Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EA kauft BioWare und Pandemic

Das wars dann wohl...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das wars dann wohl...

    Autor: Besorger Kunde 11.10.07 - 23:11

    mit guten Spielen von BioWare.

    In Zukunft wirds wohl nur noch Massenware geben.

  2. Re: Das wars dann wohl...

    Autor: Postal Dude 11.10.07 - 23:13

    Hab das auch gerade gelesen... das wars dann mit BioWare, bisher meiner Meinung der Macher der besten Rollenspiele. Du wirst unvergessen bleiben...
    Und bald schlucken Sie noch Ubisoft und es gibt fast gar keine guten Hersteller mehr.

    Besorger Kunde schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mit guten Spielen von BioWare.
    >
    > In Zukunft wirds wohl nur noch Massenware geben.


  3. Re: Das wars dann wohl...

    Autor: Johnny Cache 11.10.07 - 23:17

    Besorger Kunde schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mit guten Spielen von BioWare.

    Wenn ich an das gute alte KotoR denke wird mir ganz schlecht bei dem Gedanken daß EA den Laden übernimmt. Aber gepatcht haben sie auch damals schon nicht...

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  4. Re: Das wars dann wohl...

    Autor: Der Seppel 12.10.07 - 00:02

    Besorger Kunde schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mit guten Spielen von BioWare.
    >
    > In Zukunft wirds wohl nur noch Massenware geben.

    Jo, das ist in der Tat mal ne schlechte Nachricht. :(

  5. Neverwinter NIghts 2008

    Autor: hummelhummel 12.10.07 - 00:13

    k. T.

  6. Neverwinter Nights 2009

    Autor: hummelhummel 12.10.07 - 00:13

    usw...

  7. Re: Das wars dann wohl...

    Autor: sparvar 12.10.07 - 00:16

    Postal Dude schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hab das auch gerade gelesen... das wars dann mit
    > BioWare, bisher meiner Meinung der Macher der
    > besten Rollenspiele. Du wirst unvergessen
    > bleiben...
    > Und bald schlucken Sie noch Ubisoft und es gibt
    > fast gar keine guten Hersteller mehr.
    >
    > Besorger Kunde schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > mit guten Spielen von BioWare.
    >
    > In
    > Zukunft wirds wohl nur noch Massenware geben.
    >
    >
    klar und ihr aktuelles spiel haben sie doch nun shcon - naja versaut will ich ja nicht sagen - jedoch selbst verschlampt. die ankündigungen waren sooooo groß und nun?....

    aber anscheinend finden die spieleentwickler ea ja nicht so schlimm - weil da reden ja immer noch 2 seiten mit. und nicht nur ea.

  8. Re: Das wars dann wohl...

    Autor: Serotos 12.10.07 - 02:30

    Besorger Kunde schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mit guten Spielen von BioWare.
    >
    > In Zukunft wirds wohl nur noch Massenware geben.


    ja das ist mal wieder das ende ... bleibt nur blizzard übrig T.t

  9. Re: Das wars dann wohl...

    Autor: lulz 12.10.07 - 08:36

    Serotos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ja das ist mal wieder das ende ... bleibt nur
    > blizzard übrig T.t

    Und wann kam das letzte mal von denen was wirklich Innovatives/Neues?
    WarCraft3? Ach halt das war auch nur ein StarCraft mit anderer Story und ein paar neuen Features (auch wenns damals zugegebenermaßen neue Features waren)
    WoW? Man nehme ein Spielkonzept, welches sich seit Jahren vorher schon gut verkauft hat - das MMORPG Genre aus Korea - und verpasst ihm den Namen und die Hintergrundstory aus nem eigenen beliebten Franchise. Nett.

    Und was erwartet und bei ihnen in Zukunft? StarCraft II - eine Fortsetzung mit viel Glitzergrafik, und eine weitere WoW Erweiterung... Jubel, jubel.

  10. Re: Das wars dann wohl...

    Autor: Konsumkind 12.10.07 - 08:43

    Besorger Kunde schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mit guten Spielen von BioWare.
    >
    > In Zukunft wirds wohl nur noch Massenware geben.

    Da sag ich nur: Selber Schuld - Ihr kauft ja auch jeden Scheiss wenn er geil aussieht - das ist wie bei Autos, es reicht ja nicht dass es fährt, neiiiiin es muss ja ein ganz dicker Motor drin sein, ne fette Anlage und n dickes Endrohr...

    Entwickler geben dem Markt dann irgendwann einfach nach...

  11. Re: Das wars dann wohl...

    Autor: chrusu 12.10.07 - 08:51

    lulz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Serotos schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ja das ist mal wieder das ende ... bleibt
    > nur
    > blizzard übrig T.t
    >
    > Und wann kam das letzte mal von denen was wirklich
    > Innovatives/Neues?
    > WarCraft3? Ach halt das war auch nur ein StarCraft
    > mit anderer Story und ein paar neuen Features
    > (auch wenns damals zugegebenermaßen neue Features
    > waren)
    > WoW? Man nehme ein Spielkonzept, welches sich seit
    > Jahren vorher schon gut verkauft hat - das MMORPG
    > Genre aus Korea - und verpasst ihm den Namen und
    > die Hintergrundstory aus nem eigenen beliebten
    > Franchise. Nett.
    >
    > Und was erwartet und bei ihnen in Zukunft?
    > StarCraft II - eine Fortsetzung mit viel
    > Glitzergrafik, und eine weitere WoW Erweiterung...
    > Jubel, jubel.

