1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Großbritannien: RFID-Ausweise für…

Endlich: Raucher nicht nur am Atem erkennen!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich: Raucher nicht nur am Atem erkennen!

    Autor: ssx 08.10.07 - 14:24

    Wird doch schön: Mit entsprechendem Gerät kann man sofort sehen, wer ein Raucher ist oder ob der Schnorrer noch 1, 2 Päckchen einstecken hat... außerdem kann man dann an der Kneipe vor´m Eintreten die ganzen Päckchen einsammeln - Rauchverbot kommt ja ;)

  2. Re: Endlich: Raucher nicht nur am Atem erkennen!

    Autor: Ekelpack 08.10.07 - 14:53

    ssx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wird doch schön: Mit entsprechendem Gerät kann man
    > sofort sehen, wer ein Raucher ist oder ob der
    > Schnorrer noch 1, 2 Päckchen einstecken hat...
    > außerdem kann man dann an der Kneipe vor´m
    > Eintreten die ganzen Päckchen einsammeln -
    > Rauchverbot kommt ja ;)


    Wenn es doch nur der Atme wäre. Ich erkenne diese Stinker auf 10 Meter.
    Die Haut, die Haare, die Klamotten stinken, dass der Geruch denen als Fahne anhaftet.
    Dazu kommen Zahnverfärbungen, gelbe Fingernägel, gegerbte Haut, ein unruhiger Blick.
    Dann wissen sie nach ein paar Minuten schon nicht mehr wohin mit den Händen.
    Ach ja.. und der Mundgeruch.

    Jämmerliche Gestalten.

  3. Re: Endlich: Raucher nicht nur am Atem erkennen!

    Autor: Business Operations Manager 08.10.07 - 15:23

    Ekelpack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn es doch nur der Atme wäre. Ich erkenne diese
    > Stinker auf 10 Meter.
    > Die Haut, die Haare, die Klamotten stinken, dass
    > der Geruch denen als Fahne anhaftet.
    > Dazu kommen Zahnverfärbungen, gelbe Fingernägel,
    > gegerbte Haut, ein unruhiger Blick.
    > Dann wissen sie nach ein paar Minuten schon nicht
    > mehr wohin mit den Händen.
    > Ach ja.. und der Mundgeruch.
    >
    > Jämmerliche Gestalten.

    Komisch dass das bei mir und meinen Freunden, die allesamt moderate Raucher sind nicht annähernd so ist.
    Du darfst nicht von deiner kettenrauchenden Alkoholikerfamilie auf andere schließen Freundchen. Jämmerlich :D


  4. Re: Endlich: Raucher nicht nur am Atem erkennen!

    Autor: Ekelpack 08.10.07 - 15:31

    Business Operations Manager schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ekelpack schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn es doch nur der Atme wäre. Ich erkenne
    > diese
    > Stinker auf 10 Meter.
    > Die Haut,
    > die Haare, die Klamotten stinken, dass
    > der
    > Geruch denen als Fahne anhaftet.
    > Dazu kommen
    > Zahnverfärbungen, gelbe Fingernägel,
    > gegerbte
    > Haut, ein unruhiger Blick.
    > Dann wissen sie
    > nach ein paar Minuten schon nicht
    > mehr wohin
    > mit den Händen.
    > Ach ja.. und der
    > Mundgeruch.
    >
    > Jämmerliche Gestalten.
    >
    > Komisch dass das bei mir und meinen Freunden, die
    > allesamt moderate Raucher sind nicht annähernd so
    > ist.
    > Du darfst nicht von deiner kettenrauchenden
    > Alkoholikerfamilie auf andere schließen
    > Freundchen. Jämmerlich :D

    Es würd mich ja nicht stören, wenn ihr Nikotinjunkies euch euer Zeug spritzen, schlucken oder per Zäpfchen einführen würdet, aber diese andauernde Körperverletzung ist schon eine Qual.
    Durch eure andauernde Stinkerei habt ihr jetzt aber Rauchverbot heraufbeschworen.
    Dafür mit vollen Herzen: DANKE!!!

