Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vorab-Beta von OpenOffice.org 2…

MacOSX-Version

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MacOSX-Version

    Autor: Sven 02.03.05 - 11:04

    Laut News ist die auch dabei, aber jetzt muss mir noch jemand verraten wo die versteckt sein soll. Weder mit diesem "Quick-Download" noch nach abgrasen diverser Mirrors habe ich da ne Mac-Version gefunden :-(

  2. @golem (was: MacOSX-Version)

    Autor: Andre Schnabel 02.03.05 - 11:23

    Hi,

    > Laut News ist die auch dabei, aber jetzt muss mir
    > noch jemand verraten wo die versteckt sein soll.
    > Weder mit diesem "Quick-Download" noch nach
    > abgrasen diverser Mirrors habe ich da ne
    > Mac-Version gefunden :-(

    Nein, die läuft momentan leider noch nicht stabil genug. Müsste in der Meldung noch korrigiert werden.
    Die Mac-VErsion lässt sich zwar kompilieren und man kann auch einigermassen damit arbeiten, aber sie ist noch zu instabil, um als "Beta" durchzugehen :-(

    Andre


  3. Re: @golem (was: MacOSX-Version)

    Autor: ip (Golem.de) 02.03.05 - 11:55

    Hallo Andre,

    > Nein, die läuft momentan leider noch nicht stabil
    > genug. Müsste in der Meldung noch korrigiert
    > werden.

    ist nun geschehen, Verzeihung wegen des Missverständnisses. Und vielen Dank für den Hinweis :-)

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  4. Re: MacOSX-Version -Rüge!

    Autor: Katsenkalamitaet 02.03.05 - 14:26

    Seit wann benutzen hochfeingeistige leichtenervierte kultivierte Gentlemen und Gentlewomen solch einen unappetitlichen Hippiedreck!
    Ich muß dich rügen! Spiel nicht mit den Schmuddelkindern aus der klingonischen Vorstadt und den Ork-Dörfern!



    Sven schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Laut News ist die auch dabei, aber jetzt muss mir
    > noch jemand verraten wo die versteckt sein soll.
    > Weder mit diesem "Quick-Download" noch nach
    > abgrasen diverser Mirrors habe ich da ne
    > Mac-Version gefunden :-(




    ____________________________________________________________________________________
    March 20 1995. Last words of Thomas J. Grasso, executed in Oklahoma by lethal injection:
    "I did not get my Spaghetti-O's, I got spaghetti. I want the press to know this."
    ____________________________________________________________________________________ Des Menschen Wille ist sein Himmelreich

  5. Re: MacOSX-Version -Rüge!

    Autor: Roman Laubinger 02.03.05 - 14:32

    Katsenkalamitaet schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Seit wann benutzen hochfeingeistige
    > leichtenervierte kultivierte Gentlemen und
    > Gentlewomen solch einen unappetitlichen
    > Hippiedreck!
    > Ich muß dich rügen! Spiel nicht mit den
    > Schmuddelkindern aus der klingonischen Vorstadt
    > und den Ork-Dörfern!

    Du solltest noch üben, SpaMMy ist besser als Du - viel besser. *gähn*

    Tschüss
    Roman Laubinger

  6. Re: MacOSX-Version -Rüge!

    Autor: Peter Fischer 02.03.05 - 14:37

    Roman Laubinger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du solltest noch üben, SpaMMy ist besser als Du -
    > viel besser. *gähn*

    Und jünger! Was der so alles drauf hat ist für die 4te Klasse schon echt überragend...



    Jesus is coming. Look busy.

  7. Re: MacOSX-Version -Rüge!

    Autor: Katsenkalamitaet 02.03.05 - 14:42

    Ja. Die Jungspunde stehen einfach besser im Saft -und sind aerodynamischer. They look better in the shape! (Bin auch wenig gehandicapt dadurch, daß es mir Schmerzen bereitet, zu behaupten, das MS-Zeug sei okay.)

    Peter Fischer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Roman Laubinger schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Du solltest noch üben, SpaMMy ist besser als
    > Du -
    > viel besser. *gähn*
    >
    > Und jünger! Was der so alles drauf hat ist für die
    > 4te Klasse schon echt überragend...
    >
    > ==================================================
    > =====
    > Nobody is perfect... but I'm pretty fucking close!




    ____________________________________________________________________________________
    March 20 1995. Last words of Thomas J. Grasso, executed in Oklahoma by lethal injection:
    "I did not get my Spaghetti-O's, I got spaghetti. I want the press to know this."
    ____________________________________________________________________________________ Des Menschen Wille ist sein Himmelreich

  8. Re: MacOSX-Version -Rüge!

    Autor: Fettar Pirscher 04.03.05 - 15:50

    Peter Fischer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Roman Laubinger schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Du solltest noch üben, SpaMMy ist besser als
    > Du -
    > viel besser. *gähn*
    >
    > Und jünger! Was der so alles drauf hat ist für die
    > 4te Klasse schon echt überragend...
    >
    > ==================================================
    > =====
    > Nobody is perfect... but I'm pretty fucking close!

    Von einem 4rtklässler geschlagen und das mit hauptschulabschluss

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EUROGATE GmbH & Co. KGaA, KG, Hamburg, Bremerhaven
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. BWI GmbH, Meckenheim, München, deutschlandweit
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 289€
  2. 239,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
    Ocean Discovery X Prize
    Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

    Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
    Dark Mode
    Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

    Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
    Von Mike Wobker

    1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
    2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
    3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

    1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
      Funklöcher
      Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

      Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

    2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
      Bethesda
      Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

      Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

    3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
      Roli Lumi
      Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

      Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


    1. 18:13

    2. 17:54

    3. 17:39

    4. 17:10

    5. 16:45

    6. 16:31

    7. 15:40

    8. 15:27