1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft und Halo-Entwickler…

Linuxversionen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Linuxversionen

    Autor: Tux 2000 Millenium 07.10.07 - 12:32

    Dann können die ja jetzt endlich Linux versionen von ihren Games anbieten.

  2. Re: Linuxversionen

    Autor: Fred09 07.10.07 - 16:06

    Tux 2000 Millenium schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann können die ja jetzt endlich Linux versionen
    > von ihren Games anbieten.


    Mit DirectX, ohne Linux... (disclaimer: ja, ich meinte nativ und Emulatoren wurden in dieser Argumentation nicht berücksichtigt.

  3. Re: Linuxversionen

    Autor: Kamillentee 07.10.07 - 16:27

    Tux 2000 Millenium schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann können die ja jetzt endlich Linux versionen
    > von ihren Games anbieten.


    warum will man von total durchschnittlichen 0815 spielen eine linuxversion ?

  4. Re: Linuxversionen

    Autor: Rom 08.10.07 - 00:59


    > Mit DirectX, ohne Linux... (disclaimer: ja, ich
    > meinte nativ und Emulatoren wurden in dieser
    > Argumentation nicht berücksichtigt.

    Und Virtualisierung?
    :)

    Wieso DirectX, sie müssen doch nur bei zukünftigen Spielen auf OpenGL udn andere Standards setzen, dann erübrigt sich das.

  5. Re: Linuxversionen

    Autor: blueget 08.10.07 - 08:44

    Kamillentee schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tux 2000 Millenium schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann können die ja jetzt endlich Linux
    > versionen
    > von ihren Games anbieten.
    >
    > warum will man von total durchschnittlichen 0815
    > spielen eine linuxversion ?


    Jedes verfügbare Game hilft Linux am Desktop weiter.

  6. WINE ist KEINE Emulation

    Autor: SH 08.10.07 - 08:57

    Fred09 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mit DirectX, ohne Linux... (disclaimer: ja, ich
    > meinte nativ und Emulatoren wurden in dieser
    > Argumentation nicht berücksichtigt.

    WINE, CrossOver Office oder Cedega hilft hier weiter. Nein, es ist keine Emulation, sondern DirectX wird zu OpenGL direkt portiert.

    WINE steht für "WINE Is Not an Emulator" :)

  7. Re: WINE ist KEINE Emulation

    Autor: LH_ 08.10.07 - 09:21

    "sondern DirectX wird zu OpenGL direkt portiert. "

    Nichts anderes machen Emulatoren auch.

    Man kann sicher darüber streiten ob Wine ingesamt ein Emulator ist, aber in Teilen ist es das auf jedenfall. Vor allem bei der Grafik bei der es die Funktionen einer Lib emuliert aber mit einer anderen Ausführt ist es ein Emulator, während es bei anderen Teilen dadurch das es alles wirklich selbst macht (z.B. die grafischen Komponenten) wirklich kein Emulator ist.

  8. Re: WINE ist KEINE Emulation

    Autor: SH 08.10.07 - 10:27

    LH_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nichts anderes machen Emulatoren auch.
    >
    > Man kann sicher darüber streiten ob Wine ingesamt
    > ein Emulator ist, aber in Teilen ist es das auf
    > jedenfall. Vor allem bei der Grafik bei der es die
    > Funktionen einer Lib emuliert aber mit einer
    > anderen Ausführt ist es ein Emulator, während es
    > bei anderen Teilen dadurch das es alles wirklich
    > selbst macht (z.B. die grafischen Komponenten)
    > wirklich kein Emulator ist.

    Seit wann ist eine native Implementierung gleichzusetzen mit einer Emulation?
    DirectX-Befehle werden nativ umgesetzt und mit OpenGL gerendert, wo hierbei eine "emulation" stattfindet bleibt mir schleierhaft.

    Ein mit WINE ausgeführtes Programm läuft wie jedes andere Programm auch, WINE portiert die Windows-Befehle und stellt eine Kompatibilitätsschicht dar, mehr aber auch nicht. Das darunterliegende System (Linux, glibc, Xorg usw.) macht den Rest.

  9. Re: Linuxversionen

    Autor: fidelio1978 08.10.07 - 13:24

    Tux 2000 Millenium schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann können die ja jetzt endlich Linux versionen
    > von ihren Games anbieten.


    Oh genau darauf hat Bungie gewartet, da bin ich mir ganz sicher!

    :-)

    lach mich schlapp...

  10. Re: Linuxversionen

    Autor: SH 08.10.07 - 13:40

    fidelio1978 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oh genau darauf hat Bungie gewartet, da bin ich
    > mir ganz sicher!
    >
    > :-)
    >
    > lach mich schlapp...


    Weil? UT2004 und Enemey Territory laufen unter Linux besser als unter Windows :)

    Von WoW-Spielern kamen schon aussagen, dass WoW mit WINE unter Linux lagfreier als unter Windows läuft :)

    Liegt entweder am miesen Netcode (aber zum Glück gibt's ja NICs mit Linux-Realtime-System für Gamer) oder von dem noch schlechteren Speichermanagement von Windows.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg
  2. Software AG, Darmstadt, Saarbrücken
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Braunschweig, München, Wolfsburg
  4. Analytik Jena GmbH, Jena

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
    IT-Security outsourcen
    Besser als gar keine Sicherheit

    Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
    Von Boris Mayer

    1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
    2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
    3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

    BVG: Lieber ungeschützt im Nahverkehr
    BVG
    Lieber ungeschützt im Nahverkehr

    In einem Streit mit dem BSI definiert sich die BVG als klein, um unsicher bleiben zu dürfen. Das ist kleinkariert und absurd.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel

    1. Mobilitätswende Berlin schickt 100. Elektrobus auf die Straße
    2. Solaris Urbino 18 electric Berliner Verkehrsbetriebe mit elektrischen Gelenkbussen
    3. Dekarbonisierung Alle Berliner Busse werden elektrisch