  5. Re: Endlich: Raucher nicht nur am Atem erkennen!

    Autor: Erst informieren, dann schreiben 08.10.07 - 15:34

    > Armer Irrer:
    > --------------------------------------------------
    > Es würd mich ja nicht stören, wenn ihr
    > Nikotinjunkies euch euer Zeug spritzen, schlucken
    > oder per Zäpfchen einführen würdet, aber diese
    > andauernde Körperverletzung ist schon eine Qual.
    > Durch eure andauernde Stinkerei habt ihr jetzt
    > aber Rauchverbot heraufbeschworen.
    > Dafür mit vollen Herzen: DANKE!!!

    Wenn ich Opfer wie dich auf der Straße sehe, denn rauche ich sie bewusst weiterhin an und es gibt absolut nix, was du legal dagegen machen könntest. DANKE!

    Achja, wie es schon geschrieben wurde: Du darfst einfach nicht von deiner Sippe, die Opfer der Tabakindustrie geworden ist, auf die Allgemeinheit schließen. Ganz falsch.

  6. Re: Endlich: Raucher nicht nur am Atem erkennen!

    Autor: damaddin 08.10.07 - 15:39

    möcht dazu nur sagen:
    Sei froh, dass es Raucher gibt - sonst wären viele andere Sachen um Welten teurer!
    ich selbst - nichtraucher - bin der Meinung, dass der Staat sich mit dem Rauchverbot langsam aber sicher selbst das Wasser abgräbt!

    Ich empfinde es übrigens ÜBERHAUPT nicht als störend, wenn geraucht wird - das gehörte vor allem in Kneipen immer dazu!
    Außerdem is der Geruch nicht wirklich schlimm - sofern es nicht "kalter Rauch" ist...

    Natürlich muss man auch die Seite der Nichtraucher verstehen:
    Rauchen macht angeblihc krank - und das Passivrauchen ist auch nicht gerade gesundheitsfördernd...

    zurück zum Thema:
    was soll das? Zigarrettenschmuggel hin und her - 10c pro packung aufschlag?! gut--- in der herstellung kostet ne Packung (incl INhalt) nicht wesentlich mehr - was soll das dann bringen?
    im endeffekt wird dass dann für den endverbraucher noch teurer -> einige überlegen es sich anders -> weniger einnahmen?! ein teufelskreis...

    Erst informieren, dann schreiben schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Armer Irrer:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > Es würd mich ja nicht stören, wenn ihr
    >
    > Nikotinjunkies euch euer Zeug spritzen,
    > schlucken
    > oder per Zäpfchen einführen würdet,
    > aber diese
    > andauernde Körperverletzung ist
    > schon eine Qual.
    > Durch eure andauernde
    > Stinkerei habt ihr jetzt
    > aber Rauchverbot
    > heraufbeschworen.
    > Dafür mit vollen Herzen:
    > DANKE!!!
    >
    > Wenn ich Opfer wie dich auf der Straße sehe, denn
    > rauche ich sie bewusst weiterhin an und es gibt
    > absolut nix, was du legal dagegen machen könntest.
    > DANKE!
    >
    > Achja, wie es schon geschrieben wurde: Du darfst
    > einfach nicht von deiner Sippe, die Opfer der
    > Tabakindustrie geworden ist, auf die Allgemeinheit
    > schließen. Ganz falsch.
    >
    >


  7. Re: Endlich: Raucher nicht nur am Atem erkennen!

    Autor: LangweilMich 08.10.07 - 15:43

    Ekelpack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es würd mich ja nicht stören, wenn ihr
    > Nikotinjunkies euch euer Zeug spritzen, schlucken
    > oder per Zäpfchen einführen würdet, aber diese
    > andauernde Körperverletzung ist schon eine Qual.
    > Durch eure andauernde Stinkerei habt ihr jetzt
    > aber Rauchverbot heraufbeschworen.
    > Dafür mit vollen Herzen: DANKE!!!

