Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urteil: Auch Admin-C haftet für…

Die spinnen die Deutschen... (NT)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die spinnen die Deutschen... (NT)

    Autor: gu 03.03.05 - 09:49

    wie gesagt NO Text :)

  2. Was denn noch alles ?

    Autor: NoBurt 03.03.05 - 13:13

    Die haben echt einen an der Klatsche ! Was für ein unfähiger Anwalt...

    Ich bin nicht nur Admin-C (da viele meiner Kunden davon nun mal keine Ahnung haben), sondern ich mache auch die Seiten selbst. Ich weise den Kunden zwar darauf hin, dass es verboten ist, urheberrechtlich geschützte Bilder und Texte zu verwenden; aber wenn der es doch macht ist es doch eigentlich sein Problem.

    Wenn ich für jeden Satz noch Recherchen machen muss und weltweit vielleicht noch checken muss, ob das eingebaute Bild des Kunden nicht geschützt ist, ja wo kommen wir denn dann hin ? Dann kann ich den Laden gleich dicht machen. Dann kann mir JEDER an den Wagen pissen, obwohl ich nur im Auftrag des Kunden arbeite. Wie ihr ja schon erwähnt habt, müßte ich JEDEN Tag die Seiten und News der Kunden checken, ob dort etwas wettbewerbsrechtlich Verbotenes steht.

    Da ist man schon froh, überhaupt Aufträge und Kunden - auch fürs Hosting zu bekommen - irgendwie muß sich der Server ja rechnen - und dann dieser Mist.

    Innovations- und Arbeitsbremse Deutschland. Ich glaub, ich wander auch bald aus. Webseiten und Hosting kann ich auch von den Antillen aus machen ...

  3. Re: Was denn noch alles ?

    Autor: typedef_lex 03.03.05 - 14:53

    NoBurt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die haben echt einen an der Klatsche ! Was für ein
    > unfähiger Anwalt...
    >
    > Ich bin nicht nur Admin-C (da viele meiner Kunden
    > davon nun mal keine Ahnung haben), sondern ich
    > mache auch die Seiten selbst. Ich weise den Kunden
    > zwar darauf hin, dass es verboten ist,
    > urheberrechtlich geschützte Bilder und Texte zu
    > verwenden; aber wenn der es doch macht ist es doch
    > eigentlich sein Problem.
    >
    > Wenn ich für jeden Satz noch Recherchen machen
    > muss und weltweit vielleicht noch checken muss, ob
    > das eingebaute Bild des Kunden nicht geschützt
    > ist, ja wo kommen wir denn dann hin ? Dann kann
    > ich den Laden gleich dicht machen. Dann kann mir
    > JEDER an den Wagen pissen, obwohl ich nur im
    > Auftrag des Kunden arbeite. Wie ihr ja schon
    > erwähnt habt, müßte ich JEDEN Tag die Seiten und
    > News der Kunden checken, ob dort etwas
    > wettbewerbsrechtlich Verbotenes steht.
    >
    > Da ist man schon froh, überhaupt Aufträge und
    > Kunden - auch fürs Hosting zu bekommen - irgendwie
    > muß sich der Server ja rechnen - und dann dieser
    > Mist.
    >
    > Innovations- und Arbeitsbremse Deutschland. Ich
    > glaub, ich wander auch bald aus. Webseiten und
    > Hosting kann ich auch von den Antillen aus machen
    > ...


    keine Angst das wird nicht notwendig sein; dieses Urteil wäre in 2. oder 3. Instanz korregiert worden, aber leider wurde es ja in der 2. Instanz zurückgewiesen; es wurde also inhaltlich nicht überprüft, da entweder die Form der Berufung fehlerhaft war oder sie zu spät eingebracht wurde. Der BGH hätte mit Sicherheit anderes entscheiden.



  4. Re: Was denn noch alles ?

    Autor: Der Bestätiger 03.03.05 - 16:06

    NoBurt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die haben echt einen an der Klatsche ! Was für ein
    > unfähiger Anwalt...
    >
    > Ich bin nicht nur Admin-C (da viele meiner Kunden
    > davon nun mal keine Ahnung haben), sondern ich
    > mache auch die Seiten selbst. Ich weise den Kunden
    > zwar darauf hin, dass es verboten ist,
    > urheberrechtlich geschützte Bilder und Texte zu
    > verwenden; aber wenn der es doch macht ist es doch
    > eigentlich sein Problem.
    >
    > Wenn ich für jeden Satz noch Recherchen machen
    > muss und weltweit vielleicht noch checken muss, ob
    > das eingebaute Bild des Kunden nicht geschützt
    > ist, ja wo kommen wir denn dann hin ? Dann kann
    > ich den Laden gleich dicht machen. Dann kann mir
    > JEDER an den Wagen pissen, obwohl ich nur im
    > Auftrag des Kunden arbeite. Wie ihr ja schon
    > erwähnt habt, müßte ich JEDEN Tag die Seiten und
    > News der Kunden checken, ob dort etwas
    > wettbewerbsrechtlich Verbotenes steht.
    >
    > Da ist man schon froh, überhaupt Aufträge und
    > Kunden - auch fürs Hosting zu bekommen - irgendwie
    > muß sich der Server ja rechnen - und dann dieser
    > Mist.
    >
    > Innovations- und Arbeitsbremse Deutschland. Ich
    > glaub, ich wander auch bald aus. Webseiten und
    > Hosting kann ich auch von den Antillen aus machen
    > ...

    Ich komm mit, dann werden wir als aller erstes mal Deutschland total zuspammen, hehe. Was fürn Spaß, die können nichts machen und wer kriegts auf den Deckel,

    DER ADMIN-C wahrscheinlich.

    Außerdem lohnt es sich in anderen Ländern noch zu arbeiten. Wieso soll ich für die ganzen unfähigen Politiker malochen gehen, damit die MEIN hart verdientes Geld sehr verantwortungsbewußt vewalten (verschleudern) können. Nein Danke ob Gerhart oder Änschie (mmmh geil).

    Also Sachen Packen, jeder geht noch mal schnell aufs klo, dann fahren wir los.

  5. Re: Die spinnen die Deutschen... (NT)

    Autor: Undo421 07.03.05 - 19:17

    Ist zwar nur ein Traum - aber stellt euch vor jeder, der nur irgendwie fähig ist in sachen IT wandert aus. Wetten, dass es bestimmten Berufsgruppen ziemlich schlecht gehen wird??!!
    Also um ehrlich zu sein mich hält hier nichts mehr. Ich kann mich nicht mehr effektiv um mein Kerngeschäft kümmern, stattdessen muss ich mich ärgern über irgendwelche bekloppten Entscheidungen, die kein normaler Mensch nachvollziehen kann.
    Vielleicht könnte man ja auch ein Gesetz entwerfen, welches es einem verbietet bspw. seine Tastatur zu schlagen....

    gu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wie gesagt NO Text :)


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MACH AG, Berlin, Lübeck
  2. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. (-67%) 3,30€
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07