    Naja, BioWare ist auch nicht gerade die innovativste Firma (fand ich bisher gut so) aber die spiele, welche du beschreibst, sind alle von blizzard und nicht von BioWare.

  12. Re: Das wars dann wohl...

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 12.10.07 - 08:56

    lulz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und wann kam das letzte mal von denen was wirklich
    > Innovatives/Neues?

    Von wem kam den überhaupt das letzte mal was wirklich Innovatives/Neues welches _nicht_ ein totaler Verkaufsflop war?

    > WarCraft3? Ach halt das war auch nur ein StarCraft
    > mit anderer Story und ein paar neuen Features
    > (auch wenns damals zugegebenermaßen neue Features
    > waren)

    Gegen Blizz kann man sagen was man will, aber die Spiele sind im Vergleich zur Konkurrenz erfreulich bugfrei, werden lange gepflegt und man setzt auch nicht auf 'Hochglanznutten' um die Spieler zu begeistern.

    > WoW? Man nehme ein Spielkonzept, welches sich seit
    > Jahren vorher schon gut verkauft hat - das MMORPG
    > Genre aus Korea - und verpasst ihm den Namen und
    > die Hintergrundstory aus nem eigenen beliebten
    > Franchise. Nett.

    Fakt ist doch aber nunmal: Es hat in vier Jahren kein andere MMO(RPG) geschafft, ein ähnliches >Gesamtkonzept< auf die Reihe zu kriegen. Bestenfalls noch HdRO, aber wirklich nur Allerbestenfalls. Ob man WoW nun mag oder nicht, hat damit ja nun erstmal nichts zu tun.

    > Und was erwartet und bei ihnen in Zukunft?
    > StarCraft II - eine Fortsetzung mit viel
    > Glitzergrafik, und eine weitere WoW Erweiterung...
    > Jubel, jubel.

    Die haben auch noch ein weiteres Eisen im Feuer, Name ist mir entfallen, ließe sich aber recherchieren. Ist was neues. Interessieren tun sich die Leute aber natürlich erstmal mehr für Diablo 3 oder StarCraft 2, ist doch klar.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  13. Re: Neverwinter Nights 2009

    Autor: NWN 12.10.07 - 09:13

    hummelhummel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > usw...
    >


    D&D ist Atari-Lizenz, BioWare hat keine Rechte daran.

  14. Re: Das wars dann wohl...

    Autor: FranUnFine 12.10.07 - 09:14

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die haben auch noch ein weiteres Eisen im Feuer,
    > Name ist mir entfallen, ließe sich aber
    > recherchieren. Ist was neues. Interessieren tun
    > sich die Leute aber natürlich erstmal mehr für
    > Diablo 3 oder StarCraft 2, ist doch klar.

    Rock'n'Roll Racing 2! Blackhawk 2! Lost Vikings 2!

    Jaaaa, man wird ja nochmal träumen dürfen, dass Blizzard die besten Spiele des Unternehmens mal reaktiviert.^^

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  15. Re: Neverwinter Nights 2009

    Autor: FranUnFine 12.10.07 - 09:16

    NWN schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hummelhummel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > usw...
    >
    > D&D ist Atari-Lizenz, BioWare hat keine Rechte
    > daran.


    Und schon NWN2 war, wenn ich mich recht entsinne, nicht von BioWare, sondern von Obsidian.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  16. Re: Das wars dann wohl...

    Autor: norisknofun 12.10.07 - 09:16

    > Gegen Blizz kann man sagen was man will, aber die
    > Spiele sind im Vergleich zur Konkurrenz erfreulich
    > bugfrei, werden lange gepflegt und man setzt auch
    > nicht auf 'Hochglanznutten' um die Spieler zu
    > begeistern.

    Da gebe ich dir Recht. Dafür entwickeln die Jungs aber auch so langsam , dass sie fast stehen bleiben.

    > Fakt ist doch aber nunmal: Es hat in vier Jahren
    > kein andere MMO(RPG) geschafft, ein ähnliches
    > >Gesamtkonzept< auf die Reihe zu kriegen.
    > Bestenfalls noch HdRO, aber wirklich nur
    > Allerbestenfalls. Ob man WoW nun mag oder nicht,
    > hat damit ja nun erstmal nichts zu tun.

    Naja wenn man bedenkt, dass dieses Gesamtkonzept nur darauf ausgelegt ist dem größten Markt an Spielern zu gefallen, nämlich den gut gelaunten Koreanern. Hier ein paar Beispiele:

    -Leicht kindlich gehaltenene Charaktere aka Gnome
    -Elfen mit LANGEN Ohren
    -Ich sammel alles was geht.
    -Um richtig erfolgreich zu sein darf man eigentlich keinen weiteren Job haben.