    Es würd mich ja nicht stören wenn ich Enthaltsamkeisjunkies euch mit euerer Enthaltsamkeit selber nervt, aber diese andauerde Selbstgeißelung die auch auf andere übertragen wird nervt gewaltig. Damit habt ihr selbst dafür gesorgt, dass ihr nicht mehr ernst genommen werdet: DANKE!


  8. Re: Endlich: Raucher nicht nur am Atem erkennen!

    Autor: Ekelpack 08.10.07 - 15:47

    > Wenn ich Opfer wie dich auf der Straße sehe, denn
    > rauche ich sie bewusst weiterhin an und es gibt
    > absolut nix, was du legal dagegen machen könntest.
    > DANKE!

    Natürlich kann ich das.
    §223 StGB greift bei JEDER Einschränkung der körperlichen Integrität.
    Körpergeruch, Rauch etc. reichen dafür völlig aus.

    Ich sehe Suchtkranke aber als Kranke denen geholfen werden sollte.
    Die Wege in die Sucht lauern überall und weniger gefestigte Persönlichkeiten können da schonmal im Nikotinsumpf untergehen.
    Es ist ja nicht ohne Grund so, dass sozial- und bildungsschwächere Menschen eher zur Zigarette greifen.
    Im Grunde überwiegt mein Mitleid für euch.

    > Achja, wie es schon geschrieben wurde: Du darfst
    > einfach nicht von deiner Sippe, die Opfer der
    > Tabakindustrie geworden ist, auf die Allgemeinheit
    > schließen. Ganz falsch.

    Eines der häufigsten Symptome einer Suchterkrankung ist Verleugnung der offensichtlichen, durch die Sucht herbeigeführten Defizite.

    ICH könnte jederzeit aufhören.
    ICH stinke gar nicht nach Nikotin.
    ICH habe gar keine gelben Fingernägel.

    Aber keine Sorge: Es wird der Tabakindustrie jetzt ja Dank des Rauchverbots schwieriger gemacht, euch mit ihrem Gift zu verführen.
    Das Weggehen wird jetzt nicht mehr zum Spießrutenlauf.
    Die unheilige Hochzeit des Spaßes am Wochenende mit der Nadel... ähh... Kippe ist jetzt endlich durchbrochen.

  9. Re: Endlich: Raucher nicht nur am Atem erkennen!

    Autor: Ekelpack 08.10.07 - 15:52

    > Es würd mich ja nicht stören wenn ich
    > Enthaltsamkeisjunkies euch mit euerer
    > Enthaltsamkeit selber nervt, aber diese andauerde
    > Selbstgeißelung die auch auf andere übertragen
    > wird nervt gewaltig. Damit habt ihr selbst dafür
    > gesorgt, dass ihr nicht mehr ernst genommen
    > werdet: DANKE!

    Dass heißt, dass Du glaubst man nehme Dich nur Ernst solange Du Drogen konsumierst?
    Die vermeintlich Enthaltsamen nerven sich nur selbst? Ein Leben jenseits der Droge sei eine Geißelung?

    Bist Du gerade auf Nikotinturkey, oder ist ein gerade weiterer Versuch gescheitert ein Drogenfreies Leben zu führen?
    Wenn Du nicht willenstark genug bist, dann gibt es bestimmt auch in der Nähe Deines Wohnortes Hilfe. Städte und Gemeinden bieten in der Regel soziale und psychologische Hilfe an, wenn Du es nicht alleine schaffst von der Droge loszukommen.

  10. Re: Endlich: Raucher nicht nur am Atem erkennen!

    Autor: KeinPeilvonNix 08.10.07 - 15:54

    Ekelpack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Wenn ich Opfer wie dich auf der Straße sehe,
    > denn
    > rauche ich sie bewusst weiterhin an und
    > es gibt
    > absolut nix, was du legal dagegen
    > machen könntest.
    > DANKE!
    >
    > Natürlich kann ich das.
    > §223 StGB greift bei JEDER Einschränkung der
    > körperlichen Integrität.
    > Körpergeruch, Rauch etc. reichen dafür völlig
    > aus.

