer Grafikkarte

    Autor: GraKas 02.10.07 - 16:39

    Es kann doch nicht die antwort aller Frage, google sein.

    Dieser bringt mir sowieso nur immer nur Einzelberichte.
    Aber einen richtigen vergleich (fast) aller habe noch nicht gefunden :-(

  4. Re: OT: Wahl einer Grafikkarte

    Autor: Onkel Tom 02.10.07 - 16:42

    GraKas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es kann doch nicht die antwort aller Frage, google
    > sein.
    >
    > Dieser bringt mir sowieso nur immer nur
    > Einzelberichte.
    > Aber einen richtigen vergleich (fast) aller habe
    > noch nicht gefunden :-(


    versuchs mal bei tomshardware.
    die haben ab und an graka charts

  5. Re: OT: Wahl einer Grafikkarte

    Autor: DarkRoot 02.10.07 - 16:44

    computerbase.de
    => Artikel
    In den einzelnen Tests sind Benchmarks, wo Vergleiche mit anderen GraKas angeführt sind.

  6. Tipp: Noch etwas warten

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 02.10.07 - 16:50

    Im November kommt der neue Nvidia (G92) und der neue ATI (R670?) Chip. Auch wenn die vielleicht nicht die allerschnellsten sein werden, so werden sie wohl die Preise nochmal etwas aufmischen und es besteht noch die Hoffnung, dass die beiden im Idle Betrieb etwas sparsamer ihr Werk verrichten.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  7. Re: OT: Wahl einer Grafikkarte

    Autor: Trockenobst 02.10.07 - 17:25

    GraKas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kennt jemand eine Seite, die fast alle
    > Grafikkarten auflistet.

    Das bringt nichts - jedenfalls meistens. Die US-Tests
    haben meist seltsamen Konfigurationen die man hier nicht
    bei den typischen Shops findet. Wirkliche europäische
    Tests sind selten.

    Besser ist es, sich die BASIS-GPUs, also die Grafik-Chips
    anzusehen und dort sich rudimentäre Aufstellungen/Benchmarks
    durchzulesen. Dann hat man recht schnell raus, welche
    Grafikkarte mit welcher GPU welche Leistung bringt.

    Dann ist es meist vollkommen wurscht, welche Geschmacksrichtung
    man kauft. Eher ist dann die Frage: wie ist der Lüfter?
    Laut? Braucht die Karten einen zweiten Slot-Platz? Passiv
    Gekühlt? Overclockbar?

    Meine einfache Regel ist: die Karten die man für 150€
    jederzeit kaufen kann, sind die Karten mit denen man jedes
    aktuelle Spiel problemlos fährt. Alles drüber hinaus ist
    meist nur eine Frage von Bonuseinstellungen wie "4fach AA"
    oder sonstigen Firlefanz, der _mir_ meist nichts bringt.

    Die üblichen Probleme mit NVidia und Chipsets und ATI
    und sonstwas sind bei PCI-Express eigentlich nicht mehr
    zu finden. Somit ist die nur die Frage, ob man Nvidia
    oder ATI unterstützen will.

    Mehr als 200€ ist meiner Meinung nach keine Grafikkarte
    neu wert, weil wenn man wirklich Qualität haben will
    und/oder "Modder" ist, dann hat man auch die 350€ für
    die nächste Klasse "übrig". Die virtuellen +20% Speedgewinne
    merkt man den extra Speicher oder irgendwelchen Overclocks
    selten an (Ob man jetzt 100fps oder 110fps hat ist ECHT WURSCHT)

    Google weiß eigentlich alles wenn man weiß NACH WAS man
    suchen muss - ohne Englisch geht's net:

    "ATI NVIDIA review" oder "Videocard review"

    Bringt mir folgende Seiten:

    http://www.guru3d.com/index.php?page=Videocards
    http://www.anandtech.com/video/
    http://www.tweaknews.net/reviews/reviewindex/videocards.php
    http://www.digital-daily.com/video/

    http://www.tomshardware.com/graphics/graphicscards/

    Beim letzten Link findet man dann auch einen "Buyers Guide"
    für Oktober 2007.

    Wie gesagt: der Heckmeck ist mir das alles nicht wert. Ich
    habe mir immer 150-180€ Grafikkarten gekauft und die haben
    immer _alles_ so fahren können wie es gut ist.

    DX10 Grafikkarten die momentan gehypt werden, braucht man
    nur mit Vista (jedenfalls heißt es überall so). Und da ich
    meine Gamekiste noch mind. 2 Jahre nicht auf Vista updaten
    werde, brauch ich jetzt auch kein Geld für so eine
    Phantasiekarte ausgeben.

