1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › O2 nicht auf der CeBIT 2008…

Schade ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade ...

    Autor: phatoni 08.10.07 - 20:00

    Ich mochte den Stand, vor allem die Kaffeebar. Die hatten aber auch immer gute Handy-Angebote auf der Messe.

  2. Re: Schade ...

    Autor: fantomas 08.10.07 - 20:07

    phatoni schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich mochte den Stand, vor allem die Kaffeebar. Die
    > hatten aber auch immer gute Handy-Angebote auf der
    > Messe.

    Und gute Hostessen. :)

  3. Re: Schade ...

    Autor: Marco Ripanti 09.10.07 - 08:17

    fantomas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > phatoni schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich mochte den Stand, vor allem die
    > Kaffeebar. Die
    > hatten aber auch immer gute
    > Handy-Angebote auf der
    > Messe.
    >
    > Und gute Hostessen. :)
    >

    Richtig …das waren doch die mit der Mega-Party am Abend


  4. Re: Schade ...

    Autor: ike 09.10.07 - 08:59

    phatoni schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich mochte den Stand, vor allem die Kaffeebar. Die
    > hatten aber auch immer gute Handy-Angebote auf der
    > Messe.

    Das Messeradio war auch nicht schlecht. Außerdem konnte man dort eigentlich immer recht vernünftig mit den O2-Leuten in Kontakt treten und eventuelle Probleme abklären, nicht zu vergessen die O2-Poweruser-Treffen (Treffen der Mitglieder der O2-Mailinglisten von Henning Gajek mit Entscheidern und Technikern von O2), wo O2 Denkanstöße gegeben werden konnten.

    Michael

  5. Re: Schade ...

    Autor: Gib 09.10.07 - 10:14

    Marco Ripanti schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > fantomas schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > phatoni schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich mochte den Stand, vor
    > allem die
    > Kaffeebar. Die
    > hatten aber
    > auch immer gute
    > Handy-Angebote auf der
    >
    > Messe.
    >
    > Und gute Hostessen. :)
    >
    > Richtig …das waren doch die mit der Mega-Party am
    > Abend
    >
    >

    Die haben mittlerweile auch rausgefunden, dass man mit feiern und Promiwerbung allein kein Geld verdient.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mobile Developer Android (w/m/d)
    SMF GmbH, Dortmund
  2. Referent Rohdatenaufbereitung (w/m/d) Senior-Cyber-Security-Specia- list
    Gemeinsames Kompetenz- und Dienstleistungszentrum der Polizei, Leipzig
  3. Junior Product-Owner (m/w/d) Software-Entwicklung
    MVZ Martinsried GmbH, Martinsried
  4. CRM-Manager (m/w/d)
    Limbach Gruppe SE, Heidelberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ (Bestpreis mit Cyberport. Vergleichspreis 557,15€)
  2. 253,64€ (Vergleichspreis ca. 333€)
  3. 109,90€ (Vergleichspreis 130€)
  4. 99,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 131,48€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wissenschaft Zweibeiniger Straußenroboter joggt 5 Kilometer weit
  2. Automatisierung Brand in Lagerhaus nach Roboterkollision
  3. Pneumatik Weiche Roboterhand spielt ganzen Level von Super Mario Bros.

Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
Vision 6 im Hands On
Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher

Probefahrt mit BMW i4 M50: Für mehr Freude am Fahren
Probefahrt mit BMW i4 M50
Für mehr Freude am Fahren

Der neue BMW i4 M50 bringt seine 400 kW Motorleistung sehr souverän auf die Straße. Und das auf einer Verbrennerplattform.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Daymak Spiritus Elektroauto macht Krypto-Mining auf drei Rädern
  2. Foxconn Eigene Elektroautos unter dem Namen Foxtron vorgestellt
  3. E-Kleinstwagen Microlino bekommt ein Exoskelett als Offroader