    Versuch das mal. Dazu müsstest du mich festhalten. Dürfte in der Realität schwer werden :)

    > Ich sehe Suchtkranke aber als Kranke denen
    > geholfen werden sollte.

    Das steht dir frei.

    > Die Wege in die Sucht lauern überall und weniger
    > gefestigte Persönlichkeiten können da schonmal im
    > Nikotinsumpf untergehen.

    Muss hart sein, dass in der eigenen Familie erlebt zu haben. Mein Beileid.

    > Es ist ja nicht ohne Grund so, dass sozial- und
    > bildungsschwächere Menschen eher zur Zigarette
    > greifen.

    Jo, siehe deine Familie

    > Im Grunde überwiegt mein Mitleid für euch.

    Wäre ja noch krasser wenn du deine Familie dafür hassen würdest.


    > > Achja, wie es schon geschrieben wurde: Du
    > darfst
    > einfach nicht von deiner Sippe, die
    > Opfer der
    > Tabakindustrie geworden ist, auf
    > die Allgemeinheit
    > schließen. Ganz falsch.
    >
    > Eines der häufigsten Symptome einer
    > Suchterkrankung ist Verleugnung der
    > offensichtlichen, durch die Sucht herbeigeführten
    > Defizite.

    Sieht man besten hier an deinem Beispiel: Der durch das Leid, dass du in deiner Familie mitansehen musstest entstandene Zwang, andere zu belehren hält dich davon ab die Realität zu erkennen.

    > ICH könnte jederzeit aufhören.
    > ICH stinke gar nicht nach Nikotin.
    > ICH habe gar keine gelben Fingernägel.
    >
    > Aber keine Sorge: Es wird der Tabakindustrie jetzt
    > ja Dank des Rauchverbots schwieriger gemacht, euch
    > mit ihrem Gift zu verführen.

    Eigene Erfahrungen was? :D

    > Das Weggehen wird jetzt nicht mehr zum
    > Spießrutenlauf.

    Für Opfer wie dich wird es das immer bleiben.

    > Die unheilige Hochzeit des Spaßes am Wochenende
    > mit der Nadel... ähh... Kippe ist jetzt endlich
    > durchbrochen.

    Ob für dich "heilig" oder nicht ist irrelevant. Wie gesagt, Opfer wie dich werden weiterhin angeraucht und es gibt nichts, aber auch garnichts was du dagegen machen könntest :D

  11. Re: Endlich: Raucher nicht nur am Atem erkennen!

    Autor: Jorke 08.10.07 - 15:59

    Ekelpack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Es würd mich ja nicht stören wenn ich
    >
    > Enthaltsamkeisjunkies euch mit euerer
    >
    > Enthaltsamkeit selber nervt, aber diese
    > andauerde
    > Selbstgeißelung die auch auf andere
    > übertragen
    > wird nervt gewaltig. Damit habt
    > ihr selbst dafür
    > gesorgt, dass ihr nicht mehr
    > ernst genommen
    > werdet: DANKE!
    >
    > Dass heißt, dass Du glaubst man nehme Dich nur
    > Ernst solange Du Drogen konsumierst?

    Was du da wieder reininterpretierst. Naja is ja mit deiner Bibel das selbe...

    > Die vermeintlich Enthaltsamen nerven sich nur
    > selbst?

    Wenn Sie sich nur selbst nerven würden, hätten wir dieses Problem mit dir hier ja nicht.

    > Ein Leben jenseits der Droge sei eine
    > Geißelung?

    Ein Leben jenseits der Drogen gibt es nicht, auch nicht für dich. Ich weiß, die Wahrheit kann hart sein, das ist aber Fakt. (Bitte selber nachlesen falls du im Bio-Unterricht nicht aufgepasst hast als es um den menschlichen Körper ging)

    > Bist Du gerade auf Nikotinturkey, oder ist ein
    > gerade weiterer Versuch gescheitert ein
    > Drogenfreies Leben zu führen?