    Trockenobst

  8. Sehr OT: Grafikkarten-Kauf

    Autor: Suomynona 02.10.07 - 17:26

    GraKas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi.
    >
    > Wir hier gerade das Theme Games besteht:
    Naja... etwas schwacher aufhaenger nicht?

    > Kennt jemand eine Seite, die fast alle Grafikkarten auflistet.
    Tom's Hardware bietet sich hier immer wieder an, wie ich finde.
    Zum einen die VGA-Charts:
    http://www23.tomshardware.com/graphics_2007.html
    und zum andern Empfehlungen nach Preis-Segment:
    http://www.tomshardware.com/2007/10/01/the_best_gaming_graphics_cards_for_the_money/

    > Ich stehe schon wieder kurz vom Kauf einer neuen GraKa und sehe inzwischen leider überhaupt nicht mehr auf dem Markt durch :-(

    Das ist ca. jedes Jahr (spaetestens jeder 2. Jahr) auf neue der Fall sofern man nicht ueber entsprechende Medien mit dem Thema in Kontakt bleibt.

    snafu,
    Suomynona

  9. Re: Tipp: Noch etwas warten

    Autor: sparvar 03.10.07 - 09:52

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Im November kommt der neue Nvidia (G92) und der
    > neue ATI (R670?) Chip. Auch wenn die vielleicht
    > nicht die allerschnellsten sein werden, so werden
    > sie wohl die Preise nochmal etwas aufmischen und
    > es besteht noch die Hoffnung, dass die beiden im
    > Idle Betrieb etwas sparsamer ihr Werk verrichten.
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > Hey Man, Nice Shot.


    naja dann muss man immer warten :) und wenn man kauft bereut man es immer ;)

    irgendwann musss man halt kaufen - und sich nicht mehr die aktuellen preise und entwicklungen direkt anschauen - habe bei meiner 1800er xt auch geweihnt ;) - habe immer noch spass mit ihr

  10. Re: Tipp: Noch etwas warten

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 04.10.07 - 10:06

    sparvar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > naja dann muss man immer warten :) und wenn man
    > kauft bereut man es immer ;)
    >
    > irgendwann musss man halt kaufen - und sich nicht
    > mehr die aktuellen preise und entwicklungen direkt
    > anschauen - habe bei meiner 1800er xt auch
    > geweihnt ;) - habe immer noch spass mit ihr

    Für mich macht es schon einen Unterschied, ob ich auf Produkt X minimum ein halbes Jahr oder maximal noch einen Monat warten muss.

    Nur weil Du einen Fehler begangen hast, müssen ihn andere ja nicht nachmachen.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  11. Re: OT: Wahl einer Grafikkarte

    Autor: DER GORF 04.10.07 - 14:16

    Onkel Tom schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > GraKas schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Es kann doch nicht die antwort aller Frage,
    > google
    > sein.
    >
    > Dieser bringt mir
    > sowieso nur immer nur
    > Einzelberichte.
    >
    > Aber einen richtigen vergleich (fast) aller
    > habe
    > noch nicht gefunden :-(
    >
    > versuchs mal bei tomshardware.
    > die haben ab und an graka charts

    Über Google wäre er da früher oder später auch da hin gekommen...

    ---

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Modis, Karlsruhe
  2. ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  3. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  4. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG / ETU Software GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Spiele bis zu 90% reduziert)
  2. ab 30,00€
  3. (aktuell u. a. Xiaomi Mi Note 10 128GB Handy für 499,00€ und HP 25x LED-Monitor für 179,90€)
  4. (u. a. Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    1. Red Dead Redemption 2 PC: Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit
      Red Dead Redemption 2 PC
      Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit

      Mit Updates versucht Rockstar Games, die technischen Probleme der PC-Version von Red Dead Redemption 2 zu lösen - inklusive eines kuriosen Fehlers bei hohen Bildraten. Die Entwickler haben eine Übersicht mit noch nicht korrigierten Bugs ins Netz gestellt.

    2. Auslandskoordination: Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf
      Auslandskoordination
      Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf

      Nach Vodafone nutzt jetzt auch die Telekom die Leistung ihrer LTE-Stadion an den Auslandsgrenzen. Während es bei Vodafone 50 Stationen waren, stellt die Telekom gleich 500 auf volle Leistung.

    3. Benzinpreis-Proteste: Internet in Iran bleibt weiter gesperrt
      Benzinpreis-Proteste
      Internet in Iran bleibt weiter gesperrt

      Seit mehreren Tagen ist das Internet in Iran nach blutigen Protesten weitgehend gesperrt. Nur fünf Prozent des normalen Traffics werden registriert.


    1. 17:44

    2. 17:17

    3. 16:48

    4. 16:30

    5. 16:22

    6. 16:15

    7. 15:08

    8. 14:47