1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Duplex-Farbscanner mit Blatteinzug für…

linux treiber?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. linux treiber?

    Autor: asdfasffdsa 04.10.07 - 13:50

    es gibt ja massig scanner von microtek die man unter linux überhaupt nicht verwenden kann. ohne richtige treiber taugt die beste hardware nichts...

  2. Re: linux treiber?

    Autor: paini 04.10.07 - 15:36

    asdfasffdsa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > es gibt ja massig scanner von microtek die man
    > unter linux überhaupt nicht verwenden kann. ohne
    > richtige treiber taugt die beste hardware
    > nichts...


    heul doch...

    Das Gerät ist für Firmen gedacht.. nicht für die kleinen "Futscheler" .. oder kennst Du dein DMS das unter Linux arbeitet..

    Diese rumgehäule geht einem echt auf den Sack!

  3. Re: linux treiber?

    Autor: kljafkllhf 04.10.07 - 18:09

    paini schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > asdfasffdsa schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > es gibt ja massig scanner von microtek die
    > man
    > unter linux überhaupt nicht verwenden
    > kann. ohne
    > richtige treiber taugt die beste
    > hardware
    > nichts...

    Die Dokumentenscanner von Avsion, Visioneer und Xerox laufen alle einwandfrei unter Sane!

    >
    >
    > Das Gerät ist für Firmen gedacht.. nicht für die
    > kleinen "Futscheler" .. oder kennst Du dein DMS
    > das unter Linux arbeitet..
    >
    > Diese rumgehäule geht einem echt auf den Sack!

    Wieder einer der den Zug verpasst hat, schade....

  4. Re: linux treiber?

    Autor: tonydanza 04.10.07 - 19:18

    *unterschreib*

    es ist echt unglaublich was sich die frickelkinder hier manchmal erlauben.

    paini schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Diese rumgehäule geht einem echt auf den Sack!



  5. Re: linux treiber?

    Autor: Nicht wirklich 04.10.07 - 19:56

    paini schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > asdfasffdsa schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > es gibt ja massig scanner von microtek die
    > man
    > unter linux überhaupt nicht verwenden
    > kann. ohne
    > richtige treiber taugt die beste
    > hardware
    > nichts...
    >
    > heul doch...
    >
    > Das Gerät ist für Firmen gedacht.. nicht für die
    > kleinen "Futscheler" .. oder kennst Du dein DMS
    > das unter Linux arbeitet..
    >
    > Diese rumgehäule geht einem echt auf den Sack!

    Bist du schon zu alt, um noch umdenken zu können? Obwohl "rumgehäule" lässt noch etwas anderes vermuten.

    Bei uns werden z.B. keine Canon- Geräte mehr angeschafft weil die eigentlich mit Linux lt. Aussage auf einem Messestand auf der Photokina nichts zu tun haben wollen. Das alte Zeug wird noch aufgetragen und dann war es das. Nicht wer herstellt sagt, was der Kunde haben will, sondern der, der das Geld für ein Gerät ausgeben will.


  6. Re: linux treiber?

    Autor: ubuntuman 04.10.07 - 21:53

    Nicht wirklich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > paini schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > asdfasffdsa schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > es gibt ja massig scanner
    > von microtek die
    > man
    > unter linux
    > überhaupt nicht verwenden
    > kann. ohne
    >
    > richtige treiber taugt die beste
    >
    > hardware
    > nichts...
    >
    > heul
    > doch...
    >
    > Das Gerät ist für Firmen
    > gedacht.. nicht für die
    > kleinen "Futscheler"
    > .. oder kennst Du dein DMS
    > das unter Linux
    > arbeitet..
    >
    > Diese rumgehäule geht einem
    > echt auf den Sack!
    >
    > Bist du schon zu alt, um noch umdenken zu können?
    > Obwohl "rumgehäule" lässt noch etwas anderes
    > vermuten.
    >
    > Bei uns werden z.B. keine Canon- Geräte mehr
    > angeschafft weil die eigentlich mit Linux lt.
    > Aussage auf einem Messestand auf der Photokina
    > nichts zu tun haben wollen. Das alte Zeug wird
    > noch aufgetragen und dann war es das. Nicht wer
    > herstellt sagt, was der Kunde haben will, sondern
    > der, der das Geld für ein Gerät ausgeben will.
    >
    richtig so!

    und die Leute die hier dumschwätzen den sei gesagt das durch Interoperabilität jeder profitieren wird , Kinder wo wären wir heute wenn tcp/ip , html , pop/smpt , imap , irc , ftp usw. nicht standardisiert und offen gelegt worden wären sondern jeder auf Monopole und Verschlossenheit gesetzt hätte.

    ich hab meinen Canon auch durch n HP ersetzt wenn Canon der Meinung ist dem kunden vorschreiben zu müssen welches Betriebssystem er für ihren Drucker zu verwenden hat pech gehabt.



  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. H. Marahrens Schilderwerk Siebdruckerei Stempel GmbH, Bremen
  2. Hays AG, Leipzig
  3. Globus SB-Warenhaus Holding, Sankt Wendel
  4. EUROIMMUN AG, Dassow

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
    Razer Book 13 im Test
    Razer wird erwachsen

    Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. True Wireless Razer bringt drahtlose Kopfhörer mit ANC für 210 Euro
    2. Razer Book 13 Laptop für Produktive
    3. Razer Ein Stuhl für Gamer - aber nicht für alle