    Nikotinturkey? Hey, das was du auf Heroin erlebt hast, gibts bei anderen Drogen so nicht.

    > Wenn Du nicht willenstark genug bist, dann gibt es
    > bestimmt auch in der Nähe Deines Wohnortes Hilfe.
    > Städte und Gemeinden bieten in der Regel soziale
    > und psychologische Hilfe an, wenn Du es nicht
    > alleine schaffst von der Droge loszukommen.

    Wer sagt dass ich regelmäßig rauche? Wer sagt dass ich darauf verzichten möchte? Achso, du bists nur.

  12. Re: Endlich: Raucher nicht nur am Atem erkennen!

    Autor: Ekelpack 08.10.07 - 16:01


    > Ob für dich "heilig" oder nicht ist irrelevant.
    > Wie gesagt, Opfer wie dich werden weiterhin
    > angeraucht und es gibt nichts, aber auch garnichts
    > was du dagegen machen könntest :D
    >

    Naja... im Zweifel könnte ich Dir die Nase brechen.
    Gerechtfertigt per Notwehr natürlich.
    Denn jeder gegenwärtige, rechtswidrige Angriff darf mit Notwehr abgewehrt werden. ;)

  13. Re: Endlich: Raucher nicht nur am Atem erkennen!

    Autor: Ekelpack 08.10.07 - 16:04

    Jorke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ekelpack schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Es würd mich ja nicht stören wenn
    > ich
    >
    > Enthaltsamkeisjunkies euch mit
    > euerer
    >
    > Enthaltsamkeit selber nervt, aber
    > diese
    > andauerde
    > Selbstgeißelung die
    > auch auf andere
    > übertragen
    > wird nervt
    > gewaltig. Damit habt
    > ihr selbst dafür
    >
    > gesorgt, dass ihr nicht mehr
    > ernst
    > genommen
    > werdet: DANKE!
    >
    > Dass
    > heißt, dass Du glaubst man nehme Dich nur
    >
    > Ernst solange Du Drogen konsumierst?
    >
    > Was du da wieder reininterpretierst. Naja is ja
    > mit deiner Bibel das selbe...
    >
    > > Die vermeintlich Enthaltsamen nerven sich
    > nur
    > selbst?
    >
    > Wenn Sie sich nur selbst nerven würden, hätten wir
    > dieses Problem mit dir hier ja nicht.
    >
    > > Ein Leben jenseits der Droge sei eine
    >
    > Geißelung?
    >
    > Ein Leben jenseits der Drogen gibt es nicht, auch
    > nicht für dich. Ich weiß, die Wahrheit kann hart
    > sein, das ist aber Fakt. (Bitte selber nachlesen
    > falls du im Bio-Unterricht nicht aufgepasst hast
    > als es um den menschlichen Körper ging)
    >
    > > Bist Du gerade auf Nikotinturkey, oder ist
    > ein
    > gerade weiterer Versuch gescheitert
    > ein
    > Drogenfreies Leben zu führen?
    >
    > Nikotinturkey? Hey, das was du auf Heroin erlebt
    > hast, gibts bei anderen Drogen so nicht.
    >
    > > Wenn Du nicht willenstark genug bist, dann
    > gibt es
    > bestimmt auch in der Nähe Deines
    > Wohnortes Hilfe.
    > Städte und Gemeinden bieten
    > in der Regel soziale
    > und psychologische Hilfe
    > an, wenn Du es nicht
    > alleine schaffst von der
    > Droge loszukommen.
    >
    > Wer sagt dass ich regelmäßig rauche? Wer sagt dass
    > ich darauf verzichten möchte? Achso, du bists
    > nur.
    >

    Bibel? Um Gottes Willen. ;)
    Also ein Gottesanbeter bin ich nun wirklich nicht.

    Wie dem auch sei. Ihr Raucher seid einfach nur Freaks auf'm Egotrip, denen die Gesundheit der anderen im bezug auf ihre Genußsucht egal ist.