    > Die haben auch noch ein weiteres Eisen im Feuer,
    > Name ist mir entfallen, ließe sich aber
    > recherchieren. Ist was neues. Interessieren tun
    > sich die Leute aber natürlich erstmal mehr für
    > Diablo 3 oder StarCraft 2, ist doch klar.

    Mögen sie ja gerne haben, da Blizzard aber wie schon erwähnt etwas langsam arbeitet wirds wohl noch etwas dauern bevor wir das sehen. Die Jungs sind bei mir bis dann allerdings gestorben. Das wirklich innovative (Vorsicht Sarkasmus) Starcraft 2 mit seinen 18 neuen Einheiten ist für mich nur ein besseres Update. WoW mit der neuen Expansion, die weder neue Klassen (die eine Heldenklasse zähle ich mal nicht dazu) und der etwas seichte neue Content ist auch nicht die 30 Euro wert, die man wohl wieder zahlen darf.
    Ich hoffe das Blizzard mal was neues rausbringt. Bisdahin ... gibts leider jetzt nicht mehr viel. Hatte auf Bioware gehofft allerdings werdens die wohl nicht sein ...


  17. Re: Das wars dann wohl...

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 12.10.07 - 09:19

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jaaaa, man wird ja nochmal träumen dürfen, dass
    > Blizzard die besten Spiele des Unternehmens mal
    > reaktiviert.^^

    Das Projekt heißt angeblich 'Hydra'.

    Bereits vor zwei Monaten (siehe News) hatte Frank Pearce, seines Zeichens Gründer und Vizepräsident von Blizzard Entertainment, offiziell bestätigt, dass ein Team des Entwicklerstudios neben World of WarCraft und StarCraft 2 an einem dritten, noch geheimen Projekt arbeiten würde. Bisher gab es allerdings keine weitere Details zu dem noch unbekannten Spiel. Viele Leute spekulieren seit diesem Tag, es könne sich um das von den Fans oft herbeigesehnt Action-Rollenspiel Diablo 3 handeln.

    Wie das Magazin The Inquirer jetzt berichtet, handele es sich bei dem Geheimprojekt jedoch nicht um die dritte Auflage des Hack 'n Slay-Titels. Wie einige Blizzard-Mitarbeiter im Rahmen der Game Developers Conference in Austin unter Hand erklärt haben sollen, werde das Projekt intern mit dem Namen "Hydra" bezeichnet. Der Name an sich lässt jedoch keine konkreten Rückschlüsse zu.


    Und wie wir alle Wissen, The Inquirer weiss alles und hat immer recht ;)

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  18. Re: Das wars dann wohl...

    Autor: FranUnFine 12.10.07 - 09:20

    norisknofun schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das
    > wirklich innovative (Vorsicht Sarkasmus) Starcraft
    > 2 mit seinen 18 neuen Einheiten ist für mich nur
    > ein besseres Update.

    Wobei ich hier Blizzard mal verteidigen muss (ein Novum): Sie machen mit SC2 genau das, was die Leute wollen. Und die wollen nichts neues bei SC2 - so nach dem Motto: "If it ain't broken, don't fix it."

    Man darf nicht vergessen, dass trotz eventuell "tieferer" Spiele wie Total Annihilation oder Supreme Commander StarCraft für die meisten immer noch das ultimative RTS ist.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  19. Re: Das wars dann wohl...

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 12.10.07 - 09:23

    norisknofun schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da gebe ich dir Recht. Dafür entwickeln die Jungs
    > aber auch so langsam , dass sie fast stehen
    > bleiben.

    Ich würde trotzdem sagen: Blizz Titel haben (deswegen?) das geringste Bugaufkommen der Branche am Releasetag.

    > Naja wenn man bedenkt, dass dieses Gesamtkonzept
    > nur darauf ausgelegt ist dem größten Markt an
    > Spielern zu gefallen, nämlich den gut gelaunten
    > Koreanern. Hier ein paar Beispiele:
    > -Leicht kindlich gehaltenene Charaktere aka Gnome
    > -Elfen mit LANGEN Ohren
    > -Ich sammel alles was geht.
    > -Um richtig erfolgreich zu sein darf man
    > eigentlich keinen weiteren Job haben.

    Hat aber in EU und USA auch ganz gut funktioniert, meinst Du nicht?

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  20. Re: Neverwinter Nights 2009

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 12.10.07 - 09:24

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und schon NWN2 war, wenn ich mich recht entsinne,
    > nicht von BioWare, sondern von Obsidian.

    Ja. Ebenso wie KotoR 2.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Leipzig Neues Rathaus, Leipzig
  2. BWI GmbH, Berlin, München, Meckenheim, Bonn
  3. LaVita GmbH, Kumhausen
  4. Ecologic Institut gemeinnützige GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  3. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Android Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen
  2. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  3. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten

  1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


  1. 22:46

  2. 19:16

  3. 19:01

  4. 17:59

  5. 17:45

  6. 17:20

  7. 16:55

  8. 16:10