1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Qt 4.4 mit WebKit

Schon länger bekannt?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schon länger bekannt?

    Autor: anonym 05.10.07 - 10:41

    Wurde das nur offizielle bekannt gegeben? Dachte das wäre schon länger zumindest halboffiziell.

    Wird denn wirklich Webkit komplett portiert oder nur Webcore? Mit Qt-Script hat Qt schließlich schon einen ECMA-kompatiblen Skript-Interpreter, der vielleicht genutzt werden könnte.

    Auf jeden Fall ist das sehr spannend auch im Hinblick auf Qtopia für OpenMoko. :-)

  2. Re: Schon länger bekannt?

    Autor: loeppel 05.10.07 - 15:50

    anonym schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wurde das nur offizielle bekannt gegeben? Dachte
    > das wäre schon länger zumindest halboffiziell.
    >
    > Wird denn wirklich Webkit komplett portiert oder
    > nur Webcore? Mit Qt-Script hat Qt schließlich
    > schon einen ECMA-kompatiblen Skript-Interpreter,
    > der vielleicht genutzt werden könnte.
    >
    > Auf jeden Fall ist das sehr spannend auch im
    > Hinblick auf Qtopia für OpenMoko. :-)

    Auch im Hinblick auf KDE 4.1. Und überhaupt ist das sehr gut, weil so hat man beim Qt entwickeln immer gleich eine gescheide Rendering-Engine im Paket. Sei es für Hilfebrowser oder gleich für die ganze Web-Ähnliche Oberfläche. Weil man kann nicht nur HTML darstellen sondern auch erweitern und Link Klicks und andere Events auf der HTML Seite anmelden (SIGNAL/SLOT).

    cya
    loeppel

  3. Re: Schon länger bekannt?

    Autor: EMP3ROR 07.10.07 - 17:56

    Ich finde KHTML wäre die bessere Wahl gewesen. Die Websiten die ich getestet hab funktionieren da besser, vor allem hat es eine viel bessere CSS darstellung. KHTML kann z.B. mehrere Text-Shadows für ein Objekt anzeigen, Webkit nur einen einzigen.

    Außerdem hab ich auch gelesen, dass Webkit viel fetter ist.

  4. Re: Schon länger bekannt?

    Autor: kompilierteufel 08.10.07 - 07:37

    EMP3ROR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde KHTML wäre die bessere Wahl gewesen. Die
    > Websiten die ich getestet hab funktionieren da
    > besser, vor allem hat es eine viel bessere CSS
    > darstellung. KHTML kann z.B. mehrere Text-Shadows
    > für ein Objekt anzeigen, Webkit nur einen
    > einzigen.
    >
    > Außerdem hab ich auch gelesen, dass Webkit viel
    > fetter ist.


    Die Leute von Apple haben ne ganze Menge Hirnschmalz in Webkit hineingesteckt. Ich denke Nokia, das K-Team und die Leute von Qt werden ausgiebig evaluiert haben bevor sie sich für eine bestimmte Engine entschieden. Und ich geh einfach mal davon aus, dass die mehr Ahnung haben als du (die haben ja unter Umständen sogar mehr Ahnung als ich ;-). Hinzu kommt noch, dass die Features der neuen Version unschlagbar sind (SVG, Speeeeed usw.). Da kommt KHTML schon lange nicht mehr mit. Zumal Webkit aus KHTML hervorgegangen ist (die Apple-Programmierer haben sich damals angeblich für KHTML entschieden, weil es so wohlstrukturiert war und eine aufgeräumte Basis für weiterführende Entwicklungen bot). Willst du mit ner Engine vergleichen, die ähnlich viel leistet, musst du schon in die Mozilla-Ecke schielen. Und dort sitzt ja wohl das dickste Kind im Block ...

  5. Re: Schon länger bekannt?

    Autor: EMP3ROR 12.10.07 - 23:41

    kompilierteufel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Leute von Apple haben ne ganze Menge
    > Hirnschmalz in Webkit hineingesteckt. Ich denke
    > Nokia, das K-Team und die Leute von Qt werden
    > ausgiebig evaluiert haben bevor sie sich für eine
    > bestimmte Engine entschieden. Und ich geh einfach
    > mal davon aus, dass die mehr Ahnung haben als du
    > (die haben ja unter Umständen sogar mehr Ahnung
    > als ich ;-). Hinzu kommt noch, dass die Features
    > der neuen Version unschlagbar sind (SVG, Speeeeed
    > usw.). Da kommt KHTML schon lange nicht mehr mit.
    > Zumal Webkit aus KHTML hervorgegangen ist (die
    > Apple-Programmierer haben sich damals angeblich
    > für KHTML entschieden, weil es so wohlstrukturiert
    > war und eine aufgeräumte Basis für weiterführende
    > Entwicklungen bot). Willst du mit ner Engine
    > vergleichen, die ähnlich viel leistet, musst du
    > schon in die Mozilla-Ecke schielen. Und dort sitzt
    > ja wohl das dickste Kind im Block ...

    Meine Erfahrungen zeigen auf jedenfall dass css besser von KHTML unterstützt wird, und das bestätigt auch z.B. dieser Link:
    http://w ww.css3.info/khtml-356-is-the-most-css3-compliant-of-all/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HMI / SCADA Programmierer (m/w/d)
    OPTIMA pharma GmbH, Schwäbisch Hall
  2. Business Intelligent Developer / Data Warehouse Specialist (m/w/d) für logistische Prozesse ... (m/w/d)
    PM-International AG, Speyer
  3. Senior Manager (m/w/d) - It Audit - Banken
    über BIEBER personalberatung, Düsseldorf
  4. Cyber Security Risk Manager (m/w/d)
    Löwenstein Medical Technology GmbH + Co. KG, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de