  14. Re: Endlich: Raucher nicht nur am Atem erkennen!

    Autor: KeinPeilvonNix 08.10.07 - 16:04

    Ekelpack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Ob für dich "heilig" oder nicht ist
    > irrelevant.
    > Wie gesagt, Opfer wie dich werden
    > weiterhin
    > angeraucht und es gibt nichts, aber
    > auch garnichts
    > was du dagegen machen könntest
    > :D
    >
    > Naja... im Zweifel könnte ich Dir die Nase
    > brechen.
    > Gerechtfertigt per Notwehr natürlich.
    > Denn jeder gegenwärtige, rechtswidrige Angriff
    > darf mit Notwehr abgewehrt werden. ;)

    Mal schaun ob das dein Richter dann auch so sieht. An meiner Handlung ist rechtlich gesehen nichts falsch ;)

  15. Re: Endlich: Raucher nicht nur am Atem erkennen!

    Autor: Business Operations Manager 08.10.07 - 16:06

    Ekelpack schrieb:

    > Bibel? Um Gottes Willen. ;)
    > Also ein Gottesanbeter bin ich nun wirklich
    > nicht.

    Woher dann dieser unnatürliche Drang, andere zu bekehren?

    > Wie dem auch sei. Ihr Raucher seid einfach nur
    > Freaks auf'm Egotrip, denen die Gesundheit der
    > anderen im bezug auf ihre Genußsucht egal ist.

    Dass du ganz toll verallgemeinern kannst weiß ja jetzt jeder hier, dass musst du nicht immer wieder beweisen. Trotzdem amüsant ;D

  16. Re: Endlich: Raucher nicht nur am Atem erkennen!

    Autor: Nasenbär 08.10.07 - 16:06

    KeinPeilvonNix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mal schaun ob das dein Richter dann auch so sieht.
    > An meiner Handlung ist rechtlich gesehen nichts
    > falsch ;)

    Naja, wenn jemand mir trotz mehrfacher Aufforderung, das bitte bleiben zu lassen, weiter seinen Qualm ins Gesicht pustet, hat er ja drum gebettelt. ;-)

  17. Re: Endlich: Raucher nicht nur am Atem erkennen!

    Autor: Ekelpack 08.10.07 - 16:07

    Business Operations Manager schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ekelpack schrieb:
    >
    > > Bibel? Um Gottes Willen. ;)
    > Also ein
    > Gottesanbeter bin ich nun wirklich
    > nicht.
    >
    > Woher dann dieser unnatürliche Drang, andere zu
    > bekehren?
    >
    > > Wie dem auch sei. Ihr Raucher seid einfach
    > nur
    > Freaks auf'm Egotrip, denen die
    > Gesundheit der
    > anderen im bezug auf ihre
    > Genußsucht egal ist.
    >
    > Dass du ganz toll verallgemeinern kannst weiß ja
    > jetzt jeder hier, dass musst du nicht immer wieder
    > beweisen. Trotzdem amüsant ;D

    Das wussten vorher auch schon alle. ;)

  18. Re: Endlich: Raucher nicht nur am Atem erkennen!

    Autor: Ekelpack 08.10.07 - 16:08

    KeinPeilvonNix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ekelpack schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > > Ob für dich "heilig" oder nicht
    > ist
    > irrelevant.
    > Wie gesagt, Opfer wie
    > dich werden
    > weiterhin
    > angeraucht und es
    > gibt nichts, aber
    > auch garnichts
    > was du
    > dagegen machen könntest
    > :D
    >
    > Naja... im Zweifel könnte ich Dir die Nase
    >
    > brechen.
    > Gerechtfertigt per Notwehr
    > natürlich.
    > Denn jeder gegenwärtige,
    > rechtswidrige Angriff
    > darf mit Notwehr
    > abgewehrt werden. ;)
    >
    > Mal schaun ob das dein Richter dann auch so sieht.
    > An meiner Handlung ist rechtlich gesehen nichts
    > falsch ;)
    >

    Das ist so nicht richtig. Siehe voriger Post: JEDE Einschränkung der körperlichen Integrität ist bereits eine Körperverletzung.

