1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Qt für Windows CE

Was bringt mir das jetzt als Endverbraucher?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was bringt mir das jetzt als Endverbraucher?

    Autor: Rainer Anwender 04.10.07 - 10:37

    Was bringts mir? Es wird mehr Programme für WinXP/Vista und gleichzeitig Windows Mobile geben oder wie?

  2. Re: Was bringt mir das jetzt als Endverbraucher?

    Autor: Rainer Anwender 04.10.07 - 10:38

    PS: Oder kann ich dann sogar Windows-Anwendungen auf meinem PPC laufen lassen???

  3. Re: Was bringt mir das jetzt als Endverbraucher?

    Autor: DuBu 04.10.07 - 10:51

    Rainer Anwender schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was bringts mir? Es wird mehr Programme für
    > WinXP/Vista und gleichzeitig Windows Mobile geben
    > oder wie?


    So direkt bringt Dir das nichts. Es ist nur so, daß Entwickler jetzt ihren Quellcode, den sie für Qt für Windows geschrieben haben, ohne Änderung für Windows CE übersetzen können. Genauso, wie sie es jetzt schon für Linux konnten.

    Du als Anwender, kannst Dich freuen, daß Du ein Windows Programm vielleicht(!) auch für Windows CE bekommst. Mit den gleichen Bugs 'n' Features.

  4. Re: Was bringt mir das jetzt als Endverbraucher?

    Autor: DuBu 04.10.07 - 10:52

    Rainer Anwender schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > PS: Oder kann ich dann sogar Windows-Anwendungen
    > auf meinem PPC laufen lassen???
    >

    Nein.

  5. Re: Was bringt mir das jetzt als Endverbraucher?

    Autor: mb 04.10.07 - 16:09

    DuBu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rainer Anwender schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was bringts mir? Es wird mehr Programme
    > für
    > WinXP/Vista und gleichzeitig Windows
    > Mobile geben
    > oder wie?
    >
    > So direkt bringt Dir das nichts. Es ist nur so,
    > daß Entwickler jetzt ihren Quellcode, den sie für
    > Qt für Windows geschrieben haben, ohne Änderung
    > für Windows CE übersetzen können. [...]
    Als Entwickler kann ich dir sagen das dies so nicht ganz richtig ist.
    Die Größe und Auflösung der Bildschirme und die Art der Bedienung unterscheiden sich derart von Desktop-Geräten das es notwendig ist die GUI in den meisten Fällen grundlegend neu zu erstellen um am Ende ein brauchbares Programm zu erhalten. Niemand will eine Anwendung bei der man schon in den Dialogen scrollen muss weil sie direkt einfach crosscompiled wurde.
    Die Vorteile sind trotzdem erheblich, da zumindestens der Backend und die Erfahrung die man mit Qt hat übernommen werden können. Auch ist GUI-Entwicklung ohne Toolkit wie Qt ein Graus unter CE wie auch unter Windows.
    Des weiteren braucht man für die "Winz-Geräte" nur noch eine GUI warten. Eine Qtopia-Anwendung liesse sich also durchaus ohne großen Aufwand aufWindows Mobile bringen.

    Unsere Firma drängelt schon seit Jahren bei Trolltech und wurde bis vor kurzem immer wieder vertröstet. Daher: Daumen hoch!

  6. Re: Was bringt mir das jetzt als Endverbraucher?

    Autor: DuBu 05.10.07 - 09:15

    mb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DuBu schrieb:
    > --------------------------------------------------
    >> So direkt bringt Dir das
    >> nichts. Es ist nur so,
    >> daß Entwickler jetzt
    >> ihren Quellcode, den sie für
    >> Qt für Windows
    >> geschrieben haben, ohne Änderung
    >> für Windows
    >> CE übersetzen können. [...]
    > Als Entwickler kann ich dir sagen das dies so
    > nicht ganz richtig ist.
    > Die Größe und Auflösung der Bildschirme und die
    > Art der Bedienung unterscheiden sich derart von
    > Desktop-Geräten das es notwendig ist die GUI in
    > den meisten Fällen grundlegend neu zu erstellen um
    > am Ende ein brauchbares Programm zu erhalten.
    > Niemand will eine Anwendung bei der man schon in
    > den Dialogen scrollen muss weil sie direkt einfach
    > crosscompiled wurde.

    Als Neunmalkluger kann ich dir sagen, daß das so ganz richtig ist.
    1. Hab ich ja nur geschrieben, daß man es ohne Änderung übersetzen kann. Daß man es dann auch benutzen kann, hab ich nicht behauptet. ;-)
    2. Denkst Du bei Windows CE wohl nur an PDAs (die ja inzwischen auch schon VGA können). Wir setzen Windows CE mit XGA (1024x768) ein.
    3. Kann man auch in vielen Fällen ein floating Layout verwenden.

    > Die Vorteile sind trotzdem erheblich, da
    > zumindestens der Backend und die Erfahrung die man
    > mit Qt hat übernommen werden können. Auch ist
    > GUI-Entwicklung ohne Toolkit wie Qt ein Graus
    > unter CE wie auch unter Windows.

    Was ist mit C# und .Net? Ich find's nicht so grausig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Referenten (m/w/d) - Abteilung Informationsfreiheitsgesetz, Technologischer Datenschutz, ... (m/w/d)
    Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Bonn
  2. Fachinformatiker (m/w/d) Systemintegration
    AMTRA Mobilraum GmbH, Dernbach, Wesseling
  3. Senior Engineer / System Architekt (m/w/d) Elektro-Pneumatik
    Continental AG, Regensburg
  4. Software Application Engineers (m/w/d)
    Abacus Business Solutions GmbH, Waiblingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Teilnahmeschluss 28.09., 19 Uhr
  2. 7,99€
  3. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de