Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Duplex-Farbscanner mit Blatteinzug für…

linux treiber?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. linux treiber?

    Autor: asdfasffdsa 04.10.07 - 13:50

    es gibt ja massig scanner von microtek die man unter linux überhaupt nicht verwenden kann. ohne richtige treiber taugt die beste hardware nichts...

  2. Re: linux treiber?

    Autor: paini 04.10.07 - 15:36

    asdfasffdsa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > es gibt ja massig scanner von microtek die man
    > unter linux überhaupt nicht verwenden kann. ohne
    > richtige treiber taugt die beste hardware
    > nichts...


    heul doch...

    Das Gerät ist für Firmen gedacht.. nicht für die kleinen "Futscheler" .. oder kennst Du dein DMS das unter Linux arbeitet..

    Diese rumgehäule geht einem echt auf den Sack!

  3. Re: linux treiber?

    Autor: kljafkllhf 04.10.07 - 18:09

    paini schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > asdfasffdsa schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > es gibt ja massig scanner von microtek die
    > man
    > unter linux überhaupt nicht verwenden
    > kann. ohne
    > richtige treiber taugt die beste
    > hardware
    > nichts...

    Die Dokumentenscanner von Avsion, Visioneer und Xerox laufen alle einwandfrei unter Sane!

    >
    >
    > Das Gerät ist für Firmen gedacht.. nicht für die
    > kleinen "Futscheler" .. oder kennst Du dein DMS
    > das unter Linux arbeitet..
    >
    > Diese rumgehäule geht einem echt auf den Sack!

    Wieder einer der den Zug verpasst hat, schade....

  4. Re: linux treiber?

    Autor: tonydanza 04.10.07 - 19:18

    *unterschreib*

    es ist echt unglaublich was sich die frickelkinder hier manchmal erlauben.

    paini schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Diese rumgehäule geht einem echt auf den Sack!



  5. Re: linux treiber?

    Autor: Nicht wirklich 04.10.07 - 19:56

    paini schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > asdfasffdsa schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > es gibt ja massig scanner von microtek die
    > man
    > unter linux überhaupt nicht verwenden
    > kann. ohne
    > richtige treiber taugt die beste
    > hardware
    > nichts...
    >
    > heul doch...
    >
    > Das Gerät ist für Firmen gedacht.. nicht für die
    > kleinen "Futscheler" .. oder kennst Du dein DMS
    > das unter Linux arbeitet..
    >
    > Diese rumgehäule geht einem echt auf den Sack!

    Bist du schon zu alt, um noch umdenken zu können? Obwohl "rumgehäule" lässt noch etwas anderes vermuten.

    Bei uns werden z.B. keine Canon- Geräte mehr angeschafft weil die eigentlich mit Linux lt. Aussage auf einem Messestand auf der Photokina nichts zu tun haben wollen. Das alte Zeug wird noch aufgetragen und dann war es das. Nicht wer herstellt sagt, was der Kunde haben will, sondern der, der das Geld für ein Gerät ausgeben will.


  6. Re: linux treiber?

    Autor: ubuntuman 04.10.07 - 21:53

    Nicht wirklich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > paini schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > asdfasffdsa schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > es gibt ja massig scanner
    > von microtek die
    > man
    > unter linux
    > überhaupt nicht verwenden
    > kann. ohne
    >
    > richtige treiber taugt die beste
    >
    > hardware
    > nichts...
    >
    > heul
    > doch...
    >
    > Das Gerät ist für Firmen
    > gedacht.. nicht für die
    > kleinen "Futscheler"
    > .. oder kennst Du dein DMS
    > das unter Linux
    > arbeitet..
    >
    > Diese rumgehäule geht einem
    > echt auf den Sack!
    >
    > Bist du schon zu alt, um noch umdenken zu können?
    > Obwohl "rumgehäule" lässt noch etwas anderes
    > vermuten.
    >
    > Bei uns werden z.B. keine Canon- Geräte mehr
    > angeschafft weil die eigentlich mit Linux lt.
    > Aussage auf einem Messestand auf der Photokina
    > nichts zu tun haben wollen. Das alte Zeug wird
    > noch aufgetragen und dann war es das. Nicht wer
    > herstellt sagt, was der Kunde haben will, sondern
    > der, der das Geld für ein Gerät ausgeben will.
    >
    richtig so!

    und die Leute die hier dumschwätzen den sei gesagt das durch Interoperabilität jeder profitieren wird , Kinder wo wären wir heute wenn tcp/ip , html , pop/smpt , imap , irc , ftp usw. nicht standardisiert und offen gelegt worden wären sondern jeder auf Monopole und Verschlossenheit gesetzt hätte.

    ich hab meinen Canon auch durch n HP ersetzt wenn Canon der Meinung ist dem kunden vorschreiben zu müssen welches Betriebssystem er für ihren Drucker zu verwenden hat pech gehabt.



Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rodenstock GmbH, München, Regen
  2. Verlag C.H.BECK, München-Schwabing
  3. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  4. Bosch Gruppe, Leonberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 219,00€ im PCGH-Preisvergleich
  2. Für 150€ kaufen und 75€ sparen
  3. (heute u. a. Aerocool P7-C1 Pro 99,90€, Asus ROG-Notebook 949,00€, Logitech G903 Maus 104,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

  1. Vectoring: Rund 118.000 bekommen 100 MBit/s von der Telekom
    Vectoring
    Rund 118.000 bekommen 100 MBit/s von der Telekom

    Die Telekom kann wieder Erfolge beim Vectoring ausweisen. Zugleich entbrennt ein Streit darüber, wer überhaupt auf dem Land Breitband ausbaut.

  2. Windows 10: Retpoline-Patch gegen Spectre verbessert CPU-Leistung
    Windows 10
    Retpoline-Patch gegen Spectre verbessert CPU-Leistung

    In der kommenden Version von Windows 10 will Microsoft Retpoline gegen Spectre einführen. Das verlangsame das System nicht mehr so stark und bringe gerade auf älteren PCs eine spürbare Verbesserung. Allerdings dauert die Einführung noch ein wenig.

  3. Richard Stallman: GNU-Projekt bekommt Richtlinien für gute Kommunikation
    Richard Stallman
    GNU-Projekt bekommt Richtlinien für gute Kommunikation

    Ausgelöst durch die Diskussionen um den Code-of-Conduct in Linux und anderen Projekten erhält nun auch das GNU-Projekt Richtlinien zur Kommunikation. Strikte Vorschriften sollen aber explizit nicht gemacht werden, entschied Projektgründer Richard Stallman.


  1. 21:17

  2. 17:58

  3. 17:50

  4. 17:42

  5. 17:14

  6. 16:47

  7. 16:33

  8. 13:53