  19. Re: Endlich: Raucher nicht nur am Atem erkennen!

    Autor: Nichtraucherin 08.10.07 - 16:14

    Ekelpack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > KeinPeilvonNix schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ekelpack schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > > Ob für dich
    > "heilig" oder nicht
    > ist
    > irrelevant.
    >
    > Wie gesagt, Opfer wie
    > dich werden
    >
    > weiterhin
    > angeraucht und es
    > gibt nichts,
    > aber
    > auch garnichts
    > was du
    > dagegen
    > machen könntest
    > :D
    >
    > Naja... im Zweifel könnte ich Dir die
    > Nase
    >
    > brechen.
    > Gerechtfertigt per
    > Notwehr
    > natürlich.
    > Denn jeder
    > gegenwärtige,
    > rechtswidrige Angriff
    > darf
    > mit Notwehr
    > abgewehrt werden. ;)
    >
    > Mal schaun ob das dein Richter dann auch so
    > sieht.
    > An meiner Handlung ist rechtlich
    > gesehen nichts
    > falsch ;)
    >
    > Das ist so nicht richtig. Siehe voriger Post: JEDE
    > Einschränkung der körperlichen Integrität ist
    > bereits eine Körperverletzung.

    Nope, das sehen deutsche Gerichte leider anders.


  20. Re: Endlich: Raucher nicht nur am Atem erkennen!

    Autor: duncan 08.10.07 - 16:15

    damaddin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > möcht dazu nur sagen:
    > Sei froh, dass es Raucher gibt - sonst wären viele
    > andere Sachen um Welten teurer!
    > ich selbst - nichtraucher - bin der Meinung, dass
    > der Staat sich mit dem Rauchverbot langsam aber
    > sicher selbst das Wasser abgräbt!

    Es ist umstritten, ob die Einnahmen durch Tabaksteuer und Einsparung der Rente durch früheren Tod höher sind, als die Kosten, die Raucher krankheitsbedingt verursachen.

    > Ich empfinde es übrigens ÜBERHAUPT nicht als
    > störend, wenn geraucht wird - das gehörte vor
    > allem in Kneipen immer dazu!
    > Außerdem is der Geruch nicht wirklich schlimm -
    > sofern es nicht "kalter Rauch" ist...

    Ich saß erst heute morgen in der Bahn neben einer Raucherin. Das ist genausowenig angenehm, wie neben jemandem zu sitzen, der zwei Woche lang nicht geduscht hat.

    > Natürlich muss man auch die Seite der Nichtraucher
    > verstehen:
    > Rauchen macht angeblihc krank - und das
    > Passivrauchen ist auch nicht gerade
    > gesundheitsfördernd...

    Jeder soll rauchen dürfen wenn er will, aber eben nicht in Gegenwart von anderen, die sich daran stören könnten.

    Rauchen is die zweithäufigste Todesursache bei Drogen. Das Suchtpotenzial liegt auf einer Stufe mit Heroin. Eine Nikotinabhängigkeit find ich genausowenig vorteilhaft wie eine Alkoholabhängigkeit. Ich trinke ja auch gern mal ein Glas Wein, aber wenn ich der Abhängigkeit unterliegen würde, jeden Tag Alkohol trinken zu müssen, würde ich das echt erbärmlich finden. Wer rauchen will soll es tun, aber warum ist es für viele Raucher so schwer verständlich, dass Nichtraucher kein Interesse an einer Drogensucht haben. Warum muss ich als Nichtraucher Zigarettenrauch einatmen?

    duncan

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. System Engineer DevOps Logistik Automation (m/w/d)
    KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim
  2. Datenbankentwickler:in (m/w/d)
    Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein, Bad Segeberg
  3. Entwicklungsingenieur Hard- und Software (m/w/d)
    WashTec Holding GmbH, Recklinghausen
  4. IT-Systemadminstrator (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Bochum, Ettlingen, Koblenz (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Age of Empires Definitive Collection für 17,99€, Age of Empires Definitive Collection...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de